Hotel Relais Santa Anastasia

Hotel Relais Santa Anastasia

Ort: Castelbuono

100%
5.3 / 6
Hotel
5.3
Zimmer
5.0
Service
5.3
Umgebung
5.3
Gastronomie
5.0
Sport und Unterhaltung
4.5

Bewertungen

Rainer (56-60)

September 2019

Schönes Hotel mit viel Verbesserungspotenzial.

4.0/6

Das Hotel ist grundsätzlich sehr schön und ruhig, jedoch gibt es einiges was nicht einem 5 Sterne Haus entspricht und vor allem wird nicht erfüllt , was in der Hotelbeschreibung angepriesen ist!


Umgebung

6.0

Sehr schön in der Natur und ganz ruhig. Es ist in der Früh sogar mal ein Fuchs durch die Anlage gelaufen. Aber unbedingt einen Leihwagen nehmen, am besten ab Flughafen.


Zimmer

4.0

Die Zimmer sind sehr schön gestaltet und immer sehr sauber, an allen Fensten sind Moskitonetze angebracht und die Klimaanlage funktioniert super. Auch das Bett war groß und hatte gute Matratzen. Kritik gibt es für das Fernsehprogramm, kein einziger Deutscher Sender verfügbar! (obwohl in der Hotelbeschreibung angegeben). Die Zimmer sind extem hellhörig, man kann sogar verstehen was im Nachbarzimmer gesprochen wird, von allem anderen ganz zu schweigen. Man hört die Klogänge, bei der Klospülung ste


Service

5.0

Die meisten Angestellten im Hotel sind sehr nett, hervorzuheben ist der Chef beim Frühstück. Ein gluckerndes Geräusch in der Wand, Wasserkasten Nebenzimmer, wurde noch am gleichen Tag behoben!


Gastronomie

3.0

Für ein 5 Sterne Haus etwas dürftiges Frühstück. Mittag und Abendessen haben wir nicht genutzt.


Sport & Unterhaltung

3.0

Ohne Auto keine Möglichkeiten. Wir hatten zum Glück für den gesamten Aufenthalt eins gebucht. Am Strand von Cèfalu (sehr schöner Sandstrand), gibt es vom Hotel die Möglichkeit einen Sonnenschirm mit 2 Liegen zu Mieten. Dies istwie uns mitgeteilt wurde, manchmal kostenlos manchmal 50%, jedoch immer als Gast zweiter Klasse da man sich nicht in die erste Liegenreihe legen darf! Wir gingen einfach zu einem anderen Anbieter in die erste Reihe und zahlten die Miete. (wird aber in der Hotelbeschreibung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Jürgen (61-65)

Mai 2019

Ein Ort der Ruhe in den Bergen auf einem Weingut.

6.0/6

Ein Ort der Ruhe in den Bergen auf einem Weingut. Dazu ein perfekter und aufmerksamer Service und ein Restaurant mit sizilianischer Küche. Rundum gut!


Umgebung

5.0

Ein Ort der Ruhe in den Bergen auf einem Weingut. Die Anfahrt vom Flughafen Palermo dauert je nach Verkehr zwischen 1,5 und zwei Stunden. Sehenswerte Orte in der Nähe sin Cefalu, Castelbuono, Pollina oder Gangi. Ein Leihwagen wird empfohlen!


Zimmer

5.0

Das Hotel ist sehr individuell. Wir hatten ein Classic-Zimmer, welches aber sehr geräumig war. TV allerdings ohne ein deutsches Programm. Das Badezimmer ist ebenfalls geräumig mit einer Dusche, keine Wanne.


Service

6.0

Rezeption, auch deutschsprachig, sehr freundlich und hilfsbereit. Im Restaurant perfekter Service mit ausführlicher Erklärung der Weine.


Gastronomie

6.0

Bestnote für das Restaurant. Keine Pizza oder Steaks, hausgemachte Nudeln mit authentischer Sizilienküche. Jeden Tag gibt es ein Tagesmenu oder eben ala carte. Dazu die Weine aus dem eigenen Weingut zu mehr als fairen Preisen. Ein kleiner Abzug beim Frühstück, aber man muss wissen, dass für Italiener das Frühstück eben nicht die wichtigste Mahlzeit ist. Es ist alles vorhanden, keine Frage, nur manchmal musste man mal auf den Orangensaft warten, wenn die Karaffe leer war. Aber im urlaub ist d


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Martin (36-40)

März 2019

Tolles Hotel mitten im Weinbaugebiet

6.0/6

Eine Perle mitten (n einem tollen Weingebiet Diese kleine Hotel ist nicjt leicht zu finden insbesondere wenn man nachts als Anreise wählt;) Wir haben vorab angerufen das wir etwas später ankommen ohne Probleme wurde uns mitgeteilt das die Küche auf uns wartet. Lage, essen und der Wein einfach nur toll!


Umgebung

5.0

Zimmer

6.0

Service

5.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Dagmar (51-55)

Juni 2018

Für 1-3 Tage sehr gut.

5.0/6

Das Hotel liegt auf einem Weingut. Altes Gemäuer toll umgebaut. Toller Blick. Zimmer gross, sauber und mit ausreichend großem Bad ausgestattet. Guter Wein. Sehr gutes Restaurant. Mir fehlten im Innenhof BEQUEME Sitzmöbel und ein Service. Dann hätten wir gerne dort längere Zeit verbracht. Auch die Aussenbestuhlung vor der Bar am Pool war sehr unbequem.


Umgebung

5.0

Toll am Berg gelegen.


Zimmer

5.0

Gross und sauber


Service

4.0

Im tollen Innenhof verdurstet man fast


Gastronomie

6.0

Tolles Restaurant mit bestem Essen und super Service


Sport & Unterhaltung

3.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Steffen (31-35)

Mai 2017

Absolute Entspannung inmitten der Weinberge

6.0/6

Elegantes, abgeschiedenes Weingut, mit tollen Blick auf die umliegenden Täler und Weinberge. Top Pool, sehr angenehmer Service. Das Restaurant ist wirklich spitze. Definitive Empfehlung.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Doris (51-55)

September 2015

Schönes Hotel leider sehr abseits

3.9/6

Das Haus ist schön und das Personal sehr freundlich. MAn fühlt sich dort gleich wohl. Leider liegt es serh abgelegen, ohne Auto geht nichts. Das Restaurant fanden wir etwas überzogen. Das passt nicht so ganz zum restlichen Stil des Hotels. Die Karte lässt kleine Speisen vermissen wie Salat , Bruscetta, usw.. Zum Fleisch gab es nur eine winzige Beilage. Mir war es deutlich zu fleischlastig. Es wird eine Weinprobe angeboten (auch zum Essen eine kleine Kostprobe) und man kann auch Wein kaufen. Uns hat er gut geschmeckt.


Umgebung

2.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
3.0

Hotel

3.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Markus & Anja (41-45)

September 2014

Toller und sehr erholsamer Urlaub.

5.2/6

Das Relais Sant' Anastasia ist in einem ehemaligen Kloster untergebracht und einem Weingut angeschlossen, welches sich in unmittelbarer Nachbarschaft befindet. Die Anlage liegt auf einem Berg zwischen Cefalù und Castelbuono mit herrlicher Aussicht auf dias Madonie - Gebirge und das Meer. Man erreicht das Relais über eine kleine, etwas holprige Straße, die durch die Weinberge und Olivenhaine führt. Das Personal spricht englisch und zum Teil auch deutsch. Man nimmt sich sowohl an der Rezeption als auch im Service - Bereich sehr viel Zeit für die Gäste. Tipps für Ausflüge, die man zum Teil direkt im Relais buchen kann, erhält man an der Rezeption. Dort und auch im Restaurant, an der Bar oder am Pool lässt man sich gerne auf ein kleines "Schwätzchen" mit den Gästen ein. Das Abendessen wird bei Halbpension als 4 - Gänge - Menü serviert. Die Speisen sind sehr hochwertig. Man hat die Möglichkeit zwischen Fisch/Meeresfrüchten und Fleisch zu wählen. Die angebotenen Weine stammen aus dem eigenen Weingut. Wir waren 2 Wochen im Sant' Anastasia und haben uns einige Male vom Abendessen abgemeldet um in der näheren Umgebung "einfachere" sizilianische Küche zu genießen. Für Urlauber, die ein paar ruhige Tage/Wochen abseits vom "Touristen - Trubel" verbringen wollen, ist das Relais Sant' Anastasia ideal. Für Ausflüge in den Nordwesten Siziliens ist die Lage gut. Die nächsten Ortschaften Cefalù und Castelbuono erreicht man in 20 bzw. 15 Minuten. Von Cefalù aus kann man mit dem Zug nach Palermo fahren. Die Autobahnen A19 und A 20 sind in wenigen Minuten erreichbar. Urlauber, die mit dem Flugzeug oder der Fähre über Catania einreisen, benötigen auf der A 19 ca. 2 Stunden bis ins Hotel. Wir werden sicher mal wieder im Relais Sant' Anastasia Urlaub machen, dann aber nicht mehr für 2 Wochen, sondern und vielleicht nach einer Woche ein Hotel im Südosten Siziliens suchen um mehr von der wunderschönen Insel zu sehen.


Umgebung

3.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.7
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Sven (36-40)

Mai 2014

Toskana auf Sizilien

5.4/6

Das Hotel ist einfach nur schön. Sehr angenehmes und freundliches Personal, sehr gutes Essen und sehr lecker Wein sowie sehr große und schöne Zimmer. Wir hatten nichts zu bemängeln und verbrachten dort richtig schöne Tage.


Umgebung

4.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Martina & Peter (41-45)

Mai 2014

Schade um den Urlaub

3.0/6

Größe u. Zimmeranzahl wie vom Hotel selbst beschrieben. Zustand und Sauberkeit gut. Buchbar als Übernachtung mit Frühstück oder Halbpension. Inklusivleistungen wie WLan siehe Tipps. Gästestruktur sehr viel englischsprachige Gäste, Franzosen, Belgier. Deutsche Gäste eher weniger. Altersdurchschitt liegt bei 60 - 75 Jahren.


Umgebung

3.0

Die meisten Flieger landen seltsamerweise in Catania und nicht in Palermo. Da das Hotel relativ nahe an Palermo gelegen ist, kommt man nicht umhin einen Mietwagen nehmen zu müssen und die über 2 Std. Fahrzeit bis zum Hotel in Kauf zu nehmen. Der nächstgelegene Ort ist Cefalu - sehr nettes Städtchen. Castelbuono ist ein abgelegenes Kaff in dem es nichts von Interesse gibt. Palermo ist das einzig Interessante aber auch schon eine Stunde Fahrzeit entfernt. Die Lage des Hotels ist ja schon schön un


Zimmer

3.0

Das Zimmer war zwar ausreichend groß, zu Osten hin gelegen. Morgens schön hell bei Sonnenaufgang, danach ein dunkles Gemäuer, das einem Depressionen verlieh, da nur ein sehr kleines Fenster im Zimmer war. Der Kleiderschrank für zwei Personen definitiv zu klein. Kaum Bügel und KEINE Fächer für T-Shirts, Unterwäsche etc. Minibar vorhanden, Balkon keiner, Kimanalage ja, Kaffeemaschine nein. Austattung ansonsten auf das Notwendigste reduziert. Toilette zum Glück vom Bad getrennt mit Bidet. Bad m


Service

3.0

Die Freundlichkeit des Personals war sehr verhalten um es vorsichtig auszudrücken - bis wir uns an der Rezeption erkundigten, ob es Vorbehalte gegenüber deutschen Gästen gibt?!? Die übrigens sehr nette Maria Anna an der Rezeption versprach das Personal darauf anzusprechen und siehe da, von da an war die Freundlichkeit eine andere. Man rollte einem schon fast den roten Teppich aus, auch nur beim vorübergehen - auch wieder unnatürlich....... Die Fremdsprachenkenntnisse waren ziemlich unterirdisch


Gastronomie

3.0

Das Restaurant im Hotel verkaufte sich als Edelrestaurant. die Speisen waren gut, keine Frage, aber die Preise zu den gebotenen Speisen war nicht gerechtfertigt. Zum Frühstück immer nur das selbe einerlei: kalte Frühstückseier, kalte Rühreier, da nur auf normalem Teller auf das Büffet gestellt und nicht in Warmhaltevorrichtung, und täglich zwar frisch zubereitete Kaffeespezialitäten wie Cappuccino, Latte macciato etc. aber auch diese täglich kalt serviert. Hier musste täglich reklamiert werden.


Sport & Unterhaltung

3.0

Feizeitangebote gab es keine, weshalb wir dieses Hotel ja auch gebucht hatten. Ruhe und Erholung war der Plan. Soweit so gut. Was in der Beschreibung des Hotels jedoch nicht vermerkt ist, das Restaurant im Hotel wird sehr gerne für diverse Events gebucht. Es werden Busweise Menschen hergefahren, die das Hotel, die gesamte Anlage besichtigen wollen und im Restaurant essen. Zudem in den zwei Wochen in den wir da waren jeden Sonntag mehrere Kommunionsfeiern - die gesamte Hotelanlage war mit Mensch


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Edyta,Pawel (41-45)

August 2013

Ab in den Urlaub :-)

5.6/6

Das Hotel hat unsere hohen Erwartungen erfüllt.Es gibts nichts,aber auch gar nichts zu beanstanden.Wir haben hier einen wunderbaren,erholsamen Urlaub verbracht.Die Kompetenz und Freundlichkeit des Personals war beeindruckend.Wir haben uns von der erste Minute wohlgefühlt. Die Küche lässt fast keine Wünsche offen und auf Nachfrage werden auch Sonderwünsche gern erfüllt.Zum Anwesen gehört auch ein biologisch -biodynamisches Weingut,dessen Tropfen im Restaurant serviert werden. EIN BESONDERER ORT AUF SIZILIEN . P.S Auto mieten sehr empfelenswert!!!!! Das Hotel liegt abgelegen in den Weinbergen oberhalb von Cefalu.


Umgebung


Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Walter Spitzer (51-55)

Juni 2013

Entspannung pur

5.4/6

Für uns war es ein perfekter Urlaubsmix aus Strand und Ausflug. Die Punkte die wir nicht bewertet haben waren nicht relevant. Wenn man so wie wir den Urlaubsrummel nicht braucht und sich nicht scheut 15 bis 20 Km zum Rummel zu fahren der ist hier genau richtig. Egal ob man nach Cefalu oder Castelbuono fährt, man bekommt einfach alle was man für einen kulturell angehauchten und dennoch erholsamen Urlaub braucht. Das Hotel hat für unsere Ansprüche keine Wünsche offen gelassen. Das Personal ist sehr nett und immer mit kompetenten Auskünften zur Stelle. Wie ein Lasttest aussieht wenn es in die Hauptsaison geht weiß ich nicht, aber man merkt dass der Hotelmanger sehr bestrebt ist, dass man sich wohl fühlt. Für deutsche Urlauber ist die Dame am Empfang, die in Deutschland aufgewachsen ist ein wahrer Segen. Immer nett und fröhlich. Vor Allem die Insidertipps waren sehr hilfreich. Wir waren nicht das letzte mal hier.


Umgebung

4.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Christiane (26-30)

Mai 2013

Daumen hoch!

5.2/6

Das Hotel liegt mitten in den eigenen Weinbergen und Olivenplantagen. Man fährt erst auf einer Privatstrasse auf den Berg bevor man das Hotel erreicht hat. Tagsüber hat man ein wunderschönen Blick auf das Meer. Es gibt eine große Empfangshalle, ein ganz tolles Restaurant, und individuell eingerichtete relativ große Zimmer. Ansonsten ist das Zimmer sehr schön und ruhig gewesen. Natürlich kann man sich an dem ein oder anderen Detail aufregen und über die Einrichtungsgeschmäcker von Leuten lässt sich bekanntlich auch streiten – aber man sollte sich halt immer wieder vor Augen halten, dass es mal ein Kloster war!! Ausserdem befindet man sich im Urlaub nicht die ganze Zeit auf dem Zimmer. Das einzigste Manko fanden wir, dass die Nutzung des TV `s pro Tag hätte 10 EUR kosten sollen, das fanden wir schon etwas übertrieben. Aber wir haben den TV nicht gebraucht, von dem her war es auch kein großartig störender Punkt. In der Empfangshalle gibt es einen PC mit free Internet. Wenn man etwas drucken möchte, ist dies überhaupt kein Problem. Ebenso ist in der Empfangshalle free WiFi. Der Service an der Rezeption war wirklich super! Jeder einzelne Mitarbeiter hat versucht nach bestem Wissen und Gewissen zu helfen und Tips zu geben. Falls man Fragen zur Umgebung o.ä. hat steht einem das Personal jederzeit zur Verfügung. In dem Hotel wird Englisch, Französisch und Deutsch gesprochen.


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt mitten in den eigenen Weinbergen und Olivenplantagen.


Zimmer

5.0

Sinn und Zweck erfüllt - Größe absolut ausreichend.


Service

5.0

Jeder Mitarbeiter war wirklich immer nett und stets bemüht den Urlaub so schön wie möglich zu machen.


Gastronomie

6.0

Zum Frühstück gab es zwei verschieden Sorten an Käse, Schinken Salami und Marmelade und Frischen Saft. Dafür war der Auswahl an Backwahren umso größer. Es gab jeden Tag frisches Brot oder Baguette und Kuchen in Mengen. Müsli und frisches Obst boten sie auch an. Der Service war wirklich super. Man konnte zum Frühstück soviel Cappuccino und Tee bestellen wie man wollte. Wir hatten einige Bewertungen gelesen und waren zunächst skeptisch bezüglich des Essens. Ich möchte hier aber nochmal sagen, dass


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Oliver (41-45)

April 2013

5 sterne durch und durch

4.8/6

kurz und aussagekräftig: an diesem hotel mit seinen mehr als freundlichen und hilfsbereiten mitarbeitern, können sich einige andere "5 sterne" hotels, ne scheibe abschneiden! ankommen und wohlfühlen!!! empfehle ich weiter und komme selber wieder... grazie mille e a presto die gestrandeten :-)


Umgebung

2.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Carolin (31-35)

Dezember 2012

Weinliebhaber und viel Ruhe

5.4/6

Wer gutes Essen und vorzüglichen Wein mag, ist hier genau an der richtigen Adresse. Die Lage ist einzigartig in den Weinbergen und man hat seine Ruhe.


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Michael (36-40)

November 2012

Sehr schönes Hotel fernab von Trubel

5.1/6

Das Santa Anastasia ist ein wunderschönes Landhotel, das sehr ruhig gelegen ist. Der Weg dorthin ist etwas abenteuerlich, aber mit Mietwagen lassen sich schöne Ausflüge auf der Insel erleben. Frühstück war für Italien wirklich lecker und umfangreich. Das Menü war wohlschmeckend und qualitativ hochwertig zubereitet. Toll sind die Weine des angeschlossenen Weinguts! Sehr zu empfehlen! Große und gepflegte Zimmer mit herrlichem Blick!


Umgebung

3.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Szilvia (36-40)

Oktober 2012

Sehr charmant!!!

5.2/6

Das Hotel liegt mitten in den eigenen Weinbergen und Olivenplantagen. Man fährt erst 3 Kilometer auf einer Privatstrasse auf den Berg bevor man das Hotel erreicht hat. Die Strecke ist in der Nacht beleuchtet. Tagsüber hat man ein wunderschönen Blick auf das Meer. Die restaurierten grossen Gemeinschaftsräume sind sehr liebevollt eingerichtet. Eine große Empfangshalle, wunderschöne Bibliothek mit Kamin, ein ganz tolles Restaurant, und induviduell eingerichtete, schöne, große Zimmer. Das Badezimmer ist sehr groß gewesen aber entspricht nicht so ganz einem 5-Sterne-Hotel. Es hat uns z.B. gewundert, dass die Dusche sehr, sehr klein und alt war. Ansonsten ist das Zimmer sehr schön und ruhig gewesen. Zum Frühstück gab es eine kleine Auswahl an Käse, Schinken und Marmelade. Dafür war der Auswahl an Backwahren umso größer. Müsli und frisches Obst boten sie auch an. Der Wellnessbereisch ist klein aber fein gewesen. Wir haben uns Massagen gegönnt und diese können wir mit gutem Gewissen auch weiter empfehlen. Das Restaurant ist einen Besuch wert. Es ist etwas teurer, aber die Qualität ist einfach spitze. Wir haben zwei mal sehr gut dort gegessen. Service war sehr nett und die Weine aus eingener Herstellung fanden wir auch sehr lecker. Selbsverständlich ist der Olivenöl auch aus eigener Herstellung. Wir haben uns hier sehr wohl gefühlt. Sehr gut geschlafen, sehr gut gegessen und unsere Tagestouren von hier aus gestartet. Wir können das Haus auf jeden Fall weiterempfehlen.


Umgebung

3.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Kerstin (46-50)

Juni 2012

Entspannung in angenehmer Atmosphäre

5.2/6

Das Hotel ist ein ehemaliges Kloster als Hotel umgebaut. Unser Zimmer war ausreichend groß. Einrichtung dem Ambiente entsprechend mit Holzmöbeln. Alles sehr sauber und relativ neu.. Kein Balkon oder Terasse-eben ehemaliges Kloster. Der Pool war sehr schön: groß,sauber und gepflegt - die Kübelpflanzen könnten aber eine Überholung vertragen. Vom pool sehr schöner Blick bis ans Meer.Die Aufenthaltsräume wie Bibliothek und Kaminzimmer waren antik eingerichtet und wirkten sehr düster und wenig einladend-wurden auch nicht genutzt. Poolbar etwas heruntergekommen-Bedienung eigentlichn nicht vorhanden. Frühstücksraum hatte Kantinencharakter-wir haben im Garten gesessen. Des Restaurant wirkt dagegen sehr einladend und eher edel. Weindgut ist angeschlossen. Gäste gemischt international-keine Kinder.


Umgebung

6.0

Sehr ruhig inmitten von Weinbergen und nur mit Auto erreichbar. Cefalu; Castelbouno und die Berge der Madonie schnell erreichbar. Auf der Autobahn ist man von Cefalu auch schnell in Paalermo/Monreale. Darum ideal für Leute die Entspannung suchen aber auch nicht zu weit vom Schuss wohnen wollen. Strandservice in Cefalu inklusive.


Zimmer

5.0

Größe ca. 20 Quadratmeter, Klimaanlage. Doppelbett, Kleiderschrank, Minibar, TV. Badezimmer i. O., mit Dusche, die in den Ecken etwas sauberer sein könnte. sonst siehe oben.


Service

5.0

Service unterschiedlich. Gut an Rezeption und im Restaurant. Dort z.T. auch Deutschkenntnisse. Der Kellner am Pool versteckte sich meist vor den Gästen. Handtücher für Pool mussten selbst von der Rezeption geholt werden. An der Rezeption kostenloses Internet.


Gastronomie

5.0

Frühstück in Ordnung, eher gut. Cappuccino usw. wurde ohne Aufpreis frisch zubereitet, ebenso verschiedene Eierspeisen und frisch gepresster O-Saft. Sehr gut schmeckender Jogurt aus der Umgebung, regionaler Käse und Schinken, Salami. Auch der Honig und die Marmelade sind aus der Gegend und schmecken wunderbar. Beim Abendessen konnte man einzelne Speisen aus dem Menü essen oder von der Karte. Menüpreis 4 Gänge 45 Euro. Da die Portionen aber ordentlich sind, ist das viel zu viel. Alles frisch und


Sport & Unterhaltung

5.0

Zustand Pool siehe oben. Zum schwimmen groß genug, Sprudelbecken. Unterhaltung keine-die Ruhe und die schöne Umgebung reicht. Wanderungen im Umland empfehlenswert.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Peter (46-50)

April 2012

Kloster in schöner Lage

5.0/6

Das Hotel war insgesamt sehr schön, allein von der Lage, ruhig im Grünen, aber nahe an Cefalu und dem Nebrodi und Madonie. Das Hotel nur 28 Zimmer hat, war die Atmosphäre sehr familiär. Die Sauberkeit war vorbildlich.


Umgebung

6.0

Flughafen von Palermo war 122 km entfernt. Durch die Autobahn kein Problem. Ausflüge in die nahe Umgebung bot sich für die 4 Tage, welche wir dort untergebracht waren, reichhaltig. Die Stadt Cefalu war nur ca. 10 km weg. Lage abgeschieden, ruhig, idyllisch.


Zimmer

5.0

Die Zimmer waren für italienische Verhältnisse ok. Leider sind die Zimmer ein bisschen zu klein, aber ist ja auch ein Kloster wo man untergebracht ist. Die Ausstattung ist auf einem 4 Sterne-Niveau, nicht mehr aber auch nicht weniger. Da es sich um ein Kloster handelt, auch keine Terrasse oder Balkon.


Service

6.0

Die Freundlichkeit ist einfach hervorzuheben. Beschwerden gab es keine. Die Zimmerreinigung war sehr gut.


Gastronomie

5.0

Für das Abendessen gibt es 6 Sterne, aber das Frühstück ist nur 4 Sterne wert, also ausreichend, aber nicht überdurchschnittlich für Italien. Das Abendessen war fantasievoll, in einer sehr schönen Atmosphäre. Das Frühstück war in einem anderen Raum, welches Bistrocharakter hat. Schade, da das Kloster über sehr schöne allgemeine Räumlichkeiten verfügt, die man nutzen sollte und zur Zeit als Museum nutzt. Das das Kloster ein eigenes Weingut hat, auf jeden Fall die köstlichen Weine probieren.


Sport & Unterhaltung

3.0

Das ist ein Manko des Hotels. Pool war noch nicht in Funktion, obwohl er eine schöne Lage hat. Macht erst zu Pfingsten auf. Sonstige sportliche Möglichkeiten gab es nicht. Wir wären gerne geschwommen, aber wie gesagt, out of order. Auch Unterhaltungsmöglichkeiten gibt es nicht, ausser einer kleinen Bar.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Heinz (56-60)

Mai 2011

Anlage mit Stil, Charakter und Niveau

5.3/6

Anlage mit besonderem Flair. Geräumige und stilvolle Zimmer, niveauvolle historische Gemeinschaftsräume, sehr gutes Abendmenu (im Preis eingeschlossen) - d.h. kein italienischer langweiliger Einheitsbrei -, alles sehr gepflegt, internationales Publikum aller Altersklassen


Umgebung

5.0

Etwas abgelegen weit außerhalb der Ortschaft, Auto unbedingt erforderlich, Cefalu aber relativ gut zu ereichen


Zimmer

6.0

Geräumig und geschmackvoll, mit Stil und Charme, sehr gepflegt


Service

6.0

Sehr freundliches und kompetentes Personal


Gastronomie

6.0

1 Restaurant mit Abendmenu, sehr gutes Abendmenu (im Preis eingeschlossen), innovative Küche - d.h. kein italienischer langweiliger Einheitsbrei - , gute Qualität. Eine Oase im Vergleich zu den normalen Restaurants in Sizilien, deren Speisekarten und Gerichte beliebig austauschbar sind.


Sport & Unterhaltung

4.0

Sehr schöner Pool, sonst eher ruhig


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Felix (31-35)

September 2010

Wunderschönes Relaxing Hotel in den Bergen

5.7/6

Das Hotel selbst ist ein ehemaliges Kloster mit Standard und Superior Zimmern. Die Zimmer sind aufgeteilt in das Haupt- und Nebengebäude (wenige Zimmer - genaue Anzahl weiß ich nicht!). Neben den Zimmern bietet das Hotel zahlreiche Aufenthaltsräume mit gemütlichen Möbeln. Ebenfalls bietet das Hotel ein eigenes Restaurant. Ebenfalls angeschlossen ist das Weingut in dem Hotelgäste eine Führung bekommen haben.


Umgebung

6.0

Das Hotel liegt wunderschön inmitten der Weinberge. Die Anfahrt durch die Weinberge ist zwar recht mühselig (wegen den Regenrinnen), sie lohnt sich aber. Oben angekommen bieten sich tolle Aussichten und herrliche Ruhe. Zu erreichen ist das Relais jedoch nur mit einem Auto oder Shuttle (Busverbindung nicht bekannt). Durch die Lage abseits des Ortes ist für Aktivitäten (Cefalu, Bergdörfer, Rennstrecke Targa Floria) immer ein Auto notwendig. Parkplätze mit Carport sind vorhanden.


Zimmer

6.0

Wir hatten Glück und wurden (vermutlich aufgrund unserer Hochzeitsreise) in die Superior Zimmer upgegradet. Das Zimmer war super. Groß ausgestattet mit allem was man braucht und einem schönen Ausblick in Richtung Meer. Es bestand aus einem großen Raum mit einem King-Size-Bett, einigen zusätzlichen Möbelstücken, Minibar, TV, großem Bad und separatem WC.


Service

6.0

Das Personal war sehr freundlich und mit perfektem Englisch. Das Hotel bietet einen kostenlosen Internet-PC.


Gastronomie

4.0

Wir haben eine Übernachtung mit Frühstück gebucht. Das Frühstück war für italienische Verhältnisse in Ordnung mit frischem Obst und großzügiger Auswahl. Für das Abendessen bietet sich das Hoteleigene Restaurant zwar an, ist aber nicht die erste Wahl. Die Lobeshymnen im Internet konnte das Restaurant nicht bestätigen. Es gibt ein tägliches Menü aus dem man auch einzelne Speisen wählen kann, aber auch eine normale Karte. Das Essen war gut, der Service i.O. (ein wenig steif - aber vielleicht ist da


Sport & Unterhaltung

6.0

Das Hotel hat einen tollen Pool mit Whirlpool, Schwalldusche etc. mit schönen Liegen, sauber und ruhig. Der Pool ist groß genug um einige Runden zu drehen. Badetücher werden zur Verfügung gestellt.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Manuela (46-50)

August 2010

Eine Wohlfühloase

5.0/6

Schöne Lage inmitten von Weinbergen. Nettes, kompetentes und hilfsbereites Personal an der Rezeption und im Restaurantbereich. Das Frühstück ist für italienische Verhältnisse in Ordnung, das Essen im Restaurant ausgezeichnet, das Zimmer sauber und groß genug, leider sehr hellhörig. (Dusche, WC Spülung). Der Poolbereich großzügig, Badetücher werden zu Verfügung gestellt Wir haben uns sehr wohlgefühlt.


Umgebung

4.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Rosi (51-55)

Mai 2009

Keine 5 Sterne !

2.8/6

Das Hotel liegt sehr abseits in den Bergen und der Weg in den Weinbergen war durch Wasserablaufrinnen recht mühsam. Unser Zimmer war recht groß und sauber, allerdings sind die Fenster recht klein und vergittert , was einen düsteren und eingesperrten Eindruck vermittelt. Es gab weder Badelatschen noch Bademäntel. Das Essen im Restaurant war für uns sehr enttäuschend, es wurde uns eine Menükarte(ohne Preise)auf den Tisch gelegt-also keine Auswahlmöglichkeit, nur ein Menü. Unser Risotto war total versalzen, sodaß wir auf einen weiteren Restaurantbesuch verzichtet haben. Der Poolbereich war schmutzig (Vogelkot), barfuß also nicht begehbar! Der Pool selbst nicht sonderlich einladend, Steine lagen auf dem Grund und es schimmerte grün. Zerbrochene Tontöpfe lagen herum, der Duschbereich war offensichtlich schon lange nicht mehr benutzt worden und staubig. Im gesamten Hotelbereich gab es für uns ausser der Rezeptionistin keine Angestellten zu sehen, es gab also keinen Service. Weder Handtücher noch Getränke, die mussten bei ihr angefordert werden ( langer Weg zur Rezeption) Die Bar war geschlossen, auch abends keine Chance, was zu trinken zu bekommen. Die Aufenthaltsräume vor dem Poolbereich und Leseräume waren düster und machten auf uns einen depressiven Eindruck. Die Kübelpflanzen hatten auch schon mal bessere Zeiten erlebt, alles in allem nicht schön und gepflegt. Auch beim Frühstück kam keine gute Laune auf, es gab Hauptsächlich abgepacktes und sehr wenig Auswahl. All dies hat mit 5 Sternen nichts zu tun und rechtfertigt nicht den stolzen Preis! Obwohl wir 7 Nächte gebucht hatten, sind wir nach der 2. Nacht abgreist !


Umgebung

2.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

3.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

1.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
1.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

2.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0
Familienfreundlichkeit
2.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Bilder

Außenansicht
Pool
Pool
Zimmer
Ausblick
Zimmer
Ausblick
Gastro
Außenansicht
Atrio Corte
Lago
Piscina in Notturna
Vigneti
Vigneti
Hall
Classic
Bagno
Sala Ristorante cena
Bar
Terrazzo piscina
Giardino
Tetti ell'Abazia
Vista
Sala Lettura
Sala Lettura
Sala Convegni
Cantina
Cantina
Il vino di nostra produzione
Palmeto
Santa Anastasia mit Gefolge
Eingang in die Anlage
Zimmer
Badezimmer
Gemeinschaftsraum
Bibliothek
Hotel Hof
Rezeption
Restaurant
Hotel Hof