Protur Roquetas Hotel & Spa

Protur Roquetas Hotel & Spa

Ort: Roquetas de Mar

100%
6.0 / 6
Hotel
6.0
Zimmer
6.0
Service
6.0
Umgebung
6.0
Gastronomie
6.0
Sport und Unterhaltung
6.0

Bewertungen

Elke (46-50)

Oktober 2019

Prima Urlaub, immer wieder gerne

6.0/6

Das Hotel entspricht voll und ganz unseren Vorstellung. Das Personal ist nett und zuvorkommend, das Essen war sehr gut und die Zimmer sauber. Ich kann diejenigen nicht verstehen, die an allem etwas rumzumeckern haben. Denkt dran:So, wie es in den Wald reintönt, so tönt es auch wieder raus.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Marina (51-55)

September 2019

I love Protur/Roquetas de mar

6.0/6

freundlich , hilfsbereit, ruhig, super Lage, rundum stimmt alles Wir waren schon das dritte mal im Protur. Sonst noch Fragen??😉


Umgebung

6.0

Wir hatten eine etwas längere Anreise da wir von Malga mit dem Mietwagen gefahren sind. Wir lieben die Fahrt


Zimmer

6.0

Sehr schön ausgestattet, ruhig. Betten sind etwas härter als wir es gewöhnt sind😉 Wir hatte eine Suite mit Whirlpool und direkten Meerblick👍👍👍 Ein großes Doppelbett , kleines Wohnzimmer , zwei Fernseher, Bad mit Fenster👍


Service

6.0

Das Beste was man sich vorstellen kann Sehr aufmerksam und alles wird machbar gemacht


Gastronomie

6.0

Sehr abwechslungsreich. Im Speiseraum geht's auch mal etwas lauter zu , ist aber nicht störend. Es gibt zwei Spezialitätenrestaurants die von der Lage und Essen einfach toll sind


Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Sina (19-25)

September 2017

Sehr schönes Hotel, guter Service, leckeres Essen

5.0/6

Das Hotel war sehr gepflegt, die Mitarbeiter rundum freundlich, aber sehr schlechte Deutschkenntnisse, lediglich eine Mitarbeiter an der Rezeption konnte ein wenig Deutsch. Wir erhielten ein Upgrade in ein tolles großes Zimmer, das sehr sauber war. Anlage ist rundum gepflegt, Strand ist auch sehr gepflegt. Leider war das Wasser im Pool sehr kalt.


Umgebung

6.0

Mit einem Kleinbus dauerte die Fahrt vom Flughafen ins Hotel ca 40 Minuten


Zimmer

6.0

Service

5.0

Der Service war gut, aber es konnte nur eine Mitarbeiterin Deutsch sprechen. Aber auch die anderen Mitarbeiter waren sehr bemüht uns weiter zu helfen.


Gastronomie

4.0

Es gab eine riesen Auswahl an Essen, da war für jeden Geschmack was dabei. Uns hat es sehr geschmeckt. Leider war das Essen oft nur lauwarm bzw schon fast kalt. Von dem italienischen A la Carte Restaurant waren wir enttäuscht, weil wir in einem italienischen Restaurant eine gute Pizza erwarten. Vorspeise und Dessert waren gut.


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Eugen (31-35)

Juni 2017

Riesen Enttäuschung!

2.0/6

Leider ist dieses Protur eine ganze Enttäuschung! Wir waren die letzen Jahre auch in 5* Protur Hotels auf Mallorca (Sa Coma Biomar und Turo Pins in cala ratjada). Diese waren um einiges besser und deshalb kommt dieses Hotel eher nicht an 5* heran. Eher an 3* bei einer Gesamtbetrachtung. Das Essen kommt leider überhaupt nicht an ein 5* Niveau heran. Der Service ist leider auch nicht entsprechend, aber verständlich bei dieser Massenabfertigung und dem Publikum (überwiegend primitive Engländer, die hier genau das finden, was sie brauchen - Bier und fast Food!) Hier bei Holidaycheck hat man bereits 4 Sterne. Das geht in die richtige Richtung.


Umgebung

5.0

Lage ist gut, direkt am Strand.


Zimmer

6.0

Zimmer sind sehr gut, Mini Bar hat die besten Getränke im Hotel (Flaschen).


Service

3.0

Naja, nicht 5* Niveau. Einige geben sich Mühe, aber die meisten sind eher unmotiviert. Wein muss man sich selber einschenken. Sprachen werden hier nicht wirklich gesprochen (überwiegend Spanisch). Für ein 5 Sterne Haus sehr enttäuschend.


Gastronomie

2.0

Ganz ehrlich: eine Katastrophe und leider ein Hotel and dem die Protur Gruppe arbeiten muss. Außer man hat hier derartige Kunden ins Auge gefasst (Engländer - primitiv). Diese verbringen hier den Urlaub ihres Lebens. Alle anderen, die etwas mehr erwarten als Hamburger, Pommes, Nudeln und Kartoffeln sollten sich was anderes überlegen. Darüber hinaus ist das Essen kalt sobald man am Tisch ankommt und die Teller und Gläser oft schmutzig! Kinderstühle werden nicht gereinigt. Das muss man hier selbst


Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Ekaterina (31-35)

Oktober 2015

Protur Roquetas

3.0/6

Das Hotel ist auf keinen Fall eine 5* Anlage. 3-4*, nicht mehr. Die negative Bewertung ist aufgrund der abgewohnten Zimmern und des schlechten Essens, vor allem Frühstück (Warme Pulvermilch, Aufschnitt von der schlechten Qualität, schlechtes Obst). Solche Annehmlichkeit wie Hausschuhe, Bademäntel etc. waren nicht vorhanden. Positive Punkte- die Anlage war sauber. Spa ist in die Jahre gekommen, war aber ok.


Umgebung


Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Minimal inkl.


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Alexander (36-40)

Oktober 2015

Ein sehr gutes empfehlenswertes Hotel!!!

6.0/6

Ein wunderschöner Urlaub für die ganze Familie. Wir haben den Aufenthalt im diesem Hotel sehr genoßen. Von der Ankunft bis zur Abreise war alles perfekt. Das Hotel ist nicht sehr groß, daher nicht so viel Lärm. Die meisten Gäste waren aus England. HAt uns aber nicht gestört. Zuvorkommendes und hilfreiches deutschsprachiges Personal. Sehr saubere Zimmern, immer eine volle Minibar, Wlan kostenlos und innerhalb der Hotelanlage überall verfügbar. Ausgesprochen gutes Essen, vielseitig, viel Fisch und Meeresfrüchte. Eine riesen Auswahl an Getränken (Wein, Sekt, Sangria...). Kaffee im Restaurant ist eine Geschmackssache. Man konnte sich aber jederzeit an an jeder Bar einen Kaffee aus einem Vollautomaten holen. Liegen am Strand sind kostenpflichtig, 8€ pP/Tag. Man muss sie nicht nehmen. Man bekommt auch Strandtücher im Hotel gegen Kaution (15€). Wir würden ein zweites Mal sehr gerne hinfahren. Sehr empfehlenswert.


Umgebung

6.0

Es gab leider kein Trasfer vom Flughafen zum Hotel in der Reise dabei. Wir haben uns von Deutschland aus gleich für 2 Wochen einen Wagen gemietet und dort am Flughafen gleich abgeholt und bei der Abreise auch dort abgegeben. Beides hat max. 30 Min gedauert. Die Fahrt vom Flughafen Malaga zum Hotel dauert ca. 2 Stunden, alles eine neue und gut ausgebaute Schnellstraße entlang des Meers. Es gibt dort viele Sehenswürdigkeiten, die wir mit dem Mietauto uns angeschaut haben. In der ORtschaft gibt es


Zimmer

6.0

Wir hatten ein Zimmer mit eine wunderschönen Meerblick. Sehr sauber. ES gibt eine Minibar und einen kleinen Wasserkocher.


Service

6.0

DAs PErsonal sehr freundlich, mehr englisch- aber deutschsprachig. Es gab im Hotel eine Kinderbetreuung und abends immer Kinderdisko. Beschwerden wurden sofort bearbeitet.


Gastronomie

6.0

ES gibt einen großen Restaurant mit einer Terasse mit MEerblick, eine Bar in der Lobby und eine große Strandbar. Es gab immer Wein und gekühlten Sekt, den man sich selber jeder Zeit einschenken konnte. Ansonsten konnte man sich an jeder Bar immer ein Coctail oder Longdring mixen lassen. DAs Essen war sehr gut und vielseitig, Fisch, Fleisch, Meeresfrüchte etc.. Viel Obst und Gemüse.


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Nicole (36-40)

September 2015

Wunderschön

6.0/6

Hier kann man richtig ausspannen und den Urlaub geniessen... Das Personal, egal in welchem Bereich, ist sehr freundlich und zuvorkommend. Das essen ist jeden Tag frisch und reichhaltig. Alles ist gepflegt...vom Zimmer bis zu den Außenanlagen Wir würden jederzeit wieder einchecken!


Umgebung

5.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Christoph & Petra (51-55)

September 2015

Einfach nur wunderschön!

5.5/6

Wir haben eine wunderbar erholsame Zeit erlebt. Das Hotel war sehr ruhig, sehr sauber und man musste auch keine Liegen reservieren, da genügend vorhanden waren. Die Poolanlage ist okay, leider nicht beheizt. Die Auswahl des Essens war reichhaltig und immer optimal zubereitet. Ein besonderes Dankeschön an den Rezeptionisten José (spricht perfekt deutsch) der uns schöne Tips für Ausflüge gegeben hat. Wir kommen bestimmt bald wieder!


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Anne (70 >)

Juni 2014

Ein empfehlenswertes Hotel

5.7/6

Das Hotel besteht aus zwei Gebäuden, und dazwischen ist der Poolbereich. Die meisten Gäste sind Spanier und Engländer. Es gibt viele ältere Leute, aber auch viele Familien mit Kleinkindern. Wir haben nur wenige junge Paare ohne Kinder gesehen. Das Hotel wird überall sehr sauber gehalten. Das Hotel eignet sich sehr gut für Gehbehinderte. Sowohl Leute, die Ruhe suchen, als auch Kinderfamilien werden sich hier sehr wohl fühlen.


Umgebung

5.0

Ausserhalb des Hotels gibt es eine sehr schöne Strandpromenade. Es gibt mehrere Restaurants ganz in der Nähe, diese braucht man aber nicht, da man im Hotel AI hat. Einkaufsmöglichkeiten sind sehr beschränkt in der Nähe des Hotels, man kann aber leicht nach der Stadtmitte Roquetas mit dem Bus fahren. Der Bus hat eine Haltestelle vor dem Nachbarhotel Playaluna, und die Karte kostet 1.30 Euro.


Zimmer

6.0

Wir bekamen ein Zimmer im 4. Stock mit einem schönen Blick aufs Meer. Das Zimmer hat eine passende Grösse, und dies gilt auch für das Badezimmer. Die Betten sind gross, und der Safe im Zimmer ist frei und leicht zu bedienen. Die Reinigung im Zimmer war jeden Tag zufriedend, jedoch oft ein bisschen spät (15 Uhr).


Service

6.0

Der Service ist sehr, sehr gut. Das ganze Personal ist sehr hilfsbereit und freundlich. In der Rezeption wird man sehr gut empfangen und kann immer Hilfe suchen (Bus, Stadtkarte usw.) Das Personal im Restaurant und im Poolbar ist auch sehr serviceorientiert. Sie haben viel zu tun, sind aber immer sehr höflich und lächelnd.


Gastronomie

6.0

Wir hatten AI. Ab 8 Uhr bis 24 Uhr werden Essen und Getränke angeboten. Es ist besonders angenehm, dass der Pool-Bar eine sehr grosse Auswahl zum Mittagessen anbietet. Insgesamt müssen wir sagen, dass wir nicht früher eine so reichhaltige AI gehabt haben – auch nicht in anderen fünf Sterne Hotels - und besonders die Qualität von Obst und Fleisch war sehr gut.


Sport & Unterhaltung

5.0

Neben dem Pool gibt es auch ein Bereich mit Gras, wo es viele Liegestühle und einige Baldachine gibt. Die Liegestühle sind nicht sehr bequem, weil es keine Matratzen gibt. Der Pool ist in 3 Teile eingeteilt: 1. Schwimmbereich. 2. Hydromassagebereich. 3. Gegenstromanlage. Der Schwimmbereich ist schön für Baden, eignet sich aber nicht für Schwimmen. Es ist meistens ruhig beim Pool. Nur eine kurze Zeit am Vormittag wird laute Musik gespielt. Viele haben die Abendunterhaltung kritisiert, und die


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Lothar (66-70)

September 2013

Sehr schönes Hotel

5.5/6

Das Hotel kann man nur empfehlen. Das Essen ist hervorragend und sehr vielfältig. Das Bedienungspersonal wirkt manchmal etwas hektisch, aber ansonsten immer sehr freundlich und zuvorkommend. Zum Strand sind es nur 50 Meter. Liegen am Strand kosten pro Paar 8 € pro Tag. Wir waren glaube ich die einzigen deutschen in diesem Hotel. Vor allem Engländer, Holländer, Slowaken und Spanier, was aber dem Erholungswert keinen Abbruch tat. Daher gibt es auch nur 2 deutsche TV Programme, das Erste und Sat 1. Die Zimmer sind groß und sauber, allerdings die Badewannendusche ist nicht mehr zeitgemäß und auch sehr rutschig. Der Sitzbereich im Aussennbereich der Lobbybar könnte etwas größer gestaltet sein. Die abendliche Animation ist allerdings mit 3 Sternen noch hoch bewertet, aber das ist halt auch Geschmacksache. Für 5 Sterne fehlen doch noch einige Kleinigkeiten. Ich würde 4+ geben, können aber das Hotel uneingeschränkt weiterempfehlen.


Umgebung

5.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.8
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Birgit (51-55)

Oktober 2012

Spitzenhotel mit sehr guter Küche

5.9/6

Wir kamen per Zufall in dieses tolle Hotel, da wir nichts vorher gebucht hatten. Die Inneneinrichtung ist modern und hat Flair, die Zimmer sind sehr gut ausgestattet mit grossen Betten. Das Essen war super, wir hatten Halbpension gebucht und haben es nicht bereut. Es wurde frischer Fisch und Fleisch gegrillt, es gab eine gute Auswahl an Salaten usw. Auch das Frühstück war sehr gut. Die Lage ist top, da man am Pool liegen kann und paar Schritte, dann ist man auch im Meer. Allerdings war es sehr aufgewühlt und starke Wellen, es geht auch steil ab im Meer. Der Strand ist sehr lang und breit , die Promenade ist sehr, sehr lang.


Umgebung

5.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Sandra (36-40)

September 2012

Super Hotel

5.2/6

Wir durften einen, leider zu kurzen, aber sehr erholsamen Aufenthalt in diesem tollen Hotel erleben. Zimmer, Pool, Essen, Personal, alles war echt super! Wir kommen sicher gern wieder!


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
5.0

Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Renate (61-65)

September 2012

Ein Super-Hotel

5.9/6

Das Hotel bietet alles, was man sich im Urlaub vorstellt. Die Buffet-Auswahl war überdurchschnittlich. Fleisch und Fisch wurden im Restaurant gebraten und waren absolut auf dem Punkt. Bedienung und Personal, sowie an der Bar als auch an der Rezeption waren sehr zuvorkommend. Es gab absolut nichts auszusetzen und wir können das Hotel in jeder Beziehung weiterempfehlen.


Umgebung

5.7
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Helmut (41-45)

Mai 2012

Das Beste Hotel in Roquetas de Mar- immer wieder!

5.8/6

Das ehemalige Hotel "Portobello" wurde von der Hotelkette Proturhotels seit 2 Jahren übernommen. Unter der Führung von Director Senor Pedro, hat sich in diesem Hotel sehr viel verändert. Herzliche Aufnahme am Hotel, nettes und freundliches Servicepersonal. Die Anlage ist sehr schön und gepflegt. Das Zimmer mit sehr großen Betten ausgestattet. Hatten einen super Blick aufs Meer. Eine Seite des Village wurde abgerissen, dadurch entstand eine freie große Wiese mit Liegen und einer Chill-Out Ecke, mit perfekten Blick aufs Meer. Es war unser 2ter Besuch im Protur Roquetas Hotel & Spa und wir würden immer gerne wiederkommen.


Umgebung

6.0

Das Hotel befindet sich direkt am Strand, nur durch eine Promenade getrennt. Sehr schöne und lange Promenade, sehr gut um spazieren zu gehen. Der nächste Flughafen ist Almeria, der 30km entfernt ist. Viele kleine Supermarkts in der Nähe des Hotels. Gute Einkaufsmöglichkeiten in Roquetas de Mar, in einem schönen Mall Gran Plaza, paar Kilometer entfernt.


Zimmer

6.0

Schöne Familienzimmer mit großen bequemen Betten. Das Zimmer wurde jeden Tag gereinigt und es war nichts auszusetzen.


Service

5.0

Sehr freundliches Personal, ob an der Rezeption oder im Restaurant. An der Rezeption konnte man sich auch auf deutsch verständigen im Restaurant eher weniger. Sonst musste man sich auf Spanisch oder auf Englisch mit dem Personal verständigen. Zimmerreinigung war ordentlich.


Gastronomie

6.0

Schönes gepflegtes großes Restaurant, auch mit einer Terrasse im Außenbereich. Offenes Buffet mit sehr viel Auswahl an kaltem und warmen Essen, sowie Schau- Cooking. Das Essen sehr schmackhaft und gut zubereitet. Küchenstil gemischt, aus verschiedenen Ländern. Ein Geschmack für jeden! Es befindet sich eine Pool- Bar außen am Pool und eine in der Eingangshalle.


Sport & Unterhaltung

6.0

Die Kinderbetreuung bzw, das Animationsteam, sehr nett und freundlich. Sogar viel besser als letztes Jahr, sollte immer so sein. Viele Sportmöglichkeiten (Paddel-Court, Basketball, Tischtennis, Fitnessraum). Man konnte am Strand mit der Animation Beachvolleyball, Beachfußball spielen. In den Aufenthaltsräumen, sowie in den Zimmern Wi-Fi, was sehr gut ist!! Der beste Außen-Pool den wir bis jetzt gesehen haben, mit Hydromassagebereich, Schwimmbereich und Gegenstromanlage. Der Strand ist sehr breit


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Michelle (26-30)

Juni 2009

Tolles hotel aber schlechter service !

3.2/6

dass hotel an sich war sehr schön und ist gegenüber den anderen hotels extrem hervorgestochen mit seinem modernem design alles sehr sauber und schlicht gehalten uns hat dass sehr gut gefallen. im durchschnitt waren eher ältere einheimische gäste dort.


Umgebung

4.0

hotel lag direkt am lange sand/kies strand dass bisschen kies haben wir nicht als störend empfunden. almeria flughafen lag in ca 30km entfernung wir sind allerdings leider in alicante gelandet und mussten so 3,5 stunden durch spanien düsen auf dass würde ich beim buchen dass nächste mal genauer achten ! es gab viele unerhaltungsmöglichkeiten aber nicht zu der zeit in der wir dort waren, war alles etwas verlassen und dadurch auch viele sachen geschlossen.


Zimmer

6.0

sehr schöne normalgrosse zimmer mit einem wirklich wunderschönen bad da konnte man sich wie zuhause fühlen ! mit balkon doppelbett fernseher( schlechter empfang ) minibar & telefon. alles war sehr sauber.


Service

2.0

die freundlichkeit des personals hat schon sehr zu wünschen gelassen deutsch oder english war nur sehr schweer zu verstehen oder verständigen dafür war dass putzpersonal sehr freundlich und gründlich.


Gastronomie

1.0

in dieser zeit hatte nur ein restaurant offen und es lies an wirklich alles zu wünschen ! essen war teilweise vom vortag ( frühstücksbuffet ) ich habe eine extrem alte salami erwischt darauf ging es mir leider nicht mehr so gut. habe in diesem hotel wirklich nur dass nötigste gegessen ( müsli mit milch) auserhalb essen war auf dauer doch etwas teuer aber geschmacklich etwas besser...


Sport & Unterhaltung

3.0

freizeitunterhaltung gleich null liegen am meer ca 5€ pro tag pro person am pool ohne gebühr wir haben die meiste zeit am pool verbracht da dieser sehr windgeschützt ist dort hatte man viel spass auch super geeignet für kinder, weniger für ältre menschen.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Petra (51-55)

Oktober 2008

Entäuschend

2.8/6

ein von aussen modernes hotel innen sehr steril


Umgebung

4.0

direkt am strand gelegen - gut für uns sonst hätten wir es nie gefunden denn der ort ist eine betonhölle


Zimmer

3.0

normales doppelzimmer-zwei grosse betten dadurch weniger platz im zimmer- 2 deutschsprachige tv programme - bademäntel gab es nicht- gehört aber zu 5 sternen dazu-die ecken im badezimmer müssten mal gründlich gereinigt werden-


Service

1.0

das personal ist froh wenn es die gäste von hinten sieht kein guten morgen kein freundliches wort- nichts- steht man an der rezeption und hat eine frage - man wird überhaupt nicht beachtet- einfach unmöglich- reiseleitung vor ort war nicht zu sehen


Gastronomie

2.0

das restaurant sieht aus wie eine kantine - nichts zum wohlfühlen - essen und nichts wie weg- wir hatten halbpension haben sie aber nur einmal genossen - essen und personal nicht einladend!!!


Sport & Unterhaltung

3.5

pool ist sehr schön - der strand ist leider ein kiesstrand sodass man keine strandsparziergänge machen kann - sehr schade !!!


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Petra (41-45)

September 2008

Sehr schlechtes Essen, aber schöne Anlage

3.6/6

nur wegen dem Restaurant im Kellerverlies und dem teilweise nicht geniesbarem Essen.


Umgebung

6.0

tolle Lage, Strand vor der Türe, Klometerlange Promenade zum Spazierengehen, Shops und Supermarkt und Bars etc in der Nähe, Kinder die im Hotel Urlaub machten brachten es am 2 Tag auf den Punkt: es ist langweilig, das Essen ist Sch.... wann fliegen wir wieder nach Hause.


Zimmer

5.0

Badevorleger fehlte jeden 2. Tag, auf den Zimmern waren keine Trinkgläser vorhanden, Duschdas etc wurde nicht wie üblich jeden Tag neu aufgefüllt, nur ARD und ZDF, Zimmer teilweise sehr laut je nach Lage, alles sehr sauber außer dem Restaurante im Keller.


Service

2.5

Putzfrauen sehr freundlich und sauber, Hotellrezeption ging so, Personal im Kellerrestaurant hatte teilweise Angst angesprochen zu werden was vermutlich daran lag dass ich keine Spanisch spreche und mit Deutsch und Englisch nicht weiter kam, Kochpersonal kann nicht kochen und auch null Bock, Beschwerden vergessen Sie es wie denn wenn sie keiner verstehen will bzw es eh sich nichts ändert.


Gastronomie

1.0

Achtung in keinem Anbieterprospekt ist das Restaurant richtig abgebildet, Restaurant ist im Keller es gibt aber große Fenster mit Blick auf die graue Betontreppe, kalte Atmosphäre, Preise sehr günstig 1 Liter Wasser im Restaurant 2. 60 Euro, Telle schmutzig, Besteck warnimmer sauber, Köche sind nur angelernt können nicht wirklich kochen, kein Showkochen, Speisen werden am nächsten Tag weiterverarbeitet, Milchkannen strotzen innen vor verkrustetem Milchschorf, liebloses und geschmachkloses anri


Sport & Unterhaltung

5.0

Pool etwas laut da es eine Strömungsanlage gibt, aber sehr schön und sauber, mann bekommt auch 2 Sonnenbadetücher wenn man möchte, keine Animation, Geschäfte nur ausserhalb des Hotels.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Loan (31-35)

Juni 2008

Außen hui, innen pfui, wie mein Vorgänger!

3.4/6

Es ist im Grunde ein schönes Hotel mit großartiger Architektur, leider war´s aber auch schon von positiven Berichten. Die Rezeption sowie das restliche Personal ist sehr schlecht oder gar nicht für den ihren Beruf eingeschult. Weder englisch noch deutsch oder französisch kommt man da weiter. Dazu sind sie, ausgeschlossen die Putzfrauen, sehr unfreundlich. Das Essen ist sehr schal und ebenso wenig Abwechslung. Es gab auch mal schlechte, saure Milch zum Kaffee. Alle Menüs sind definitiv auf Sparmodus eingestellt. Geschirr teilweise schmutzig. Die Leistung von diesem Hotel entspricht nach meiner Umfrage/Erkundung bei den anderen Hotelgästen Vorort nicht einmal 3*!!!


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

2.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

2.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

3.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
2.0

Hotel

3.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
1.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Sabine (31-35)

Juni 2008

Einfach gut

5.4/6

War sehr zufrieden. Sehr nettes Personal. Daher kann ich die vorherige Bewetung nicht nachvollziehen. Es konnten alle englisch und sogar einige deutsch. Man hat alles in der nähe was man so braucht z. B.: Tabakshop, Bars, Restaurants, Bekleidung u. v.m.


Umgebung

5.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
5.0

Hotel

5.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Reinhold (61-65)

Mai 2008

Außen hui, Innen pfui

4.5/6

Das Hotel und die Anlagen sind schön. Pool und Strandbereich sehr schön. Jetzt kommts. Das Personal bis auf einzelne Ausnahmen (Putzfrau und Rezeptionspersonal) sehr unfreundlich und desinterssiert. Der Speisesaal im Keller war eher eine schmucklose Ostblockkantine. Das Essen teilweise kalt , auch nicht besonders geschmackvoll. Das Geschirr teilweise schmutzig, die Milchkannen werden wahrscheinlich nur wöchentlich gereinigt.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

1.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Andrea (19-25)

Januar 2008

Niemals 5 Sterne

3.6/6

Das Hotel macht von aussen sehr viel her innen aber dann eher kahl.


Umgebung

5.0

Am Ende einer "Hotelstraße" aber alles ist recht gut zu erreichen, die Lage zum Strand ist super.


Zimmer

3.5

Eigentlich sehr schön, aber der Sauberkeitszustand war nicht deutscher Standard, es waren nach dem putzen schwarze Haarbüschel im Bad (wir sind beide blond)!


Service

4.0

Hotelpersonal vor allem im Speisesaal sehr unfreundlich, aber früheres Frühstücken etc. war kein Problem, allerdings kein Wort Deutsch.


Gastronomie

1.0

Absolute Katastrophe, das Essen war unappetittlich hergerichtet und es waren Mikrowellen da mit denen man sich sein essen selbst wärmen konnte (wo gibts denn bitte sowas?) und der Fisch war nicht durch. Außerdem waren Tischdecken etc. ungebügelt und die Wasserflaschen hatten einen modrigen Rand. Die Atmosphäre im Speisesaal glich einer schlechten Kantine und die Auswahl war sehr spärlich. Absolut keine 5 Sterne! Eigentlich war ich schon in besseren 3 Sterne Hotels!


Sport & Unterhaltung

W-LAN war teuer und sonst wurde nicht viel angeboten, es war aber auch Winter.


Hotel

4.5

Bewertung lesen

Monika (41-45)

Oktober 2007

Einfach super

5.8/6

Werde im nächsten Jahr wieder eine Woche im Portobello Urlaub machen es war ein reiner Badeurlaub, einfach mal sich verwöhnen lassen. Leider, weil wir Selbständig sind klappt es nur für eine Woche.


Umgebung

5.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.8
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Vera (41-45)

Oktober 2007

Hotel mit Niveau

5.8/6

Verbesserungsbereich: Animation, Kinderbetreuung auch in Sept.-Oktober), Frühstückspaket bei Ausflugen bzw. early breakfast.


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.8
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Marie (26-30)

Oktober 2007

Eher 3 statt 5 Sterne!

3.2/6

Auf den ersten Blick sah das Hotel richtig cool aus. Auch im Eingangsbereich total schön. Das Hotel ist sehr neu. Bestimmt erst so zwei drei Jahre alt. Sehr viele Engländer und Holländer im Hotel. Im Oktober waren noch einige Familien mit kleinen Kindern , aber sonst viel ältere Leute, was ich gut fand, die waren recht ruhig. Es gibt eine kleine Stehbar neben der Rezeption in der Eingangshalle. Aber kein Cafe oder etwas wo man nach dem Abendessen noch einen Cocktail trinken kann oder nachmittags mal einen Kuchen essen kann. Wir sind zum Cocktail trinken ins Playaluna-Hotel nebenan gegangen.


Umgebung

6.0

Die Lage ist super. Man geht durch den Garten, am Pool vorbei und ist schon am Strand. Auch ist die Bushaltestelle gleich vor der Haustür. Sämtliche Bars, Cafes sind auch gleich neben dem Hotel. Es ist aber trotzdem ruhig. Wir konnten sehr gut schlafen. Der Bus nach Roquetas hat 0, 95 EUR gekostet. Zu Fuß braucht man da schon so 1, 5 h. Und nach Almeria hat der Bus so 2 Eur gekostet. Voll günstig. Deshalb haben wir uns auch keinen Mietwagen genommen. Wir haben mit der Reiseleitung einen Ausflug


Zimmer

4.0

Das Zimmer war echt groß und schön. Das Bad war auch recht geräumig. Klar, dass das Hotelbad nie so groß is wie das eigene zu Hause. Das Zimmer war sauber. Der Fernseher hat funktioniert. Es waren auch immer frische Handtücher da. Dafür, dass das Hotel schon recht zentral liegt war es ruhig. Aber im Oktober ist auch nix mehr los.


Service

1.0

Der Reinigungsservice war der Einzige der funktioniert hat. Sobald wir vom Frühstück kamen war das Zimmer schon geputzt. Zusätzlichen Service wollten wir nicht in Anspruch nehmen. Das gesamte Personal war sehr unfreundlich. Ich weiß nicht warum. Entweder weil im Oktober das Saisonende ist, oder weil sie ihrem Job hassen, oder weil sie neidisch sind, dass wir Urlaub haben. Ich tendiere zu Letzterem. Im ganzen Hotel wird Werbung gemacht , dass es Wi-FI (Wireless Lan) gibt. Allerdings muss man dazu


Gastronomie

1.0

Angeblich gibt es drei Restaurants. Ich hab nur eines gesehen. Das Restaurant für die HP-Gäste ist im Keller, ohne Tageslicht. Man schaut aus dem "Fenster" auf die Poolwand. Es war kalt in dieser Kantine. Und jede Firmenkantine in Deutschland ist freundlicher eingerichtet. Der Boden und die Wände sind weiß gefließt. Wie ne Krankenhauskantine. Die Speisen waren auf die englischen und holländischen Gäste zugeschnitten. Es gab zum Frühstück Baked beans und eingelegte Würste. Abends war das Fleisch


Sport & Unterhaltung

4.0

Der Pool war o. k. und sauber. Nur den im Katalog angegeben zweiten Meerwasser-Pool haben wir vergeblich gesucht.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Mirko (36-40)

September 2007

Pro und Kontra...

4.1/6

Der Urlaub generell war super entspannend ,wir haben den Pool sowie den Strand sehr genossen . Sauer aufgestossen sind uns hingegen viele Dinge ,die da wären : Mietwagenagentur :NIE WIEDER! Wir wurden zunächst nicht abgeholt ,weder Reiseleitung oder Mietwagenverleiher ,die Mietwagen standen etwa 10 Minuten Fussmarsch entfernt .Schlecht mit 2 Kindern und Koffer .Die Polizei hat uns erklärt ,auf welchem ganz abseits von Gut und Böse gelegenen Hinterhof der Verleiher sitzt, das hätten wir nie gefunden .Dort hat man uns warten lassen ,Zudem wurde bei Übernahme eine Gebühr von 70 Euro fällig ,damit man das Fahrzeug vollgetankt übernehmen und leer zurückgeneben kann .Wenn überhaupt für 70 Euro Sprit in den Tank gingen ,so fährt man wie wir mit Kindern keine geschätzte 1000 Kilometer in einer Woche ,eine Option auf Selbsttanken hat man ausgeschlagen .Bei der Abreise gab es keine Möglichkeit des Transfers vom Verleiher zum Flughafen ,laufen war angesagt .Nicht so wild ,wenn man aber um 7 am Flughafen sein muss ,nervt das . Übel aufgestossen ist noch ,dass wir mit den Kindern morgens um 3 los sind ,grundsätzlich kein Problem .Im Hotel mussten wir dann aber 3 Stunden warten ,um in unser Zimmer zu kommen ,weil das angeblich noch sauber gemacht wurde ,haben dann um 14 Uhr die Putzfrau unverrichteter Dinge rausgeschmissen ,damit unsere Kiddys etwas Ruhe bekamen . Hört sich alles schlimm an ,hat uns aber dennoch den Urlaub nicht vermiest ,wir haben uns prächtig erholt ,der Pool ist etwas sehr Besonderes ,der Strand schön ,das Essen erstklassig .Wer an den Pool möchte :entweder mit den Spaniern schon um 6 die Handtücher raus -wer jetzt meint ,das wäre typisch deutsch/englisch ,der irrt -oder den Wind vorschieben ,der die Handtücher von den Liegen geweht hat .:-)Im Hotel waren fast ausschliesslich Spanier, es spricht dort auch wirklich niemand deutsch ,englisch selten .


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
1.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

1.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
2.0

Hotel

4.8
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Romy & Manfred (51-55)

September 2007

keine 5 Sterne

2.9/6

Das Hotel ist architektonisch sehr schön. Die Zimmer sind in Ordnung. Der Speisesaal unmöglich. Eine Kantine im Keller trifft es besser. Das Essen bietet absolut keine Abwechslung. Als Dessert gab es jeden Abend verpacktes Eis aus dem Supermarkt. Das Niveau der Gäste war eher niedrig. Zum Abendessen erschien die Männer in kurzen Hosen. Man hatte wohl zwei 3 *Hotels kurzfristig geschlossen und die Gäste im Potobello unterbegracht. Die waren dann mit der Leistung zufrieden.


Umgebung

6.0

Ist super. Direkt am Strand und ebenfalls im Ortszentrum.


Zimmer

5.0

Die Zimmer waren sehr schön und geräumig. Das Bad sehr ansprechend.


Service

1.0

Der Service kann wohl kaum schlechter sein. Die Zimmerreinigung ließ zu wünschen übrig. Der Abfluß vom Waschbecken war undicht, da hat man dann einen Eimer darunter gestellt. Fremdsprachenkenntnisse waren kaum vorhanden, was ich aber persönlich nicht so schlimm fand. An der Rezeption bekam man keine Informationen. Wir waren dort, um Golf zu spielen. Niemand konnte uns sagen, wo sich die Golfplätze befinden, noch wie man dorthin kam.


Gastronomie

1.0

Die Gastronomie übertraf alles, was ich bisher erlebt habe. Unmöglich!!! Die Flasche Wein wurde zwar entkorkt, aber damit hatte es sich auch schon. Eingeschenkt wurde nicht. Das Personal hatte null Ahnung. Neben unserem Tisch stand ein Müllsack, in den die Essensreste kamen. Das Gemüse war ständig matschig. Jeden abend die gleichen Vor-und Nachspeisen. 14 Tage lang. Absolut keine 5 *!!!


Sport & Unterhaltung

1.0

Sport und Unterhaltung gab es nicht. Der Fitnessraum ist eine Lachnummer.


Hotel

3.5

Bewertung lesen

Michaela (31-35)

Mai 2007

Erholsamer Urlaub für Ruhe-Suchende

4.5/6

Im großen und ganzen hat uns das Hotel gut gefallen. Wir hatten ein sehr gut ausgestattetes DZ mit seitlichem Meerblick zum Pool (empfehlenswert). Es war abends sehr ruhig und man konnte morgens schön schlafen und wurde durch keinen Lärm geweckt. Die vom Hotel angebotenen Sportmöglichkeiten/Animation(wie vom Reiseanbieter beschrieben) waren für Mitte Mai leider alle geschlosssen, sowie auch die 2 seperaten Themen-Restaurants. Das allgemeine Restaurant im Keller war sehr kühl ausgestattet, eher wie eine Kantine, teilweise sehr unsauber und laut. Das Essen war durchschnittlich und wiederholte sich nach einer Woche ständig (eher 3*). Die Umgebung war sehr nett. Wir hatten 1 Woche ein Auto und haben sehr schöne Orte und Landschaften entdeckt. Bis auf das Restaurant ist das Hotel weiter zu empfehlen.


Umgebung

5.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

3.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

3.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.3
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Detlef-Peter (66-70)

März 2007

Kalte sterile Athmosphäre

3.7/6

Unfreundliche Behandlung insbesondere durch den Restaurantmanager. Am Abreisetag fehlte das Frühstück, obwohl es an der Rezeption für 5. 45 Uhr bestellt wurde und auch zugesagt wurde.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

2.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

2.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

4.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Margot (66-70)

Februar 2007

Nicht empfehlenswert

3.0/6

Personal insgesamt sehr unfreundlich, kaum Verständigung in Deutsch oder Englisch. Unsauberes Restaurant im Keller, Einrichtung ungemütlich und spartanisch (keinesfalls 5 Sterne!), keine Abwechselung im Speisenplan, ständige Wiederholung Erbsen, Möhren, Brokoli, Blumenkohl, Zuccini, Zwiebeln als Gemüse in Mehlschwitze oder zerkocht oder püriert als Suppe -wahrscheinlich Resteverwertung -. Garnelen lagen im Auftauwasser, Lachs taute auf dem Buffet auf. An einigen Tagen leichter Schimmel auf Wurst und Käse festgestellt. Geschirr teils unsauber. Saure Kartoffeln - vielleicht in Spanien üblich? - Während der Frühstückszeit wurden im Restaurant neben uns Gläser geputz und in Plastikbehältern hinter unserem Tisch vorbeigefahren, so dass wir wegrücken mußten, in Sichtweite von unserem Tisch lag ein Riesenstapel mit Tischdecken und Servietten. Keine Möglichkeit - außer gegenüber der Reception - gemütlich irgendwo Kaffee zu trinken oder Karten zu spielen. Das haben wir in einem Hotel der Playakette gemacht.


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

1.2
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

1.2
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

3.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
1.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Ulrich (56-60)

Januar 2007

Ein ruhiges Strandhotel

4.6/6

Im Januar/Februar 2007 waren wir 5 Wochen im Hotel Portobello. Es handelt sich um ein 2 Jahre altes, modernes und komfor-tabel ausgestattetes Hotel, in dem es sehr ruhig zuging. Es gab keine Animation. Gerade deshalb hat es uns dort besonders gut gefallen. Die Zimmer waren komfortabel eingerichtet und gepflegt. Die Verständigung mit dem Personal war schwierig. An der Rezeption sprach man leider kein bißchen Deutsch, nur Spanisch oder ein schlechtes Englisch. Auch hätte man ein wenig mehr Freundlichkeit und Service in einem 5-Sterne-Hotel erwarten können. Die 5 spanischen Sterne entsprechen daher nicht der Realität. Das Essen war sehr zufriedenstellend und abwechslungsreich. Das Bedienungspersonal war freundlich und aufmerksam, sprach überwiegend leider auch nur Spanisch oder ein klein wenig Englisch. Trotz kleiner Kritikpunkte können wir dieses Hotel auf jeden Fall weiterempfehlen.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

2.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Alexander (31-35)

November 2006

Fünf sterne? Nicht für Familien im Herbst

4.5/6

Das Hotel entspricht nicht dem, was man von einem 5*-Hotel erwarten kann. Aufgrund des sehr günstigen Preises (für unsere Familie incl. 2 Kinder - 5+2Jahre gerade mal 1300.-€ incl. Flug und Mietwagen für eine Woche) jedoch dennoch mit sehr gutem P/L-Verhältnis. Es ist alles sauber, wie es zu erwarten ist. Das Essen ist gut - jedoch nicht z.B. mit AIDA oder einem 5*-Mövenpick zu vergleichen. Es entspricht im November eher einem guten 4*-Hotel. Zu bemängeln ist auf jeden Fall das fehlende Ambiente, da der Speisesaal sich im Keller befindet. Im Herbst sind auch die versprochenen Lokale im Hotel geschlossen. Es findet keine Animation statt. Mini-Club ist entgegen der Ankündigung im Prospekt geschlossen. Das Hotel ist nicht bereit gewesen, für unsere Kinder das Spielzimmer aufzuschließen. Auch unserer Bitte (obwohl das Hotel quasi leer stand) uns gegen Aufpreis eine Junior-Suite zu überlassen scheiterte am Aufpreis von über 50% (700.-€). Die Zimmerfrau ist sehr fleissig. So fleissig, dass uns nach dem ersten Tag bereits die Fernbedienung für den Fernseher fehlte. Das war bis zum Schluss so - wobei wir nicht reklamiert hatten. Zu guter letzt ist die Benutzung der Sauna (incl. des dazugehörigen Hallenbades) für uns nicht möglich gewesen. Die Nutzung kostet 20.-€ für 90min je Person, wobei Kinder nicht erlaubt sind. Für die Nutzung eines anderen Hallenbades ist Badekappe Pflicht, die an der Rezeption erworben werden kann. Da wir jedoch die einzigen Gäste waren und sich nie dorthin jemand verirrt hatte, hatten wir auch keine Badekappen auf. Im Angebot von 5 vor Flug ist ein Mietauto enthalten. Für die Garage im Hotel sind jedoch 14.-€ am Tag zu bezahlen. Die Kindersitze kosten für eine Woche nicht 10.-€ wie im Prospekt angekündigt, sondern 16.-€. Reklamieren beim Autovermieter nutzt nichts. Das Auto in der Corsa-Klasse ist dann ein Panda. Nur dumm, dass man selbst die 3 Stunden vom Flughafen in Malaga zum Hotel fahren muss (wobei man sich vorher informieren sollte... hat man nämlich das Flughafengebäude verlassen, kommt man nicht so schnell an das Mietauto mehr hin) - und mit 2 Koffern und 2 Tragetaschen für 4 Leute keine Chance mit diesem Auto hat. Also nochmals Aufpreis für ein größeres Auto bezahlen (50.-€ daher moderat). Alles in allem aufgrund des guten P/L-Verhältnisses eine gute Wahl. Familien sollten sich jedoch überlegen, ob dieses wirklich das richtige Hotel ist, oder ob nicht eines der anderen zahlreichen 4*-Hotel gewählt werden sollte.


Umgebung

5.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

3.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
2.0

Hotel

5.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
2.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Sonja (41-45)

Oktober 2006

Durchwachsene Gefühle

4.7/6

Die Lage des Hotels ist günstig, der Strand lud zu langen Spaziergängen ein. Hotelausstattung war zufriedenstellend, Pool war leider kühl. Hallenbad war vorhanden, leider war es etwas zu klein und nur mit Bademütze zu nutzen. Das Essen war ohne große Abwechslung, Restaurant hatte wenig Flair und bei Keller/Innen hatten wir ab und zu das Gefühl, ihnen ganz schön lästig zu sein. Fanden wir Schade! Das andere Personal war freundlich.


Umgebung

5.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

3.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

4.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.7
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Ingrid (56-60)

September 2006

Keine 5 Sterne

3.3/6

Architektur sehr abgefahren und dadurch sehr ungemütlich


Umgebung

5.0

Direkt am Strand mit direktem Zugang


Zimmer

4.5

Wir hatten eine Suite gebucht, total i.O., alles vorhanden was wir benötigten (aber das ist subjektiv)


Service

4.0

Zimmerservice und Rezeption bei uns freundlich, aber wir sprechen auch perfekt spanisch


Gastronomie

1.0

Hier wurde wohl der Keller schnell ausgebaut damit Halbpension angeboten werden kann. Das Ambiente ist eine sehr schlechte Kantine, der Koch hat keine Lust und ist immer mürrisch, das Personal ist vollkommen ungeschult. Auf das Angebot der Mahlzeit einzugehen "verkneifen" wir uns..


Sport & Unterhaltung

2.0

Der gesamte Anlage des Hotels ist total steril und offensichtlich nur auf Funktionalität angelegt, der Pollbereich ist viel zu eng an den Zimmern, hier sind Beschwerden vorprogrammiert.


Hotel

3.5

Bewertung lesen

Anja & Christian (31-35)

September 2006

Man hat sich mühe gegeben, .beim bauen

4.2/6

Also eins vorweg,das Portobello ist optisch und zweckmässig ein super Hotel!Der Architekt hat wirklich gute Arbeit geleistet,grosse Zimmer zwei grosse Wasserfälle die durchs ganze Hotel gehen,abends wird die Front des Hotels mit wechselnd verschiedenen Farben angeleuchtet,alles schön anzusehen!! Die Hauptnationalitäten bestehen aus Spaniern,Deutschen und ein paar wenigen Engländern!


Umgebung

5.0

Die Lage des Hotels ist top,es liegt direkt am Strand und an einer Strasse mit Geschäften(viel Ramsch) Cafe´s,Kneipen und weiteren Hotels! Der Transfer vom Flughafen in Almeria beträgt ca.45min. Ausflugmöglichkeiten nach zB.nach Granada oder in die Sierra Nevada


Zimmer

5.0

Die Zimmer waren groß und sauber,ebenso das Bad!


Service

4.5

Der Service im Hotel war in Ordnung,eine kleine Reperatur im Badezimmer wurde umgehend erledigt,die Zimmer waren immer sauber und bei der Rezeption gab es auch keine probleme!


Gastronomie

2.5

Ich sage nur eins,eines 5 Sterne Hotels unwürdig!!!!!Grosskantinen-Flair! Man findet zwar immer etwas zum essen,aber wir haben in 3 Sterne Häuser schon viel besser gegessen!!!!Verständigungsprobleme beim Getränke bestellen! Extra Raucherrestaurant,(wo wir auch meist waren)wo man sich allerdings vorkam wie ein Stiefkind! Beim Frühstück wurden die Essensreste nicht sofort weggeräumt,was dann kein schöner Anblick für die Gäste war die später kamen! Beim Abendessen wartete man schon mal länger auf


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Martin (31-35)

April 2006

Super Hotel, toller Pool, Restaurant mit magerem Ambiente

5.6/6

Liebe Urlauber, wir waren für eine Woche über Ostern im Hotel und waren begeistert von der Anlage. Für unseren Geschmack ist es etwas groß, aber sehr modern und angenehm gebaut. Die Poollandschaft ist super, die Zimmer waren Top, sauber und toll ausgestattet. Von Schimmelbildung kann u. E. keine Rede sein (beim Pool fehlt die eine oder andere Mosaikfliese) und das Personal war sehr freundlich, hilfsbereit und aufmerksam. Eine kleine Reparatur im Zimmer war zu Beginn nötig und wurde prompt und sachgerecht durchgeführt. Deutschkenntnisse beim Personal an der Rezeption waren sehr gut und im Restaurant eher bescheiden. Womit wir bei der einzigen Schwäche wären. Das Restaurant im UG ist wirklich nicht gerade 5 Sterne wert, vielleicht eher drei. Knackpunkt ist das Ambiente. Etwas nüchtern, kühl und durch die Lage nicht am tollsten. Das Essen war aber gut und die Auswahl völlig in Ordnung. Außerdem konnte man locker und ohne penibles Benehmen speisen... Wir waren für den Preis den wir bezahlt haben begeistert und können das Hotel weiterempfehlen.


Umgebung

5.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
5.0

Hotel

5.8
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Stefan (19-25)

September 2005

Fassade 5 Sterne - Innenleben max.3 Sterne

2.6/6

Als wir an dem Hotel ankamen, haben wir uns schon sehr gefreut. Tolle Aufmachung, sehr ordentlich, pompös...wie es sich für ein 5 Sterne-Hotel gehört. Das Hotel ist wohl noch sehr neu. Die Anlage ist sehr nett (zwar kalt) gestaltet. Auch die Poollandschaft (eine runde "Stromschnelle", ein Pool, und noch ein Pool mit Sprudel und Duschen)ist in Ordnung. Dieser Eindruck wurde gleich beim Empfang getrübt...unfreundlich...aber man kann nicht verlangen, dass Menschen dauerfreundlich sind und wir dachten dies sei eine Ausnahme.


Umgebung

4.0

Das Hotel liegt in der Urbanisation Roquetas de Mar. Transferzeit vom Flughafen: ca. 1 Stunde Es bietet rundherum alles. Supermarkt, Kneipen, Bars, Bushaltestellen...Der Strand ist nur durch die Uferpromenade (welche ca. 8-10Km lang ist) getrennt. Also, man kann von diesem Hotel aus einiges unternehmen (liegt eigentlich zwar ganz am Rande der Urbanisation, aber man braucht nur 2 Minuten zum nächsten Supermarkt und evtl 1 zur nächsten Bar). Die Lage ist wirklich empfehlenswert. Ok, wir hatten e


Zimmer

3.5

Zimmer sind groß und geräumig. Kühlschrank, TV (ZDF,ARD) vorhanden, Kliamanlage auch. Gegen das Zimmer ist nichts einzuwenden, wenn alles funktioniert. Bei uns ging die Terrassentür nicht zu, und in der Wand wurde beim Bau wohl Plastik vergessen, so dass es bei Wind ziemlich laut wurde, daher haben wir auch das Zimmer gewechselt. Dort war dann alles in Ordnung (kleiner Makel im Bad: Glasschiebetür hatte keine Schiene, so dass diese hin und her schwankte). Größter Makel: Man kann das Licht au


Service

1.0

Zum Service des Personals kann man nur den Kopf schütteln und am besten nicht in Anspruch nehmen.Kurze Liste: Kein "Hola" Kein freundliches Grinsen (nur Security und Azubi hatten ein Lächeln auf den Lippen) Bedienformen unmöglich (mal wird das Getränk eingeschenkt, mal nur plump auf den Tisch geknallt) Sauberkeit? Bei den Müslischälchen hätte man denken können, dass es Milchglas wäre; Besteck auch nicht poliert Bei Umzug aus dem Zimmer war man uns nicht behilflich Bei Problemen mit dem er


Gastronomie

1.0

Restaurant liegt im UG. Sehr nette Aussicht (Ironie). Klimaanlage zu kalt eingestellt Nervtötende Musik (als ob man z.T. Radio mit schlechtem Empfang hört) und zu laut;habe nichts gegen ruhige und moderate Musik, aber hier war es eindeutig zu laut und durch die Störungen nervtötend - als ob man einen vergraulen möchte. Essen war nie 5 Sterne Niveau; Wenn Sie dieses Hotel besuchen, dann nehmen Sie mehr Geld mit, um abends Essen zu gehen; Es ist meist TK-Kost, welche man auch im Supermarkt (sog


Sport & Unterhaltung

2.5

Pool wie oben beschrieben in Ordnung. Fitnessraum?Fitnessräumchen trifft eher zu. 3 Ausdauergeräte und 2 Muskelgeräte. Ausdauer macht ja nichts, da man ja an der Promenade genügend joggen kann (oder man sich beim auswärtigen Fahrradverleiher auch Fahrräder holen kann), aber um Muskeltraining zu absolvieren - Fehlanzeige. Hallenbad ist vorhande (zwar klein, aber ausreichend), Sauna ebenfalls vorhanden (nicht genutzt, war warm genug) Animation keine. 2 mal gab es einen Musikabend. Evtl. war w


Hotel

3.5

Bewertung lesen

Helga (36-40)

Juni 2005

Tolle Fassade ! Ansonsten nicht zu empfehlen.

2.8/6

Das Hotel ist seit ca. einem Jahr geöffnet und bildet an diversen Stellen bereits Schimmel an Decken aus ! Im Keller ist zur Zeit eine Baustelle, welche bereits ab 8.oo Uhr früh die Gäste aus dem Schlaf holt. Insgesamt ist die Optik sehr schön , modern, geradlinig und kühl.Hauptsächlich aus grünem und beigen Marmor viel Metall und Holz.Die Anlage selber könnte man mit einem zugedrückten Auge als sauber bezeichnen. Man bemüht sich jedenfalls. Poolbereich und Pool selber sind sehr sauber. Das gesamte Hotel befinden sich irgendwie immer noch im Bau. Hier und da wird gewerkelt und gearbeitet oder, Beispiel Buffettrestaurante : man sieht auf blanke unverkleidetet Wände. Zur Gästestruktur kann ich nicht viel sagen , da das Hotel noch nicht mal 1/3 belegt war. Diese Gäste waren aber zum größten Teil spanische Familien Clans .Gäste Alter :Vom Säugling bis zum Renter alles dabei .


Umgebung

4.5

Das Hotel Portobello ist das vorletzte in Roquetas zwischen dem Hotel Bahia Serena und dem Playaluna, an der Strandpromenade. Etliche Bars ; Pups und Geschäfte in unmittelbarer Nähe . Die Anlage liegt direkt am Strand. Transferzeit zum Flughafen Almeria beträgt etwa 1 Stunde. Überall kann man Ausflüge zu den Sehenswürdigkeiten buchen . Ein Preisvergleich ist hier ratsam. Mietwagen Stationen gibt es überall.


Zimmer

3.0

Entgegen der Katalogbeschreibung war unser Zimmer alles andere als geräumig. Mit max 16 m² und ca.1.5 m² Freifläche im Bad spreche ich von winzig klein. Zumal im Zimmer auch noch zwei riesen Betten Platz wegnahmen.Die Matratzen waren ziemlich hart.Es gab zwar TV allerdings nur 2 deutsche Sender(ZDF und Alpha 1).Zimmer Safe war gratis. Im Bad war die Duschabtrennung so sparsam, dass nach dem Duschen das ganze Bad unter Wasser stand. Der Duschkopf hing lose aus der Wand heraus. Aus der Deckenlampe


Service

2.0

Die Freundlichkeit der Service Kräfte im Buffett Restaurante lässt zu wünschen über. Man fühlt sich als Gast unwillkommen und lästig.Nur sehr wenige haben mal ein Lächeln auf den Lippen.Deutsch spricht keiner im Restaurante. Eigentlich habe ich nur 2 Angestellt im gesamten Hotel kennen gelernt, die ein wenig Deutsch verstanden haben. Eine Dame an der Rezeption und eine an der Meeting Bar in der Lobby.Bei Kleinigkeiten wurde sofort geholfen und reagiert, bei größeren Sachen, wie zB. zu kalte Klim


Gastronomie

2.0

Es gibt ein Buffett- Restaurante.Die 2 A-la-Card Restaurants und eine Poolbar mit Snaks, waren jedoch nicht geöffnet. In der Lobby befand sich eine geöffnete Meeting Bar und im Kellergeschoß eine Showbühne mit Bar. Auch diese wurde nie benutzt weil nicht geöffnet. Die Quantität der Speisen war völlig ausreichend die Qualität dagegen schlecht. Das angebotene Fleisch , ob in Eintöpfen oder vom Grill, erinnerte mich sehr an unser hiesiges Suppenfleisch.Gemüse war meist sehr verkocht. Salate lei


Sport & Unterhaltung

2.0

Es gab einen Billardtisch und eine Showbühne. Wollte man Billard spielen, so musste erst jemand vom Personal den Strom im Keller zuschalten. (Eine Partie Billard kostet 2.-- EUR) Die Showbühne wurde nie benutzt. Animation zu keiner Zeit.Den alten Orgelspieler gibt es scheinbar immer noch! Allerdings wurde er in die hinterste Ecke des Hotels gesetzt , absolut gut versteckt.Wassersport wie Jetski und Surfen uä. am Strand. Der Pool ist wirklich das einzigste, was super war. Allerdings war das Hote


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Mario (19-25)

April 2005

Hotel mit Charme!

6.0/6

Wir waren im April 2005 für eine Woche Gäste des Hotels Portobello 2010 in Roquetas de Mar, bei Almeria! Die Fassade ist außergewöhnlich, wenn auch sehr protzig und nicht gerade klein, was ein wenig traurig ist. Die Empfangshalle hat Charme und ist ziemlich modern eingerichtet! Die Mitarbieter an der Rezeption waren freundlich und sehr hilfsbereit. Wir hatten eine Suit gebucht und waren beim ersten Betreten überwältigt! Ein sehr großes und geräumiges Zimmer mit einer Couch und Fernseher und im anderen Teil des Zimmers bafand sich das Bett. Als Begrüßung bekamen wir einen Obstkorb und Sekt. Das Bad/WC war sehr geräumig und modern eingerichtet. Eine enorme Terasse mit direktem Meerblick und Whirlpool rundeten das Angebot ab. Auf der Terasse befanden sich zwei Stühle+Tisch und zwei Sonnenliegen. Der Service war einwandfrei! Das Zimmer wurde jeden Tag (einschließlich Wochenende) gereinigt - egal zu welcher Uhrzeit. Das Essen war sehr gut und sehr umfangreich. Das Personal war sehr zuvorkommend und gut geschult. Der Pool des Hotels ist sehr außergewöhnlich, obwohl wir aufgrund der noch nicht ganz so hohen Temperaturen, nicht schwimmen gehen konnten. Alles in allem ist dieses Hotel an der Costa de Almeria sehr empfehlenswert und ein Besuch lässt sich ohne Weiteres empfehlen!


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Horst (51-55)

Dezember 2004

Nicht empfehlenswert

2.9/6

Im Juni 2004 neu eröffnetes, direkt am Sand/Kiesstrand gelegenes architektonisch gewöhnungsbedürftiges Hotel bestehend aus zwei V-förmig angeordneten Hotelkomplexen mit 4 Etagen und den 2-stöckigen Villagezimmern . Das Hotel wirkt sehr kühl durch die Verwendung von viel Glas, Stein und Edelstahl. Unmittelbar an der Rückseite befindet sich eine schön angelegte ca. 12KM lange Strandpromenade auf der es selbst im Dezember/Januar tagsüber recht lebhaft zuging. Zum Ortskern von Roquetas sind es ca. 5-6 KM. Mietwagen wäre empfehlenswert.


Umgebung

4.0

Lage siehe oben.Transferdauer vom Flughafen Almeria ca. 1 Std. Einkaufs-und Unterhaltungsmöglichkeiten zu dieser Jahreszeit sehr beschränkt, da die meisten Lokale und Geschäfte geschlossen hatten. Zu Liegestühlen etc. keine Angaben möglich, da im Dezember/Januar nicht vorhanden, jedoch machte alles einen sauberen und gepflegten Eindruck. Das " Publikum" beschränkte sich überwiegend auf Englische und Deutsche Residenten. Zwei empfehlenswerte Restaurants in unmittelbarer Nähe (China-Restaurant-seh


Zimmer

4.0

Das Zimmer war in Ordnung. Bad und Toilette durch Milchglasschiebetüren getrennt. Minibar und Safe (gratis) vorhanden.Kleiderschrank für zwei Personen viel zu klein.Dafür ein riesiges Doppelbett vorhanden. Kein Bademantel bzw. Badeschuhe.Fernsehprogramm beschränkt sich auf ARD und ZDF. Zimmerservice sehr gut . Bei Buchung der Villagezimmer sollte man beachten, dass man in der kälteren Jahreszeit immer durch die ganze Anlage laufen muss um in den Speisesaal zu kommen. Außerdem sollte man auf die


Service

1.0

Service kann man schlecht beurteilen ,da im Prinzip nicht vorhanden. Kofferträger sind in diesem Hotel ein Fremdwort, so dass man darauf angewiesen ist mit Hilfe eines Securitymitarbeiters, welcher sich wenigstens dazu herabgelassen hat uns den Weg zu dem Villagezimmer zu zeigen , seine Koffer durch die ganze Anlage selbst zu tragen. Rezeption unfreundlich und desinterresiert. Servicepersonal im Speisesaal trotz einer Belegung mit max. 12 Gästen völlig überfordert.


Gastronomie

1.0

Wir hatten Halbpension mit obligatorischem Weinachtsmenü und Silvestergala .(Aufpreis 60,- bzw. 116,- Euro pro Person)gebucht. Frühstück war noch halbwegs erträglich. Kaffee ungeniessbar. Die Alternative Tee scheiterte an der Tatsache, dass es dem Servicepersonal nicht gelungen ist in 14 Tagen einmal dafür zu sorgen heißes Wasser zu bringen. Abendessen war überwiegend schlecht( alles nur lauwarm, die Sossen mit Haut überzogen , die Suppen mit etwas Wasser gestreckt und beim "Showcooking" meisten


Sport & Unterhaltung

3.5

Poolanlage sehr schön( Jetstreamanlage, Whirpool, Wasserfontänen etc.), jedoch aufgrund der Temperaturen nicht in Anspruch genommen. Hallenbad gut versteckt und winzigklein. Abendanimation bestand aus einem schon etwas älterem" Entertainer" (gleicher Jahrgang wie Johannes Heesters?) der auf einer Heimorgel spielte. Fitnesscenter vorhanden aber gut verschlossen. Die zwei Restaurants welche laut Katalogbeschreibung vorhanden sein sollten, waren nicht fertiggestellt.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Friedhelm (61-65)

November 2004

Portobello 2010

5.6/6

Die Optik des Hotells ist von außen ist grandios, innen eher nüchtern. Die Zimmer sind gräumig, sehr sauber, mit einem schönen großen Bad und abgeteiltem WC. Der Service ist ok, die Optik des Speisesaales (im Kellergeschoß) mutet an wie eine Werkskantine. Die Qualität des Essens war ok. Die Poollandschaft ist sehr schön und geräumig. Zum sehr schönen, langen Strand sind es nur ein paar Meter. Insgesamt etspricht das Hotel eher einem 4 Sterne Haus - aber bei dem Preis den wir gezahlt haben ist es voll in Ordnung.


Umgebung

5.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.6
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.2
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

5.2
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Matthias (31-35)

Oktober 2004

Neue sehr schöne 5* Anlage mit Abstrichen beim Speisesaal

4.3/6

Das Hotel Portobello 2010 besteht aus 2 5 stöckigen Bauteilen im Hauptkomplex und den Strand-Suiten zwischen Poolanlage und Strand. Das Hotel hat erst seit April 2004 geöffnet und wird in der Landeskathegorie mit 5 Sternen geführt. Das derzeitige Preis/Leistungsverhältnis ist gut, da derzeit noch "Offertas Especial" zur Eröffnung (einige Dinge im Hotel wie Poolbar und Saunabereich noch im Bau) angeboten werden. Haben 1 Woch mit Flug (LTU) für 399 Euro bekommen. Im Preis ist das Frühstück und das Abenessen (jeweils Buffet) eingeschlossen. Safe am Zimmer war ebenfalls kostenlos. Liegen und Auflagen am pool kostenlos, am öffentlichen Strand 3,50 Euro am Tag/21 Euro die Woche. Transfer vom Flughaben Almeria bei Ankunft 1,5 Stunden (Stau in Almeria), beim Abflug 45 Minuten Preise im Hotel sind OK. Kaffee um die 2,50 Euro, 1 Liter Wasser 2,85 und ein Cola auch ca. 2,80. Während unseres Aufenthalts waren überwiegen Senioren im Hotel. Wenige junge Gäste.


Umgebung

5.0

Die Lage des Hotels ist für Andalusische Verhältnise top! Bur die Fußgaängerpromenade trennt das Hotel vom sehr gepflegten Strand. Vor dem Nachbarhotel hält der Linienbus für Fahrten ins Zentrum oder nach Almeria.


Zimmer

5.5

Schön geräumig und hell! Hatten ein Zimmer zur Landseite. War kein Problem vom Lärm her. Fernseher mit ARD und ZDF, breite Betten und viel Platz! Bad war toll mit dunklmem Marmor-Look und Badewanne mit Duschvorrichtung! Wer die paar Mark mehr nicht scheut, sollte Meerseite buchen (seitlicher Meerblick) oder die supertollen Suiten (größer und sep. gelegen!)


Service

3.0

Hier scheiden sich leider die Geister. Die Damen an der Rezeption sind sehr hlifsbereit und freundlich. Wirklich Top!!! Leider ist der Service im Speisesaal nicht an den Sternen orientiert. Den Service-Kräften dort huscht nur selten ein Lächeln ins Gesicht. Sie wirken eher genervt und wenig motiviert, Freundlichkeit auszustrahlen. Der "Bademeister" am Pool beschränkte seinen Dienst auf am Poolrand sitzen und einen dicken Schmöker lesen. Die Gäste mußten sich oft die Auflagen dann selber besorgen


Gastronomie

3.0

Hier taucht im Traumhotel Portobello das derzeitige Manko auf. Das Essen ist zwar gut, jedoch in Auswahl und Ambiente maximal 3 Sterne wert. Der Speisesaal liegt im keller. Die Raumhöhe nur wenig über normaler Zimmerhöhe und der Raum ist völlig in blau gehalten. Kein Bild, kein Ausblick ins freie! Wie man in ein ansonsten superschön gestyltes Hotel so ein Buffetrestaurant hineinplanen kann ist mir ein Rätsel! Der hässlichste Speisesaal den ich je gesehen hab! Ein richtiges Mensa Ambiente. Mehr K


Sport & Unterhaltung

4.0

Die Poollandschaft besteht aus einem normalen Pool und einem Pool mit allerhand Massagedüsen in der Mitte und einem "Strömungskanal" außenrum. Das ist echt spaßi, eingach toll. Liegen wurden "wie üblich" schon früh belegt mit Handtüchern. da muß man sich dann schon sputen, um noch nen Schirm zu erwischen. Pollandschaft also 6 Sterne! Animation und Abendunterhaltung fanden gar nicht statt. Deshalb reichts hier nur zu 4 Sonnen!


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Martin (31-35)

Oktober 2004

Das allerletzte !

2.1/6

Für die ersten beiden hier abgegebenen (positiven) Bewertungen habe ich nur zwei Erklärungen: Entweder besuchten diese Urlauber bislang nur Jugendherbergen oder die Bewertungen wurden vom Hotel selbst eingestellt. Dieses Hotel, welches sich tatsächlich mit 5 Sternen auszeichnet entspricht maximal einem 3 Sterne Haus, und selbst hier müßte man noch Abstriche machen. Wir hatten nach 3 Tagen genug und sind am 4. Tag in das Melia Almerimar umgezogen, welches wir von einem früheren Urlaub kannten, sich nur wenige Kilometer entfernt im Nachbarort befindet und wo wir schließlich doch noch ein paar erholsame Urlaubstage verbringen konnten. Da diese Unterkunft absolut nicht den Erwartungen an ein Hotel der gehobenen Kategorie gerecht wird vergebe ich nur 1 Sonne. Wäre das Hotel in die Mittelklasse eingestuft, hätte ich 3 Sonnen vergeben, dieses Hotel jedoch dann auch nicht gebucht. Gebucht habe ich übrigens aufgrund der bislang hier eingebrachten Bewertungen sowie einigen sehr schönen Fotos, welche ich im www finden konnte. Vor Ort kam jedoch die Ernüchterung...!!!


Umgebung

2.5

Das Hotel ist eines von vielen am Strand von Roquetas de Mar aufgezogenen Hotelklötzen. Ein Ende dieses Booms ist nicht in Sicht, der Ort ist eine einzige Baustelle (in direkter Hotelumgebung befindet sich momentan jedoch keine Baustelle). Zum Kiesel(!)-Strand nur durch eine Promenade getrennt; auf der Gegenseite eine nicht gerade wenig befahrene Straße und etliche Bars, welche sich teilweise bis 5 Uhr morgens gegenseitig mit schlechter Musik beschallen. Auf der West-Seite stört zudem die Lüftun


Zimmer

2.5

Die Zimmer sind normal ausgestattet. Überrascht war ich beim Öffnen der Minibar: Diese war nämlich komplett leer! Mindestens 5 Sterne Niveau!!! Das Bad ist eher klein, ein Haartrockner vorhanden. Anstatt direkt neben dem Toilettensitz ein Telefon zu installieren(!) hätte sich der Architekt eher mal darüber Gedanken machen sollen, daß es vielleicht auch Gäste mit elektrischem Rasierapparat oder elektrischer Zahnbürste gibt. Die einzige Steckdose im Bad war direkt neben der Eingangstür, genau gege


Service

1.0

Bereits umgehend nach Bezug des Zimmers (wir kamen abends gegen 21 Uhr an) bat ich um ein anderes, da bei geöffnetem Fenster durch den Lärm von Straße, Bars und Lüftung nicht an Schlaf zu denken und der kalte Zigarettenrauch kaum erträglich war. Da sammelte ich schon die ersten Minuspunkte an der Rezeption. Angeblich sei man ausgebucht, ich solle am nächsten Tag nochmal kommen. Das selbe Spiel am nächsten Tag. Obwohl man unsere Zimmernummer und unser Anliegen am Vortag notierte und ständig jede


Gastronomie

2.5

Das Restaurant hat dem Service entsprechend die Atmosphäre einer Großkantine. Die Einrichtung entspricht der eines modernisierten Altenheims, ebenso geschmacklos wie die farbliche Gestaltung. Es ist unglaublich laut, nicht zuletzt durch die Geschirrstationen, hier werden teilweise direkt neben den Speisetischen die Essensreste entsorgt. Lecker! Auswahl, Qualität und vor allem auch Präsentation der Speisen entspricht maximal 3 Sternen. Liebloser kann man das Essen wohl kaum anpreisen. Und daß bei


Sport & Unterhaltung

3.0

Das Fitneßstudio ist mit den nötigsten, jedoch neuen Geräten ausgestattet. Der Pool (Salzwasser) gliedert sich in 3 Teile. In einem Bereich sind Massagedüsen integriert. Wäre ganz nett, wenn das Wasser nicht so furchtbar kalt gewesen wäre. Um die beiden Pools herum verläuft ein Bahn, in welcher künstliche Strömung erzeugt wird. Ist ganz witzig, jedoch auch ziemlich laut, weshalb ich es nach einer Stunde am Pool vorzog, mich ans Meer zu legen. Das in einigen Prospekten angepriesene Hallenbad habe


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Steffi (19-25)

Oktober 2004

Wirklich kein gutes Hotel!

2.3/6

Ich kann mich eigentlich meinem Vorredner nur anschließen. Ebenfalls Anfang Oktober voller Vorfreude über den Flughafen Almeria in das Hotel Portobello angereist waren wir erstmal darüber erstaunt, dass das Hotel direkt an der Straße liegt. Auf den Katalogfotos sah es mehr so aus, als seien vor dem Hotel lediglich Parkplätze. Im Eingangsbereich befindet sich die Rezeption und die bereits beschriebene Bar. Die Aussenfassade ist wirklich ansprechend, direkt im Eingangsbereich innen erinnert die Holzbalkenkonstruktion jedoch eher an das Dach eines Hallenbades (welches auch wir nicht gefunden haben). Minuspunkte gibt es auch für die vielen Sicherheitskräfte, das ist total übertrieben und lässt nicht gerade Urlaubsstimmung aufkommen. Aufmerksam fanden wir, dass uns bereits vor dem Eingang die Koffer abgenommen und auf das Zimmer gebracht wurden. Generell ist das Hotel eher von älteren Gästen besucht.


Umgebung

2.5

Zum Strand sind es nur ein paar Meter, dort befinden sich auch Vermietstationen für Liegen und Sonnenschirme. Es ist eine Mischung aus Sand- und Kiesstrand. Der Strand wird morgens mit großen Maschinen gereinigt. In unmittelbarer Nähe befinden sich etliche Kneipen und Restaurants, allerdings nichts besonderes. Einzig positiv erwähnenswert ist die wenige Meter vom Hotel entfernte Cocktailbar "Malibu". Dort sind die Getränke zwar etwas teurer, sie schmecken jedoch sehr gut und alle paar Minuten ge


Zimmer

2.5

Die Zimmer sind zweckmäßig ausgestattet, nichts besonderes. Es steht ein etwas größerer Fernseher zur Verfügung, an deutschen Programmen gibt es ARD, ZDF, 3Sat und Euronews. Also eher was für das ältere Publikum. Auch unser Zimmer in der Nähe der Strasse kann man als sehr laut bezeichnen, mitten in der Nacht kam irgendwann auch mal die Müllabfuhr. Viel Lärm kommt auch von den Kneipen, viele Gäste sitzen draussen, nicht jedoch ohne Musik in entsprechender Lautstärke. Die Zimmer haben zwar Klimaan


Service

2.0

Bei unserer Abreise bekamen wir auch mit, wie ein Paar versucht hat, ein anderes Zimmer zu bekommen. Es hatte wohl per Fax vorab schon mitgeteilt, es wolle in eine obere Etage, bekam jedoch ein Erdgeschosszimmer; ebenfalls mit der Begründung, ausgebucht zu sein. Dies scheint hier wirklich ein Standardspruch zu sein. Der Service im Restaurant ist wirklich sehr unfreundlich und nicht besonders aufmerksam. Wenn man das Restaurant verlassen möchte kommt es ebenfalls zur Schlangenbildung, da es nur e


Gastronomie

1.5

Auch hier ist eigentlich schon alles gesagt. Lustig fanden wir ein offensichtlich gut betuchtes älteres, wohl spanisches Ehepaar, welches schon beim Betreten des Speisesaals die Nase rümpfte und nach einem Blick auf das Abendbuffet den Saal kopfschüttelnd wieder verliess. Die Verpflegung ist einem Hotel dieser Kategorie wirklich nicht angemessen. Es ist wirklich nicht sehr appetitlich, dass für mehrere Speisen nur eine Schöpfkelle zur Verfügung steht. Wenigstens war der Hauswein, auch mit ca. 6,


Sport & Unterhaltung

3.0

Dass es in solch einem nagelneuen Hotel keinen Internetzugang gibt hat uns schon sehr verwundert. Noch mehr der Tipp der Rezeption, hierfür ins Nachbarhotel zu gehen. Ein paar Meter weiter befindet sich jedoch ein Telefon-Office mit zwei Internetzugängen. Animation findet keine statt. Zum Hotel gehört noch ein Tennisplatz. Die Poolllandschaft ist ganz nett, das Wasser jedoch trotz der Aussentemperaturen von 25-30 Grad sehr kalt.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Frank (31-35)

Oktober 2004

Objektivität fällt da sehr schwer....

3.1/6

Die neu erbaute 5-stöckige Anlage mit 372 Zimmern besteht aus mehreren Gebäudekomplexen, die sich auf einem 29.000 qm großen Areal befinden. Den Gästen stehen folgende Einrichtungen zur Verfügung: Empfangshalle mit Rezeption, Panoramalifte, 1 Buffet-Restaurant (für die Gäste mit Halbpension), Lobby-Bar und ein Hallenbad. Poollandschaft mit einem flachen Becken, einem whirlpool-ähnlichen Becken, sowie einem Strömungskanal. Sonnenterrasse mit Liegen und Sonnenschirmen (inklusive). Soweit die etwas modifizierte Hotelbeschreibung lt. Katalog. Das Hallenbad haben wir tatsächlich am 3. Tag auch gefunden...im Untergeschoß einer der Gebäudekomplexe, ca. 4 x 5 m groß. Die Poolbar befindet sich immer noch im Bau, Geschäfte gibts nicht. Gäste meist deutsch, niederländisch und spanisch. Altersstruktur überwiegend >50, vereinzelt jüngere Pärchen, die meinen, in einem Hotel der gehobenen Klasse mit Adiletten und im ärmellosen Shirt zum Frühstück erscheinen zu müssen...das trägt natürlich auch nicht gerade zum Gesamtbild des Hotels bei....Da zwischen Katalogbeschreibung und dem tatsächlichen Zustand doch größere Unterschiede bestehen, gibts 3 Sonnen.


Umgebung

5.0

Den weiten und langen Kies-/Sandstrand erreicht man direkt vom Hotel aus über die Strandpromenade. Am Strand können Liegen und Schirme für 3,50 Euro pro Person und Tag geliehen werden. Ca. 500 m entfernt ist Nacktbaden möglich und geduldet. Das Hotel liegt in einer langen Reihe von Hotels in der Urbanisation von Roquetas de Mar, die nur durch den Tourismus entstanden ist. Deshalb findet man auch sehr viele Cafe's, Bar's und kleinere Geschäfte entlang der Hotelstraße, wo es abends auch mal etwas


Zimmer

4.0

Zimmer waren zweckmäßig, wie in der Hotelbeschreibung, durchaus mit einem 4 - 5 Sterne-Standard eines deutschen Stadthotels vergleichbar, vielleicht etwas zu kompakt. Gut, über die fehlenden Steckdosen im Bad habe ich mich auch geärgert, aber ich möchte mich hier nicht an Kleinigkeiten aufhängen. Auf den Balkonen waren leider keine Tische, nur 2 Stühle und ein Hocker.


Service

1.0

Freundlich aber inkompetent ?!?! Selbst an der Rezeption wird überwiegend nur spanisch gesprochen, klar kann man sich immer verständigen, doch bei 5 Sternen erwartet man einfach Perfektion. Das Reinigungspersonal spricht besseres Englisch als alle anderen Angestellten im Service. Das Durchschnittsalter des Bedienpersonals liegt bei ca. 18 Jahren. Ich will mich hier gar nicht weiter darüber auslassen. Service ist gleich Null.


Gastronomie

2.5

Büffetzeiten sind von 8:00 bis 10:30 und 19:00 bis 22:00 Uhr. Beim "Early Breakfast für Früh-Aus-checker" gibts einen Teller mit 4 Scheiben Wurst, 1 Scheibe Käse und Toast. Keinen Kaffee oder Tee! Tischdecken und Geschirr oft nicht sauber, benutztes Geschirr am besten auf einem Nachbartisch deponieren, sonst wird es nie abgeräumt. Auswahl an Speisen sehr begrenzt, aber das, was es gab, war gut. Restaurant liegt im Keller, ziemlich ungemütlich und spartanisch eingerichtet. Im Vergleich mit einige


Sport & Unterhaltung

3.0

Kleiner, aber moderner Fitnessraum, 2 Laufbänder, 2 Fahrräder, 1 Multifunktionsmaschine. Hallenbad wie oben erwähnt winzig, Poollandschaft ok, Temperatur sehr erfrischend, Liegen z. T. schon in desolatem Zustand, Badetücher und Auflagen inklusive. Keinen Internetzugang, keinen Minimarkt, keine Animation, keine Abendunterhaltung (Nachsaison?) Die Hotellobby wirkt kühl und ungemütlich.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Hansjörg (41-45)

Oktober 2004

Neue 5*-Anlage mit verbesserungswürdigem Service und Gastron

3.8/6

Das Portobello ist ein neu erbautes Strandhotel mit moderner Architektur mit zwei jeweils fünfstöckigen Gebäudehälften mit Hotelzimmern sowie zwei kleineren Gebäuden mit Suiten. Eine Poolbar, der SPA-Bereich befindet sich noch im Bau. Die Anlage verfügt über einen ansprechenden Poolbereich. Das Preis/Leistungsverhältnis ist angemessen, sowohl für die gebuchten Leistungen als auch für die Nebenkosten (z. B. 1 Liter Mineralwasser 2,40 EUR, ein Liter Hauswein 5,60 EUR). Halbpension wird in Form von Buffets angeboten. Das Haus ist behindertengerecht, wir empfanden es aber wenig familienfreundlich. Die Zimmer waren sehr sauber, der restliche Bereich durchschnittlich. Das Portobello beherbergte im Oktober während unseres Aufenthaltes vorwiegend Gäste mit eher gehobenem Altersdurchschnitt.


Umgebung

4.0

Das Portobello liegt fast direkt am sehr weitläufigen und gepflegten Sand/Kiesstrand (nur durch eine Uferpromenade getrennt). In direkter Hotelumgebung fanden sich derzeit keine Baustellen. Das Hotel befindet sich nicht in Alleinlage. Es ist eingebettet zwischen zwei weiteren Strandhotels. Eine Haltestelle für den Linienbus befindet sich vor dem Nachbarhotel. In nächster Umgebung zum Hotel findet man diverse Lokalitäten (für uns weniger ansprechend), Einkaufsmöglichkeiten, Reisebüros etc. Roque


Zimmer

5.5

Unser Zimmer war groß, hell und geräumig, sehr sauber gepflegt, mit geschmackvoller Möblierung, es hatte zwei Balkone, ein Bad mit Badewanne (inklusive Duschvorrichtung mit Glastrennwand), Toilette und Bidet. Im Vorraum zum Bad waren zwei geräumige Waschbecken, ein großer Spiegel, ein Fön und ein Schminkspiegel angebracht. Hier war auch eine Steckdose vorhanden. Es gibt eine Minibar, die man sich aber erst bestücken lassen muß. Klimaanlage, TV (mit ZDF und ARD) und Roomservice sind vorhanden. Lä


Service

2.0

Die Damen und Herren an der Rezeption waren freundlich und bemüht. Herzlich war die Begrüßung durch den "Kofferboy". Der Bademeister am Pool war eher träge und überließ seine Tätigkeit auch schon einmal den Gästen. Der Service im Restaurant stellt eindeutig die Schwachstelle des Hauses dar. Die Servicekräfte wirkten gestresst, auf eine freundliche Geste wartete man vergebens. HIER MUSS IM HINBLICK AUF DIE 5* DRINGEND ETWAS GEÄNDERT WERDEN!!!


Gastronomie

3.0

Während unseres Aufenthaltes war von den drei vorhandenen lediglich ein Restaurant geöffnet. Dies hatte zur Folge, daß man auf einen freien Platz warten mußte. Die Quantität der Speisen war ausreichend, die Qualität entsprach in Präsentation und Note nicht einem 5*-Niveau (bei 3* wäre es akzeptabel). Die Buffets waren mit kleinen Ausnahmen täglich fast identisch. Der Küchenstil ist nicht unbedingt als landestypisch zu bezeichnen. Die Öffnungszeiten waren ausreichend (morgens von 8:00 bis 10:30 U


Sport & Unterhaltung

4.0

Die Poolandschaft besteht aus drei Teilen: Ein Strömungskanal und zwei Pools, davon einer mit Massagedüsen (leider war gerade dieses Becken das kühlste und lud nicht gerade zum längeren Verweilen ein). Ansonsten war der Pool sehr ansprechend. Es gibt Liegen mit Auflagen und Schirmen (kostenfrei), die aber bei Vollbelegung des Hotels nicht annähernd ausreichend sein werden. Animationn fand nicht statt. An Abendunterhaltung gab es einen Alleinunterhalter im Foyer. Es gibt einen kleinen Fitnessraum


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Gabi und Jens (36-40)

Oktober 2004

Nie wieder dieses Hotel !!! - 5 Sterne sind zuviel !

2.9/6

Wir haben das Hotel Portobello ausschliesslich aufgrund der ersten zwei sehr possitiven Bewertungen gebucht. Das Hotel liegt direkt am Strand und ist besonders von aussen sehr eindrucksvoll: Moderne, nachts mehrfarbig illuminierte Fassade. Die grosse Hotelhalle aus Stahl , Glas , Beton und Holz mit hoher Decke beeindruckt sehr, verfügt aber leider über die kalte Atmosphäre eines Flughafenterminals. Die Gäste waren überwiegend Deutsche ( davon ca. 70 % Senioren) und an den Wochenenden (Feiertagen) auch vermehrt einheimische Paare und Familien.


Umgebung

4.0

Die Lage des Hotels ist gut. Auf der Seeseite liegt es, nur getrennt durch die schöne kilometerlange Fußgängerpromenade von Roquetas de Mar, direkt am Strand. Auf der Landseite befindet sich eine mittelstark befahrene Straße mit der üblichen touristischen Infrastruktur: Souvenier-, Lebensmittelgeschäfte, Restaurants, Bars sowie Appartement- und Autovermietungsbüros. Parkmöglichkeiten für einen PKW sind sowohl vor, als auch neben dem Hotel vorhanden.


Zimmer

3.5

Die Zimmer waren modern und zweckmässig kühl eingerichtet. Sie erinnern in Ausstattung und Stil eher an die Zimmer eines Businesshotels. Wir hatten keinen Meerblick, sondern schauten direkt auf das Nachbarhotel Playaluna und auf die Strasse. Trotzdem war der Lärm bei geschlossenem Fenster sehr gering. -Ausstattung: TV mit Videotext (u.a. 3-4 deutsche Sender: ARD , ZDF...), Kleiner KÜHLSCHRANK (kann als Minibar genutzt werden), den wir zur Kühlung eigener Getränke genutzt haben. Die KLIMAANLAG


Service

1.5

Das absolut schlimmste an diesem Hotel ist der Service und die "Freundlichkeit" des Personals ! Wir müssen allen, bisher hier veröffentlichten, schlechten Beurteilungen leider zustimmen. Ein junger Mann an der Rezeption entfernte uns bei unserer nächtliche Ankunft statt des Hotelscheins unsere Rückflugscheine. Am nächsten Tag wurde dies glücklicherweise von der blonden Dame an der Rezeption bemerkt und der Fehler wurde behoben. ALLERDINGS: Unsere bei dieser Gelegenheit freundlich formulierte


Gastronomie

2.0

Im Hotel befindet sich zur Zeit nur ein einziges geöffnetes Restraurant. Dieses Büffetrestaurant hatte leider die Atmosphäre einer Kantine oder Mensa. Das in kühlen Blautönen gehaltene Ambiente ließ keinerlei Gemütlichkeit aufkommen. Die Tische wurden nach Benutzung teilweise nicht neu eingedeckt, so dass die Auswahl der Plätze je nach Uhrzeit mangelhaft war. Mahlzeiten Frühstück / Abendessen wurden in Buffet- Form angeboten. Frühstück: Die Brotauswahl empfanden wir als ausreichend. Leider g


Sport & Unterhaltung

3.0

Pool: Es gab einen Pool, den wir aber nicht nutzten. Der Pool selbst sah sehr gut aus (Mehrere Becken, Strömungskanal etc...). Die um den Pool platzierten Sonnenliegen standen allerdings sehr dicht beieinander. Unterhaltung: In der ersten Woche gab es gar keine Abendunterhaltung. In der zweiten Woche 3 kleinere Veranstaltungen, die wir jedoch nicht besuchten. Sport: Es gab einen Fitnessraum mit den notwendigen Geräten.


Hotel

3.5

Bewertung lesen

Evelyn und Siegfried (56-60)

Oktober 2004

5 Sterne sind eine absolut falsche Bewertung - viel zu hoch!

2.2/6

Die Architektur des Portobello ist sicherlich reizvoll, jedoch gilt in vielen Fällen, dass der Architekt an die künstlerische Gestaltung gedacht hat und nicht an die Gäste. Durch die anderen Bewertungen wurde bereits das Hotel hinreichend beschrieben. Der Witz ist der Speisesaal (im wahrsten Sinne des Wortes!) - kalt, fast ohne Tageslicht, dafür aber mit direktem Durchblick auf den Fitness-Raum, der, Gott sei Dank, nicht genutzt wurde. Das beschriebene Hallenbad, habe ich trotz ausgedehnter Streifzüge nicht entdecken können. Die Poolbar war durchgehend geschlossen.


Umgebung

3.0

Optimale Lage am Strand und zu netten Bars, allerdings war deutlich die Nachsaison zu spüren. Mit Glück finden sich aber nette Tapas-Bars. Bei den meisten Kneipen herrscht jedoch englische Atmosphäre vor. Ausflüge werden erst nach ca. 20 km ins Landesinnere interessant, da Roquetas komplett von Gewächshäusern umzingelt ist.


Zimmer

3.5

Weil die Zimmer neu sind funktioniert noch alles. Allerdings könnte das TV-Programm mehr bieten. Das Bad ist stellenweise gegen jede Funktionalität eingerichtet. Die Sauberkeit ist o.k.


Service

1.0

Eine Unverschämtheit! An der Rezeption ist eine Kommunikation fast nicht möglich, obwohl ich mich in mehreren Fremdsprachen unterhalten kann. Leider zählt Spanisch nicht dazu. Ich sollzte dies aber schnellstens lernen, wenn ich nochmals im Portobello absteigen sollte, denn es ist die einzige Sprache, die in diesem 5-Sterne Haus (!) anscheinend verstanden wird. Den Service im Restaurant kann man nicht bewerten, denn es gibt ihn nicht, jedenfalls nichts, was nach Service aussieht. Wer bei diesem P


Gastronomie

1.0

Was oben über den Service gesagt wurde, gilt im gleichen Maß für die Küche. Einfallslos, ohne Ideen, fade Speisen, keine Abwechslung. Meine Empfehlung: siehe oben!


Sport & Unterhaltung

2.0

Die Poollandschaft ist nett, jedoch von zu geringer Größe. Animation fand nicht statt, jedoch konnte man sich selbst vergnügen, indem man die Sonnenschirme, Liegen und die Auflagen, bei starkem Wind aus dem Pool fischte. Der zuständige Mann war entweder nicht da oder fühlte sich nicht zuständig! Die Abenduntehaltung ist etwas für die ruhogen Urlauber: Es kann passieren, dass Sie um 22.00 Uhr in der riesigen Hotelhalle mutterseelenallein mit dem Nachtportier und dem Barkeeper sind.


Hotel

2.5

Bewertung lesen

Herman & Maya (26-30)

Oktober 2004

Sehr schönes Hotel, dass durchaus seine 4-5 Sterne verdient

5.3/6

Neues, modernes, sehr geschmackvoll eingerichtetes Hotel. Entgegen einiger Bewertungen hier, fanden wir das Hotel hervorragend. Wer keine moderne Hotelgestaltung mag sollte allerdings nicht hierher fahren. Die Eingangshalle ist sehr imposant in Glas, Stein, Holz und Stahl gestaltet. Über eine geschwungene Holzbrücke erreicht man die Rezeption. Das Gepäck wird einem bereits vor dem Eingang von freundlichen Pagen abgenommen und direkt aufs Zimmer gebracht. Links und rechts neben der Eingangshalle befinden sich die zwei eigentlichen Wohnblöcke. Im überdachten Innenhof dieser Blöcke fließt jeweils ein Wasserfall in einem Marmorbett. Sehr schöne Ledergarnituren laden dort zum relaxen und entspannen ein. Einige Zimmer im Hotel waren zu unserer Zeit wohl noch nicht fertiggestellt, daher war das Hotel nur zur Hälfte belegt. Baulärm gab es aber in keinster Weise. Der überwiegende Teil der Gäste waren Rentner, was aber zu dieser Jahreszeit in dieser Gegend eher normal ist und uns nicht weiter gestört hat.


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt direkt am Strand. Der Strand ist groß und sauber. Liegen mit Auflagen und Schirm gibt es gegen Gebühr. Der Strand selbst ist ein Sandstrand, lediglich zum Wasser hin ist er mit Kies verstärkt. Der Ort selbst war ein typischer Touristenort mit diversen Bars, Restaurants, englischen Pubs und Einkaufsmöglichkeiten.


Zimmer

6.0

Die Zimmer sind geräumig und sehr schön gestaltet, gerade die eher einem Business-Hotel entsprechende Einrichtung hat uns sehr gefallen. Im Zimmer selbst ist alles was man braucht: Ein 2,80x2,00 breites Doppelbett; Fernseher in angenehmer Grösse, ein Kühlschrank, der am ersten Tag unentgeldlich aufegfüllt wurde; Telefon; geräumiger Schrank; Schreibtisch; Klimaanlage (die übrigens nicht nach Rauch stinken kann (wie in einer anderen Bewertung bemängelt), da es sich um eine Umluftanlage handelt!);


Service

5.0

Der Service war freundlich und zweckmäßig. Das meiste Personal verstand sogar deutsch oder zumindest englisch. Der Zimmerservice war sehr gut. Die Zimmer wurde hervorragend geputzt, sogar unter den Betten. Lediglich eine Möglichkeit um ins Internet zu kommen (z.B. um Tickets für die Alhambra zu bestellen) gab es nicht.


Gastronomie

5.0

Das Restaurant selbst ist leider eher etwas kühl gestaltet, was wohl vor allem an der unglücklichen Farbauswahl (Hell- und Dunkelblau) liegen dürfte. Die Speisen waren ausgezeichnet. Es gab nicht den sonst oft üblichen Touristenfraß sondern echte andalusische Speisen. Zur Auswahl standen neben Vorspeisen und Salaten meist 3-4 fertige Gerichte, dazu gab es noch die Möglichkeit sich am Grill sich abwechselnde Fleisch- oder Fischspeisen zubereiten zu lassen. Das Nachtisch-Buffet bestand aus versch


Sport & Unterhaltung

5.5

Die Poollandschaft hat uns sehr gefallen. Der Poolbereich bestand aus zwei Pools, einer davon mit diversen Düsen und Sprudel-Einrichtungen. Um diese Pools zog sich der Strömungskanal, welcher eine echte Abwechslung zu den sonst üblichen Poollandschaften bot. Liegen mit Auflagen und Schirmen standen kostenlos zur Verfügung. Bei voller Belegung könnte es hier allerdings (v.a. durch die sogenannten "Handtuchleger") zu Kapazitätsproblemen kommen. Eine Poolbar war vorhanden und geöffnet, wurde aber


Hotel

5.5

Bewertung lesen

Eric (36-40)

Oktober 2004

Gutes Preis-Leistungsverhältnis

3.9/6

Wir haben für zwei Wochen Halbpension 700 € pro Person ausgegeben. Neckermann steckt sich davon rund 120 € ein und der Flug kostet rund 150 €. Bleiben für das Hotel rund 430 €. Macht pro Tag rund 30 € inkl Halbpension. Dafür war die Leistung des Hotels sehr gut mit einigen Tendenzen Richtung 5 Sterne, aber auch einigen Patzern in Richtung 3 Sterne. Die schwachen Bewertungen anderer Gäste kann man deshalb nicht verstehen (das Byblos kostet zum Beispiel locker 1500 € die Woche). Das Hotel ist halt noch in der Eröffnungsphase hat aber eine schöne moderne Architektur. Für manchen Gast kann es auch kühl wirken, aber hey wir sind in der heißesten Ecke Spaniens, da ist Kühlung erwünscht. Das Hallenbad war im Oktober verfügbar, wenn auch etwas versteckt. Die Rezeption wies uns den Weg. Es gibt ein a la carte Restaurant, allerdings auch nicht gut beworben. Insgesamt fehlten Hinweisschilder und eine Infoliste im Zimmer.


Umgebung

4.5

Die Lage ist für Roquetas sehr gut, 100 m vom Strand, besonders die kleine Promenade nach rechts raus zu breiten leeren Stränden ist wunderbar und ohne Autoverkehr. Nach vorne gibt es eine nicht zu stark befahrene Straße, die die übliche Infrastruktur eines Ferienortes bietet. Ansonsten ist Roquetas und besonders das Gebiet der Urbanization eher häßlich. Der Hafen lohnt zum Essen gehen. Es gibt ein Einkaufscenter in 6 km Entfernung, ich würde ein Auto mieten für Ausflüge.


Zimmer

4.5

Wir hatten ein sehr großes Zimmer zur Poolseite, kein Lärm, dafür großes gutgefedertes Bett. Gute Klimaanlage, leise. Babybett kostenlos. Zweigeteiltes Badezimmer. Balkon. Das Zimmer war nah an 5 Sternen dran. Zimmer 63 ist zu empfehlen für Familien mit einem Kind. Kinderbetreuung direkt um die Ecke.


Service

3.5

Der Service war ein bißchen schwankend. Reception mal so mal anders. Pagen gut, Zimmerservice gut. Restaurant: wo war der Oberkellner, kein Sommelier, wenn man mal 5 Sterne als Maßstab nimmt. Hier gebe ich manchen anderen Kritikern recht. Sicherheitspersonal war vorhanden, finde ich auch wichtig, dürfen auch böse gucken, haben dafür nicht gebissen. Der Bademeister las gep Die meisten sprechen deutsch oder englisch. 5 Sterne lassen natürlich anderes erwarten.


Gastronomie

3.0

Es war eine schöne Kantine mit recht gutem Essen. Der übliche Büffettstil mit gutem Essen, aber denkt bitte an die 30 € pro Tag, also keinen Hummer. Wer 4 Sterne in Südtirol mit nettem Servierservice am Platz und die gute Küche dort kennt (Menüwahl, kostet aber rund 60 € am Tag, statt 30), könnte enttäuscht sein. Dafür können kleine Kinder keinen großen Schaden anrichten und recht laut war es teilweise auch. Öffnungszeiten abends von 19.00 bis 22.00 Uhr. Ein Tipp nicht wie alle deutschen Rentner


Sport & Unterhaltung

4.0

Fitnessbereich groß und gute Geräte. Poolanlage durch den Strömungskanal etwas laut. Wasser zu kalt. Internetzugang fehlt. Schlimm sind die Handtuchverleger morgens um acht. Einfach nur peinlich. Wahrscheinlich sind das die, die hier am meisten Kritik über das Hotel geäußert haben. Hier sollte der Bademeister eingreifen und nicht Bücher lesen. Vielleicht sollte das Hotel auch Handtücher verteilen wo drauf steht: Ich reserviere keine Liegen. Bei den günstigen Preisen werden leider auch Gäste ange


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Benjamin (19-25)

September 2004

Tolles Hotel , einfach die Beschreibung lesen ....

5.0/6

Baujahr 2004 5 Sterne Hotel, 370 Zimmer, 5 Stockwerke, grosser toller Pool, wir haben 620€ mit Halbpension bezahlt, nur durch eine Promenade zum Strand getrennt, 80% Spanier, 10% Deutsche , 10% ???, Wir haben uns für das Hotel entschieden wegen den 5 Sternen und weil es neu ist.


Umgebung

5.5

das Hotel liegt ca. 6km enfernt von Roquetas de Mar dort wo sich auch alle weiteren Hotels befinden, der Transfer zum Flughafen Almeria dauert ca.45min, zur einen Seite befindet sich ein schöner Kiesstrand ( Liege pro Tag 3,50€ ) der zum Hotel nur durch die Strandpromenade getrennt wird, die Promenade führt an sämtlichen Hotels bis nach Roquetas vorbei, zur anderen Seite des Hotels ist die Straße an die sich viele kleine Geschäfte, ein Supermarkt, Cafes und Kneipen befinden. Nach unserem Gesc


Zimmer

5.0

Die Hotelzimmer sind ganz normaler Standard grosses hartes Bett, Sessel, Schreibtisch, Schrank, Kühlschrank, Balkon mit Stühlen, Klimaanlage, TV, kostenloser Safe, eine Duschwanne, kleiner Föhn ( nichts für Frauen mit langen Haaren ), aber ein Make Up Spiegel *g und ein nettes Bad. Vom Zimmer aus konnten wir auf den Pool blicken und ein wenig aufs Meer ( die Villen die zum Strand hin stehen versperren ein wenig den Blick). Man sollte ein Zimmer mit Blick zum Pool verlangen da die äusseren Zi


Service

4.5

Wir kamen morgens um 9h im Hotel an, man sagte uns das wir ca. 30 min warten müssten bis die Zimmer fertig seien. Wir sollten doch bitte noch in der Emfangshalle Platz nehmen und bekamen einen Sekt zum Empfang. Wir dachten uns dann könnten wir ja noch frühstücken gehen man sagte uns an der Rezeption aber das wir nicht für das Frühstück eingeplant seien. Aber da wir ja Fuchs sind haben wir auf einer kurzen ersten Erkundungstour auch gleich das Frühstücksbuffet getestet :-). Die Zimmerreinigung


Gastronomie

4.0

Es gab ein Buffet Restaurant und ein a la Carte Restaurant (dort war aber nie jemand zu sehen). Eine Bar im Emfang und eine am Pool. In Sachen Sauberkeit gab es nirgends etwas ausszusetzen. Das Personal war sehr aufmerksam und dezent im Hintergrund. Ein Wasser 0,5l kostet 2€ und ein Flaschenbier 2,20€, sonst auch Wein und alles was man wünscht. Das Frühstück war sehr reichhaltig mit allem was man sich wünscht ... es hat wirklich nichts gefehlt und es war bis zum Schluß (10.30h) alles auch n


Sport & Unterhaltung

6.0

Als Sportmöglichkeiten gibt es einen kleinen Tennisplatz und ein kleines Fitnesstudio. Im Hotel gibt es keine Geschäfte etc. Der Pool ist absolut genial er ist wie 8 gebaut. Zwei einzelne Pools, der eine Flach bis Tief abfallend , in dem anderen befinden sich Sprudelliegen und diverse Rückensprudler. Zum schwimmen führt im Aussenkreis der 8 ein durchgängiger Kanal mit einer mittleren Strömung super zum ausgiebigen schwimmen. Allerdings war das ganze alles etwas kühl aber bei Sonne war das ok.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Bilder

Gartenanlage
Gartenanlage
Gastro
Zimmer
Ausblick
Pool
Ausblick
Zimmer
Pool
Pool
Zimmer
Zimmer
Gastro
Gastro
Gastro
Gastro
Gastro
Gastro
Gastro
Gastro
Gastro
Gastro
Zimmer
Zimmer
Ausblick
Zimmer
Zimmer
Restaurant
Restaurant
Splash
Terrasse
Restaurant
Show Cooking
Fitnessraum
Hallenbad
Spa-Bereich
Chill out
Hotelfassade
Abendunterhaltung
Abendunterhaltung
Standardzimmer
Blick aufs Meer
Blick aufs Meer
Mare Nostrum (Hauptrestaurant)
Sport & Freizeit
Hier wird gebraten
Aussicht Hotelzimmer
Es gibt genug zum Trinken
Blick vom Strand
Nachtisch
Lobbybar
Blick vom Speiserestaurant
Selbstbedienung am Pool
Brottheke
Frisches Obst
Pool
Gartenanlage
H.Protur w Roquetas de mar
Gartenanlage
Zimmerausblick vom Balkon
Pool
Blick auf den Village Bereich
Lobby
Pool
Pool bei Nacht
Schöne moderne Lobby
Außenansicht
Lobby
Hotelanlage
Aussicht vom Lift
Pool
Pool
Blick vom Pool auf's Meer
Pool
Lobby-Bar
Rezeption