Hotel Reads

Hotel Reads

Ort: Santa Maria

0%
0.0 / 6

Bewertungen

Heiko (41-45)

August 2017

Hotel mit viel ungenutztem Potential

3.0/6

Schöne Anlage mit alter Technik, laute Klima, warme Zimmer, alte Bäder, laute Barlüftung, Tresor nicht befestigt, leider werden die Möglichkeiten und das Potential des Hotels bis jetzt nicht genutzt.


Umgebung

3.0

sehr abgelegen, Parkplatz ungepflegt mit umherliegenden Paletten und Steinen, vom Parkplatz zum Hotel 150 Meter Fußweg.


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Franz (51-55)

September 2015

Verwahrloste Suite / sehr gutes Personal

3.7/6

Das Landhotel hatte wohl bessere Zeiten in der Vergangenheit. Wir bewohnten eine Suite, die durch rostige Amarturen, eine durchgelegene Matraze, eine klappernde Klimaanlage und eine sehr übersichtliche Karte im sehr einfachen Restaurant hervorstach. Im Gegensatz dazu steht das sehr aufmerksame Personal. Leider hat die Hotelleitung offenbar keine Möglichkeiten mehr, das Haus auf einem dem Preis entsprechenden Niveau zu halten. Das Spa war nur noch theoretisch in Betrieb. Der Gast muss am Tag vorher seine Wünsche anmelden. Dann soll wohl Personal aus dem nahegelegen Ort stundenweise kommen. Der Garten wurde nur noch grob "gepflegt". Einen Garten kann man es eigentlich nicht mehr nennen.


Umgebung

4.5

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

3.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.5
Zustand des Hotels
1.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Irene (66-70)

September 2015

Für Kunst- und Antiquitätenliebhabern ein Genuss

5.0/6

Dieses wunderschön hergerichtete Anwesen liegt abseits vom Trubel am Fusse des Tramuntanagebirges. Beim Eingang ist man fasziniert von den mit Antiquitäten ausgestatteten Räumlichkeiten, die jedes Sammlerherz höher schlagen lassen. Auch unsere Seniorial Suite war geschmackvoll eingerichtet. Wir waren allerdings sehr verwundert über fehlende Annehmlichkeiten eines 5 Sterne Hauses wie Kühlschrank, Kaffee-und Teezubereitungstablett, einer fehlenden Fernbedienung des Fernsehers im Schlafbereich und keinem WIFI-Zugang auf den Zimmern. Das grosse Bad hatte auch schon "bessere Zeiten" erlebt. Die Armaturen tropften, die Toilettenspülung braucht eine neue Dichtung und die Duschköpfe sind völlig veraltet! Das Frühstücksbuffet war "normal", befremdlich zu sehen, dass ein gekochtes Ëi "inbegriffen" ist, jedoch 1 Spiegel- oder Rührei extra bezahlt werden muss ! Leider hatten wir 2 kühle regnerische Tage erwischt, somit war das Verweilen in der riesengrossen Suite ohne Heizung zu dieser Jahreszeit mehr als unangenehm. Wirklich schade!


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Ulrich (46-50)

Mai 2012

Niemals 5 Sterne - wirklich ein Relais & Château ?

2.0/6

Niemals 5 Sterne- eines Relais und Château unwürdig! Wir hatten das Haus als Highlight unserer Golfreise ausgewählt und wurden bitter enttäuscht. Angesichts des ersten Eindrucks von Hotel, den Zimmern, dem Wellnessbereich und vor allem der mangelnden Sauberkeit hätte die verschlissene und verschossene Fahne am Eingang gleich auf Halbmast flattern können. Wir haben dort nicht übernachtet, aber der Reihe nach: Das Hotel ist sehr abseits gelegen und nicht ganz so leicht zu finden. Begrüßt von Müllcontainern , der bereits erwähnten Fahne und einer Tafel, die ein Abendmenü für unter 15 € anpries war zunächst niemand zugegen. Statt dessen sah man an der kleinen Rezeption einige Müsli- und Powerbar-Riegel sowie zahlreiche Aktenordner mit der Korrespondenz mit Reisebüros. Nach einiger Zeit kam eine freundliche Rezeptionistin, die aber auch erst seit zwei Tagen im Haus war. Wir wurden gefragt, ob man uns beim Gepäck helfen solle. Als klar war, das die junge zierliche Frau die Koffer selber würde tragen müssen, haben wir natürlich selber mitgetragen. In einem 5 Sterne Haus ist das ziemlich ungewöhnlich, zumal die Zimmer nicht zentral liegen, sondern im Areal in verschiedenen Häusern verteilt sind. Vorbei an nicht eingedeckten Tischen und Plastik-Gartenstühlen ging es dann über schmutzig -graue und zum Teil mit Unkraut bedeckte schmale Wege zu unserer Suite. Die angepriesene Parkanlage erwies sich eher als ungepflegter Acker. Die Suite war zwar recht geräumig, aber sehr kühl und dunkel. Vielleicht ist es mallorcinisch, die Fensterläden wegen der Hitze geschlossen zu halten, wir fühlten uns auf Anhieb nicht wohl. Die Einrichtung entspricht den Bildern, ist aber schon ziemlich betagt. Am Bett lag ein vergilbter und schmuddeliger Relais-und Château- Katalog vom Vorjahr, der auch schon deutlich bessere Zeiten gesehen hatte. Sehr schockiert von den bis dahin gesammelten Eindrücken haben wir die Koffer nicht ausgepackt und uns Teile des restlichen Hotels angeschaut. Im Restaurant fanden wir auf dem Fußboden benutzte Taschentücher oder Servietten, das Dachfenster hatte seit seinem Einbau vor vielleicht 10 Jahren keine Reinigung mehr erfahren. Neben und hinter dem Klavier tummelten sich Wollmäuse und Spinnweben. Im Schwimmbad roch es empfindlich nach Chlor; ein Zeichen, das eben nicht ausreichend gechlort wird... So bestätigt, dass es das Haus anscheinend mit der Hygiene nicht so genau nimmt, teilten wir der Rezeptionistin mit, das wir nicht einchecken möchten. Uns wurden noch andere Zimmer gezeigt, aber unser Entschluss stand bereits fest. Angesichts der schönen Bilder im Internet hatten wir ein völlig anderes Hotel erwartet. Der Manager (Sohn vom Besitzer) fragte nach, warum wir denn gehen wollten. Wir sagten ihm, dass wir selber ein 4 1/5 Sterne Hotel betreiben und es uns die vorgefundenen Zustände unmöglich machten, zu bleiben. Der Herr drückte sein Bedauern aber auch sein Unverständnis über unseren Entschluss aus und sagte, wir verlören unsere Anzahlung, könnten dann aber wieder fahren. Wieder zu Hause angekommen, wurde uns kulanterweise die Erstattung der Anzahlung angeboten, die uns aber bis heute - ein halbes Jahr nach der Buchung - nicht erreicht hat...


Umgebung

3.0

Schwer zu finden, einsam und abgelegen.


Zimmer

2.0

Es ist bereist alles gesagt, über Geschmack kann man trefflich streiten, uns haben die Zimmer überhaupt nicht zugesagt...


Service

3.0

Wir waren nicht lange da... Die Rezeptionistin war freundlich, der Manager höflich... Der Umgang mit unsrer Beschwerde ist mangelhaft - insbesondere vor dem Hintergrund, dass die angebotene Rückzahlung der Anzahlung bis heute nicht erfolgt ist, trotz nochmaliger Mitteilung der Iban und Bic am 6. August ... Deutsch wurde nicht gesprochen.


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

1.0

Zum Pool ist im Text schon alles gesagt. Er bestätigt den Gesamteindruck des Hauses: abgewirtschaftet, dreckig und schmuddelig


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Beppo (46-50)

August 2011

Schmutziger Pool, alte Zimmer, nicht empfehlenswert

3.2/6

obwohl überall stand Keine kimnder unter 12 jahren waren bei nunserem aufenthalt zwei kinder anwesend, ein baby das sehr oft am frühstück und im poolbereich kreischte, also wer seine ruhe haben möchte sollte hier nicht hinfahren ! die sauberkeit am und im pool war sehr schlecht , nur das essen war sehr sehr gut !!!


Umgebung

3.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

3.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

3.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

2.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
2.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.8
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Maria (56-60)

Mai 2011

Schöne alte Gemäuer

4.8/6

Das Hotel hat eine angenehme Grösse.Das Hauptgebäude hat Atmosphere, sowie auch die Gartenterasse und das Bistro. Die Gartenterasse vor dem Hotel hat schöne eine Aussicht, denn der Parkplatz ist ausser sichtweite des Hotels. Unser BB Preis Eur 395 /Nacht war es aber leider nicht wert. Sauberkeit im Hauptgebäude war in Ordnung, in Badzimmer leider nicht. Viele Gäste waren aus England, Alter der Gäste zwischen 45 und 60 Jahren


Umgebung

5.0

Gut erreichbar ab Flughafen, Navigation von Vorteil! Sehr ruhig, weil auf dem Lande. Zu Fuss im nächsten Ort für ein Nachtesssen ist zu weit.


Zimmer

3.0

Zimmer gross aber unpraktisch: 4 Louise XV Fautteuil, die nicht gut sassen; Zimmer ist überbeleuchtet mit Spots; ein technisch alter Holz-Einbauschrank für Kleider; Badzimmer mit alter Dusche, ungepflegt bis dreckig, die Badewanne auch. Terasse mit 2 Liegestühle und frei Sicht ins Grüne sehr schon.


Service

6.0

Das Servicepersonal ist sehr freundlich und immer gut gelaunt, und versuchen jeden Wunsch zu erfüllen. Grosses Lob an dieser Stelle.


Gastronomie

5.0

Das Bistro serviert schön angerichtete Portionen, schmeckt gut. Preise sind akzeptable. Cont. Frühstück minim; für Extras, wie Ham and eggs wird nochmals €15.- verlangt.


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Volker (41-45)

November 2008

Lebt von der Vergangenheit

3.2/6

Fuer ein 5 Sterne Hotel unertraeglich. Ueber Geschmack laesst sich bekanntlich streiten; nicht aber ueber Sauberkeit und Alter. Die Raeume sind wirklich in die Jahre gekommen und man merkt sehr schnell, dass der Fokus auf Rendite ohne Aufwand gelegt wird. Das wurde uns auch im Welnessbereich von den anderen Gaesten des Hotels bestaetigt - die sind nur wegen fest gebuchter Reisen nicht abgereist.


Umgebung

5.0

Die LAge ist ruhig und entspannt-ohne Auto geht nichts, was aber fuer uns bei einem mallorca Urlaub nicht stoert. Man geniesst einfach die Ruhe.


Zimmer

1.0

Wir bekamen ein upgrade auf das beste Zimmer im Haus-die King Suite. Im ersten Moment war ich begeistert! Aber dann sah ich die diversen ausgebesserten Stellen (im BAd wurden schadhafte Fliesen nicht etwa ersetzt, sondern mit Kitt (!) ausgebessert. Wir hatten Ameisen auf dem Nachttisch und das Sofa war so "verwohnt", dass man dort nicht Platz nehemn wollte. Da nuetzen auch keine B&O-Fernseher etwas. Im Badezimmer waren die Armaturen bereits ohne Chromschicht und die Dichtmasse schon sehr poroes.


Service

3.0

Der Service war sichtlich bemueht. Beim einchecken war es Ihnen allerdings zu muehsam, unser Golfgepaeck aufs Zimmer zu bringen. Es wurde kurzerhand neben den Fluegel gelegt. Ob es am naechsten Tag noch dort gewesen waere-who knows...


Gastronomie

5.0

Wir ahben am ersten (und letzten) Abend das Bistro genutzt-die Speisen waren erstklassig. Die Preise eher am oberen Ende und m. E. nicht angemessen.


Sport & Unterhaltung

3.0

Der Wellnessbereich war sehr schoen; allerdings nicht mehr ganz taufrisch und auch nicht wirklich sauber.....


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Sascha (31-35)

Februar 2007

Ganz nett

4.9/6

Nette ruhige Anlage abseites von Hektik, Verkehr etc. Wie eine große Villa mit Gästezimmern. Sehr familiär ( Hund und Katze der Hoteliers immer am Empfang ). Hauptsächlich von Engländern besucht. Familie mit Kindern sollten besser woanders hingehen, das passt nicht zu dem Hotel und es wird wohl auch nicht gern gesehen.


Umgebung

3.5

auf jeden Fall Mietwagen, sonst sieht man alt aus.


Zimmer

5.0

Sie senior Suiten sind geräumig (separates Schlafzimmer) und im EG (Zimmer 3+4). Die Junior Suiten ( z. b. Zimmer 1+2) sind direkt darüber, auch geräumig aber ohne separates zweites Zimmer. Alles sauber, allerdings merkt man am Bad das es nicht mehr das jüngste ist. Keine Minibar vorhanden, aber der room service hilft schnell wenn man zur Sportschau ein deutsches Bier trinken möchte ( 4-5 deutsche Sender voreingestellt)


Service

6.0

Der Service ist sehr gut, schnell, unaufdringlich, freundlich. So wie es sein soll.


Gastronomie

5.0

Wenn man vom wirklich langweiligen Frühstück absieht war das Essen sehr gut. Sterneküche im Hauptrestaurant und sehr gutes Bistro/Restaurant. Das Frühstück kostet die 6. Sonne.


Sport & Unterhaltung

leider war der SPA Bereich geschlossen, wohl erst wieder April/Mai am Start, dann aber frisch renoviert.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Mark (36-40)

November 2006

Familiär geführtes Hotel mit ganz viel Flair

5.2/6

Das Reads liegt in Sta. Maria del Cami, also auf dem "platten Land" etwa 15 Automonuten vom Zentrum Palma entfernt. Zur Bahnstation Inca/Palma sind es mit dem Auto nur 2 Minuten. In "fußreichweite" gibt es nix!! Es ist daher traumhaft ruhig und ganz entspannend. Wir haben jeden Tag mit Ms. Read oder ihrem Mann ein nettes Schwätzchen gehalten und es wirkte ein bischen wie "zu Gast bei Freunden". Es ist natürlich very british, man muß diesen Style mögen um sich wirklich wohlzufühlen. Die Suiten sind alle unterschiedlich in beachtlicher Größe, die technische Ausstattung hängt allerdings noch in den 90 zigern. Zimmerservice war recht unbeholfen, kommt wohl nicht so oft vor. Ansonsten alle Mitarbeiter "Sprachtalente" und natürlich freundlich. Der Wellnesbereich wird bis zum Frühjahr 2007 saniert, wird dann aber sehr schön, Großer Indoor/Outdoorpool, 2 Saunen sehr großzügig angelegt. Traumhafter Garten!! Marc Fosh und sein Gourmetrestaurant waren wirklich erstklassig. Beim Frühstück merkte man die geringe Auslastung im November. Sehr eintönig und keine Abwechslung, recht dürftig. Und jeden Tag die gleiche CD muss auch nicht sein. Insgesamt ein sehr empfehlenswetes Hotel für Gäste die Wert auf persönlichen, eher individuellen Service und Stil legen. Auto zwingend erforderlich!!


Umgebung

4.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Elke & Steve (41-45)

November 2006

Luxushotel mit kleinen Schönheitsfehlern

5.5/6

Die Hotelanlage ist nicht sehr groß verteilt sich mit den Suiten auf den Garten und das Haupthaus und ist im Stil einer Finca. Es ist alles etwas britisch angehaucht aufgrund der Eigentümer. Es waren fast ausschließlich Ehepaare ab ca. 45 Jahren im Hotel, das ist natürlich auch mit dieser Jahreszeit verbunden, überwiegend Engländer und Deutsche. Am Wochenende war auch eine Gruppe von Spaniern da. Die Preise verstehen sich immer inkl. Frühstück, daneben gibt es dann noch ein Haubenlokal geführt von Mark Fosh.


Umgebung

5.5

Santa Maria liegt ca. 15 Minuten Autofahrt von Palma de Mallorca entfernt. In der näheren Umgebung gibt es nicht sehr viele Ausflugsziele, aber die meisten Gäste wollen dort einfach nur die Ruhe genießen. Ein Auto ist absolut notwendig, außer man will seine Zeit nur im Hotel verbringen.


Zimmer

5.5

Wir hatten eine Suite, wurden sogar abgegradet, offensichtlich aufgrund der niedrigen Auslastung im Hotel. Diese Suite ist sehr geräumig, leider hat sie komplett unbequeme Fauteuils, das Bett ist super groß und bequem. Das Badezimmer hat eine Wanne und eine Dusche und ist mit allen Toilettartikeln ausgestattet. Vor jeder Suite gibt es eine Terrasse mit Sonnenliegen.


Service

6.0

Das Personal ist absolut perfekt sowohl im Rezeptions- als auch im Servicebereich. Sie organisieren alles (Teetimes von mehreren Golfplätzen) und lesen einem jeden Wunsch von den Lippen ab. Die meisten sprechen wirklich mehrere Sprachen absolut fließend. P


Gastronomie

5.0

Bei der Gastronomie gibt es kleine Abstriche des Früstück wegens, das einem solchen Haus nicht wirklich entspricht. Das kann natürlich auch mit der geringen Auslastung im November zu tun haben, aber die Auswahl war wirklich etwas klein. Wir haben zwei Mal dort zu Abend gegessen, einmal das Degustationsmenu von Mark Fosh mit den dazugehörigen Weinen (absolute Spitzenklasse) und einmal im Bistro, das war auch in Ordnung. Der Preis ist unserer Ansicht aber auch leicht überhöht.


Sport & Unterhaltung

Leider waren im Wellnessbereich noch immer die Bauarbeiten im Gange und dieser daher nicht benutzbar, darauf wurden wir aber bei der Buchung hingewiesen. Für die Benutzung des Swimmingpools im Freien war es leider schon zu kalt, da das Becken nicht geheizt ist. Sonst haben wir noch Tennisplätze gesehen, aber auch nicht benutzt. In der näheren Umgebung gibt es zahlreiche schöne Golfplätze.


Hotel

5.5

Bewertung lesen

Alexander (36-40)

Juli 2006

Super ruhig, sehr nettes Personal, teuer

4.1/6

Sehr sauber, sehr schönes Hotel, sehr ruhig, Zimmer sind ok, Betten sind eine Katastrophe (schöne Grüße von der Matratze an die Bandscheiben), vorwiegend britische Gäste, nix für Familien, eher ältere Gäste


Umgebung

5.0

sehr ruhig, gut zum Erholen, nix für Partypeople, wenig Anbindung an öff. Verkehrsmittel, also Auto nötig


Zimmer

4.0

Zimmergröße ok, sehr sauber, schön eingerichtet, 4 dt. TV-Programme, Klima,


Service

6.0

sehr, sehr freundliche Mitarbeiter


Gastronomie

3.0

sehr gutes Essen, aber abgehoben und nicht landestypisch, Preis-Leistungs-Verhältnis überzogen


Sport & Unterhaltung

3.0

Spa wurde renoviert, nicht geöffnet, Keine Sonnenschirme am Pool, da durch Wind zu riskant


Hotel

3.5

Bewertung lesen

Christian (46-50)

Dezember 2005

Kleinod mit Atmosphäre

5.4/6

das Reads ist eher eine private Finca denn ein Hotel. das liebevoll renovierte Haus ist wie ein Privathaus eingerichtet. Dementsprechend auch die Atmosphäre. Ein bisschen kitschig aber gemütlich. Die Zimmer und Suiten sind riesig, nett eingerichtet und man fühlt sich rudnum wohl Indoorpool, Sauna und lasen auch im Winte die Zeit vergehen. Im Sommer lädt der große Pool sowie der Garten zum Verweilen. Das Restaurant besitzt 2 "" Michelinsterne und entsprechend ist das Essen - einfach himmlich. In nur 20 Minuten ist man in Palma und in 15 Minuten in Soller. Perfekt für das vrlängerte Wiochenende, da man mitFly Niki und Air Berlin rasch nach Palma kommt.


Umgebung

5.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Irene (56-60)

November 2005

Stilvolles Wohnen mit britischem Flair

6.0/6

Dieses Hotel kann ich uneingeschränkt empfehlen. Es ist ruhig gelegen und eine gelungene Kombination von südlichem Ambiente und britischem Flair. Man fühlt sich nicht wie in einem Hotel, sondern wie in seinem eigenen Zuhause. Das Essen ist ausgezeichnet. Die Auswahl an Speisen ist groß, die Weine erlesen. Dinner manchmal mit Life-Musik. Man ist schnell in Palma. Ein Auto wäre sinnvoll, denn viel Abwechslung gibt es in der Umgebung des Hotels nicht. Das Hotel stellt Fahrräder zur Verfügung, aber das Fahren ist wegen der durch Mauern begrenzten engen Straßen nicht ungefährlich. Man kann aber auch gut den Tag im Hotel verbringen, denn dort gibt es einen schönen Pool. Ideal für einen Kurzurlaub (auch wegen des Preisniveaus).


Umgebung


Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen