Azul Beach Resort Montenegro by Karisma

Azul Beach Resort Montenegro by Karisma

Ort: Ulcinj

25%
3.0 / 6
Hotel
3.0
Zimmer
3.4
Service
2.9
Umgebung
4.2
Gastronomie
2.3
Sport und Unterhaltung
2.1

Bewertungen

Wilfried (61-65)

September 2021

Schöne Anlage schlecht geführt!🥴

3.0/6

4 Sterne hat das Hotel nicht verdient, höchstens 3. Die Anlage selbst ist schön. Aber die Organisation, der Service, das Essen…., lieblos. Keine Infotafel, wann was, wo, wie. Essenzeiten etc. Gerade wenn man neu ankommt ist die Orientierung eine Herausforderung. Man bekommt eine kl. Karte in die Hand gedrückt, auf der die Gebäude eingezeichnet sind, das wars. Das Essen ist immer kalt, max lauwarm. Es gibt ein Corona Hygiene Konzept, aber das interessiert niemandem. Mundschutz trägt außer den Mitarbeitern keiner. Die Einhaltung wird auch nicht gefordert. Ausgewiesene Laufrichtungen, werden konsequent ignoriert. Die Gäste laufen am Buffett in alle Richtungen. Das Personal steht daneben und tut nichts. Genauso ist das Essen, lieblos, verkocht, geschmacklos…. Die Reinigung der Zimmer oberflächlich, in den Duschen schwarze Schimmelbildung. Das Abluftsystem im Bad funktioniert nicht und wurde trotz dreimaliger Reklamation, nicht repariert. Die Härte war unsere Ankunft nach 12 Std. Anreise sind wir um 21:45h angekommen. Unsere Bitte etwas zu essen, wurde mit Blick auf der Uhr abgelehnt. Die Küche hat seit 15 Min. geschlossen. Wir können uns ja außerhalb der Anlage ein Restaurant suchen.


Umgebung

5.0

Die Lage ist im südlichen Teil Montenegro, ein schöner Sandstrand, seitlich Gebirge


Zimmer

5.0

Wir bekamen, entgegen der Buchung ein Familienzimmer , 35 m2 geräumig. Nur das Bad ist eng und wie oben beschrieben, defekte Lüftung. Dadurch hat es immer unangenehm gerochen und die Feuchtigkeit für Schimmel gesorgt


Service

3.0

Gastronomie

2.0

Der Speiseraum erinnert an Kantinen flair. Lieblos, kalte Einrichtung, laut durch die Akustik des Raums, keine Dekoration. Die Auswahl der Speisen, gefühlt immer das gleiche…..


Sport & Unterhaltung

2.0

Entertainment gab es außer der täglichen Wasser- Gymnastik keine . Doch für Kinder gab es was. Das Team hat sich den ganzen Tag nicht blicken lassen.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Gabi (56-60)

September 2021

Sehr schöne Anlage unter schlechtem Management!

3.0/6

Die Anlage ist super schön, weitläufig, mehrere Pools, einer richtig groß, feiner Sandstrand, Liegen und Sonnenschirme ohne Ende. Die Zimmer in den neueren Gebäuden sind großzügig. Aber scheinbar steht alles unter einer sehr schlechten Geschäftsführung


Umgebung

5.0

Direkte Strandlage, in die Stand benötigt man ein Taxi für 7-10 €. Der Transfer richtet sich nach Ankunftsflughafen. Von Podgorica und Tivat. Vorsichtig wenn ein Reiseanbieter Dubrovnik anbietet. Fahrt dauert 4 Stunden, zwar sehenswert Landschaft, aber verlorene Zeit. Ausflüge waren vor Ort nur buchbar mit einer Stunde Transfer zum Startpunkt und gegen Aufpreis.


Zimmer

4.0

Wir hatten ein Familienzimmer mit einem Schlafraum mit Doppelbett und ein Raum mit Doppelstockbett, abgetrenntem großen Kleiderschrank, 2 Balkons. Für eine 4 köpfige Familie bei 14 Tagen Aufenthalt wären die Schränke zu klein gewesen. Wir waren zu zweit, also mehr als ausreichend. Das Bad dagegen war sehr eng. Es gab fast keine Stellfläche, schon für 2 Personen knapp. Leider war im Bad an mehreren Stellen schwarzer Schimmel. Die Lüftung im Bad funktionierte, wurde auch nach 3maliger Beanstandung


Service

2.0

2 Sonnen nur für das Personal im á la carte Restaurant, der Beachbar und den Kellnern an der Lobby-Bar. Der Knüller war der Check in. Wir kamen nach 11 Stunden Anreise gegen 21:45 Uhr an und haben bereits im Vorfeld die Reiseleitung um eine Kleinigkeit zu Essen bei der späten Ankunft gebeten. Die Rezeptionistin ist generell nicht in der Lage, einen Gast nach dem anderen zu bedienen. Wer sich dazwischen drängt, wird versorgt, der zuerst gekommene muss warten. Unsere Anfrage bzgl. Abendessen wurde


Gastronomie

1.0

Hier gebe ich eine Sonne für den Kuchen zum Nachtisch. Es war zwar immer der gleiche, aber sehr gut. Sehr gut fanden wir auch das ausliegende Obst in der einen Poolbar. Das Essen im á la carte Restaurant "L'Osteria" war in Ordnung, die Atmosphäre akzeptabel. Das Hauptrestaurant hat das Flair und die Qualität einer schlechten Betriebskantine. Es war laut und ungemütlich. Wir haben festgestellt, dass wir zum letzten Mal vor 21 Jahren so eine schlechte Küche in einem Hotel hatten. Das Fleisch war z


Sport & Unterhaltung

1.0

Für Familien mit Kindern gab es Animation, auch Informationen darüber. Man sah auch Animateure durch die Anlage laufen. Aber Infos über evtl. Sportangebote oder Abendshows für Erwachsene haben wir vergeblich gesucht. 1x am Tag stellte einer eine fahrbare Musikbox an den Pool, machte Musik an, die sich mit der Poolmusik überschallte und machte eine Durchsage, dass jetzt Wassergymnastik sei. Dann wackelte er neben seiner Box 10 Minuten mit den Beinen. Wenn keiner kam, fuhr er das Ding wieder weg u


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Petra (56-60)

September 2021

Miserabel

1.0/6

Leider Vortäuschung falscher Tatsachen. Wir sind um 10.00 h angereist, bekamen das sog. "Zimmer" aber erst um 15.00 Uhr. Jedoch, jetzt kommt der Knaller, wurde uns gesagt, dass wir unter diesen Umständen KEINEN Stuhl oder Liege nutzen können jedoch gegen einen Aufpreis von 25,00 € pro Person diese genutzt werden können. Wir haben auch noch kein AI-Band bekommen, sondern sollten zum Strand gehen, dort mussten wir alles bezahlen. Als wir das Zimmer bekamen der nächste Schock, ein Zimmer dreckig vom Vorgänger/in, schwarze lange Haare, Flusen in Block A mit Blick auf Dreck und Straße. Hotel nur mit wenigen Gästen belegt, jedoch war man erst nach Std. in der Lage uns ein anderes Minizimmer zu geben obwohl andere Gäste die nach uns kamen bevorzugt wurden. Gardinen im neuen Zimmer Block B hingen mittig und seitlich rausgerissen runter, Zimmer selber ein Witz, viel zu klein. Badezimmertür dient als "Duschvorhang" und weicht schon auf. Duschecken auch hier schimmelig, jedoch nicht arg so schlimm wie im ersten Zimmer. Duscheckregal hing an 2 losen Schrauben, und kippte immer nach vorne. Zimmertür selber verzogen und schloss nicht, hier mussten Handwerker neues Schloss einbauen. Deutsches TV sucht man vergebens. Keine Infomappe oder Reiseleitung vor Ort. Deutschsprachiges Personal ebenfalls nicht vorhanden, bis auf wenige Sätze ... alles sehr untäuschend. Außerdem ist noch anzumerken, dass es auf dem Hotelgelände sehr viele Katzen gibt und die Hotelleitung nichts unternimmt um deren Fortpflanzung zu unterbinden. Stattdessen waren sämtliche Katzen von heute auf morgen verschwunden? Ab dem 15.09.2021 wurde das gesamt AI-Konzept drastisch gekürzt, d. h. an vielen der Bars gab es kein Obst, Brot, Eis, Pizza usw. mehr .... das entspricht nicht den AI-Leistungen die gebucht wurden. Schlussendlich: SEHR ENTTÄUSCHEND. Corona gibt es hier im Hochinzidenzgebiet nicht .... Masken beim Personal immer unter der Nase oder gar keine auf.


Umgebung

3.0

Toller Sandstrand, immer Liegen und Schirme ausreichend. Pool eisig kalt. Abgenutzt und diente zur Fotokulisse für "Möchtegernmodels"


Zimmer

1.0

Zimmer abgewohnt, dreckig und auch die sog. Reinigung "notdürftig". Manchmal auch nur neue Handtücher sonst nichts. Minibar immer leer. Mehr siehe oben ....


Service

2.0

Langsam und unfreundlich bis auf einige wenige Ausnahmen. Besonders das weibliche Personal ist überheblich und arrogant. Worauf? Keine Ahnung.


Gastronomie

2.0

Reichliche Auswahl von allem, aber immer kalt. 2 Wo. Pizza/Pommes reichen vorerst. Der Weißwein und Rotwein ist leider ungenießbar, ähnlich wie Apfelessig. Ekelig


Sport & Unterhaltung

1.0

Tennisturnier ... sonst nichts vorhanden. Kein Fitnesscenter o. ä.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Bergita (31-35)

August 2021

Einmal und nie wieder

3.0/6

Keine 4 Sterne wert. Preisleistug zu hoch für das was dort angeboten wird. 6 Tage das selbe Büfett ä, satt wird dort keiner.


Umgebung

1.0

Zimmer

4.0

Service

1.0

Gastronomie

1.0

Sport & Unterhaltung

1.0

Hotel

3.0

Bewertung lesen

Artan (26-30)

August 2021

Nicht mit der Türkei vergleichen

3.0/6

Hygiene in den Zimmer hat nachholbedarf. Die verpflegung wird nachdem 2 Tag monoton. Zumindest freundliches Personal.


Umgebung

5.0

Die Lage war an sich gar nicht schlecht


Zimmer

1.0

Ich weiss wirklich nicht was die Frau den ganzen Tag bei und im Zimmer machte.


Service

3.0

Wir haben bei der Buchun angegeben das wir ein Babybett benötigen. Wir haben das Zimmer bezogen und was finden wir vor ein 3 Bett Zimmer. Kein neues Zimmer 2 Tage später habe ich das Baby Bett erhalten.


Gastronomie

1.0

All inklusiv hahah Coca Cola bekommt man 250ml aufs mall. Hatt man lust auf ein zweites Glas muss man 30min anstehen. Sowas nenn ich nicht all inklusiv.


Sport & Unterhaltung

2.0

Nichts spez.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Tina (26-30)

August 2021

Leider nein!

2.0/6

Die Homepage enspricht nicht der Wirklichkeit und ist eine Enttäuschung. Das Zimmer war abgewohnt, leer und schmutzig. Das gesamte Areal ist in die Jahre gekommen. Essen und Trinken ist inkludiert, aber leider nicht gut. Corona scheint es nicht zu geben. Das Personal trägt zwar einen MNS, aber unter der Nase, die Hotelgäste tragen einfach nichts und es wird toleriert.


Umgebung

4.0

Zimmer

2.0

Das Zimmer war sehr abgewonnt und von dem vorigen Gast lag z.B noch da OB Papier hinter der Toilette. Das hat den ganzen Aufenthalt keiner entfernt. Der Vorhang hing auch auf einer Seite herunter und keine hat es gerichtet.


Service

2.0

Viele des jungen Personals sind zwar hier, aber nicht sehr bemüht.


Gastronomie

2.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Jan (36-40)

August 2021

Zwei sehr schöne und erholsame Wochen

5.0/6

An vielen Stellen braucht es Spachtel, Farbe und ein paar Schrauben. Aber wenn wir nicht jedes Jahr woanders Urlaub machen würden, ins Azul Beach Resort würden wir wieder verreisen.


Umgebung

4.0

Die Anlage liegt am Rand von Ulcinj, an einem wunderschönen und sehr weitläufigen Sandstrand. Man kommt entweder mit dem Taxi oder zu Fuß (auf einem wunderschönen Weg an der Küste entlang) in die Stadt. In der näheren Umgebung gibt es auch kleinere Restaurants und man ist in ca. 15 Minuten im nächsten Supermarkt. Wer einen Abstecher nach Albanien machen will, kann dies sehr gut von Ulcinj aus. Die Grenze ist nur ca. 30km entfernt. Die nächste große Stadt in Albanien ist Shkodra und nach einer


Zimmer

6.0

Wir haben in der sogenannten Premium Anlage gewohnt. Die Zimmer dort sind sehr geräumig, mit abgetrennten Schlafzimmern, einem Ankleidezimmer, großzügigem Bad und ebenso großzügiger privater Terrasse. Dort hatten wir einen Tisch mit vier Stühlen und zwei eigene Liegen. Wer nicht auf ein Upgrade hoffen will, sollte Premium buchen. Das lohnt sich!


Service

4.0

So wie es in den Wald hineinschallt, so schallt es auch wieder heraus. Es wundert mich nicht, dass viele Bedienstete einen eher arroganten Eindruck machen. Die meisten Urlauber in der Anlage waren dem Personal gegenüber auch sehr unfreundlich. Meine Frau und ich hingegen haben die Mitarbeiter jederzeit gegrüßt, und uns immer für den Service bedankt. Somit waren wir nach wenigen Tagen gerne gesehene Gäste. Insgesamt waren wir sehr zufrieden. Es geht aber natürlich auch viel besser.


Gastronomie

4.0

Das geht besser. Es geht aber auch viel schlechter. Wir hatten jederzeit eine große Auswahl an Fleisch- und Fischgerichten sowie reichhaltigen Beilagen. Die Zubereitung und Darreichung würde ich als „landestypisch“ bezeichnen. Wie gesagt, das geht besser. Die Lebensmittel waren aber alle frisch. Das Obst kam offensichtlich aus der Region und war frisch, saftig und süß. Als Premium-Gäste hatten wir auch Zugang zur Premium-Poolbar. Dort gab es bis 18 Uhr eine kleine Auswahl an Speisen, Obst, Eis


Sport & Unterhaltung

3.0

Wer sich nicht explizit informiert, verpasst die Sportangebote. Ich habe erst in der zweiten Woche erfahren, dass Beachvolleyball und Fußball im Wechsel angeboten werden. Der Fußballplatz ist eigentlich super. Um ihn herum werden aber viele ausrangierte Liegen und Cabanas „gelagert“, wodurch der Platz verwahrlost erscheint und es teilweise auch gefährlich ist. Für die Kinder wird im Kids Club gesorgt. Kinder unter drei dürfen in Begleitung ihrer Eltern kommen und können den ganzen Tag im Kids C


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Tatjana (41-45)

Juli 2021

Enttäuscht

3.0/6

Essen ist kalt, sehr geringe Auswahl, bei Bestellung von gleichen Getränken verschiedene Gläser - manche Gäste werden bevorzugt. Sandstrand ist gut, aber die Liegen werden an nicht-Hotelgäste verkauft, einige Angestellten bemühen sich, viele sehen aber überfordert aus. Laut Beschreibung in Familienzimner (w6) zwei Fernsehen, war aber nur einer, nicht mal ein einziges deutsches Programm, dass zeigt. Ich würde das Hotel nicht weiter empfehlen.


Umgebung

5.0

Zimmer

3.0

Service

2.0

Gastronomie

2.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Jana (26-30)

Juli 2021

Leider enttäuschend, aber für wenige Tage okay

3.0/6

DasHotel scheint zwar renoviert worden zu sein, allerdings ist es nicht im top Zustand. Die Außenanlage ist recht groß und grün, kein Pool ist tiefer als 1,50 m ! , für ausreichend Liegen am Pool und Strand wird gesorgt. (Diese werden teilweise schon abends für den nächsten Tag reserviert, der Kampf ist eröffnet ) Der direkte Strandzugang ist angenehm. An einer Poolbar gibt es mittags Snacks ( jeden Tag die Gleichen !) Und dort läuft auch in Dauerschleife die gleiche Playlist. Das Hauptrestaurant bietet Frühstück, Mittag und Abendessen als Buffet. ( wegen Corona gibt das Personal das Essen aus) . Die Vielfalt und Abwechslung hat uns gefehlt, auch geschmacklich eher okay als super. Dann gibt es noch ein italienisches Restaurant, wo man sich einen Tag vorher einen Tisch reservieren muss . Da es dort nur Abendessen gibt ( beschränkte Karte aber dafür gutes Essen) , ist es zu den Stoßzeiten im Hauptrestaurant furchtbar voll . Da die Gäste keine Maske tragen , auch nicht gerade Corona konform handeln, und der Kampf um einen Tisch eröffnet ist, muss man seine Nische suchen. Das Bezahl-Restaurant hat stolze Preise. Das hotel ist sehr auf Familien mit Kindern ausgelegt! ! Wir hatten aufgrund der Bilder und Hotel Präsentation etwas anderes erwartet und waren enttäuscht und froh zugleich, dass wir nur 5 Tage gebucht haben. Wir kommen nicht noch mal wieder! Viel zu voll , zu wenig Corona Schutzmaßnahmen, schlechtes Essen, Massenabfertigung in allen Bereichen..


Umgebung

3.0

Die Lage am Strand ist super . Zum Ortskern sind es ca. 10 Minuten mit dem Auto. Dort war es sehr voll und auf Tourismus ( gefühlt wie auf Mallorca zum Party machen) ausgelegt


Zimmer

3.0

Das Bett war bequem und das Bad klein aber ausreichend . Wenige Kleiderbügel im Schrank. Das Sofa, welches als Bett genutzt werden könnte, sah wenig einladend und bequem für mehrere Tage aus ..


Service

4.0

Das Personal war nett


Gastronomie

3.0

Leider hat uns die Restaurant Situation gar nicht gefallen. Kein gemütliches Ambiente, stattdessen Plastik Stühle und Massenabfertigung. Das Essen nicht abwechslungsreich, oft nur lau-warm


Sport & Unterhaltung

2.0

Wassergymnastik Tischtennis Beach volleyball Kids Club


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Aleksej (41-45)

Juli 2021

Fazit: einmal und nie wieder!!!

2.0/6

Eingereist aus Deutschland während Corona-Zeiten/Juli 2021. Schlechtester Urlaub aller Zeiten. Nicht das Geld wert. Die Lage ist wirklich wunderschön. Perfekt für eine Familie mit jungen und älteren Kindern. An der Oberfläche sieht alles fantastisch und sauber aus. Wenn Sie jedoch etwas tiefer graben, ist alles oberflächlich. Altbackenes Interior, unzureichende Informationen über das Hotel, die Umgebung, kein modernes Entertainment-Angebot und kein Vertreter des Reiseveranstalters (ITS-DERTOUR) vor Ort, nicht mal eine Hotel-Infomappe auf Deutsch - keine Rückreise Informationen. Problem seitens ITS, dafür kann das Hotel nichts?! Wir hatten die Familiensuite  (Two Bedroom Suite-W6) reserviert. Familienzimmer mit 2 Schlafräumen, Dusche/WC und 2 Balkone. Schon beim eintreten in das Zimmer wurde deutlich gemacht, dass hier kein Wert auf Sauberkeit gelegt wird. Ein schlecht gereinigter Teppich,  fleckige Wände, eingerissene Vorhänge, Schimmel im Badezimmer. Verzweifelt nach einem zweiten Flachbildschirm im Kinderzimmer (nach Beschreibung: 2 TVs) gesucht, kein Empfang von deutschen TV-Sendern. Das Badezimmer kleiner als erwartet für eine Familiensuite. Das schlechteste am Hotel war das Essen im Hauptbuffetbereich. Das "heiße" Essen war kalt und das "kalte" Essen war warm! Geschmacklos, eintönig (es gibt jeden Tag das gleiche) und qualitativ schlecht. Wenn ich könnte würde ich 0 Sterne geben!!! Hin und wieder verschmutztes Geschirr. Tische im Restaurant werden wenig sauber gemacht und gar nicht desinfiziert!!! All inklusive mit drei Restaurants aber Gast durfte nur in Restaurant mit Buffet essen, im italienischen À-la-carte Restaurant nach Reservierung und im À-la-carte-Grillspezialitäten musste man noch mal extra viel zahlen. Vereinzelte Angestellte, welche für den Aufguss und die Bar zuständig waren, machten ein lustlosen Eindruck, genervt und unfreundlich. Longdrinks/Cocktails wurden meistens in Schnapsgläsern serviert. Einheimische/Gäste aus  ehemaligen Teilrepubliken Jugoslawiens wurden bevorzugt, haben uns als Westeuropäer ganz und gar nicht willkommen gefühlt. Großes "Amphitheater" aber kein Unterhaltungsprogramm Abends. Überteuert für den Service, den wir bekommen haben. Die größte Enttäuschung aller meiner Urlaube…


Umgebung

6.0

Zimmer

2.0

Service

2.0

Gastronomie

1.0

Sport & Unterhaltung

1.0

Hotel

2.0

Bewertung lesen

Leean (26-30)

Juli 2021

Aussen Top innen Flop

3.0/6

Das Hotel ist für Familien mit Kinder geeignet. Jedoch macht das Hotel im Internet einen besseren Eindruck als es in wirklichkeit ist. Man sieht das hier noch sehr viel Luft nach Oben ist. Was ich persönlich sehr schade finden, man hat keine Autogarage- oder Unterstand was natürlich bei >35 Grad sehr erfreut ist. Auch das Zimmer war sehr weit vom Strand entfernt gewesen, was mit Kinder sehr mühsam ist (obwohl im Internet „ direkte Strandlage“ steht und gebucht wurde)


Umgebung

5.0

Die Lage ist gut. Jedoch die Fahrt dahin ist mühsam.


Zimmer

3.0

Das Zimmer ist von der Ausstattung her gut. Jedoch sehr unsauber, auch die Bade- und Frottetücher wurden nicht ausgewechselt sondern nur umgedreht. Sowohl auch der Boden wurde nicht gereinigt!


Service

4.0

Das Personal gab sich ab und zue Mühe, jedoch nicht alle waren freundlich. Auch bemerkte man das dort Personalmangel herscht.


Gastronomie

2.0

Das Essen war nicht gut. Es gab immer wieder das gleiche. Es wurde kalt serviert und manches wie (z.b Pommes) nicht frisch!


Sport & Unterhaltung

2.0

Hab nichts gesehen von Freizeitmöglichkeiten auch wurde nichts gezeigt.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Klaus (56-60)

Juli 2021

Azul Beach Resort - NIE WIEDER!

1.0/6

Es gibt neben wenigen guten Dingen (Pool und saubere Zimmer) an diesem Hotel einiges, was nicht passt. Am schlimmsten ist das Hauptrestaurant. Klar, kann der Hotelbetreiber nur wenig machen, wenn viele der Gäste offensichtlich keinerlei Respekt vor dem Essen haben und bergeweise Reste übrig lassen, aber dass diese katastrophalen Hinterlassenschaften Ewigkeiten nicht weggeräumt werden, ist ekelhaft. Und Dinge, die auf dem Boden liegen, werden nicht aufgewischt. Angeboten werden große Mengen an Essen, aber die Auswahl ist eintönig, der Fisch fischelt und das Fleisch ist "totgebraten". Soßen oder Dips... Fehlanzeige. Zudem sind die meisten warmen Gerichte kalt. Positiv ist das Angebot an frischem Obst und der Nachspeise. Ein weiterer starker Kritikpunkt sind die mangelnden Corona-Regeln. Abstand, Maske oder Desinfektion der Tische und so weiter, gibt es nicht oder werden nicht beachtet und auf deren Einhaltung vom Hotel kein Wert gelegt. Ein paar Alibi-Pfeile für Laufrichtung oder Abstand auf dem Boden... Das war's. Überall im Hotel, wo man sich anstellen muss, herrscht großes Gedränge. Wer Abstand hält, kommt einfach nicht an die Reihe. Nächstes trauriges Kapitel ist das Reservieren der Liegen am Pool. Bereits um 7 Uhr in der Früh sind fast alle Liegen besetzt und wenn man noch eine ergattern konnte, heißt das nicht, dass nicht irgendjemand, während Du beim Essen bist, deinen Sonnenschirm oder Liege klaut. Wir konnten auch einen massiven Streit unter den Gästen um reservierte, aber nicht genutzte Liegen, beobachten, sodass die Streitparteien nur unter Hinzuziehen der Security wieder getrennt werden konnten. Will man so etwas im Entspannungsurlaub erleben? „Ruhige Lage“, so lautet die Beschreibung des Hotels beim Anbieter Alltours. Wo die genau ist, die ruhige Lage, konnten wir nicht herausfinden. Unser Zimmer lag so, dass wir genau den Schalldruck einer Disco von Gegenüber abbekommen haben. Nachtruhe, was ist das? Ein Wechsel des Zimmers war auch über die Reiseleitung (die leider nie vor Ort war) nicht möglich. Am letzten Tag konnten wir noch mit Hotelmanager sprechen und ihn auf die ekelhafte Situation im Restaurant ansprechen. Er entschuldigte sich nur mit Argumenten, wie schlecht ausgebildetes und wenig Personal. Als Entschuldigung bekamen wir eine Einladung in das Restaurant „The Knife“, was wirklich sehr gut war. Jedoch war die Widergutmachung bereits bei Auschecken wieder vergangen. Ich sollte eine Rechnung für Speisen und Getränke an der Strandbar zahlen, die irgendjemand auf mein Hotelzimmer hat schreiben lassen. Belege hatten sie natürlich auch nach fast zwei Stunden Suche keine. Der Ärger bei uns war aber groß, auch wenn wir letztendlich nichts bezahlt haben. Fazit: Das Hotel war das schlechteste Hotel, das wir in den letzten 20 Jahren besucht haben. Hier werden wir nie wieder herfahren!


Umgebung

2.0

Strand ist dreckig, laut und völlig überfüllt. Tatoo-Studios, Grillstation und X-Bars sind für einen Erholungsurlaub nichts für uns.


Zimmer

3.0

Für zwei Personen ausreichend. Bad und Dusche aber zu klein und Schimmel an den Fließen.


Service

1.0

Bis auf zwei Ausnahmen nur unfreundliches, unmotiviertes Personal. An der Pool-Bar wurde auch nach 14 Tagen keinerlei Lächeln oder ein freudliches Wort entgegen gebracht


Gastronomie

1.0

Im Hauptrestaurant, laut, dreckig und ein Gedränge ohne Ende. Die Speisen schlecht, eintönig und kalt. Wir sind oft zum Abendessen in das gute Restaurant "EKO" auf der gegenüberliegenden Straßenseite gegangen, weil wir uns das Hauptrestaurant nicht antuen konnten.


Sport & Unterhaltung

1.0

Animation ohne jegliches Interesse. Im gesamten Hotel- und Poolbereich ständig (alle 90 Mintuten) die selbe Musik, und das 14 Tage lang!


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Ana (41-45)

Juni 2021

Einfach toll

6.0/6

Am besten. Keine eine einzige Klage. Personal ist sehr nett. Hygiene toll. Appartement sehr groß. Das Essen prima....


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Inken (31-35)

Oktober 2019

Wunderschöner Urlaub

6.0/6

Wunderschönes Hotel, tolle Lage direkt am Strand. Das Essen war sehr sehr gut, das Personal sehr nett und die Getränke sehr schmackhaft. Wir hatten ein schönes Zimmer und haben uns immer wohl gefühlt. Jeder Zeit wieder.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Selma (31-35)

August 2019

Gute Erholung

6.0/6

Sehr gut, familienfreundlich, gut Organisiert. Zimmerservice ist etwas träge und leider haben die Zimmer keine MiniBar


Umgebung

5.0

Wunderbare Umgebung, einfach traumhaft


Zimmer

5.0

Sehr gut geschlafen! Keine Minibar / Zimmerservice räumt Zimmer relativ spät auf.


Service

6.0

Im Allgemeinen Sehr freundliches Personal und hilfsbereit Leider wurden wir und andere Touristen in der Snackbar unfreundlich und lustlos bedient.


Gastronomie

5.0

Essen Top! Es wäre Vorteilhaft für die Gäste, Beim All-Inklusive, trotzdem im Voraus zu wissen, dass man Reservationen tätigen muss um Plätze in den Restaurants zu erhalten!!!


Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Michael (56-60)

September 2015

Das otel hat schon bessere Zeiten gesehen

3.8/6

unpersönlicher Kasten aus der Titoaera 5 Obergeschosse, der Aufzug ist antik fast nur serbische, kosovarische und tschechische Gäste


Umgebung

5.0

zum Strand 200m nach Ulcinj ca 3 km mit dem Taxi für ca. 4 € (sofern mit Taxameter gefahren wird) zum Flughafen Podgorica ca 1 Stunde 15 Min.


Zimmer

4.0

Zi. 313 ist ein Einzelzimmer mit Einzelbett, kleinem Schreibtisch, einem Stuhl, einem kleinen Kühlschrank und einem ausreichend großen Kleiderschrank. Im Vorraum steht ein Tischchen, auf dem man den Koffer ausbreiten kann. Das Badezimmer ist ausreichend groß, hat eine Dusche mit Duschvorhang, WC und Waschbecken. Die Klimaanlage hat einwandfrei und leise funktioniert. Der kleine Balkon geht zur Lanseite hin, man wird aber abends vom 200 m entfernten Volksfestplatz mit lärm belästigt. Das Zimm


Service

3.0

eine Receptionistin spricht deutsch, eine junge Rezeptionistin und der Hotelmanager sprechen english Es kommt mir vor, die Beschäftigten wären auf Lebenzeit angestellt, dem entsprechend ist der Servicegedanke nicht verinnerlicht. Beispielsweise wartet man an der Rezeption minutenlang, bis man bedient wird. Die Zimmerreinigung meines Zimmer 313 war allerdings hervorragend!


Gastronomie

3.0

Büffett mit Selbstbedienung: Das Frühstück ist reichhaltig mit 3 verschiedenen Arten von Eiern, Wurst, Käse, Würstchen, verschiedenen Brötchen, Saft, verschiedenen Arten von Kaffee. Das Abendessen bietet in Büffettform ca. 4 Gerichte und meist 3 verschiedene Beilagen, ein Nachtisch, 3 Arten von Salat. Soweit so gut, ABER: Es gibt fast immer das gleiche, somit gibt es keine Abwechslung. Die Essenszeiten dauern 2 bzw 2,5 Stunden. Wer eine Stunde nach Beginn kommt, der bekommt nur noch das w


Sport & Unterhaltung

4.0

Der dunkle Feinsandstrand, der flach ins Meer abfällt, ist über 100 m breit. Die Hälfte dieser Breite ist mit Liegen und Sonnenschirmen eng bestückt. Die Einheit (zwei Liegen + ein Schirm) kostet am Strand 5 €, im Hotel 4 €. Der Strand war überfüllt, mit hoher Lärmkulisse und wird nur notdürftig sauber gehalten. Das Hotel hat keinen Außenpool nur ein Hallenbad.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Sven (31-35)

September 2014

Bitte Finger weg!

1.5/6

Altes sozialistisches Sporthotel, sehr runter gekommen, 80% Rentner, Zimmer klein; nur Tisch, Stuhl, Schrank Minifernseher


Umgebung

2.0

Sehr nah zum Strand (ca. 300m); aber sonst absolut nichts in der Umgebung; man kann nur nach Ulcinj mit dem Taxi fahren sonst gibt´s nur den Strand.


Zimmer

1.0

Zimmer: klein, runtergekommen, überall an den Wänden zerquetschte Mücken, ganz kleiner Fernseher mit ein paar verschwommenen Sendern, Minibalkon, alte Klimaanlage, Preisliste für nicht vorhandene Minibar, Telefon. kleine Toilette mit Dusche. Spühlknopf war verschimmelt; musste immer Hände waschen nach dem drücken. Also 0 punkte!


Service

2.0

Mitarbeiter einigermaßen freundlich, können größtenteils deutsch und englisch, Zimmerreinigung findet nur selten statt, Personal wirkt etwas gelangweilt und nicht motiviert machen halt nur das Nötigste....


Gastronomie

1.0

Es gibt 2 Essräume. Eine Bar. Es besteht eine latente Mückenplage selbst beim Essen! Essen ist immer das Gleiche wenig Abwechslung und teilweise nicht genießbar. Das Licht im Restaurant ist wie in einer Fabrikhalle ansonsten wie das ganze Hotel dreckig und runtergekommen...Preise sind landestypisch günstig aber außer Kaltgetränke würde ich hier nichts empfehlen!


Sport & Unterhaltung

2.0

Es gibt einen Pool Innen und in der nähe einen Tennisverein. Der Pool schaut nicht besonders einladend aus und von den 5 Tennisplätzen waren nur 3 bespielbar und in schlechtem Zustand. Sonst gibt es absolut nichts, was man im Hotel machen kann! Strand ist Ok; der zieht sich über 10 Km bis zur Grenze von Albanien. Man kann Parasailing machen ....


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Thorsten (36-40)

September 2014

Strandnah, aber schmutzig und verwahrlost

2.3/6

Das Hotel ist unzumutbar. Es ist schmutzig, heruntergekommen, ungemütlich und verwahrlost. Das Inventar ist abgenutzt oder beschädigt. Bereits beim Einchecken hinterließ das Olympic einen negativen Eindruck. Wir waren zu dritt angereist, hatten drei Einzelzimmer gebucht. Vor Ort wollte man uns stattdessen ein Dreibettzimmer geben. Erst nachdem wir mit der Leitung des Hotels gesprochen hatten, konnten wir wie gebucht die Einzelzimmer beziehen. Eine Entschuldigung gab es nicht. Mein Zimmer war in einem sehr schlechten Zustand. Der Duschvorhang war verschimmelt, die Zahnputzbecher schmutzig und an den Wänden im Bad waren zerquetschte tote Mücken. Der Kühlschrank verströmte einen sehr unangenehmen Geruch, der auch auf darin gelagerte Lebensmittel und Getränke übergriff. Somit war er nicht zu gebrauchen. Das gesamte Hotel war in einem heruntergekommenen Zustand. Sitzpolster, Tischdecken und Teppiche waren fleckig. Sitzgelegenheiten und Geschirr waren teilweise beschädigt. Essig- und Ölflaschen am Tisch waren verschmiert und verklebt. Das Essen war immerhin akzeptabel. Leider gab es aber wenig Abwechslung, so dass wir nach einigen Tagen dazu übergingen, auch auswärts zu essen. Der Aufenthalt auf der Hotelterrasse war wenig angenehm. Es lief dort permanent Musik in einer penetranten, infernalischen Lautstärke, die Beleuchtung bestand aus kaltem Neonlicht, das extreme Ungemütlichkeit verbreitete. Positiv war, dass der Strand vom Hotel aus schnell zu Fuß in wenigen Minuten erreichbar war und dass das Personal über Deutschkenntnisse verfügte. Insgesamt muss von diesem Hotel aber, insbesondere wegen des hohen Schmutzfaktors und dem generell verwahrlosten Zustand, dringend abgeraten werden.


Umgebung

2.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

1.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

2.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

1.0
Zustand des Hotels
1.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Alfons (61-65)

September 2014

Gutes und preiswertes Mittelklassehotel

4.6/6

Insgsesamt ist festzustellen, dass die Zimmer für einen Badeurlaub als ausreichend groß anzusehen sind, jedoch die Türen und Fenster bedürfen einer gründlichen Reinigung (Spinnweben, schmutziges Glas). Es sollte darauf geachtet werden, dass die Zimmer nach jedem Wechsel gründlich gereinigt werden. Das Badezimmer war bei uns in Ordnung, neu gefliest und renoviert. Das Hotelpersonal war ohne Ausnahme absolut höflich und zuvorkommend, Note 1. Das Essen war als Buffetform sehr abwechslungsreich und geschmacklich sehr gut. Genial ist die Nähe zum großen Strand und derweitläufige Park um das Hotel. Das Schwimmbad im Hotel ist absolut in Ordnung. Insgesamt gesehen war es für uns ein gelungener und erholsamer Urlaub. Wir werden kommendes Jahr wieder dort buchen.


Umgebung

4.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Birgitt (51-55)

Juni 2014

Ein gemütliches Hotel

4.8/6

Wir haben uns im Hotel sehr wohl gefühlt. Das Personal war freundlich und kommunikativ. Die Zimmer sind sehr einfach, aber zweckmäßig. Die Saauberkeit im Zimmer war immer gegeben, die Raumpflegerinnen für Sonderwünsche (zusätzliche Handtücher, benötigte Gegenstände, usw) immer offen. Das Essen war ausreichend, abwechslungsreich und meist wohlschmeckend. Als mein Kühlschrank seinen Geist aufgab, wurde dieser sofort ausgetauscht. Die Lage des Hotels, die Umgebung und der Strand entschädigen für kleine Mängel. Ich würde dieses Hotel wieder besuchen.


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
3.0

Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Klaus (66-70)

September 2013

Potential gut, aber wird unzureichend genutzt

3.5/6

Das Hotel liegt ruhig im Grünen ca. 4 km vom Zentrum in Ulcinj entfernt. Es gibt zwar eine Bushaltestelle, aber gesehen habe weder Linienbus noch Shuttle. Mitte September rüstet man ab, weil die Saison zu Ende ist. Dann ist's abends in der Hotelumgebung sehr ruhig! Das Hotel ist ein Betonbau aus den 60-70er Jahren. An sich kann man mit Engagement daraus - gerade auch wegen seiner Lage - allerhand machen. Aber dieses Potential wird nicht genutzt. Ich hatte den Eindruck, dass das Personal wenig motiviert ist. Mein Zimmer war ziemlich abgewohnt, durchgeführte Renovierungsarbeiten waren nachlässig ausgeführt worden. Das drückt den Gesamteindruck. Die technische Ausstattung des Zimmers funktioniert uneingeschränkt, ist aber in die Tage gekommen. Die Klimaanlage war top! Es gibt 2 schöne Restaurantsäle. Leider ist das Mobilar verbraucht und der textile Bodenbelag arg fleckig. Kontinentales Frühstück: Am besten sind die Brötchen, Hörnchen, Butter und der Feta-Käse. Die gekochten Eier waren hart und mindestens vom Vortag. Gut ist manchmal das Omelett gewesen. Mit den Teebeuteln gab's ständig Probleme. Der Karton mit den Schwarzen Teebeuteln ist schon zum Beginn der Frühstückszeit leer! Joghurt/Kefir schmecken hervorragend. Warum man aber die Brötchen nicht etwas aufbäckt oder Toast anbietet, weiß ich nicht. Ohne finanziellen Aufwand könnte man das Frühstück spürbar aufwerten, wenn sich ein paar mehr Gedanken über die Gästewünsche machen würde. Das Abendessen gibt's als Buffet. Es ist abwechslungsreich, vielseitig, wohlschmeckend und bei Bedarf umfangreich. Aber leider sind die Speisen bereits zum Beginn der Abendessenszeit nur lauwarm gewesen. Die Vorsuppe schmeckt sehr gut, ist ausreichend warm gewesen, aber leider über 12 Tage dieselbe. Auch für das Abendessen gilt: Es läßt sich ohne finanziellen Einsatz erheblich aufwerten. Insgesamt kann ich mich des Eindruckes nicht erwehren, dass es dringend einer besseren Motivation des Personals bedarf. Es ist für mich kein Problem, wenn sich das Personal abends am Gästebuffett bedient (es gibt ja genug), aber welchen Eindruck hinterläßt das? Welchen Eindruck gewinnt der Gast, wenn Kellner im Saal 1 am Buffet Speisen umladen, um das Buffet im Saal 2 aufzufüllen. Dafür ist die Küche da! Auch hier wieder Gedankenlosigkeit und fehlende Personalführung. Ein Problem ist die Mückenplage (selbst jetzt noch im September). Vermutlich leitet man in das nahegelegene Flüßchen Abwässer ein. Bei Tagestemperaturen um 25°C herum stinkt der Fluß jedenfalls. Er versumpft langsam. Dass dann ein Mückenplage entsteht, ist nicht verwunderlich. Und diese Tierchen können einen schon um den Nachtschlaf bringen. Ich habe leider keine Mauersegler gesehen, die diese Mückenplage eindämmen könnten und gleich gut genährt wären.


Umgebung

1.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

3.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

4.3
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Jörg Heinmüller (46-50)

August 2013

Land schön, Hotel ... UNZUMUTBAR!!!

1.8/6

Wenn... Sie gerne noch einmal eine Zeitreise in die 60iger Jahre machen möchten, lauwarmes (kaltes) Essen mögen, keinen Wert auf Sauberkeit legen (Spinnengewebe, Gullyfliegen, tote Mücken an den Wänden, Staub, Dreck, Zahnpastareste vom Vorgänger(in den zwei Wochen wurden die Flecken nicht bereinigt), einen trainierten Rücken haben (durchgelegene Matratzen), auf Handtücher mit Löchern stehen ( sie wurden wenigstens jeden Tag ausgewechselt).... DANN ist es das RICHTIGE Hotel!!! Trotz einer Außenterrasse, durften wir nur in einem dunkelbraunen, abgenutzten Speisesaal essen und trinken. Uns wurde das Kaffeetrinken auf der Terrasse untersagt.


Umgebung

2.0

Das Hotel liegt zwar direkt am Strand (3 min Fußweg), jedoch war der Strand und auch die komplette Hotelanlage sehr verschmutzt. Gartenpflege Fehlanzeige. Rundherum ein abgerissenes Hotel, verfallende Appartements. Nichts schönes. Shopping Möglichkeiten ebenfalls Fehlanzeige. Positiv ist die Landschaft in der Umgebung. Der lange breite Sandstrand. Es ist Schade das alles so verfällt und verwahrlost.


Zimmer

3.0

Klein, alt, dreckig... Balkon mini, zwei Stühle kein Licht, kein Tisch. Keine Nachttischlampe. Einziger Pluspunkt Klimaanlage und Kühlschrank.


Service

1.0

Freundlich, immer mal wieder. Wir sind anderes gewöhnt. Deutschkenntnisse vorhanden, meistens wollten Sie zwar nicht sprechen.


Gastronomie

1.0

Preise ... güstig! Sauber... nicht immer! Essen, zu eintönig. Wenn etwas leer war, dann war es leer. Es wurde nicht wieder aufgefüllt.


Sport & Unterhaltung

2.0

Tennis nicht möglich, Plätze sind Privat! Hallenbad, braun!? Nicht zumutbar. Jedoch gab es Tischtennisplatten und Billard. Auch am Strand waren Wassersportmöglichkeiten.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Milan (46-50)

Juli 2013

Sehr erliches Personal!

4.4/6

Das Personal ist SEHR freundlich, genau, erlich und zuvorkommend. Die Unterkunft ist nicht der HIT ist aber ausreichend für einen Badeurlaub. Werde das nächste Jahr zum 4. mal dort hinfahren.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

3.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Sonja (41-45)

Juni 2013

Sauber,freundliches Personal, prima Essen, günstig

5.3/6

Wir waren im letzten Jahr bereits zum 3. mal im Hotel POympic weil wir uns dort einfach wohlfühlen.Für einen Badeurlaub zu zweit ist es ein dem Preisleistungsverhältnis angemessenes Angebot. Zwar ist die Ausstattung der Zimme ein wenig in die Jahre gekommen, was aber aufgrund der Sauberkeit dem Erholungsfaktor keinen Abbruch bereitet. Das Personal ist freundlich und sehr zuvorkommend, das Essen prima. Alles in Allem eine runde Sache, wenn man keinen Luxus braucht.


Umgebung

4.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

5.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Roswitha (61-65)

Mai 2013

Ein Schock bei der Ankunft

2.2/6

Wir kamen für 4 Nächte mit einer Reisegesellschaft in dieses Hotel. Ein sehr altes, abgewohntes, schmuddeliges Hotel. Bei Ankunft Wattestäbchen am Boden der Dusche, sowie nicht funktionierende Duschtüre. Bei Mitreisenden war sogar ein benutzter Kondom im Abfalleimer. Wir bekamen dann ein anderes Zimmer, das aber nur ein wenig besser war. Bei starkem Nachtwind wackelten die Türen. Kein zumutbares Hotel und keinen Stern wert. Das einzig schöne war der lange Sandstrand.


Umgebung

1.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
1.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

2.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

2.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

1.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
1.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.0
Zustand des Hotels
1.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Mile (41-45)

September 2012

Preis Leistungsverhältnis ok.

4.3/6

Altes Hotel aber wird gepflegt das sieht mann an den Möbeln die sind seit Eröffnung 1969 nicht erneuert worden und immer noch im guten Zustand. Täglich Handtuch wechsel und Badezimmer Komplettreinigung. wahrscheinlich weil diese frisch renoviert sind. die Chrome Armaturen vom Becken und Dusche Blinken, so Sauber.2mal die Woche neue Bettwäsche und Staubsaugen.Hauptsächlich Ältere Gäste ab 50 aber auch vereinzelt junge Pärchen und weil es ein Sporthotel ist kommen öfters Gruppen ca. 100 Junge Leute und Absolvieren dort ihre Turniere. Sind allerdings nicht alle im Olympic ringsherum sind noch mehrere Hotelanlagen und alle zwischen verschiedenen artigen Bäumen und Palmen einfach Herrlich. Gäste sind Hauptsächlich Albaner und Tschechen. Rest Polen ex. Jugos um nicht alle aufzuzählen und eine Handvoll Deutsche. Hotelpersonal spricht Deutsch.


Umgebung

6.0

Direkt am geilsten Strand den ich je gesehen habe 12km lang. Super günstiges Essen ringsherum ums Hotel und ein muss bei einem Aufenthalt der Besuch der Altstadt mit dem kleinen Strand ca. 900m aber einfach geile Atmosphäre Abendes Live Musik in den Restaurants. Die Strandpromenade voll mit Leuten auch aus den Hotelanlagen vom Kleinen Strand. Eine Essensbude neben der anderen ein Plagiat Anbieter neben dem anderen Uhren Brillen T-Shirts bis 240 Euro wert darf ausgeführt werden sonst zählt es als


Zimmer

4.0

Ein bisschen klein aber von der Sauberkeit ok. Tel. im Zimmer Regelbare recht leise Klimaanlage. Ein Kühlschrank wobei dir auch erlaubt ist Getränke aus dem Supermarkt dort einzulagern und zu konsumieren. TV 5Deutsche Sender. Ein kleiner Balkon. Neu Renoviertes Badezimmer.


Service

5.0

Mit einem Kellner konnte mann sich in 6 verschiedenen sprachen Unterhalten. Rezeption persönlich erfahren in Deutsch Serbisch Englisch Albanisch Russisch. Das Personal tut nur seine Pflicht gehst du aus dich heraus und sprichst die Leute an die dich eigentlich nicht mal grüssen wenn sie an dir vorbeigehen und gibst ihnen ein kleines Trinkgeld hast du die nettesten Leute dort die dich dann wieder jeden Tag grüssen fragen wie gehts und gut geschlafen so macht der Urlaub dann auch Spass


Gastronomie

5.0

Essen war immer Lecker. Nur geringe Auswahl an Speisen . Salat immer Gurke Tomate Kraut alles Roh musste selber mit öl und Essig salz pfeffer würzen. Angeboten wurde selbstgemachte Pommes natürlich sehr lecker Reis Nudeln Spaghetti Gulasch Bratenfleisch Hackbraten Fisch gefüllte Paprika Moussaka Koteletts Erbsen und Möhren Kartoffelpüree Gebratene Kartoffeln Bureck Pleskavica als Suppe immer Nudelsuppe .Nachtisch immer ein ganz weicher Schokoladenkuchen oder auch mit weiser creme oder Eis. Frühs


Sport & Unterhaltung

2.0

Du hast genug Sportplätze um Sport zu Betreiben. Animation gleich null. Keine Kinder Animation. Keine Disko in ganz Ulcinj. Liegestühle an der Rezeption mieten ist günstiger als am Strand. Duschen sind am Strand vorhanden. Wassersauberkeit ist ok. Ganz feiner brauner Sandstrand


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Dagmar (46-50)

September 2012

Sonne - Meer - Erholung pur

4.5/6

Gemütliches Hotel ohne Pool, mit Schwimmbad, einfache, alte Möbel, moderne Duschen, leider durchgelegene Matratzen, Sauberkeit ist Ansichtssache, Frühstücks- und Abendbuffet ausreichend, die meisten Gäste waren ältere Tschechen mit eigener Animation, im September ist Rentnertreff. Wenig junge Leute, kaum Kinder, einige Deutsche waren auch da. Für uns angenehme entspannte freundliche Atmosphäre.


Umgebung

5.0

Hotel liegt zwischen Bäumen, durch einen Pinienhain ist man schnell am Meer, an einem wunderschönen langen Sandstrand mit Obstständen, Pavillons mit Speisen und Getränken - 0,5 l Bier vom Fass für 1,50€. Im Hotelgebäude ist ein kleiner Laden mit deutsch-sprechendem Verkäufer. Der Market ist im Moment nur über eine Straßenbaustelle erreichbar. Geht man über das Gelände der Ruine des Hotels "Lido", findet man Kioske, eine kleine Apotheke, Buden - an denen man sicherheitshalber kein Essen zu si


Zimmer

4.0

Kleine Räume mit alten abgenutzten Möbeln, modernisierte Duschen, Klimagerät haben wir nicht genutzt, im September ist es nicht mehr so heiß. Der kleine Kühlschrank war leer, den Fernseher haben wir nicht genutzt, es gab aber einige deutsche Sender. Auf dem Minibalkon standen zwei Stühle und ein Aschenbecher. Uns hat es zum Übernachten völlig ausgereicht - zu dem günstigen Preis kann man keinen modernen Luxus erwarten.


Service

6.0

Wir waren zum zweiten Mal in diesem Hotel und wurden von den Kellnern freudig begrüßt, bekamen jeden Morgen frische Brötchen und Hörnchen, egal wann wir zum Frühstück erschienen. Mit der Lage des uns zugewiesenen Zimmers waren wir nicht zufrieden, ein Tausch war kein Problem. Die älteren Angestellten sprechen deutsch, die jüngeren englisch. Jeden Tag hatten wir frische Handtücher, ein sauberes Bad und gesaugten Teppichboden. Haben wir mal unsere Betten nicht selbst gemacht, wurde auch das erledi


Gastronomie

5.0

Im Hotel gibt es zwei Speisesääle, eine Bar mit einer großen Terrasse, wo man Getränke und Speisen zu sich nehmen kann. In den neuen Stühlen haben wir gut gesessen und jeden Tag vorzügliches Eis gegessen (eine Kugel 0,60 €), andere Speisen haben wir nicht probiert, da wir durch die Halbpension gut versorgt waren. Die Hotelküche ist einfach, international, abwechslungsreich, jeder findet etwas was ihm schmeckt. Mittags haben wir oft im benachbarten Restaurant "Antique" gegessen, das wir sehr em


Sport & Unterhaltung

3.0

Animation gab es für die Tschechen fast jeden Abend, mal Karaoke, mal einen Film, für uns nicht so angenehm. An drei Abenden gab es einheimische Life-Musik von zwei super Musikern, sonst haben wir uns mit den Kellnern und den anderen deutschen Gästen gut unterhalten. Sportangebote haben wir nicht beansprucht. Disco gibt es in der Stadt Ulcinj, die mit dem Taxi gut und günstig zu erreichen ist. Andere musikalische Unterhaltung wird in der Umgebung in der Saison angeboten, ab September leider n


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Rade (41-45)

August 2012

Willkommen im Orient des letzten Jahrhunderts

2.3/6

über die Aufzüge und Sauberkeit ist bereits genug geschrieben und gesagt worden. Hauptsprache ist hier neben albanisch auch englisch. Die Klimaanlage ist sowohl im Restaurant als auch auf dem Zimmer jenseits jedweder Bewertungsmöglichkeiten. Die Inneneinrichtung und der allgemeine Zustand des Hotels ist veraltet und nie erneuert worden, demnach miserabel. Das Essen ist einfach, Hausmannskost und wenig abwchslungsreich, oft längere Wartezeiten, weil etwas fehlt, mitunter wurde gar nichts mehr nachgereicht, da nichts mehr vorhanden war. Vor allem nach der ersten Stunde des Abendessens war dies eher die Normalität. Insgesamt also unglaublich und unzumutbar.


Umgebung

5.0

Der Strand, breiter Natursandstrand direkt am Hotel, war sehr schön. Allerdngs die Umgebung zwischen Hotel und Strand war in einem chatastrophalen Zustand. Ein teilabgerissenes "Spukhotel" neben Olympic sowie Teilruinen und Ruinenen früherer Sozialistenzeit stehen einfach umher und verrotten vor sich hin umgeben von Müll und Unrat.


Zimmer

2.0

zu klein für 3 Personen (mit 7 Jahre alten Kind). Betten, Teppich, Klimaanlage, Dusche absolut veraltet und abgenutzt. Zimmerfrauen sind bemüht.


Service

3.0

Unqualifiziertes und wenig engegiertes Personal, das noch nicht in der modernen, neuen Welt angekommen ist. Unhöflich und uninteressiertes Engagement. Englischkenntnisse nur ganz selten.


Gastronomie

2.0

Hausmannskost. Selten nachgereicht, somit oft lange Wartezeiten bis hin zu kein Nachreichen mehr ab ca. 1 Stunde nach Essensbeginn.


Sport & Unterhaltung

1.0

kein Pool, kein Sport, keine Animation.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Susanne (41-45)

September 2011

Herzliches, sauberes Hotel mit 70er Charme

5.3/6

Zuerst dachten wir, wir hätten einen Zeitspung zurück in die 70er Jahre gemacht. Das Hotel ist alt, aber das Personal ist sehr freundlich und herzlich. Es gibt 132 Zimmer, die recht klein sind und einen Minibalkon haben. Die Bäder sind ganz neu gemacht, es gibt eine kostenlose Klimaanlage. Die Zimmer werden jeden Tag sauber gemacht und es gibt jeden Tag neue Handtücher. Zweimal die Woche werden die Betten neu bezogen. Mahlzeiten Frühstück und Abendessen. Andere Gäste waren zur Zeit hauptsächlich Tschechen, Serben, Russen. Deutsche sind zur Zeit noch nicht soviele vertreten (wahrscheinlich mangels Angebot der Reisebüros). Alterdurchschnitt: 40 bis 50


Umgebung

6.0

Das Hotel liegt eigenltlich fast direkt am Strand, man muß nur durch einen kleine Pinienhain (der wunderbar duftet). Leider gibt es zur Zeit noch eine Bauruine auf dem Weg zum Strand (man geht höchtens 5 Minuten) und ist dann am wunderbaren "Velika Plaza", einem 14 km langen feinsandigen Strand. Bis zur Stadt Ulcinj sind es ca. 3,5 km. Im Sommer gibt es am Hotel viele Buden mit Souveniers und Bademoden etc. und Restaurants. Ende Septembers ind diese aber geschlossen. Ausflugsmöglichkeiten: am


Zimmer

5.0

Die Zimmer sind eher klein. Die Möbel sind ein wenig abgenutzt. Die Bäder sind gerade neu gemacht und unserer Erfahrung nach super. Es gibt eine Klimaanlage, TV, einen Minibalkon und einen Kühlschrank in dem man eigene Sachen lagern kann. Die Zimmer sind sehr sauber.


Service

6.0

Das Personla war zu uns super nett. Die haben sich echt gefreut Deutsche bei sich zu haben. Die meisten sprechen sehr gutes Deutsch und sind stets zu einem kleinen Plausch aufgelegt. Begrüßt wurden wir jeden Morgen mit "Guten Morgen! Ausgeschlafen?" Ansonsten empfanden wir das Personal als sehr verbindlich und hilfsbereit, auch bei besonderen Anliegen. Zimmer wurden wie oben erwähnt jeden Tag gereinigt.


Gastronomie

5.0

Es gibt ein Restaurant für die Hotelgäste und eine Terrasse draussen wo man a la Carte essen kann. Wir hatten Halbpension - das Frühstück war reichhaltig: verschiedene Wurstsorten, Eier, Spiegelei, Eierkuchen, Marmelade, verschiedene Käsesorten, Tomaten, Gurken. Zum Abendessen gab es verschiedene Fleischsorten, gefüllte Paprika, lechere Kartoffelspeisen und lokale Küche. Das Essen war sehr gut, nur leider war es ab und an nicht mehr ganz warm. Das Restaurant ist sauber und ide Atmospäre ist s


Sport & Unterhaltung

4.0

Es gibt eine Reihe von Sportmöglichkeiten, da das Hotel ganzjährig für die Sportmannschaften des Landes offen ist, die dort trainieren. Wir haben dies aber nicht weiter geprüft. Eine Animation / Kinderclub / Disco gibt es unseres Wissens nach nicht. Es gibt ein Hallenbad, das wir nicht benutzt haben, was aber sehr sauber und gepflegt aussieht. Der Strand ist relativ sauber (er wird auch nimmer gereinigt, aber leider liegen dort viele Kippen). Das Wasser im Meer ist super sauber. Es gibt Lieg


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Corinna (19-25)

Juli 2006

Negative Hotelbewertung

2.4/6

Leider ist dieses Hotel einfach sehr schlecht.Dafür darf man noch nicht einmal mehr als 100€ für eine Woche ausgeben.. Als Deutsche hat man überhaupt keine Chance mit jemanden im Hotel zu reden noch nicht einmal an der Rezeption.Zum Glück gab es in der nähe ein leckeres Restaurant sodass man nicht verhungern musste.Zum Strand war es wirklich nicht weit doch der Pinienwald existiert überhaupt nicht..Ausserdem liegen dort soviele Menschen das man keine Chance mehr hat auf einen Platz.Dreckig bis zum geht nicht mehr von Flaschen bis Maiskolben ist alles vertreten....Mit der Sauerkeit haben sie es dort nicht.Nicht zu vergessen die Kakerlaken im Bad und Schlafzimmer.U.a.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

1.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

1.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

1.2
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
1.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

1.5
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0
Familienfreundlichkeit
1.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Bilder

Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Pool
Pool
Pool
Sport & Freizeit
Sport & Freizeit
Pool
Sport & Freizeit
Pool
Strand
Strand
Strand
Gartenanlage
Pool
Ausblick
Pool
Außenansicht
Ausblick
Gastro
Gastro
Gastro
Ausblick
Zimmer
Gastro
Gastro
Sonstiges
Strand
Gastro
Gastro
Zimmer
Gastro
Lobby
Strand
Pool
Ausblick vom Balkon des Zimmers 313
Zimmer 313
Zimmer 313
Zimmer 313
Zimmer 313
Zimmer 313
Zimmer 313
Zimmer 313
Zimmer 313
Schaden an der Zimmerdecke, Wasser tropfte herunte
Zimmer 313
Eingang ins Zimmer 313
Gang 3. OG
Alter Fahrstuhl
Alter Fahrstuhl
Lobby
Rezeption
Rezeption
Abendessen in Büffetform
Eingang vom Strand aus
Feinstandstrand flach abfallend
Feinstandstrand flach abfallend
Feinstandstrand flach abfallend
Feinstandstrand flach abfallend
Haupteingang
Parkplatz
Zimmer
Anfahrt
Strand
Strand II
Schlichtes Zimmer aber immer sauber
Erbaut 1969
Alles da, was benötigt wird
Modernisiertes Bad
Die Dusche
Voll geiler Strand ohne Ende kilometerlang
Blick vom Balkon
Blick vom Balkon
Rettungsschwimmerturm
Strand- Strand- Strand ohne Ende
Der Garten auf dem Weg zum Strand
Die alten Fischerhütten stehen seit 30 Jahren dort
Die Empfangshalle
Nach 100 Metern kann man immer noch stehen
Blick zur Terrasse
Blick auf den Parkplatz
Weg zum Strand
Weg zum Strand
Am Strand
Am Strand im September
Ein Esel im Wald
Die kleine Ladenstraße im Juli 2011
Hotel Olympic
Speisesaal im Olympic Hotel
Speisesaal im Olimpic Hotel
Blick aus dem Zimmer auf dem Balkon
Im Aufzug des Hotels