Ayana Resort & Spa Bali

Ayana Resort & Spa Bali

Ort: Jimbaran

100%
5.6 / 6
Hotel
5.6
Zimmer
5.3
Service
5.3
Umgebung
5.7
Gastronomie
5.7
Sport und Unterhaltung
5.0

Bewertungen

Tim (26-30)

September 2019

Super Hotel mit super Essen

6.0/6

Super Hotel mit super Service! Sehr große Anlage direkt an den Klippen! Privatstrand neben an! Das Hotel Frühstück war auch klasse! Immer wieder gerne!


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Fabian (41-45)

August 2019

Tolle Anlage für eine entspannte Zeit.

6.0/6

Wahnsinniges Hotel. Riesige Anlage mit Privatstrand und mehreren Pools. Zahlreiche Restaurants, auch "relativ" günstige. Preis ist natürlich auch ordentlich, aber dafür wird einiges geboten. Wir waren hier für 1 Nacht, sind früh eingereist und spät abgereist. Hat sich zum entspannen auf jeden Fall gelohnt.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Fanny (19-25)

Juli 2019

Schönes Hotel

6.0/6

Das Hotel liegt direkt am Stand, freundliches Personal. Die Zimmer sind sehr gepflegt, einziger Nachteil für mich persönlich ist das die Dusche eine Badewanne - Dusche ist.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Benni (14-18)

Juni 2019

Toller Luxusurlaub

6.0/6

Das wohl beste Hotel auf Bali Alles sehr luxuriös und riesig Die Mitarbeiter sind alle sehr nett und lernen die Namen der Gäste auswendig Tolles Essen und ein toller Meerblick


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Paul (31-35)

März 2019

Top Aussicht, leider sehr voll

4.0/6

Zimmer, Service und Frühstück gut. Leider etwas überlaufen aufgrund von Tagesgästen. Natur und Meersicht atemberaubend.


Umgebung

5.0

Zimmer

4.0

Service

4.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

4.0

Bewertung lesen

Mert (26-30)

Juli 2018

TOP Hotelanlage mit einzigartem Pool in Bali Ulu

6.0/6

Das absolute beste Hotel auf Bali. Riessengrosse Anlage mit vielen Pools , tollem Restaurants und einzigartem Flair. Die Zimmer sind sauber und geräumig. Pay-TV gibts auch mit reichlich vielen Deutschen Sender. Das Essensangebot ist sehr gut und abwechslungsreich. Einziges Manko: Der Preis.


Umgebung


Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Reisender (61-65)

Juni 2018

Grosses Resort, sehr schöne Villen

6.0/6

Sehr grosse Anlage, eigene Reception für die Villen, Rock Bar ist ein Highlight, mehrere Poollandschaften, viele verschiedene Restaurants


Umgebung

4.0

Etwas abgelegen auf den Klippen von Jimbaran, fussläufig kann nichts erreicht werden


Zimmer

6.0

Die Villen sind ausgezeichnet, sehr geräumig, teilweise mit Meersicht über den Klippen


Service

6.0

Eigener Butler in den Villen, stets super freundlich und aufgestellt


Gastronomie

5.0

Viele verschiedene Restaurants, alle sehr gut, ausgenommen das Buffet Restaurant


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Philipp (19-25)

Juni 2018

Traumhotel

6.0/6

Dieses Hotel ist einfach traumhaft. Das Personal ist super freundlich. Die Anlage ist einfach fantastisch. Super schöne Poollandschaften.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Wir hatten ein normales Zimmer gebucht. Wir bekamen ein Upgrade auf eine Terrace Suite. Was soll man dazu sagen?! Zwei riesige Betten, zwei Bäder ein Wohnzimmer und eine riesige Terrasse.


Service

6.0

Das Personal war super hilfsbereit und sehr freundlich.


Gastronomie

6.0

Das Frühstück war ein Traum. Die Auswahl war gigantisch.


Sport & Unterhaltung

6.0

Es gab ein Fitnessstudio, mehrere Pools und Golfplatz uvm.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Stheven Reyes (26-30)

März 2018

Super Hotel!!

6.0/6

Das Hotel ist einfach Genial der Service ist ausgezeichnet und die Pflege der Gärten und die Sauberkeit der Zimmer auch. Auch das Essen in den Restaurants ist von hoher Qualität. Ist dieses Hotel gibt es nichts zu meckern.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Leo (19-25)

Oktober 2017

Ein Stück Paradies!

6.0/6

wunderschöne Anlage mit sehr vielen traumhaften Pools. Wir konnten gar nicht aufhören zu fotografieren. Das Essen war sehr vielfaltig und sehr lecker. Natürlich war auch alles sehr sauber.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Sandra & Apo (31-35)

September 2017

Paradies auf Erden

6.0/6

Unser letztes Hotel in Bali und das Beste haben wir uns für den Schluss aufgehoben. Das Hotel ist der Wahnsinn. Waren zwar nur 3 Nächte da, trotzdem hat es uns sehr gefallen. Die Anlage ist riesig mit wunderschönen Pools.


Umgebung

4.0

Ist etwas Außerhalb, deswegen haben wir immer ein Taxi genommen.


Zimmer

6.0

Service

6.0

Personal ist sehr Nett.


Gastronomie

6.0

Für jeden Geschmack etwas dabei.


Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Dita (26-30)

August 2017

Bestes Hotel in Jimbaran

6.0/6

Das beste Hotel was wir je gebucht haben. Es ist wunderschön, der Pool an der Klippe übertrifft jede Vorstellung. Das Hotel hat mehrere Restaurants; wir hatten Lunch beim Italiener, würde sagen die Pizza war besser als in Italien. Am Pool bei der Klippe hatten wir ein asiatisches Gericht, sehr lecker. Das Personal ist top aufgestellt. Die Zimmer waren wunderschön.


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

Service

Nicht bewertet


Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Laura (31-35)

Juni 2017

Wer große Resorts mag, ist hier richtig

4.0/6

Das Hotel gehört sicherlich zu den Top Hotels Balis. Auf einem unglaublich großen gelànde gibt es das resort, die Villen und das ayana Rimba. Die 20 Jahre sieht man dem Hotel leicht an. Die Zimmer sind dennoch gepflegt und sauber. Ich kann nicht sagen woran es lag, aber trotz des schicken Hotels habe ich mich hier nicht wohl gefühlt. Der Service war im Vergleich zu den anderen Hotels/ Bungalows unserer Reise sehr viel unpersönlicher. Nichts desto trotz würde alles auf angfrage möglich. Die Strände der Peninsula sehen traumhaft und mystisch aus. Wellenreiter kommen auf ihre Kosten. Zum schwimmen eher ungeeignet und Tidenabhängig. Dafür entschädigt der infinitypool an den Klippen jimbarans. Bei Sunset ein Traum. Die Rockbar ist mehr Schein als sein auch hier langsamer eher schlechter Service, Cocktails geschmacklich mäßig und das für Preise pro Cocktail von 15-20 Euro. Sehr schade denn die Location ist top. Wer gerne riesige Resorts mag und das Gelände nie verlassen möchte kommt hier sicherlich auf seine Kosten. Wer Ruhe, Privatsphäre und individuellen Service schätzt wird hier eventuell nicht zufrieden sein.


Umgebung

5.0

Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Olivia (31-35)

Mai 2017

Einzigartig schön

6.0/6

Eines der schönsten Hotels die es gibt, wir waren zum zweiten Mal dort und abermals begeistert. Wunderschöne Anlage, abwechslungsreiches Angebot, tolles Personal. Nur die Rock Bar sollte man meiden, diese ist inzwischen ein reiner Massenbetrieb für Touristen geworden.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Florian (26-30)

April 2017

Bestes Hotel überhaupt!

6.0/6

Das Ayana ist einfach spitze! Der Empfang super freundlich, die Mitarbeiter alle herzlich und lesen einem jeden Wunsch von den Augen ab. Wenn immer möglich, wird man mit Namen angesprochen. Braucht man etwas, einfach Bescheid sagen und man bekommt es. Die Anlage ist groß aber wunderschön angelegt. Besonders toll ist ein Besuch der Rock Bar, der Service ist einzigartig!


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Lewa (19-25)

April 2017

Traumhaftes Hotel mit super Service

6.0/6

Super schönes Hotel. Alles hat perfekt gepasst, Service, Zimmer, Anlage und das Essen. Ich kann das nur jedem empfehlen. Wer nach Bali geht, muss mindestens für ein Tag ins Ayana.


Umgebung

3.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Vik (36-40)

Dezember 2016

Schöne Anlage, aber völlig überteuert!

3.0/6

Die Anlage ist sehr grosszuegig und durchaus ansprechend. Das Ambiente ist OK. Hotelpersonal uebertrieben freundlich. Fruehstueck war nicht nach unserem Gesckmack, zu viele asiatische Speisen (kommt davon, dass ca. 90% aller Hotelgaeste aus China, Japan, etc stammen). Swimmingpools fast immer ausgelastet, man muss sich rechtzeitig einen Liegeplatz sichern. ESSEN UND INSEBSONDERE GETRAENKE VOELLIG UEBERTEUERT!!!


Umgebung

2.0

Zimmer

4.0

Service

4.0

Gastronomie

2.0

Das Essen und insbesondere die Getraenke sind voellig ueberteuert!15-20 EUR fuer ein Glas Wein!!Ab 17 Uhr kommen Massen von externen Besuchern ins Hotel, so dass die Restaurants und insbesondere Rockbar ausgebucht sind.


Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

3.0

Bewertung lesen

Michael (19-25)

August 2016

Extrakosten ohne Ende

4.0/6

Unser Eindruck wurde leider durch das zu hinterlegende Depot von ca. Fr. 1000.00 getrübt. Die Restaurants etc. kann man ansonsten nicht auf die Hotelrechnung nehmen. Das in einem 5+ Sterne für 10 Tage Aufenthalt 120 Fr. extra fürs W-Lan verrechnet werden gab uns den Rest.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Betti (26-30)

Mai 2016

Ayana Resort & Spa - atemberaubende Hotelanlage

6.0/6

Wunderschönes Hotel auf Bali, auf alle Fälle weiter zu empfehlen. Sehr freundliches, aufmerksames und hilfsbereites Personal das einem jeden Wunsch von den Augen abliest. Atemberaubende Hotelanlage mit Privatstrand zwischen wunderschönen Klippen, dieser ist aber nur mit einem Shuttel zu erreichen (fährt aber alle 10 min. hin und zurück) Viele verschiedene Restaurants, wobei jedes einzelne seinen Besuch wert war - Top Highlight: Rock Bar Spa Bereich wurde 1x genutzt - die Massage war hervorragend und man konnte richtig abschalten. Einziges Manko: kostenpflichtiges WLAN am Zimmer


Umgebung

5.0

Das Ayana Resort & Spa hat eine unglaublich schöne Lage - man kommt mit dem Taxi überall recht schnell hin.


Zimmer

5.0

Die Zimmer waren wunderschön und groß, auch das Badezimmer war top. Einziges Manko hier war das kostenpflichtige WLAN.


Service

6.0

Der Service ist top - jeder Wunsch wurde einem von den "Augen abgelesen" - wurden jeden Tag vom Personal namentlich begrüßt


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Christina (31-35)

September 2015

Luxuriöse Anlage mit Disneyland Charackter.

5.2/6

Eines gleich vorweg: Das Ayana Resort ist nicht Bali! Nein eher eine Art asiatisches Disneyland. Am Ende unserer Bali Reise waren wir für 3 Nächte im Ayana Resort. Alleine schon die Anfahrt bzw. die "Auffahrt" zum Hotel ist beeindruckend und verdeutlicht die Größe der gesamten Hotelanlage. Es hält einem jedoch auch vor Augen, man kommt hier nicht mehr so einfach raus! Man wird von den Angestellten sofort und überschwänglich in Empfang genommen. Blumenkette aus frischen Frangipani Blüten, Begrüßungscocktail und die obligatorischen kalten Tücher inklusive. Danach wurden wir auf unser Zimmer gebracht. Dieses (Resort View Room) war sehr großzügig und mit allen Amenities ausgestattet, extrem sauber! Das Bett war gemütlich und der Aufdeckservice bringt abends Eiswürfel für die Minibar und auf Wunsch erhält man nochmal gratis Wasserflaschen zum trinken oder Zähneputzen. Unser Zimmer hatte eine kleine Terrasse mit Blick auf den Golfplatz. In der heutigen Zeit jedoch ein absolutes No-Go, besonders in einem Hotel dieser Preisklasse, ist das kostenpflichtige WLAN - welches pro Tag / Zimmer 20.000 IDR zusätzlich kostet! In den öffentlichen Bereichen war Internet zwar gratis, dieses hat jedoch nur sehr langsam und lückenhaft funktioniert. Das Frühstücksbuffet im Padi Restaurant war wirklich sehr gut und vielfältig! Die Auswahl jedoch sehr asiatisch und der Hotelauslastung von ca. 90% Chinesen, Japanern etc. angepasst. Es gab alles was das Herz begehrt, sogar Sushi und frische Kokosnüsse wurde angeboten. Das Ambiente war ebenso asiatisch angehaucht und dadurch sehr hektisch - die Mitarbeiter versuchen jedoch immer freundlich und bemüht zu sein. Da es eher schwierig bzw. umständlich ist die Anlage zu verlassen blieben wir auch Abends im Hotel. Das Essen in den Restaurants war geschmacklich überall ausgezeichnet, der Service auch hier nett und aufmerksam. Im Sami Sami Restaurant haben wir einmal die italienische Küche ausprobiert - war ok aber nichts weltbewegendes. Wer isst aber schon auf Bali italienisch!? :) Es wird zudem gewünscht, dass man in den jeweiligen Restaurants stets vorab seinen Tisch reserviert. Wir haben das nicht beherzigt und trotzdem immer einen Tisch bekommen. Wir fanden diese Tatsache etwas umständlich, da wir immer spontan entschlossen haben wo wir gerade Abendessen wollen. Zum Sundowner besteht die Möglichkeit die berühmte Rock Bar zu besuchen. Als Hotelgast bekommt man den Vorzug und bessere Sitzplätze mit Aussicht. Dort versucht man dann samt DJ ganz stylisch und cool rüber zukommen. Das Schönste ist mit Abstand der Sonnenuntergang. Die Cocktails sind ok. Die Belegschaft ist auch dort sehr wuselig. Generell ist man nach den Tagen schon etwas genervt von der oft leicht aufgesetzten und angestrengten Freundlichkeit des Personals. Nichtsdestotrotz ist der Service natürlich rundum toll und lässt keine Wünsche offen. Generell ist die gesamte Anlage sehr gepflegt und wunderschön gestaltet. Vor allem die Pools sind grandios. Besonders der Ocean Beach & River Pool. Es gab immer genügend Liegen und eine ruhige Ecke. Den privaten Kubu Beach haben wir einmal besucht. Am besten kommt man mit dem Anlagen Shuttle dahin. Danach muss man jedoch noch über 100 Stufen hinab (und wieder rauf) steigen. Am Strand ist es dann sehr schön und ein kurzer Abstecher lohnt sich definitiv. Die Wellen dort sind super. Das Spa haben wir nicht genutzt. Völlig unverständlich war uns, dass man als Hotelgast für einen Pool-Bereich im Spa (inkl. schöner Aussicht & zig Sprudeldüsen ausgestattet) für jede Benutzung pro Person zusätzlich 300.000 IDR bezahlen soll? Fazit: Zweifelsohne ist das Ayana eine tolle hochwertige Unterkunft, die uns aber zu aufgesetzt rüberkommt und ein bisschen den Flair eines asiatischen Disneyland versprüht. Das Leben spielt sich weitgehend in der Hotelanlage ab. Die Umtriebigkeit der Selfie-Stick Fraktion und das Gewusel der Hotelgäste strengte mit der Zeit doch etwas an. Zudem finden ständig irgendwo im Resort Hochzeiten statt und Teile des Areals werden dafür abgesperrt. Das Ayana Resort verliert sich unserer Meinung nach auch in seiner Größe und wir haben zudem ein bisschen das Bali Feeling vermisst bzw. wirkte dort vieles etwas inszeniert. Sollten wir nochmals in die Gegend von Jimbaran kommen, würden wir das nächste Mal wohl eher ein Hotel in der Nähe zum Leben "draußen" mit seinen Warungs, Bars, Geschäften usw. vorziehen.


Umgebung

2.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Maggalilli (31-35)

September 2015

Schönes Luxushotel

5.4/6

Wir waren nur eine Nacht in dem Hotel. Die Anlage ist äußerst gepflegt und schön sowie sehr groß. Der Service der Mitarbeiter ist exzellent - uns fehlte es an nichts. Das Essen im Restaurant war auch sehr lecker. Leider war die Bar über den Klippen komplett überfüllt und man hätte lange anstehen müssen. Ansonsten top!


Umgebung

3.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
3.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Tereza (51-55)

August 2015

Traumhaft schön!

5.8/6

Traumhaft schöne, sehr gepflegte Anlage! Der Service sowie das Personal ist ausnahmslos sehr freundlich, aufmerksam und hilfsbereit! Ein kleiner Privatstrand ist mit dem Hotelshuttle zu erreichen, auch ein Besuch in das nahegelegene Schwesternhotel Rimba ist lohnenswert, um abends auf der "Rooftopbar" ein Cocktail zu genießen! Alternativ zu den hoteleigenen verschiedenen Restaurants, kann man mit dem Taxi direkt zum Jimbaran Strand fahren, um sehr günstig Seafood bei Sonnenuntergang und ein buntes Treiben zu sehen! Insgesamt ist das Ayana-Resort ein wunderbarer Ort, um ein paar Tage Ruhe und Luxus zu erleben!


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Frederic (26-30)

April 2015

Das allerschönste Hotel der Welt

6.0/6

Das Ayana Resort & Spa ist das schönste Hotel, das ich je gesehen habe. Ich bin noch jetzt völlig geflasht von der Anlage dieses Traumhotels. Der Eingangsbereich ist halb offen, direkt am Eingang des Hotels erhascht man sofort einen Blick auf das Meer. Alles ist aus Marmor, supersauber und traditionell eingerichtet. Das Personal ist sehr freundlich, man fühlt sich sofort wie zu Hause. Schreitet man die Treppen herab, kommt man an einem großen und einladenden Restaurant vorbei, an Einheimischen, die Musik für die Hotelgäste spielen. Am Ende der Treppe erstreckt sich ein großer Infinitypool, der von unzähligen Liegen umsäumt ist. Noch weiter runter in Richtung des Mini-Strandabschnitts folgt ein weiterer Infinitypool mit einigen Liegen, den man über einen offenen Lift erreicht. Er liegt direkt über dem Meer, wenn die Wellen hochgenug reichen, bekommt man im Pool sogar Spritzer ab. Eine perfekte Aussicht! Die Zimmer sind ein absoluter Traum. Sie sind balinesisch und teilweise orientalisch eingerichtet, sehr geräumig und gemütlich. Das Bad ist riesig, sehr sauber und einfach wunderschön. Zum Hotel gehört auch die "Rockbar", die als Szenetipp der Ortschaft gehandelt wird. Hier trifft sich abends die Schickeria und stößt bei einem leckeren (aber auch teuren) Drink auf die untergehende Sonne an. Ein absolutes Muss!


Umgebung


Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Roland (46-50)

November 2014

Leider deutlich überbewertetes Hotel/Ressort

3.8/6

Vorweg sei gesagt, dass dies natürlich eine völlig subjektive (nämlich meine) Einschätzung des AYANA ist. Allerdings ist dies nun schon meiner fünfter Bali-Besuch und somit unterstelle ich, auf einige Erfahrungen zurückgreifen zu können. Wie dem auch sei, kann ich mich, ohne diese zu wiederholen, leider den hier in Teilen sehr positiven Beurteilungen nicht anschließen ... Vorab mal ein Hinweis zum Thema Personal und nach meinem fünften Balibesuch: da ich hier schon öfter von übertriebener, aufgesetzter Höflichkeit, etc. lesen mußte. Diese Höflichkeit des Hotelpersonals ist durchaus typisch für balinesische Hotels und nicht unbedingt aufgesetzt! Das vorgenannte gilt auf jeden Fall auch für das AYANA. Einfach freundlich zurückgrüßen ... Im übrigen, ist es ganz interessant, sich mal mit dem Personal auf einen small talk zu unterhalten. Hotelgäste: mehrheitlich Chinesen und Japaner, d.h. zu mindestens 90% asiatische Kurzzeit-Gäste und einige Australier. Der Anteil westlicher Gäste ist eher gering. Ohne dies werten zu wollen, sollte man sich über diesen Umstand bei Buchung klar sein, da asiatische Touristen auch auf Grund ihrer sehr knapp bemessenen Urlaubszeiten deutlich andere Ansprüche an ein Hotel stellen. Dies zeigt sich u.a. auch bei der Verwüstung des morgentlichen Frühstücksbuffets, dem ziemlich hektischen Treiben in der Hotel-Lobby, etc. Hotelanlage: man merkt der "sehr" weitläufigen Anlage, trotz der emsigen Bemühung des Personals an, dass sie mittlerweile in die Jahre gekommen ist und der vermutlich ehemalige Charm des Ritz Carlton nicht mehr vorhanden ist. Eine üppige Gartenlandschaft, wie hier geschrieben, sieht für mich eher anders aus. Etwas karg ... Hierzu verweise ich auf diverse Hotels in Nusa Dua oder Ubud. Es geht in der Mehrzahl der Hotels auch anders. Die einzelnen Teilbereiche der Hotelanlage sind mit einem Shuttle verbunden, der alle 15 Minuten verkehrt und auch eine Anbindung zur Schwesteranlage RIMBA anbietet. Der hoteleigene Strand ist offensichtlich (so hat man es mir zumindest mehrfach auf Nachfrage versichert) nicht zu Fuß zu erreichen (dies ist auch nicht gewünscht!). Auch hier ist man auf das Shuttle angewiesen. Obwohl bekannt, muss man dies hier sicherlich nochmal erwähnen: in der unmittelbaren Nähe des AYANA gibt es keinerlei Möglichkeiten zum Einkaufen oder irgendwelche ernstzunehmenden Restaurants. Das Leben spielt sich weitgehend in der Hotelanlage ab. D.h. aber auch, wenn man Abwechslung möchte, muss man mit dem Taxi das Ressort verlassen. Jimbaran erreicht man in ca. 10, Kuta in ca. 20 und Nusa Dua ebenfalls in ca. 15-20 Minuten. Auf Taxis mit (eingeschaltetem) Taxameter achten. Preiserfahrung für "one way": ca. 80 bis max. 100.000 Rupies. Hotelzimmer: Deluxe Ocean View, d.h. mit kleinem Balkon und Meerblick; geräumig und standardmäßig ausgestattet. Nicht unbedingt abgewohnt, aber auch etwas in die Jahre gekommen. Im Vergleich mit anderen Hotels eher guter Durchschnitt. Internet-Zugang: in der Lobby und in den Restaurants kostenlos. Ein Internetzugang aus dem Hotelzimmer kostet allerdings, z.B. für 7 Tage 1.000.000 Rupien, d.h. rd. 65 EUR! Man kann hier verschiedene Pakete zwischen 1 bis 7 Tage kaufen. Insgesamt für ein Hotel dieser Kategorie ein absolutes "no go"! Ehrlich gesagt habe ich kostenpflichtiges Internet in den letzten Jahren international und auch in Bali bei keinem Hotel mehr gesehen. Hoteleigener Strand: das Hotel teilt sich mit der Schwester RIMBA einen eigenen kleinen Sandstrand, der von der AYANA-Lobby mittels (vorgenanntem) Shuttle in rd. 5 Minuten erreichbar ist. Der Abstieg zum Strand erfolgt über 180 Stufen. Der Strand selber ist auf jeden Fall gepflegt. Allerdings würde ich diesen definitiv nicht als Highligt, sondern eher als obligatorisch bezeichnen. Im rückwärtigen Bereich des Strands, d.h. hinter den Liegestühlen, abgetrennt durch einen Bambuszaun, indonesische Brache, die früher wohl mal für irgendetwas genutzt wurde. Auf Grund der starken Strömung sollte man gut Schwimmen können. Für Kinder ohne Aufsicht eher nicht geeignet. Insgesamt sind Ebbe und Flut hier nicht so spürbar, wie z.B. in Nusa Dua. Fitness-Bereich: ausgestattet mit einigen lieblos aufgestellten Geräten, wie Laufband, Crosstrainer (defekt), Stepper (defekt) und diversen Kraftsportutensilien, so wie einer in der Ecke stehenden, brüllenden Sound Maschine. Ohne hier den letzten Fitness-Schrei zu erwarten, sind auch die angebotenen Geräte schon deutlich älter und entsprechen nicht mehr dem heute in jedem Fitness-Studio üblichen Standard. Spa-Bereich: sehr großer und auf unterschiedlichen Ebenen verschachtelter Spa-Bereich, der für jeden Besucher etwas zu bieten hat. Natürlich sind die umfangreichen Spa-Services nicht im Hotel-Preis inbegriffen. Auch hier unterscheidet sich das AYANA nicht von anderen Hotels. Aber, warum ich als Hotelgast für einen Pool-Bereich der mit einem schönen Ausblick und einigen unterschiedlichen Jet-Düsen ausgestattet ist, bei jeder Benutzung 300.000 Rupien bezahlen soll, erschließt sich mir nicht. Frühstück/Lunch/Dinner/Getränke: Insgesamt als ärgerlich würde ich das morgentliche Frühstücksangebot bezeichnen, was mehrheitlich auf asiatische Bedürfnisse abgestellt ist und keinen sonderlich aufgeräumten Eindruck hinterließ. Diese Einschätzung treffe vor allen Dingen auch vor dem Hintergrund, dass ich in anderen fünfsterne-Hotels auf Bali ein durchweg absolut besseres Frühstücksniveau erlebt habe. Die Preise im Hotel würde ich insgesamt als hotelüblich und eher nicht günstig bezeichnen. Man sollte dies einfach wissen. Dies unterscheidet das AYANA aber nicht von anderen Hotels z.B. in Nusa Dua. Allerdings wurde ich den Verdacht nicht los, dass an der einen oder anderen Stelle doch noch ein Ritz Carlton-Aufschlag fällig wurde. Eine mittägliche Tasse Kaffee für rd. 4,50 EUR ist dann doch eher teuer. Für Kurzurlauber sicherlich kein Thema, aber bei einem längeren Relax-Urlaub dann natürlich doch. TIP für Abends: mit dem Taxi (Taxameter-Taxi!) nach Jimbaran, Kuta oder auch Nusa Dua fahren. In einem regulären Taxi beträgt die Fahrtzeit z.B. nach Kuta max. 20 Minuten und liegt bei rd. 80.000-100.000 Rupien, d.h. max. 8 EUR. Dort gibt es (trotz allen Rummels!) ausgesprochen gute Restaurants in Hülle und Fülle und allen Preislagen. Insgesamt dürfte dieser Abend inkl. Taxi-Fahrten maximal beim dem Preis eines einzigen Abendessen nebst Getränken im Hotel liegen. Bei der Rückfahrt wieder auf den Taxameter achten! Rock Bar: tja, was soll ich sagen. Sicherlich eine ganz nette Location, die im Umkreis einzigartig ist. Aber, man sollte wissen, dass diese auch für den Publikumsverkehr freigegeben und somit mindestens bis 22.00 Uhr auch ziemlich stark besucht ist. Zumindest während meines Aufenthalts war das Ergattern eines Platzes Glücksache, zumal das AYANA auch für Business Events von internationalen Konzernen genutzt wird. Mein Fazit: unabhängig von der gewählten Zimmerkategorie, gibt es in diesem gehobenen Segment deutlich bessere Hotels in Bali, die zudem ein wesentlich besseres Preis-Leistungs-Verhältnis aufweisen und außerdem auch deutlich mehr "inseltypisches flair" ausstrahlen. Die Kategorie fünfeinhalb bzw. sechs Sterne halte ich für definitiv nicht angemessen. Mit einigen Jahren Bali-Erfahrung würde ich diesem Hotel gute 4 bis knappe 5 Sterne geben. Mehr geht nach meiner Auffassung nicht. Auch die Rock Bar trägt leider nicht zu einer verbesserten Einschätzung bei.


Umgebung

1.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
2.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

3.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Tobias (36-40)

Oktober 2014

Perfekter Traumurlaub

5.2/6

Wir haben im AYANA 12 Nächte verbracht und haben uns sehr wohl gefühlt. Das Hotel ist extrem großzügig in einer großen und gut gepflegten Gartenanlage gebaut, so dass man sich trotz der in Summe großen Anzahl Zimmer nicht eingeengt fühlt. Die Anlage bietet traumhafte Ausblicke auf das Meer (Steilküste) und lädt zum Entspannen ein. Rundum hatten wir einen absolut gelungenen Traumurlaub! Das Publikum ist asiatisch geprägt, als Europäer ist man hier in der absoluten Minderheit. Die für Bali typischen Australier sind auch hier vertreten, fielen aber nicht unangenehm auf.


Umgebung

4.0

Das AYANA liegt etwas außerhalb von Jimbaran auf einem felsigen Hügel. Die Anlage ist riesig, bestehend aus den beiden Hotels AYANA und RIMBA, außerhalb des eingezäunten Geländes existiert aber nicht viel. Daher kann man die Anlage nur mit dem Taxi verlassen. Taxis hält das Hotel auf einem eigenen Parkplatz vor, so dass man nur wenige Minuten warten muss. Bis in den Ort Jimbaran hinunter fährt man knappe 10 min und kann sich am dortigen Strand in der Nähe der bekannten Fischlokale absetzen lasse


Zimmer

5.0

Wir hatten einen Deluxe Ocean View Room in einem Ausläufer des Haupthauses. Das Zimmer war groß und schön gestaltet. Ein kleiner Balkon gehört ebenfalls dazu. Das Bad war ebenfalls sehr geräumig (abgetrennte Toilette, Dusche und Badewanne), sauber und mit jeder Menge Utensilien ausgestattet, die auch immer nachgefüllt wurden. Minibar, Wasserkocher, Obst, Flat-TV etc. sind Standard in einem Hotel dieser Klasse. Die Zimmer sind zwar schon etwas älter aber noch gut in Schuss. Das Zimmerpersonal i


Service

6.0

Das Personal ist wie überall auf Bali super freundlich und fröhlich, ohne dass dies aufgesetzt wirken würde. Allein die Zahl der Angestellten in der Anlage ist beeindruckend, es findet sich immer jemand der sich um einen kümmert. Wir fühlten uns von Anfang an super betreut. Beispiel: das Personal im Restaurant hatte herausgefunden dass meine Frau Geburtstag hat (wir hatten etwas eigene Deko dabei). Kurz darauf wurde ich nach dem Hauptgang mit dem Vorwand eines Anrufs nach vorne gebeten, wo d


Gastronomie

5.0

Im AYANA finden sich das Haupt- und Frühstücks-Restaurant "Padi" (wo man sehr schön sitzt sofern man einen Platz am Rand bekommt / Indonesische, Thailändische und Indische Küche), ein italienisches Restaurant, ein Fischlokal direkt am Wasser, ein Japaner, sowie ein Fine-Dining Restaurant. Die beiden Restaurants des Schwesterhotels RIMBA sind ebenfalls nutzbar. Die Qualität der Restaurants ist gut bis sehr gut, die Preise angemessen (ich vergleiche hier mit internationalen Hotel-Restaurants, nic


Sport & Unterhaltung

5.0

Bedingt durch die Lage an einer Steilküste (siehe "Lage"), gibt es keinen wirklichen Strand wie z.B. bei den Hotels in Nusa Dua oder in der Bucht von Jimbaran. Um dies zu kompensieren hat man ein paar Shuttle-Minuten entfernt von der Rezeption ein Stück Sandstrand in einer kleinen Bucht erschlossen, zu der man jede Menge Stufen hinunter klettern muss. Der Strandabschnitt ist schön und gut betreut - aber eben klein und nicht direkt erreichbar. Wer Wert auf Sandstrand und Meerwasser legt, sollte d


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Nancy (26-30)

Oktober 2014

Super

6.0/6

Das Hotel last keine Wünsche offen! Von der Anreise bis zu Abreise war alles super! Die Pools sind ein Traum!


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Kristina (51-55)

August 2014

Hotel der Spitzenklasse

5.8/6

Exklusives Ressort mit wunderbarem und traumhaftem Ausblick auf das Meer. Gehobene Gastronomie in verschiedenen Variationen. Rock-Bar und Ocean-Viewpool ein Muss!


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Sonja (51-55)

August 2014

Frühstück mangelhaft

3.3/6

Sehr schön angelegtes Hotel mit traumhaftem Garten.Das große Minus ist das schlechte Frühstücksbuffet, keine abwechslung, alles achnell hingeklatscht, weder asiatischer noch europäischer 5Sterneniveau. Essen in den Hotelrestaurants total überteuert, aber leider geschmacklich auch nicht besonders hervorzuheben.


Umgebung

1.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

3.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0

Fremdsprachenkenntnisse des Personals: Nicht bewertet

Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

3.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

2.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Hans-Jörg (19-25)

Mai 2014

Luxushotel

5.2/6

Das Ayana ist auf jeden Fall etwas besonderes. Wir haben es allerdings mit einem anderen Hotel in der Nähe kombiniert, das einen besseren Zugang zum Meer hat. Das Ayana hat eine unglaubliche Aussicht und besondere Restaurants, wie die Rock Bar, oder Kisik. Dafür ist Schwimmen während unseres gesamten Aufenthalts im Meer nicht möglich gewesen, da die Strömung zu stark war. Positiv hervorzuheben ist neben dem Blick die Gestaltung der Anlage und ganz besonders der Service. Wenn man an einem der zahllosen Pools ankommt wird einem sofort ein Platz angeboten. Es sind immer Plätze frei, auch im Schatten. Wenn man sich entschieden hat, werden sofort Handtücher für einen ausgebreitet und kaltes Wasser gebracht. Besonders das kostenlose Wasser an allen Pools und Stränden fand ich sehr positiv, da gerade zu beginn des Urlaubs die Hitze und Luftfeuchtigkeit auch für junge Menschen extrem ist. Die Anlage ist riesig. Lediglich Nachts findet man sich allerdings nur schlecht zurecht, da die Wege nicht gut ausgeleuchtet sind. Tagsüber gibt es zu allen wichtigen Spots einen Shuttleservice, der ständig fährt. Ein Ausflug zum Schwesterresort, Rimba, lohnt sich. Auch hier gibt es tolle Pools und eine schöne Anlage. Die Zimmer sind schön gestaltet und sauber. Es gibt täglich frisches Obst. Ein Messer etc., um es zu essen, fehlte aber. Die Beleuchtung in den Zimmern ist recht dunkel. Die restaurants sind sehr gut, aber auch sehr teuer. Besonders empfehlen können wir Kisik mit einem tollen Ausblick. Der Strand sind zwar toll aus, baden konnten wir wegen der Wellen und Strömung aber nie. Achtung: Am schönen Kubu Beach gibt es wegen dem nahen Dschungel viele große Mücken. Affen kamen hier auch nah an die Liegen heran.


Umgebung

3.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Martina (31-35)

April 2014

Kein stress mit liegen am pool

4.8/6

ein hotel zum erholen und entspannen, westliche preise im hotel - wie erwartet! sehr höfliches und freundliches , zuvorkommendes personal. super service im restaurant und pool - hat kein kostenloses WIFI im hotel - schade für ein hotel dieser kategorie! extra ist auch im spa die warmwarrerpools - ein wunderschöner erholsamer urlaub


Umgebung

3.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Jana & Martin (36-40)

März 2014

Urlaub im Paradies

5.7/6

Wir haben einen paradiesischen Urlaub verbracht.


Umgebung

6.0

Das Hotel liegt abgeschieden vom Ort Jimbaran. Uns hat das nicht gestört. Man kann am Empfang ein taxi ordern, welches sofort zur Verfügung steht. Alles problemlos. Ausflüge organisiert das Hotel ebenfalls. Abends braucht man das Hotel auch nicht verlassen, da die legendäre Ayana Rock Bar zum Hotel gehört. Die Bar ist über den Klippen mit grandiosem Blick. Ein Traum! Absolut zu empfehlen. Zur Bar gelangt man über einen Lift. Die Bar ist jedoch auch für externe Gäste geöffnet. Daher ström


Zimmer

6.0

Wir hatten das Resortview Zimmer gebucht und waren sehr zufrieden. Die Zimmer sind sehr groß und im balinesischen Stil sehr ansprechend eingerichtet. Uns hat das Zimmer sehr gut gefallen. Klimaanlage perfekt eingestellt, Minibar gute Auswahl. Es gab tgl. frisches Wasser auf dem Zimmer.


Service

6.0

Dem Service geben wir unangefochten 6 Sterne. Wir sind noch nie so zuvorkommend und herzlich in einem Hotel behandelt worden. Wir wurden ab dem 2. Tag sogar mit Namen angesprochen. Jederzeit wurde man gefragt, wie es einem geht und ob alles zu unserer Zufriedenheit ist. Nochmal ein großes Lob an das Team vom Service! Besonders hervorheben möchten wir das Team vom Ocean View Pool, der unten an den Klippen ist und einen spektakulären Blick offenbahrt. Dort haben wir uns stets gefühlt wie im Par


Gastronomie

4.0

Wir hatten Halbpension gebucht und abends die Auswahl zwischen 3 Restaurants. Dort konnten wir uns 3 Gänge aus der Tageskarte zusammenstellen. Die Tageskarte war leider 8 Tage lang die gleiche. das fanden wir enttäuschend. Daher gibt es hier 2 Punkte Abzug. Es fehlte die Abwechslung. Am letzten Abend hatte man uns aus eigenen Stücken die Auswahl aus der Gesamtkarte ermöglicht. das kam leider etwas zu spät, fanden wir dennoch gut. Das Essen an sich war stets von bester Qualität.


Sport & Unterhaltung

6.0

Wir suchen Ruhe im Urlaub und die haben wir gehabt im Ayana. Wer Animation benötigt oder den ganzen Tag entertaint werden will, der ist in diesem Hotel fehl am Platz! Für uns war alles bestens. Am Pool hatte man alles was man benötigt, sogar noch mehr. Siehe oben. Es gibt verschiedene Pools. Man kann auch mit dem Shuttle zum kubu Beach fahren. Dort hat es uns auch sehr gut gefallen. Die 6 Pools vom Schwesterhotel Rimba können ebenfalls mit benutzt werden. Dies haben wir einen Tag genutzt. Au


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Mascha (26-30)

März 2014

Wunderschöner Tempel

5.3/6

Tolles Hotel. Wurde gebaut wie ein alter Tempel. Man wird mit Blumen empfangen und das grosse Highlight ist die Rockbar. Wunderschöne Aussicht und tolle Cocktails erwarten einem.


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

5.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers
5.0

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.): Nicht bewertet

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet


Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

David (26-30)

März 2014

Sehr schönes Hotel

5.1/6

Tolles Hotel, gebaut wie eine grosse Tempelanlage. Die Pools fliessen ineinander... Die Restaurants sind wirklich toll, gutes abwechslungsreiches Angebot.... leider etwas teuer.... aber das ist wohl in allen Hotels der Fall.


Umgebung

4.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

5.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0

Rezeption, Check-In, Check-Out: Nicht bewertet

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Paul (70 >)

Oktober 2013

Erstklassiges Top-Hotel, das 6 Sterne verdient

4.9/6

Bali hat viele erstklassige Hotels, aber wer komfortablen und geruhsamen Urlaub sucht, der sollte sich das Ayana aussuchen. Die riesige Anlage mit einem 1,3 km langen Abschnitt an der südwestlichen Küste unterhalb des Jimbaranstrandes ist nicht billig, aber ihr Geld wert. Wir kamen mitten in der Nacht um 03:30 Uhr am frühen Morgen an, deshalb war unser Empfang wahrscheinlich nicht so überschwänglich wie bei anderen Gästen, bei denen wir einen Blumenkranz aus Plumeria-Blüten entdeckten. Dafür war unser Clubzimmer (1419), das wir gebucht hatten, komfortabel und ohne Makel: die Klimaanlage funktionierte ausgezeichnet und leise, der Balkon war groß genug und mit einer breiten Liege ausgestattet. Natürlich war ein 40 Zoll TV vorhanden, der alle größeren Programmstationen dieser Welt mitsamt der Deutschen Welle per Satelllit empfing. Das große Bad mit Wanne und separater Dusche in Marmor mit Glastüren ließ keine Wünsche offen und die Palette von Seifen, Duschgels und Bodylotions war umwerfend. Man konnte an allem merken, dass man hier in einer Anlage war, in der das Wohlfühlen des Gastes die höchste Priorität hatte. Das Kingsize – Himmelbett quoll über von Kopfkissen und wir mussten erstmal dem Zimmerboy erklären, dass wir keine 16 Kissen zum Schlafen brauchten. Der kam übrigens mehrmals am Tag, um nach dem Rechten zu sehen und die Handtücher zu erneuern. Der Stauraum im Zimmer ist nicht sehr großzügig bemessen, für Leute mit viel Garderobe wird es leicht knapp. Der Schreibtisch mit einer internationalen Steckdosenleiste hatte einen komfortablen LAN-Anschluss, der sich aber als Kostenfalle entpuppte, denn die Internet-Verbindung kostete 75000 Rupien die Stunde, 200 000 pro Tag und 1 000 000 Rupien für 7 Tage (= 65,00 Euro!). Das sind ziemlich unverschämte Preise, kein Wunder, dass die meisten Gäste den kostenlosen WiFi-Bereich in der Club-Lounge nutzten. Leider waren auch die Getränkepreise in den Restaurants und in der Minibar ziemlich hoch. Nach meiner Meinung muss es nicht sein, dass dort ein Glas Bier 80 000 Rupien kostet. Da darauf wie auf alles hier 10% Service und 11% Steuern erhoben wird, kommt man auf 6,50 € für das Glas Bier und rund 10 € für das Glas Wein oder die Cocktails an der Bar. Wer sich also dieses Hotel aussucht, weiß, was auf ihn zukommt. Das Essen war hervorragend und vergleichsweise preiswert, wenn man die hervorragende Qualität der Küche, den Service und das Angebot betrachtet. Wir bezahlten zum Beispiel für das fantastische indonesische Buffet im Padi-Restaurant 28 Euro. Das sucht seinesgleichen. Die anderen Restaurants in der Anlage bieten Fischspezialitäten, italienische, französische oder japanische Küche. Erleichtern kann man sich die Preisspirale, wenn man sich die quasi „All-inklusive-Versorgung“ durch die Wahl eines Clubrooms sichert. Hier sind dann von morgens bis abends 23:00 Uhr sämtliche Speisen und Getränke inbegriffen. Es werden zwar keine kompletten Menüs in der Clublounge angeboten, sondern mehr oder weniger kleine Häppchen in Form eines Buffets, aber die machen auch mehr als satt, zumal ein Koch an der Herdplatte steht, der Spezialitäten anbietet oder auf Wunsch die Spiegeleier beim Frühstück zubereitet. Ein Schnäppchen macht derjenige, der das Getränkeangebot voll ausnutzt, denn es werden nicht nur einheimische, sondern internationale Spirituosen angeboten. Besonders hervorzuheben ist der hervorragende und persönliche Service in der gesamten Anlage. Ich habe noch nie erlebt, dass ich regelmäßig so freundlich und mit Namen angeredet wurde wie hier. Ob am Pool, wo laufend kostenlos kühles Mineralwasser und kleine Erfrischungen angeboten wurden, ob auf den Beförderungswunsch zum weiter abgelegenen Kubu-Beach oder auf die Frage nach einem Ausflug – immer wurde man umgehend und kompetent bedient. Nirgendwo war Massenabfertigung, sondern es war so viel Personal vorhanden, dass alles schnell und diskret abgewickelt wurde. Durch die riesige Anlage verlief sich alles. Auffallend war die große Anzahl von Hochzeiten, die wir beobachten konnten, während wir dort waren. Sauberkeit war höchstes Gebot, was man am Pool, an den Außentoiletten und der Gartenanlage wohltuend wahrnehmen konnte. Unterschätzt haben wir den Wert des Kubu-Beachs. Das gesamte Leben der Hotelgäste spielte sich nämlich in der Nähe der Pools ab. Da das Hotel auf einer Klippe liegt, klettert kaum jemand hinab und geht unten ins Meer, zumal fast immer die rote Fahne die Gefahr der sich überschlagenden Wellen anzeigt. Man kann jedoch jederzeit ein kleines Golfwägelchen bestellen, das einen zum Kubu-Beach fährt. Das ist eine kleine Sandbucht, die noch zum Gelände des Hotels gehört und sehr gute Schwimm- und Schnorchelmöglichkeiten bietet. Einzig und allein die 190 Stufen halten die meisten Gäste ab, sich ein Bad im Meer zu gönnen, obwohl der Service unten am Strand genau so gut ist wie um die Pools herum. Strand und Wasserqualität sind hier wesentlich besser als an den großen Strandabschnitten von Jimbaran, Nusa Dua oder Seminyak. Eine hübsche Attraktion des Hotels ist die Rock-Bar auf der Klippe, die zum Sonnenuntergang regelmäßig überfüllt ist, weil der Blick auf die untergehende Sonne sehr romantisch ist und die hoch an die Felsen schlagenden Wellen eine entsprechende Geräuschkulisse bieten. Der schräg und gerade verlaufende Fahrstuhl ermöglicht dann anschließend in der Nacht noch ein spektakuläres Fahrerlebnis.


Umgebung

2.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.8
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Uwe (36-40)

September 2013

Strandnahes Hotel zum Entspannen

4.8/6

Sehr schöne Hotelanlage direkt am Strand. Viele Restaurants und dadurch jede Menge Möglichkeiten etwas passendes zu finden. Mehrere Pools. Man wird überall nach der Zimmernummer gefragt was sehr schnell nervig wird, sowohl bei der Ausgabe eines Handtuchs als auch bei Essensbestellungen oder auch bei der Anfrage nach einem Taxi.


Umgebung

3.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

3.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Carina (26-30)

September 2013

Schöne Hotelanlage direkt am Meer

4.8/6

Schönes Hotel direkt am Meer mit verschiedenen Restaurants direkt auf der Anlage. Wenn man jedoch nicht nur im Hotel sein möchte muss man sich ein Taxi nehmen oder den Shuttle des Hotels nutzen.


Umgebung

3.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

3.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Dennis (31-35)

Juni 2013

Ein wundervolles und empfehlenswertes Hotel

5.7/6

Wir waren ausgesprochen zufrieden und können dieses Hotel nur weiterempfehlen. Die gesamte Hotelanlage ist sehr gepflegt, das Personal ist sehr aufmerksam und freundlich und der gesamte Urlaub war ein voller Erfolg. In diesem Hotel lässt sich der Alltag vergessen und man kann voll und ganz die Seele baumeln lassen.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Uli (46-50)

Februar 2013

Vollendete Perfektion

5.8/6

Ein rund um gelungener Urlaub. Das Hotelambiente perfekt. Beim Baden im Meer muss man etwas Abstriche machen, wobei der herrlich gelegene Meerwasserpool komplett entschädigt. Restaurants und Geschäfte sind nur mit dem Taxi erreichbar. Dies ist aber absolut einfach und preiswert aber ein "muss". Wir kommen wieder!


Umgebung

5.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Frank (56-60)

Dezember 2012

Mit schönem Strand wäre es ideal.

4.9/6

Das Ayana ist sicher eines der besten Hotels auf Bali. Der "Rock-Pool" ist schon sehenswert. Die Anlage ist riesig und weitläufig, was allerdings auch bedeutet, dass man das Hotelgelände ohne Auto nicht verlassen kann. Die Spa soll angeblich die beste in Asien sein. Wir können das schwer beurteilen, aber die Anlage ist äußerst ansprechend, und die Massagen waren traumhaft. Der Schwachpunkt ist der Strand: Man muss sich mit einem Golfwagen hinfahren lassen, dann geht es 200 Stufen die Klippe hinunter, und an den meisten Tagen kann man wegen der Wellen und der Strömung gar nicht ins Wasser. Die beiden Pools des Hotels sind zwar schön, aber einen guten Strand haben wir doch vermisst.


Umgebung

2.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
2.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Nicole (36-40)

September 2012

Ein Stück Paradies

5.5/6

Sehr schöne Anlage ... rundum wunderschön .... weltklasse der ocean pool .... sehr sehr nettes Personal ... guter spabereich ... lecker Essen ... Rockbar sehr gut ... kommen irgendwann wieder


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Roman (31-35)

März 2012

Ein gutes Hotel, aber sehr "besonders"

5.0/6

Es ist ein sehr schönes Hotel mit mehreren Pro und Kontra. Aus meiner Sicht auch sehr "besonders", warum? Lesen Sie unten. Pro - eine sehr schöne und sehr große Parkanlage - ein sehr gutes Sevice, sehr aufmerksam und sehr freundlich - ein wirklich sehr gutes Frühstück. Das Angebot an Früchten ist einfach toll - Sehr interessante Architektur und zum Teil antike Möbelstücke noch aus den alten Ritz Zeiten Kontra - Internetzugang 20€ am Tag (aus meiner Sicht einfach nicht Zeitgemäß) - die günstigste Flasche Wein 80€ - ein kleines Bier 7€ - ein Abendessen für 2 mit Fisch, nichts besonderes, (ohne Alkohol) ca. 180€ - Eine Massage 1 Stunde ca. 170€ - Haare schneiden lassen (für ein Mann, einfacher Schnitt) 40€ - kein Zugang zum Meer, Das auf der Homepage reklamierte kleiner Strand ist für das Baden nicht geeignet - privater Strand (Kubu), den man mit dem Schattle erreichen könnte war zwecks Renovierung gespert - Die Nutzung des Infintity Pools (einzigster Pool mit Salzwasser) ist für Kinder unter 12 Jahren nicht erlaubt. Für mich ein Nachteil, da mit einem Kind verreist Fazit: Ein Zimmer ist für ca. 180€/Nacht zu haben, ein Abendessen auch. Verhältnis zwischen den Zimmerpreis und Preisen für die weitere Leistungen im Hotel stimmen nicht. Wer ehr am Pool Urlaub verbringen möchte und sich mit den o.g, Preisen kein Spanungsverhältnis hat ist hier genau richtig, da das Hotel sonst zu den besten Hotel in Bali gehört


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
1.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

3.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
5.0

Hotel

5.3
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Egon (36-40)

März 2012

Ayana - grandios

5.5/6

Sehr gepflegte Anlage! Optimal für Ruhesuchende. Wahnsinnig gut geschultes Personal. Wir hatten Halbpension gebucht und konnten uns jeden Abend über ein fantastisches Essen freuen. Unser Zimmer war mit Meerblick! Ist sehr zu empfehlen.


Umgebung

3.7
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Mel (31-35)

September 2011

Kühle Atmosphäre, Baden im Meer nicht möglich

4.5/6

Das Hotel ist ohne Frage gut und entspricht einem 5 Sterne Hotel. Jedoch absolut überbewertet! Es herrschte eine unterkühlte ungemütliche Atmosphäre. Es ist alles viel zu "clean" und die Haltung des Hotelpersonals, sowie zahlreicher japanischer Gäste, ist als arrogant zu beschreiben. Bei unserer Ankunft fragte man uns nach der Kreditkarte, was natürlich üblich ist. Wenn wir in anderen Hotels dann sagten, dass wir keine besitzen, war das überhaupt kein Problem. Im Ayana schon. Anstelle einer Kreditkarte sollten wir dann als Sicherheit 500,- US Dollar zahlen!! Wir diskutierten beim Check-in ca. 20 Minuten bis dann ein Vorgesetzter kam und uns sagte, wenn wir die 500,- nicht zahlen, würde unser Telefon im Hotelzimmer abgestellt, dürften wir in keinem der Hotelrestaurants essen und auch sonstige kostenpflichtige Serviceleistungen nicht in Anspruch nehmen. Das hätten wir allerdings auch nicht gewollt, denn die Preise sind extrem hoch! Für ein Abendessen muss man dort pro Person mit 50,- Euro rechnen. Wir haben einmal an meinem Geburtstag in der wirklich schönen Rockbar insgesamt 3 Cocktails getrunken (jeder einen und noch einen geteilt) und bekamen eine Rechnung von 60,- Euro. Die Steuern und Servicegebühren stehen nämlich nie mit auf der Karte, deshalb ist man dann etwas geschockt, wenn die Rechnung kommt. Es gibt auch kein free Wifi - Internet kostet extra und dann gleich richtig viel. Deshalb haben wir eine Woche lang keine Mails gecheckt. Das Hotel ist auch ziemlich weit ab vom Schuss. Wir mögen sowas eigentlich, aber da man nicht im Meer schwimmen kann (und auch nicht darf), und der Meerwasserpool total klein ist, weiß man auch nicht, was man den ganzen Tag im Hotel soll. Zumal die Gäste wirklich arrogant sind, 95% Japaner. Es ist merkwürdig, aber irgendwie denken die Japaner in diesem Hotel sie sind sehr sehr besonders und reich und daher etwas besseres. Ich kann mit so etwas leider gar nichts anfangen. Wir waren schon in vielen 5 Sterne Hotels, aber sowas habe ich noch nirgends erlebt. Wir haben immer freundlich gegrüßt, wenn wir auf unserer Hotelzimmeretage im Gang einem anderen Gast begegnet sind.. KEINE REAKTION. Wir wurden ignoriert. Das kann man dem Hotel natürlich nicht vorwerfen, aber leider denkt auch das Personal es wäre etwas Besseres. Besonders an der Rezeption. Was aber wirklich toll an dem Hotel war- die Zimmer! Die waren wundervoll eingerichtet und hatten sehr gemütliche Betten. Die Sauberkeit war auch phänomenal, im ganzen Hotel. Frühstück war auch absolute Spitzenkategorie, mit frisch gepressten Säften, Latte Macchiato und eigentlich allem, was das Herz begehrt! Nochmal zum Pool. Es gibt noch einen größeren Pool, hier kann man gut schwimmen. Aber das Ambiente fand ich nicht einladend genug, um dort einen ganzen Tag zu verbringen. Zum Strand muss man gefahren werden und dann nochmal hunderte Treppenstufen runtergehen. Die Treppe ist sehr steil und eigentlich ist man total fertig, wenn man unten ankommt. Hoch ist es natürlich umso zermürbender. Der Strandbereich unten ist zwar ganz schön, aber da man dort nicht schwimmen kann, wird einem schnell so heiß, dass man es nicht mehr aushält. Wir waren dort nur eine Stunde, länger haben wir es einfach nicht geschafft. Durch die abgelegene Lage des Hotels, muss man auch längere Taxifahrten auf sich nehmen, um abends irgendwo was zu essen. Man ist zwar in 15 Minuten in Jimbaran, wo es ein paar gemütliche Fischrestaurants am Strand gibt. Aber durch das Fischräuchern schwebt abends eine Rauchwolke um die Restaurants, von der einem nach längerer Zeit ganz übel wird. Uns ging es dann den ganzen Abend total schlecht, es fühlte sich an als hätten wir eine Rauchvergiftung. Unsere Klamotten stanken so schlimm nach diesem Rauch, dass sie noch in Deutschland diesen hartnäckigen Geruch hatten. Deshalb sind wir mit dem Taxi jeden Abend nach Nusa Dua und haben dort gegessen. Da gibt es wirklich gute und günstige Restaurants! Allerdings dauerte es bis Nusa Dua immer so 30 Minuten... Das war schon ein Nachteil. Übrigens kann man in Jimbaran aber gut schwimmen und der Strand ist auch schön. (Wie gesagt, Jimbaran ist 15 Minuten mit dem Taxi vom Hotel entfernt.) Man muss sich dann am Strand Liegen anmieten. Wir würden nicht mehr ins Ayana gehen.


Umgebung

1.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Marcel (41-45)

Juli 2011

Wunderbares Hotel mit Weltklasse Bar

5.6/6

Wir hatten ein großes und hübsches Zimmer. Die zum Hotel gehörende Rockbar ist grandios und perfekt für einen Apéro mit Sonnenuntergang! Top, dass man als Hotelgast nicht Schlange stehen muss wie die externen Gäste.


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Antje (41-45)

Juli 2011

Spitzenhotel, jeder Stern berechtigt

5.7/6

Das sehr gepflegte Hotel liegt traumhaft ruhig außerhalb von Jimbaran (tägl. Shuttle bzw, Taxis ständig verfügbar). Die Mitarbeiter - egal ob an der Rezeption, in den Restaurants (v. a. Club-Lounge), am Pool oder Strand sind unvorstellbar zuvorkommend. Der Weg zum Strand führt über Treppen, also nicht geeignet für Menschen mit Gehbehinderung! Sonst kein Problem. Die Preise in den Restaurants und an den Bar`s sind der Lage, dem Niveau und dem Service des Hotel angemessen. Wir würden jederzeit wieder in diesem Hotel unseren Urlaub verbringen. Sehr gute Reiseleitung vor Ort (Meiers Weltreisen).


Umgebung

5.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Sandra (26-30)

Januar 2011

Der reine Wahsinn!

5.4/6

Ein Wahsinns Hotel!! Mehr kann ich nicht sagen doch ich sage mehr. Man muss dau sagen das Ayana liegt sehr weit ausserhalb also man ist immer auf ein Taxi angewiesen also nichts für Leute die gerne was erkunden. Bis man in den Park dieses Hotels reinfäht wird man schon mit der Größe erschlagen da fähr man erstmal 3Km bis man am Hotel ist. Aber wenn man dort ist das ist der Wahsinn. Super Zimmer, super Poolanlage, Super Frühstück und ihre Bar einzigartig!! Sehr geeignet für Leute die nur Ruhe suchen. Eine erstklassige Adresse!!!


Umgebung

2.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Christiane (26-30)

November 2010

Hotel in Top Lage, gutem Service, horenten Preisen

4.5/6

Wir hatten ein Standardzimmer gebucht. Dies war vollkommen ok aber nicht wirklich 51/2 Sterne tauglich. Da habe ich ich in anderen Resorts mit weniger Sternen und günstiger schon wesentlich bessere Zimmer erlebt.


Umgebung

5.0

Die Lage des Resorts ist absolut Top. Man hat eine überragende Aussicht auf das Meer. Jedoch ist jimbaran mit diversen Restaurants und Geschäften nicht zu Fuß zu erreichen. Der Meerwasserpool mit seinem Ambiente und Ausblick ist einfach traumhaft und absolut nicht überlaufen. Der Strand an sich gehört nicht zu den Highlights des Hotel. Er ist sehr klein, der Bademeister hat immer die rote Flagge gehisst, es sind viele Felsen im Wasser, schwimmen ist nur erschwert möglich und der Ab- und Auf


Zimmer

4.0

Das Zimmer war sauber und ok aber nix besonderes. Meiner Meinung nach nicht ganz 51/2 Sterne tauglich


Service

5.0

Der Service des Hotels ist sehr zuvorkommend allerdings muss man lernen damit zu leben, dass das Personal immer weis wo der einzelne Gast sich gerade aufhält. Selbst am Pool wird man gebeten die Zimmernummer anzugeben. Das Personal ist stehts freundlich une bemüht wobei es durchaus vorkommen kann, dass man an der Rezeption nicht gegrüßt wird oder ähnliches.


Gastronomie

3.0

Das Frühstücksbüffet war absolut überdimensional und wahnsinnig lecker. So eine Auswahl hab ich schon lange nicht mehr erlebt. Auch die Qualität ist top. Das Essen in den Restaurants kann das morgens versprochene leider überhaupt nicht halten. Das Personal ist eher unfreundlich, die Preise sind überdimensional hoch bei den Getränken wie beim Essen. Das Preis-- Leistungsverhältnis stimmt leider überhaupt nicht. Kleiner Tip: Die Fischrestaurants am Strand von Jimbaran sind super und holen einen


Sport & Unterhaltung

6.0

Es gibt, zum Glück, kein Animationsprogramm. Die Pool, besonders der Meerwasserpool, sind der absolut klasse und entschädigen für alles. Die Pools sind nie überfüllt, Liegen und Handtücher sind ausreichend vorhanden und der Ausblick ist einfach wow.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Christina (31-35)

Oktober 2010

Super Hotel - ausgezeichneter Service

5.7/6

Das Hotel ist ein Traum - allein die tolle Auffahrt zum Hotel ist gigantisch. Die Lage ist zwar etwas außerhalb, aber das fande ich nicht so tragisch. Das Hotel diente uns als Abschluß einer traumhaften Bali-Reise und war das Nonplusultra.


Umgebung

5.0

Etwas außerhalb, man kann sich nur mit Taxi nach Jimbaran fahren lassen, zu laufen wäre zu weit


Zimmer

6.0

Sehr große Zimmer mit tollem Bett, jeden Abend wird das Bett aufgedeckt! Sehr sauber


Service

6.0

Super Service, der beste, den ich bisher erlebt habe.


Gastronomie

5.0

Gastronomie für balinesische Verhältnisse sehr hochpreisig, was bei einem solchen Resort aber auch zu erwarten war. Das Frühstück war super, tolle Auswahl, es fehlte an nichts.


Sport & Unterhaltung

6.0

Toller Pool mit Blick auf das Meer


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Oliver (31-35)

September 2010

Absolut top für Entspannung!

5.7/6

Wir haben uns am Ende einer 3-wöchigen Rund-Tour noch für 3 Tage im Ayana (ehemals Ritz Carlton) eingebucht um etwas zu entspannen... Eine super Entscheidung, einfach nur perfekt!! Das Hotel liegt ziemlich abgelegen an der West-Seite der Halb-Insel (ca. 30min von Kuta) an einer Klippe mit Blick raus auf das Meer. In dirketer Umgebung gibts es nichts, keine Restaurants, Warungs oder ähnliches. Das heißt man nimmt sich entweder ein Taxi nach Kuta/Jimbaran oder man bleibt einfach im Hotel. Erwähnenswert sind die verschiedenen Pools (5 Stück) sowie die Spa-Anlagen. Es gibt ebenfalls Tennisplätze (kostenlos) sowie einen Golfplatz, aber das eher nur halbherzig am Rande. Die Aktivitäten beschränken sich daher auf am Pool liegen oder sich Massieren lassen. Weitere Aktivitäten (Ausflüge, Besichtigungen, ...) muss man vor Ort planen, was aber kein Problem darstellt da das Hotel ziemlich erfahren ist. In der Anlage gibt es 5 Restaurants mit unterschiedlichen Ausrichtungen und mehrere Bars. Das Essen ist toll und die Bars sind abwechslungsreich, von der stylischen Martini-Bar bis zur angesagten Rock-Bar auf Felsen im Meer mit Blick auf den Sonnenuntergang. Allerdings sind überall "westliche" Preise, ein Cocktail kostet um die 12 Euro und beim Essen liegt man schnell bei 20-30 Euro. Wer das nicht liegt kann sich ein "Club-Zimmer" buchen. Hierbei handelt es sich um eine Art "All-Inclusive", allerdings NUR in einer speziellen Lounge im Hauptgebäude. Wem die 5min Fußweg weg vom Pool nicht stören kann sich hier mit abwechslungsreichen Köstlichkeiten sowie Getränken verwöhnen lassen; zusammen mit kostenlosem Internetzugang sowie aktuellen Büchern/Zeitungen. Wir hatten uns für diese Variante entschieden (ca. 40 Euro pro Person/Tag teurer) und haben es nicht bereut. Alles in allem ein toller Fleck Bali zum 100% entspannen!!


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Julia (31-35)

September 2010

Ayana Resort 19.09. bis 03.10.10- Pro und Contra

3.7/6

Die Hotelanlage ansich ist wirklich schön und gepflegt- man sieht häufig Mitarbeiter die die Gartenanlage sauber halten. Ebenso die Zimmer. Frühstück ist lecker.Dicker Minuspunkt leider durch die Lage, den fehlenden Strand sowie die horrenden Hotelpreise. Die Anlage ist sehr weitläufig und manches zu Fuß nicht/ nur schwer zu bewältigen. Das Hotel war bis vor 2 Jahren noch das Ritz Carlton. Englischkenntnisse reichen vollkommen aus. Im Hotel waren in erster Linie Asiaten und Amerikaner/ Australier. Wenig Kleinkinder.


Umgebung

2.0

Das Hotel liegt weit ab vom Schuss. Für Gäste, die gerne nur am Pool liegen und im Hotel bleiben möchten ist das die richtige Wahl. Und wo zum Teufel ist der STRAND??? Es gibt keinen. Das hat uns sehr enttäuscht. Der mini kleine Privatstrandabschnitt ist nicht zu empfehlen. Sehr klein und felsig. 184 (!)Stufen führen steil hoch bzw runter, das schafft ganz schön. Strandabschnitt war ca 50m breit. Durch Bauarbeiten bedingt war der Strand auch mal tagelang einfach gesperrt. Durch Öffnungszeiten (!


Zimmer

5.0

Das Hotel besteht aus 78 einzelnen Villen (600USD/ Nacht wir haben geschaut) und einem dreistöckigen Hauptgebäude mit Doppelzimmern. Wir hatten eines davon. Zimmer ist großzügig gestaltet und sauber Kingsizebett mit Badewanne und Dusche, wie man es bei einem 5-Sterne Hotel erwartet. Kleiderschrank ist leider sehr mini. Im Allgemeinen sehr wenig Ablagefläche für Klamotten oder so. Der Koffer steht halt im Zimmer rum. Aber das hat uns nicht gestört. Die Klimaanlage ist steuerbar. Fernsehprogramme


Service

4.0

Personal ist sehr freundlich man ist bemüht den Namen des Gastes richtig auszusprechen. Das Personal an der Rezeption ist sehr freundlich aber auch wenn man tatsächlich mal ein Anliegen hat sehr schnell überfordert und wiegelt ab. Sehr schade und für ein 5Sterne Hotel nicht angemessen. Die Preise im Hotel egal was sind unverschämt hoch. Für ein normales Abendessen (Pizza) zu zweit mit Teegetränk seid ihr locker 70EUR los. Vorsicht bei den Taxifahrern! Jeder will "Cross-Selling" bei dir machen.


Gastronomie

3.0

Das Frühstück ist sehr reichhaltig und sehr lecker!! Alle anderen Lokale (Sushi, Italiener, Rockbar) gehen in zwei Wochen Urlaub echt ins Geld!! Wir knausern im Urlaub wirklich nicht aber das ging uns einfach zu weit. TIPP: In-Room-Dining ist lustig und man kann zB Getränke vom Supermarkt nehmen :-) Oder fahrt nach Jimbaran, am Strand bieten die kleinen Fischrestaurant ihren Tagesfang sehr günstig und köstlich zubereitet an! Wir waren da oft zum Sonnenuntergang. Wirklich toll. Wir haben zu zwei


Sport & Unterhaltung

4.0

Es gibt einen kleinen Kinderpool, einen zweistöckigen Hauptpool, einen kleineren Pool bei den Villen (5min laufen) und einen sehr kleinen aber hübschen Meerwasserpool(mit der Tram erreichbar). Meiner Meinung nach trotzdem zu wenig weil das Hotel oben an den Felsen liegt und locker 500 Pers. fasst. Ein spontaner Strandspaziergang ist ausgeschlossen. Durch die Lage des Hotels liegen natürlich die meisten Urlauber an den Pools und daher haben wir leider sehr schwer Liegen ergattern können. Personal


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Bilder

Lobby
Gartenanlage
Ausblick
Gartenanlage
Pool
Ausblick
Pool
Ausblick
Gartenanlage
Gartenanlage
Ausblick
Strand
Strand
Zimmer
Zimmer
Ausblick
Zimmer
Strand
Ausblick
Zimmer
Strand
Ausblick
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Ausblick
Strand
Strand
Strand
Pool
Ausblick
Pool
Gastro
Ausblick
Ausblick
Resort
Resort
Resprt
Resort
Fresh Coconut
Resort
Resort
Resort
Mainpool
Mainpool
Kubu Beach
Kubu Beach
Kubu Beach
Kubu Beach
Stairway Kubu Beach
Rock Bar
Ocean Beach Pool
Cable Car
Resort View Room
Resort View Room
Resort View Room
Resort View Room
Resort View Room
Zimmer mit Himmelbett und 16 Kissen
Badezimmer
Dusche
Schreibtisch
Ocean-Pool
Blick über den Pool aufs Meer
Blick in den Garten
Überall wunderbare Blütenpracht
Erstklassiges Buffet im Padi-Restaurant
Der Kubu Beach ist ein Stück entfernt
Die Preisliste am Kisik Fisch-Restaurant
Villa Presentation
Worte unnötig
Suite Room
Suite Room
Dava Restaurant
Padi Restaurant
Romantic Dinner on the Pier
Resort Video
Deluxe Ocean View Room
Club Room
Ocean Beach Pool
Rock Bar
Kubu Beach
Aquatonic Spa Thalasso
One Bedroom Ocean View Cliff Villa
Indian Ocean View
Bad
Bad
Bad
Das Zimmer
Zimmer
Pool
Gartenanlage
Hotel-Strand
Die einzigartige Bar
Die Bar über dem Meer
Ausblick zum Meer