Cerf Island Resort

Cerf Island Resort

Ort: Insel Cerf

80%
5.2 / 6
Hotel
5.2
Zimmer
5.8
Service
5.0
Umgebung
4.8
Gastronomie
4.6
Sport und Unterhaltung
4.2

Bewertungen

Sven (56-60)

Juli 2019

Sehr empfehlenswert

6.0/6

Hatten einen wunderbaren Urlaub in der Anlage mit aufmerksamen und netten Personal, jede Zeit wieder. Sehr zu empfehlen.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Evi (46-50)

April 2019

Hinfahren und sich wohlfühlen!

6.0/6

Direkt am Strand, mit nur wenigen Bungalows und toller Aussicht, idyllisch von echten Urwaldbäumen umgeben. Optimal zum relaxen. Sauber und sehr ruhig. Highlight war eine kostenlose Nackenmasage für alle Neuankömmlinge - SUPER!


Umgebung

5.0

Persönliche Abholung am Flughafen. Kurzer Transfer per Motorbot direkt zum Hotel. Lange Strände, klares Wasser und unglaublich warmen Meerwasser. Schnorchel vor der Haustüre am hoteleigenen Strand.


Zimmer

6.0

Klimaanlage und Ventilator, Wasserkocher, Fernseher, insgesamt großzügige Bungalows mit weitläufiger Veranda. Betten waren konfortabel und für guten Schlaf bestens geeignet. Kühlschrank wurde täglich mit einer Flasche Wasser pro Person kostenlos aufgefült.


Service

6.0

Das gesamte Personal war sehr freundlich und sehr zuvorkommend. Das Gefühl hier Gast zu sein war immer präsent. Ein sehr persönlicher Umgang mit den Gästen, ohne aufdringlich zu sein, wurde hier gepflegt. Wünsche wurden immer angehört und zeitnah umgesetzt.


Gastronomie

5.0

Das Essen am Abend als Buffet war immer vielfältig und abwechslungsreich. Das Frühstück konnte individuell bestellt werden. Leider war nur ein einziger Toaster vorhanden. Insgesamt waren durch die wenigen Bungalows der Hotelanlage auch wenig Personen zeitgleich beim Essen was sehr angenehm war.


Sport & Unterhaltung

5.0

Tischtennis, Billiard, Kanu, Trettboot und Schnorcheln alles im Hotel direkt zu machen. Zwei Pools zum entspannen sowie ein Wellnessangebot zum relaxen.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Hubert (51-55)

März 2019

4 Tage im Paradies

6.0/6

Tolle Lage im Marine National Park mit fantastischem Ausblick vom Helipad auf St.Anne, Long Island, Round Island und Moyenne. Hervorragend geeignet um einige entspannte Tage am Anfang oder Ende einer "Island Hopping Tour " durch die sagenhafte Inselwelt der Seychellen zu verbringen .


Umgebung

6.0

Wunderschön am Hang gelegen mit Zugang zu einem kleinen " Private Beach" und einem etwas längeren "Main Beach". Man braucht keine Angst vor den steilen Wegen zu haben, es steht ständig am Eingang zum Restaurant ein Golfkart zur Verfügung, das einen zu seiner Villa oder zurück bringt. Mit dem Hotelboot kann man- kostenlos- zwischen 13.30 Uhr und 17.00 Uhr nach Mahe übersetzen und dort z.Bsp den Victoria Market und den Hindu Tempel besichtigen. Ebenfalls per Hotelboot ist ein Ausflug nach Moyenne


Zimmer

6.0

Sehr große Zimmer mit toller Terrasse und separatem Ankleideraum und dem schon öfter beschriebenem halboffenem Bad mit Jacuzzi - ein Traum ! Man will gar nicht mehr aufhören zu duschen.. Natürlich ist die Anlage schon ein bisschen älter, aber alles ist top in Schuss. Dewegen ht es uns nicht gestört, dass die Einrichtung eher schon etwas in die Jahre gekommen ist. Für Gäste , die ein modernes 5-Sterne -Hotel erwarten mag dies ein Kriterium für eine schlechte Bewertung gewesen sein - für uns passt


Service

6.0

Absolut hervorragend ! Bei der netten Begrüßung schon am Pier fühlt man sich schon wie ein VIP. Besten Dank an Prakash und Shubham , de einen wirklich tollen Job machen, einem alles erklären, wertvolle Tipps geben und einen nach der Ankunft aufs Zimmer bringen und alles zeigen. Sie stehen wirklich immer zur Verfügung falls Fragen oder Probleme auftreten. Die Angestellten im Restaurant oder an der Bar sind sehr nett, gehen auch auf Sonderwünsche ein und sind immer gut gelaunt.


Gastronomie

6.0

Wie schon erwähnt, ist das Frühstück durchaus in Ordnung - es gibt alles was man braucht. Natürlich kann man auf den Seychellen keine deutschen Brötchen und knusprige Backwaren erwarten. Beim Frühstück erhält man einen Menüplan aus dem man seine Auswahl treffen kann und seine gewünschte Essenszeit festlegt - als Hauptgericht kann man neben Fisch oder Fleisch auch eine leckere vegetarische Variante wählen. Sehr entspannte Atmosphäre beim Essen mit tollem Blick auf Mahe. Die Qualität der Speisen i


Sport & Unterhaltung

6.0

Da man auf einer kleinen Insel ist, stehen natürlich Wasseraktivitäten neben den Ausflügen auf die anderen Inseln im Fokus. Hervorragende Schnorchelmöglichkeiten gibt es zum Beispiel beim täglich stattfindenden geführten Schonrchelausflug - startet um 10.15 Uhr und geht bis 12.00 Uhr. Eine Unmenge an bunten Fischen, Rochen und Zitronenhaien gibt es zu sehen.Mit den hoteleigenen Kanus oder Tretbooten kann man die umliegenden Inseln und Strände erkunden.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

hevenball (61-65)

März 2019

Nicht zu empfehlen, zu teuer für den Service

3.0/6

Die Lage Bungalos ist nicht optimal für ältere Leute , Gelände ist sehr steil , und die letzten Bungslos zum laufen bei der Hitze sehr anstrengend , Verpflegung Halbpension ist sehr dürftig und wird zugeteilt ,


Umgebung

3.0

Zimmer

5.0

Service

3.0

Gastronomie

3.0

Sport & Unterhaltung

1.0

Keinerlei Animation oder Abendunterhaltung ,von Tauchriff keine Spur ,nur massenhaft Seegras


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Doris (51-55)

März 2019

Tiefenentspannung möglich!

5.0/6

Ideales Hotel für Ruhesuchende! Das Hotel Cerf Island Resort befindet sich auf der gleichnamigen Insel, die man von Eden Island in ca. 10 Minuten mit dem Boot erreicht.


Umgebung

4.0

Es gibt ca.24 geräumige Villen, die in den Hang gebaut sind. Um zu den Villen zu gelangen, wird man entweder mit dem Golf Cart geführt oder man wählt die sportliche Variante, indem man über zahlreiche Stufen bzw. steile Wege zu den jeweiligen Villen gelangt. Das Hotel ist nur mit dem Boot von Mahe (Victoria oder Eden Island) zu erreichen. Auf der Insel gibt es einen Hubschrauberlandeplatz und eine Bootsanlegestelle, andere Verkehrsmittel (ausser der hoteleigene Golf Cart) sind nicht erforderli


Zimmer

6.0

Wir waren in einer renovierten Villa mit einem ca. 40 m² klimatisierten Schlafzimmer, Doppelbett mit Moskitonetz,Outdoor-Badezimmer mit Regendusche und Jacuzzi, Veranda mit Sonnenliegen und Sitzgarnitur, sowie kleinem Garten mit Hängematte. Die Villen sind in großen Abständen gebaut, sodass jeder genug Privatsphäre hat.


Service

4.0

Das Personal (von der Rezeption bis zu den Gärtnern!) war sehr bemüht und freundlich.


Gastronomie

4.0

Frühstück wurde serviert, - es gab kein Buffett. Man konnte Früchte, Joghurt, Wurst,Käse, Eier, Säfte, Kaffee,Tee, Crepes, Rührei etc. bestellen, musste jedoch Geduld haben. Wir hatten Halbpension gebucht, - am Abend gab es 2 verschiedene Vor-/Haupt-und Nachspeisen zur Auswahl. Das Personal war bemüht, wenn auch manchmal etwas länger dauerte.


Sport & Unterhaltung

3.0

Es ist ein Hotel, wo man sehr viel Ruhe geniessen kann. Man kann Ausflüge buchen, hierfür wird man mit dem Boot nach Victoria oder Eden Island gebracht, - auf der Insel selbst kann man gehen,am Strand ein Stück laufen, relaxen. Es gibt 2 Pools und einen kleinen Strandabschnitt.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Steffen (56-60)

Januar 2019

Zu teuer, nur abgewohnt, nicht zeitgemäß, schlecht

3.0/6

Traumlage, Seychellen pur, wahnsinnig schöne Strände und Ausblicke, Ruhe o.k., wenn nicht die Großschiffe im Port von Mahe fahren und die Geräusche übers Meer kommen, die Werbeclips welche uns dazu verführten dieses Hotel zu buchen, sie sehen aus der Entfernungsehen wirklich gut aus, wirklich gut war die Anlage mal vo 20 Jahren


Umgebung

6.0

wir mußten zusammen mit einem Ehepaar aus England 2 x anrufen damit man uns abholte, wir standen 40 Minuten in Eden-Iland auf dem Pier und hatten dazu noch Regen - wir stellten uns dann im Indischen Restaurant unter, Mahe selbst ist einen Ausflug wert, schöne Wanderungen am Stand gemacht, Klasse die Welt dort


Zimmer

3.0

für 5 Sterne richtig schlecht, die Gardine allein im "Karkasay" an der Schiebetür zur Terasse vergammelt und voller Stockflecken, der Himmel im Doppel-Bett voller Flecken, bei der Ankunft lagen 2 benutzte Bademäntel im Schrank, es dauerte 3 Tage ehe diese entfernt wurden, die Rückwand der Außendusche (aus Sandstein) war durch die jahrelange Benutzung schwarz, einmal im Jahr mit einem Kärcher drüber und das wäre erledigt, richtig vergammelte Auflagen bei den Liegen an unserem "Sonnenplatz", mit A


Service

3.0

mal 40 Minuten Warten auf das Dessert obwohl keine 10 Paare die Restauration in Anspruch nahmen, ein "Gin Tonic" war ein Glas mit Eis und Gin, dazu gab es eine Dose Tonicwater auf den Tisch, nur 2 x konnte man das Essen abends ansatzweise für 5 Sterne-Hotel halten, ansonsten Grundaussage unsererseits; gewollt und nicht gekonnt


Gastronomie

3.0

erstes Frühstück im 5 Sterne-Hotel: Pumpkanne für Kaffe zum selberholen, 2 x Marmelade, Butter in kleinen Rationsverpackung, gut, man konnte Eier in verschiedensten Varianten bestellen - das für ein 5-Sterne-Hotel, erstes Aufregen unsererseits - am nächsten Morgen wurde Kaffee in Kännchen serviert und es wurde deutlich besser, die Härte war der "Creolische Abend" am Tag unserer Ankunft, zum Diner gab der Felix 2 Stunden lang sein Können zum Besten, er sang mit Gitarre Welthits obwohl er den Text


Sport & Unterhaltung

5.0

Pool war klasse, man hatte jede Möglichkeit Wellness zu beanspruchen, Ruhe und Sonnenschein, das war zum Glück ein wenig der Ausgleich für die Pleite -


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Rainer (51-55)

Oktober 2018

Vertrauliche kleine Anlage mit viel Grün und Natur

5.0/6

Exklusive Anlage mit wenigen Bungalows in einer naturnahen Bebauung, liegt direkt am Hang, Lage auf einer kleinen Insel vor Mahe, die von anderen Urlaubern im Rahmen von Touren angefahren wird, kein weiterer Publikumsverkehr, da es keine reguläre Fähre von der Hauptinsel gibt wir fanden es abends manchmal etwas laut, da bei entsprechender Windrichtung aus Westen Lärm von der Hauptinsel Mahe herüberkommt, die Klimaanlagen in der Anlage selbst waren leise und es war auch kein Aggregat zu hören


Umgebung

6.0

relativ kurze Anfahrt von Flughafen


Zimmer

5.0

alles okay mit Klimaanlage und Whirlpool (den wir nicht nutzten), liegen etwas oberhalb des Strandes, also man muss einige Minuten bis zum Strand laufen


Service

5.0

es gab sehr freundliches Personal, manche waren auch etwas muffig (vor allem Frauen), hervorzuheben ist, dass wir am letzten Tag noch eine Unterkunft bis zur abendlichen Abreise (20:30 Uhr) ohne Aufpreis nutzen konnten


Gastronomie

4.0

alles etwas sparsam gehalten, was eigentlich gut ist (da nicht so viel weggeschmissen wird), lokale Küche dominiert (viel Curry) und mit viel Zwiebeln (roh und gebraten), schlechtes Obstangebot (meistens unreif) Essenplatz aber sensationell am Meer mit Blick auf Wasser und Hauptinsel


Sport & Unterhaltung

5.0

kein Entertainment, gut ist ist der kostenlose Verleih von Kajak und Tretbooten, da es lohnt, die Insel und die Nachbarinseln vom Wasser aus zu erkunden, keine Einschränkungen bei etwas Seegang (es wird zwar eine rote Fahne gehisst, aber das war es), Pools sehr sauber, aber klein, Schnorchelausrüstung ebenfalls kostenlos (woanders werden schon mal 10 € pro Tag verlangt). Leider war das Wasser nicht immer klar (Wind- und Strömungseinflüsse), an vielen Stellen auch sehr flach im Uferbereich


Hotel

5.0

Bewertung lesen

René (46-50)

September 2018

Ruhe und Entspannung pur mit super Service

6.0/6

Hotel ist innerhalb von 30 min vom Flughafen zu erreichen (Bus zum Hafen auf Eden Island und dann mit hoteleigenem Shuttleboot zum Cerf). Persönlicher Empfang des Rezeptionsmanagers am Steg. Anschließender Begrüßungsdrink und kurze Vorstellung. Kurzer Rundgang (Rezepzion, Restaurant, Pools) und Begleitung zur Villa. Von Anfang an eine sehr angenehme und entspannende Atmosphäre. Für diese Urlaub suchten wir eigentlich nur Ruhe und Entspannung. Diese haben wir im Cerf zu 100% gefunden und nehmen sehr schöne Erfahrungen mit nach Hause.


Umgebung

5.0

Cerf liegt ca. 2 km gegenüber der Hauptinsel Mahé. Das Cerf Resort befindet sich im Südwesten der Insel, was ansich vorteilhaft ist, da der Wind und die Wellen eher von Norden kamen. Bei Ebbe kann man im Osten der Insel einen schönen ca. 1,5 stündigen Standspaziergang mit schönen Buchten unternehmen. Völlständig umrunden ist leider zu Fuß nicht möglich. Den Hikingtrail haben wir nicht bewandert. Ein Besuch der Insel Moyenne (Schildkröteninsel) ist zu empfehlen. Theoretisch ist dies mit dem Tret


Zimmer

6.0

Super bequeme Betten ! ;-) Villa war sehr schön und ausreichend groß. Das offene Bad mit Dusche im Freien sicher ein Highlight. Natürlich gibt es hier kleine Kriechtiere und Ameisen, diese empfanden wir jedoch nicht als störend. Im Wohnbereich selbst hatten wir keine Tiere (bei geschlossenen Türen). Außerdem ist der Wohnbereich klimatisiert. Klimaanalage sehr leise. Empfehlen können wir die Villa "ORKID" - Nr. 18 lt. Lagerplan. Perfekte Lage und jederzeit einfach zu erreichen.


Service

6.0

Alle freundlich und hilfsbereit. Um nur einige (stellvertretend für alle) zu nennen: Prakash, Shubham, Henry, Debrah und einen ganz speziellen Dank an Simon. ;-) Zimmermädchen haben wir weder morgens noch am Abend gesehen. Scheinbar gibt es Informationen, wann der Gast zu essen ist... ;-) Alles super ! Wir haben an einem Abend ein Beach Dinner gebucht und können dies nur empfehlen. Auch zu empfehlen ist ein Besuch im hoteleigenen Spa. Massagen sind zwar nicht billig, aber wirklich gut und ef


Gastronomie

6.0

Das bereits mehrfach erwähnte a la cart Essen war fantastisch. Wir habe selten so gut und entspannt gegessen. Eine sehr engenehme und beruhigende Atmosphäse, bei der man sich gern viel Zeit zum Essen nimmt. Fruchtsäfte und Fruchtsalate waren sehr lecker. Abend Menü mit Fisch oder Fleisch als Hauptgang. Alle Gerichte von der Vorsuppe, über die Vorspeise zum Hauptgang und schließlich das Dessert waren sehr lecker und schön angemacht.


Sport & Unterhaltung

3.0

Die Freizeitangebote beschränken sich wohl eher auf Ausflüge und schnorcheln. Schnorchelsguides sind morgens auf der Anlage und führen Schnorchelausflüge druch.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Susanna (46-50)

Juli 2018

Super Relax Urlaub

6.0/6

Super Villa, tolles Personal und Service. Essen lecker. All inclusive sollte es auch in der Minibar geben! /Strand toll. Wer entspannen will, ist genau richtig. Ausflug mit privattransver nach Mähe super,


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Jessica (31-35)

Juni 2018

Einer unserer schönsten Urlaube

6.0/6

Einer der schönsten Urlaube, die wir gemacht haben. Tolle Hotelanlage, sehr schöner Bungalow mit privatem Garten. Persönlicher Empfang von Hotelmanager und Rezeptionsmanager mit Getränk und kurze Kennlernfahrt der Anlage. Super für Paare, die auch gerne mal was unternehmen wollen. Oder aber auch nur am Stand liegen wollen und ein wenig Wellness im Spa genießen möchten.


Umgebung

6.0

Wir wurden vom Flughafen zum Bootsanleger in ca. 10 Min. gefahren. Von dort nochmal 10 Min. mit dem Boot bis zur Insel.


Zimmer

6.0

Der Bungalow war sehr geräumig. Das halboffene Badzimmer ein absoluter Traum. Das Zimmer war mit Klimaanlage, TV, Safe und Jacuzzi ausgestattet. Das Bett war sehr gut, wir haben gut geschlafen.


Service

6.0

Alle Angestellen waren super freundlich und hilfsbereit. Der Rezeptionsmanager war sehr hilfsbereit und hat uns auf Anfrage einen Wanderweg recherchiert. Vom Bootsfahrer des Hotels bekamen wir Tipps, mit welcher Buslinie man am besten von A nach B kommt.


Gastronomie

5.0

Wir hatten Halbpension gebucht und bekamen nach dem Frühstück einen Menuplan. Hier konnte ausgewählt werden was man gerne zum Abendessen wollte: 1.Suppe, 2.Vorspeise, hier gab es immer zwei zur Auswahl, 3.Hauptgericht mit zwei Beilagen. Das Hauptgericht wahlweise mit Fisch oder Fleisch, Reis, Nudeln, Kartoffeln, Gemüse. 4.Nachtisch. Die Kellner waren aufmerksam und die Tische wurden jeden Tag anders dekoriert.


Sport & Unterhaltung

6.0

Das Hotel hat einen Tennisplatz, stellt Kanus und Tretboote zur Verfügung. Auf der Insel selber kann man eine kurze Wanderung unternehmen. Oder mit dem Kanu etc. auf die umliegenden Inseln zur Erkundungstour. Ich habe im Hotel den Spa-Bereich genutzt und war begeistert. Die durchgeführte Behandlung war ein Traum!


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Silvia (56-60)

April 2018

Traum in Türkis.

4.0/6

Das Hotel liegt einfach traumhaft. Der Empfang vom Manager war sehr herzlich. Generell ist das Personal sehr hilfsbereit und freundlich, ganz besonders der Hotelmanager und der Chef de Service haben sich ganz viel Mühe gegeben die Gäste super zu betreuen. Auf Wünsche die man hatte, wurde nach Möglichkeit immer gerne eingegangen. Leider war das Essen nicht wirklich so wie erhofft. Zuwenig Kreolisch, zu viel amerikanisch. Hatten Mühe uns leicht zu ernähren, was bei dem Wetter ja vollkommen richtig gewesen wäre. Dann empfehle ich die Schnorchelausrüstung von zu Hause mit zu bringen, denn das angebotene Material ist sehr gebraucht. Für Kurzaufenthalte bis zu 1 Woche eine sehr empfehlenswerte Adresse, längere sind durch das einseitige Essen nicht so ratsam.


Umgebung

2.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

4.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

1.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Birgit (56-60)

Februar 2018

Traumurlaub pur, jederzeit wieder

6.0/6

Es war ein traumhafter Urlaub mit vorzüglichem Essen und super Service. Prakash und Henry einfach erwähnungswert, hilfsbereit und immer ansprechbar. Essen war ein Traum, sehr abwechslungsreich und ein Schmaus ( da ich ein sehr heikler Mensch bin, war das, das beste von allen Urlaubsaufenthalten, vor allem ohne Magen-Darm Probleme). Großes Lob an die Köche.


Umgebung

6.0

Lage ist traumhaft und der Service der Anlage super. Alle sind sehr bemüht bei der Hitze und hohen Luftfeuchtigkeit alles zu säubern. Großes Lob an die Mitarbeiter, die die Anlage hegen und pflegen. Umgebung mit Kajak zu erkunden war das Highlight, traumhafte Buchtung, Unterwasserwelt vom Kajak aus unvergesslich, fast wie beim Schnorcheln.Einziges was zum Bemängeln war sind die Kajaks. Sind teilweise nur 1 oder 2 verfügbar und der Zustand ist für so eine Topanlage schlecht. Paddel alle defekt,


Zimmer

5.0

Villa war groß und einfach traumhaft. Riesiger Balkon, wo wir den Rest des Abends verbrachten. Daumen hoch für die Damen, die bei der Hitze den steilen Weg zu den Villen nehmen, um sie zu reinigen. Bad und das Kingsizebett ein Traum. Beim duschen morgens den Himmel und mehr zu sehen ist ein unvergessenes Erlebniss.


Service

5.0

Service war super. Henry war ein immer lächelnder Mann, schnell und zuvorkommend, ebenso das andere Personal. Wir mußten nicht lange auf Frügstück warten und ging alles sehr schnell.


Gastronomie

5.0

Das Essen war von Anfang an der Burner. Muß erwähnen, daß ich ein ziemlicher heikler Mensch bin, aber was soll ich sagen- einfach genial- Fisch spitze und alles andre auch. Haben 14 mal Fisch gegessen und immer ne andere Vairante. Großes Lob an die Köche dieses Resorts.


Sport & Unterhaltung

5.0

Haben nur die Kajaks benutzt und alle rund herumliegenden Inseln erkundet War ein Traum, tolle Sandbuchten und vom Kajak aus die Unterwasserwelt genial und unterwegs schnorcheln, einfach unvergesslich. Tolle Traumbuchten genossen.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Heike & Frank (56-60)

Dezember 2017

Eine Katastrophe von Urlaub

1.0/6

Es sollte ein unvergesslicher Urlaub werden und im negativen Sinne wurde er es auch. Ankunft Flugplatz Mahe , Seychellen , Übergabe der Reiseunterlagen für Transfer nach Cerf und Begrüßung völlig unmotiviert mit den Worten "Hier und Taxi Hafen, happy day". Taxi zum Hafen. I.O. Dann steht man nach 24 Stunden Anreise eine Stunde in der Sonne, bis das Boot zur Überfahrt kommt. Bei der Preisklasse, ein Unding. Später während des Urlaubes wurde uns klar, das das Boot nicht für die Urlauber bereitsteht, sondern als Shuttle für das Reinigungs- und Bedienpersonal des Resortes dient. Der Urlauber ist hier nur der Finanzier. Er bezahlt zwar mit seiner Buchung alles, aber für Ihn ist es nicht gedacht. Im ersten Schreiben wurde der Rücktransport schon bemängelt. Ein Beispiel was all das Geschilderte auf den Punkt bringt. Unfähige Koordinierung zwischen Hotel und dem Reiseveranstallter, da weiß die Linke nicht was die Rechte macht. Oder es wird mit Absicht beschissen. Bungalow so weit in Ordnung, Liegen die zum Bungalow gehören - total verdreckt. Zwei mal an Rezeption bemängelt, es wurde nicht verändert. Im Resortbereich, großer Pool und Aufenthaltsbereich Billard, während des gesamten Urlaubes, Stemm- und Fliesenarbeiten (Zuschneiden mit Winkelschleifer) egal wo man sich auf die Sonnenliegen legen wollte, dauernde Lärmbelästigung. Im Schnitt von 08:00 Uhr - 17:00 Uhr. Hier stellt sich die Frage, wurden Sie als Veranstalter nicht auf diese Arbeiten hingewiesen? Wenn "ja", wieso haben Sie uns so einen Urlaub verkauft? Sie sind ein Dienstleister, mir fällt es schwer einen Dienst am Urlauber zu erkennen, außer die "schnelle Kohle" zu machen. Im Poolbereich wurde der Abfallkübel nur geleert, wenn er überquoll. 5 Meter vom großen Pool, der immer verdreckt war, lagen im Wald defekte Kanus, Autoteile, Stoßstangen u.s.w. und jeglicher Müll rum. Die Arbeiter die jeden Tag die Reparaturen durchführten, verrichteten genau da ihre Notdurft. Sie schissen, für alle sichtbar in den Wald, obwohl die Toiletten des Hotels nur 5-10 m von den Arbeiten entfernt waren. Andere Urlauber kenterten mit kaputten Kanus und Tretbooten. Ist nur eine Anmerkung, wir wollten mit dem Schrott so wie so nicht fahren, obwohl wir mit unserer Buchung auch die Spaßspielzeuge mit bezahlt haben. Ein Lichtblick war die Verpflegung - Spitzenkoch, haben wir persönlich kennen gelernt. Wenn alles auf diesem Niveau gewesen wäre, hätte man von einem gelungenen Urlaub sprechen können. So, war der Urlaub eine Katastrophe, mit Pleiten und Pannen. Das Management war überfordert, hat Mängel nicht abgestellt, oder auf Kritik in irgend einer Form reagiert. Moment, das stimmt nicht ganz. Zwei Urlauberinnen wurden von dem "Möchte-gern-Manager" massiv angegangen. Auf eine Kritik, dass sie mit einen Kanu abgesoffen sind, dabei Ihre Taucherbrillen verloren haben, wurde ihnen im schroffen Ton gesagt "Sie sollen keine Negativstimmung vor den anderen Urlaubern machen". War auch nicht notwendig, die Stimmung war bei Allen auf dem Tiefpunkt Eine Bemerkung zu Bewertungen im Internet und Ihre Einstufung. Ich versichere Ihnen, Föhn, Wasserkocher, Fernseher (hatte ein Programm und das mit einer sehr schlechten Qualität) und ein CD-Spieler berechtigen nicht dieses Resort mit 4 Sterne einzustufen. Wir haben auf der gesamten Welt, schon Besseres für 3 Sterne Landeskategorie bekommen. Das heißt, Preis- Leistungsverhältnis entspricht auf keinem Fall der Realität. Hier wird nur auf hohem Niveau abgezockt und nichts geboten. Kann natürlich auch daran liegen, dass der Chef-Manager seit zwei Monaten Urlaub macht. In der gesamten Zeit waren wir nur acht bis vierzehn Personen, Weihnachten sollen 90 Urlauber kommen, die haben die Katastrophe schon mit gebucht. Abreisetag 15:00 Uhr Überfahrt mit Boot nach Mahe, Weiterfahrt zum Flugplatz 15:15 Uhr, so war die Planung, natürlich alles vom Management organisiert, (so stand alles in unseren Reiseunterlagen) sollte man glauben ! Die Realität sah natürlich anders aus. Abreise mit Boot 15:30 Uhr und ab dann ging nichts mehr. Es war Kein Taxi da. Haben uns dann am Hafen um 16:30 ein überteuertes Taxi genommen, um unseren Flug zu erreichen. Der letzte Tag hat alles auf den Punkt gebracht, Eine Katastrophe von Urlaub ! Mit freundlichen Grüßen Heike und Frank


Umgebung

3.0

Zimmer

3.0

Service

4.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

1.0

Hotel

1.0

Bewertung lesen

Jan (14-18)

November 2017

Weiter zu empfehlen da es ein toller Urlaub war

6.0/6

Traumhafter Standort und einen eigen Bungalow! Leider nicht so viel Sandstrand und eher längerer weg zum Restaurant aber dafür war das Essen sehr gut. Auch zu bedenken wären die vielen giftigen bzw. gefährlichen Unterwassertiere wo man schon einmal Angst bekommt, aber definitiv weiterzuempfehlen, wer das Abenteuer sucht


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Gerd (51-55)

Oktober 2017

Wer Ruhe u. Entspannung sucht, ist hier richtig

5.0/6

Ruhiges Hotel, zum Entspannen geeignet. Sehr gastfreundlich, perfekter Service, tolle Lodges mit Jakuzzi und Outdoor- Shower. Dinner sehr lecker, mal a la carte, mal Buffetform. Einzig beim Frühstück leichte Mängel, wirkte nicht immer einladend, zu lange in der Wärme, Vögel waren störend. Es kam aber auch immer darauf an, wer gerade Dienst hatte. Ansonsten alles sehr sauber.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Helga (51-55)

September 2017

Urlaub wie im Paradies

5.0/6

Auf der Insel angekommen wurden wir sehr nett in Emfang genommen. Nach dem Chek in ging es Mobil zur Villa, wo wir sehr erstaunt waren. Riesig groß mit tollem Himmelbett, Sitzecke, Fernseher und vieles mehr. Eine sehr große Veranda mit zwei Liegen sowie Tisch mit Sesseln. Ein offenes Bad mit Außendusche und großer Badewanne. Nicht zu vergessen der Ankleideraum mit Großen Schrank. Das Essen war sehr Geschmackvoll wenn auch manchmal bei Halbpension zum Abendessen etwas wenig. Alle waren sehr nett und freundlich und zuvorkommkend besonders Prakash. Nerli muß noch sehr an sich arbeiten, denn einen Gruß der Gäste gegenüber aussprechen war bei ihr sehr schwierig. Die Insel ist wunderschön total das richtige um runter zu kommen und auf andere Gedanken zu kommen. Man kann verschiedene Ausflüge unternehmen. Alles in allem war es für uns ein gelungener Urlaub und können das Cerf Island Resort auf jeden Fall empfehlen.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Honeymoon (26-30)

September 2017

Schöne Zimmer. Sehr ruhige Umgebung. Keintraumstrand

5.0/6

sehr schönes hotel. es kommt kein hotel fweling auf. nur kleine provate und swhr schöne und ruhige bungalows. sehr gut um ruhe zu haben und zu entspannen. leider kleine mankos. strand nicht gerade groß und erinnert auch nicht gleich an die seychellen. mit ein paar minuten (30 bis 60) tretboot oder kajak kann man aber benachbarte inseln erreichen. wie sogar auch eine sehr schöne sandbank bei ebbe. essen nur a la carte. auswahl aus 2 hauptspeisen abends. frühsrtück auch a la carte. Qualität und geschmack sind aber sehr gut! hat immer geschmeckt und war frisch zubereitet!


Umgebung

4.0

sehr ruhig. in naher umgebung kleinere inseln. shuttle morgens und nachmittags kostenfrei zur hauptinsel mahe (10 min). bei ebbe kann die insel zu Fuß erkundet werden. schöne strände zu Fuß zu erreichen. hotelstrand leider klein und nicht so schön. pool sehr schön.


Zimmer

6.0

bungalows. offene dusche. ruhig. privat. eigener balkon. super zum entspannen. super idyllische athmosphäre. klima vorhanden. nie eine putzfrau gesehen, da sie immer dann kommt wenn man auch nicht im zimmer ist.


Service

6.0

Service sehr gut und zuvorkommend. personal ist sehr nett und professionell!


Gastronomie

5.0

essen sehr lecker! keine frage. jedoch nur a la carte. störend ist hierbei dass man auch morgens a la carte bestellt. man wird zwar bedient aber Selbstbedienung nach längerem aufenthalt doch angenehmer. ist aber ansichtssache! abends auswahl zwischen 2 vorspeisen und 2 hauptspeisen. suppe und nachtisch nicht wählbar. soweit aber immer sehr lecker gewesen! es gab 2 abende das essen im buffetform. super gewesen. kreolische küche sehr gut gewesen! wir hätten es uns an mehreren abenden so gewünscht.


Sport & Unterhaltung

4.0

tretboot kajak schnorcheln ausruhen massage. transfer nach mahe morgens und nach absprache kostenfrei


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Susanne (41-45)

September 2017

Insel ohne Seychellen Feeling

4.0/6

Sehr schöne, gepflegte Anlage, großzügige wunderbar eingebettete Bungalows. Die Insel versprüht jedoch leider kein Seychellen Feeling


Umgebung

2.0

Die Insel Cerf gibt leider überhaupt kein Seychellen Feeling wieder.


Zimmer

4.0

Sehr gut ausgestattete und sehr großzügige Bungalows , wunderbar eingebettet in die Anlage


Service

3.0

Wir waren im September dort, das Hotel war hier gerade zu 20 Prozent ausgelastet. Leider spiegelte sich dies auch im Service wieder. Anfangs wurden noch Abends wie man es überall gewohnt ist , die Zimmer aufgefrischt. Dies sparte man dann in der zweiten Urlaubshälfte ein. Nicht dramatisch , allerdings erwartet man doch einen durchweg gleich bleibenden Service für ein professionelles Resourt. Bei einem Ausflug , der früh starten sollte buchten wir ein Frühstück sehr früh am Morgen , das auf


Gastronomie

2.0

Die Speisen haben uns im Gegensatz zu den anderen Bewertern , überhaupt nicht gefallen. Es gab täglich Menü , die Portionen waren sehr klein, aber in Ordnung. Jedoch nicht erwähnenswert besonders gut. Frühstück auch ok. Einmal haben wir Mittags etwas bestellt Hier waren einige Produkte gar nicht verfügbar und bestellte Salat war leider Lieblos angerichtet und ohne jegliches Dressing. Also kein zweites Mal. Es kann abermals an der geringen Auslastung des Hotels gelegen haben. Allerdings


Sport & Unterhaltung

2.0

Gab es welche ? Dann haben wir Sie nicht entdeckt. Wir haben vor Ort diverse Ausflüge nach La Digue, Praslin und Mahe über eine örtliche Agentur gebucht.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Lena (26-30)

Juni 2017

Traumurlaub

6.0/6

Tolles Hotel mit einem erstklassigen Team . Super Service und alles sehr sauber. Herrliche Lage mit ganz viel Ruhe und eine tolle Aussicht auf die anderen Inseln.


Umgebung

6.0

Cerf Island liegt sofort gegenüber der Insel Mahe. Eine sehr ruhige Umgebung, wo ruhesuchende ihren Urlaub genießen können.


Zimmer

6.0

Alles sehr sauber!


Service

6.0

Der Service ist erstklassig. Alle Mitarbeiter sind sehr freundlich und hoch kompetent.


Gastronomie

6.0

Leckeres Essen a là Carte mit einem 4 Gänge Menü. Große Auswahl an Getränken und Cocktails.


Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Simon (36-40)

Juni 2017

Ruhe und Erholung. Chillen Deluxe!

5.0/6

Schönes Hotel, tolles freundliches Personal, schicke Pollerwiesen nd eine megaklasse küche. Die Villen sind komfortabel, haben eine tolle Ausstattung und der concierge weiß immer, was einem fehlt. Einfach rundum Erholung. Nahe an der Hauptinsel Mahe und in 8min mit Bootsleute ist man in der Hauptstadt victoria. Viele fische, toll zum Schnorcheln und am Hotel und in der Umgebung in paar Minuten Fußmarsch tolle weiße sandstrände.


Umgebung

5.0

8min mit bootshuttle in Viktoria, Ausflüge sowohl von Cerf ala auch von Viktoria easy umzusetzen


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Ilse (61-65)

Mai 2017

Erholsamer Beginn auf den Seychellen

6.0/6

Sehr idyllisches Urwaldhotel in Hanglage am Meer. Bootstranfer wird vom Hotel ausgeführt. Abholung von Eden Island /Mahe. Sofortiges Urlaubsfeeling bei Ankunft. Erholsame Ruhe.


Umgebung

5.0

Das Resort liegt auf der kleinen Insel Cerf, gegenüber der Hauptinsel Mahe. In 5 Min. gelangt man mit dem hoteleigenen shuttle auf die Insel. Die vielen schönen Holzvillen sind den steilen Hang hinauf gebaut worden. Es ist sehr anstrengend bei der Hitze, die Villen zu erreichen. Wir hatten Glück, dass wir die bestgelegene Villa Payanke bekamen. Wir hatten den kürzesten Weg zu Restaurant, Rezeption und Strand und einen tollen Meerblick. Die Villen stehen auf Stelzen mitten im Dschungel. Wir


Zimmer

6.0

Die sehr grossen Zimmer( mind. 30 m2 ) befinden sich in einzeln stehenden riesigen Holzvillen verteilt am Hang. In der Mitte steht ein tolles grosses Bett mit Moskitonetz. Es gab aber zu unserer Zeit keine Mücken. Eine Couchgarnitur und ein langer Schreibtisch, Kaffezubereiter und Kühlschrank sind auch vorhanden. Über die gesamte Breite erstreckt sich ein grosse Balkon mit Liegen, Tisch und Stühlen. Wir hatten einen Superausblick. Leider wurde zu unserer Zeit der unter uns liegene Pool repa


Service

6.0

Wir waren sehr zufrieden mit dem Service in allen Bereichen. Freundliche Restaurantkräfte, Reinigungspersonal und Rezeptionisten. Nicht aufdringlich und sie konnten teilweise auch mehrere Sprachen.


Gastronomie

6.0

Am Sonntag gab es ein Frühstücksbüffet, das uns erfreulich überraschte. Alles vorhanden, was man braucht. An den anderen Tagen wiederholte sich die Menükarte mit toast, Früchten und Eierspeisen jeden Tag. Mittags gab es die Möglichkeit aus einem kleinen Speiseangebot zu wählen. Abends, im Rahmen der Halbpension wurde ein hervorragendes Abendmenü geboten. Alles war echt lecker. Guter Koch. Das Restaurant ist offen gestaltet und liegt erhöht mit herrlichem Meerblick. Ventilatoren verring


Sport & Unterhaltung

5.0

Auf dieser Insel ist das Highlight die wohltuende Ruhe. Am Strand kann man sich erholen, spazieren, baden schnorcheln. Allerdings sollte man für das Schnorcheln weiter rausschwimmen, denn in Strandnähe gibt es kaum was zu sehen. Kanus können kostenlos genutzt werden. Im Haupthaus befindet sich ein Billardtisch. Das Resort verfügt über 2 kleine Pools. Fitness ist hier bereits das Ersteigen der Villen. Da gerät man schon ins Schwitzen.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Axel (56-60)

Mai 2017

Ideal für Erholungssuchende und Ruhebedürftige

5.0/6

Sehr ruhig gelegene Villen auf der Insel Cerf Island im Sainte Anne National Marine Park, mit Blick auf Victoria, aber abseits vom Trubel


Umgebung

5.0

Nur mit den Boots - Shuttle zu erreichen, wenige Minuten von Victoria oder Eden Island, direkt am Strand mitten im Urwald, nächste Nachbarn nur bei Ebbe über den Strand zu erreichen, oder per Kajak, Empfehlung: Ausblick vom Helikopter - Landeplatz, erhebliche Höhenunterschiede im Hotelgelände


Zimmer

6.0

Sehr geräumige Villen, am Berg gelegen, mit riesigem Balkon, Himmelbett, Kühlschrank, großes Außenbad mit Jacuzzi


Service

6.0

sehr freundlich, auf Wunsch wird man mit dem Elektrofahrzeug zur Villa gefahren


Gastronomie

5.0

4-Gänge-Menü, hervorragende Qualität, Restaurant mit tollem Ausblick, Frühsücksbüffet leider nur einmal, aber sonst auch gute Auswahl im Menü


Sport & Unterhaltung

5.0

Strand direkt am Hotel, Möglichkeit zum Schnorcheln; Kajaks, für sportliche auch zum Entdecken der benachbarten Inseln: Ausflugsangebote; Boots - Shuttle 2-3 mal am Tag nach Victoria, dort Möglichkeit zum Einkaufen


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Steffie (26-30)

Mai 2017

Natur pur!

6.0/6

Die Insel ist ein Traum. Für Naturliebhaber und Schnorchler genau das Richtige. Unsere Villa Zourit war von der Lage eine mit der Besten. Viele Villen stehen mitten im "Wald" und bieten daher kein Meerblick. Das Essen ist super lecker. Man kann morgens und abends von der Karte aussuchen. Getränke sind nicht teuerer als woanders auf den Seychellen. 2 Flaschen Wasser sind am Tag frei. Wir hatten HP gebucht, was ich auf den Seychellen generell empfehlen würde. Preise: 1 Flasche Wasser 40Rupien ca 3Euro. Bier und ein Glas Wein kosten ca 8-10Euro. Je nachdem welche Marke. Toll war auch, dass man die Nachbarinseln in Eigenregie mit dem Tretboot oder Kajak erkunden konnte (kostenlos). Wir haben uns einmal für 3h das Boot ausgeliehen und sind zu verschiedenen Korallenriffe gefahren und sind Schnorcheln gegangen. Wir hatten ganz tolle Tage auf Cerf und können es nur weiterempfehlen.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Julia & Gerold (41-45)

April 2017

Traum-Urlaub im tropischen Paradies!

5.0/6

Sehr schönes Hotel unweit des Flughafens auf Mahè mit einzigartigen Schnorchelrevier im St. Anne Marine Park. Von hier bieten sich diverse Ausflüge auf die Nachbarinseln an.


Umgebung

6.0

Cerf Island Resort liegt auf der gleichnamigen Insel im Sainte Anne Marine Parks. Von Eden-Island (Mahè) ist die Insel mit einem Boot in weniger als 20 Minuten zu erreichen. Das Resort bietet mehrmals täglich einen kostenlosen Boots-Transfer nach Mahè an (Hafen Victoria oder Eden Island), wobei uns die Stadt Viktoria nicht besonders begeistert hat. Wir haben diesen Transfer nur einmal in Anspruch genommen. Der Strand des Resorts ist bei Flut kaum 50 Meter lang. Bei Ebbe kann man ca, 1km an ein


Zimmer

5.0

Wir hatten eine Hill Side Villa (Villa Kanmaron). Sie liegt auf halber Höhe zum Heli-Pad (höchster Punkt des Resorts). Der Weg zur Villa ist sehr steil. Man kann über eine steile Straße hinauf laufen oder über Treppenstufen. Bei den Temperaturen eine wahre Strapaze und wir haben uns immer über die freundlichen Fahrer in den Club-Cars gefreut, die einen zu jeder Zeit rauf und runter fuhren. Die Villa hat ein Außenbad mit Dusche und Whirl-Pool. In dem offenen Bad findet man Ameisen, große Schneck


Service

6.0

Der Service war einwandfrei. Alle Mitarbeiter waren sehr freundlich und bemüht. Alle sprachen alle englisch.


Gastronomie

5.0

Wir hatten All-Inklusive gebucht und können dieses jedem, der das Resort bucht nur empfehlen, da die Getränke/ Essenkosten sehr hoch sind. Man hat auf der Insel Cerf fast keine Möglichkeit Getränke/ Snacks außerhalb des Resorts zu kaufen. Es gibt keine Shops und Supermärkte! Natürlich kann man kostenlos mit dem Boot auf die Insel Mahè fahren, um sich dort mit Getränken einzudecken. Hier gibt es zahlreiche Supermärkte. In unserem All-Inklusive Paket war Frühstück/ Lunch und Abendessen enthalten


Sport & Unterhaltung

6.0

Schnorcheln, schwimmen, Strandspaziergänge, wandern, Kanu fahren, ... Ausflüge kann man direkt an der Rezeption buchen: z.B. Schnorcheln und Moyenne (10 Euro/ Person); Tages-Tour incl. Mittagessen nach La Digue (mit Radfahren) und Praslin (mit Baden/ Schnorcheln) für 190 Euro/ Person.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Uwe & Martina (51-55)

Dezember 2016

Unser schönster Urlaub bisher!

5.0/6

Sehr schönes ruhiges Hotel mit modernen gepflegten Bungalows auf einer kleinen Insel gegenüber der Hauptinsel Mahe.


Umgebung

5.0

Mit dem Boot in 5 Minuten zu erreichen liegt die kleine Insel Cerf Island nahe der Hauptinsel Mahe. Die Bungalows sind wunderschön in die Natur integriert. Allerdings liegen alle in Hanglage und man muss zahlreiche Stufen hinauf steigen, was aber kein Problem ist, denn das Hotel bietet permanenten Shuttle Service per Elektrocar an. Die Anlage verfügt über eigene Strände welche täglich gepflegt werden. Die Insel kann mit den hoteleigenen Kanus umrundet werden.


Zimmer

5.0

Modern renovierte Bungalows mit offenen Bädern (incl. Whirlpool) und allen anderen Ausstattungen, die ein modernes Ferienreport bieten sollte.


Service

5.0

Der Service hat tadellos funktioniert. Das Personal war immer freundlich, gut gelaunt und sehr aufmerksam.


Gastronomie

6.0

Das Essen in Menüform war ein tägliches Gedicht. Vier Gänge, von denen jeder einzelne sagenhaft zubereitet war. Das Frühstück war ebenfalls sehr reichhaltig und falls mal etwas knapp wurde gab es sofort Nachschub.


Sport & Unterhaltung

5.0

Es gibt zwei Infinity Edge Pools. Kostenlos stellt das Hotel Kanus, Tretboote und Schnorchelausrüstungen zur Verfügung. Zu den kleinen Nachbarinseln ist es per Kanu nicht weit. Schnorcheln geht fast überall im Marine National Park sehr gut. Ausflüge werden durch die Rezeption jederzeit gern vermittelt. Die Hauptinsel Mahe mit der Hauptstadt ist in 5 min. mit dem hoteleigenen Boot erreichbar. Ein Ausflug über die Hauptinsel ist sehr empfehlenswert.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Mandy (36-40)

September 2016

Cerf eine ruhige Naturoase, sehr schön

6.0/6

Vor einer Woche waren wir auf Cerf ! Uns hat es sehr gut dort gefallen ! Diese Ruhe und die Natur bringt einen zum Entspannen und Erholen ! Sehr freundlich wurden wir am Steg empfangen und auf Zimmer geführt ! Die Zimmer sind sauber und groß ! Am Besten fand ich den großen Balkon ! Das Essen war auch sehr gut und die Kellner immer freundlich .


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Manuela (46-50)

Mai 2016

Wir waren im Mai 2016 eine Woche im Cerf Island

6.0/6

Wir waren im Mai 2016 eine Woche im Cerf Island Resort.Es war wie im Paradies!! Die Villen (wir hatten eine mit Badezimmer im Freiland) sehr groß und sauber - wunderschön. Das Bett immer wunderschön gerichtet mit Blüten in der ganzen Villa. Einfach traumhaft. Unsere Villa war die oberste und letzte vor dem Helipad. Von dort einen Sonnenaufgang zu erleben einfach traumhaft mit dem Blick auf Round Island Long Isand und Moyenne Island (die Schildkröten Insel) die wir natürlich besucht hatten (ein muss). Klares badewannenwarmes Wasser, Traumstrände - ich glaube es kann nichts schöners geben. Das Resort: perfekt!!! Jedem der Ruhe und Natur sucht nur zu empfehlen!! Kein Stress keine Hektik nur geniesen!! Das Essen - kein Büffet immer bestellt oder Menu - ein Superkoch!! Einfach nur genial!! Ein Traum. Liebe Mitarbieiter die immer für einen da waren und sich bemüht haben und ihr Bestes gegeben. Vielen Dank an Michael; der mir eine wunderschöne Geburtstagstorte und Sekt zelebriert hat- Danke auch an Prakash ein genialer Mann mit der Berufung zu einem zukünftigen Manager..Die Angestellten im Servicebereich die immer alles getan haben dass der Gast sich wohl fühlt. Ich kann nur sagen super macht weiter so und ich kann dieses Resort nur jjedem empfehlen!!! Für uns war es ein Traum!!! Und wir würden jederzeit wieder zu diesem Resort gehen Liebe grüße Manuela Mattison und Lothar Pilhartz


Umgebung

6.0

Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Gabriele (56-60)

April 2016

Sehr zu empfehlen für Ruhe suchende Urlauber

5.0/6

Perfekt zum entspannen. Ruhig gelegen. Allerdings nur mit dem Boot erreichbar, dieses wird auch nach ihren Anfragen eingesetzt .


Umgebung

6.0

Nur mit dem Boot zu erreichen


Zimmer

6.0

Ein Traum, mit offenem Badezimmer und Wirlpool. Tolle Veranda mit herrlichem Blick zur Hauptinsel Mahe.


Service

4.0

Freundliches Personal, musste manchmal aber auch abgeschuppst werden.


Gastronomie

4.0

Da man nur die Möglichkeit sich in diesem Hotel zu verpflegen, passte nicht immer alles. Das Frühstück war üppig und schmeckte sehr gut. Abends wie gesagt, war es halt Geschmacksache und könnte auch von der Qualität verbessert werden.


Sport & Unterhaltung

6.0

Tretboot, Paddelboote, Schnorschelausrüstung konnte man gratis ausleihen, ansonsten heißt es: ausruhen. Natürlich kann man auch schwimmen am Strand oder in den beiden Pools.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Martin (51-55)

Februar 2016

Tropenparadies

4.8/6

Sehr schöne Anlage inmitten eines tropischen (Berg-) parks. Einige der Villen doch recht beschattet, manche mögen das. Sehr aufmerksames und freundliches Management, netter Service. Für seychellische Verhältnisse ein gutes Preis / Leistungs Verhältnis. Insgesamt empfehlenswert.


Umgebung

5.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.7
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Eva (31-35)

Oktober 2015

Sehr herzlich, tolles Personal, eine Wohlfühloase

5.9/6

sehr herzlich, tolles Personal, eine Wohlfühloase, ideal zum Abschalten und Entspannen. Koch geht auf die Extrawünsche der Gäste ein (hat für mich vegetarisch gekocht), Massage sehr gut. Es sind immer Kajaks und Tretboote kostenfrei für die Urlauber bereit


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Gunnar (56-60)

Oktober 2015

Einmal und nie wieder!

3.7/6

Ich reise seit rund 45 Jahren rund um die Welt und kenne von der einfachen Lodge in Nepal bis zu bekannten 5*+ Hotels die ganze Bandbreite der touristischen Infrastrukturen. Ich habe in diesen Jahren noch nie ein 4*-Hotel mit einem so schlechten Preis-Leistungsverhältnis und einem so schlechten Management wie im Cerf Island Resort erlebt. Wir waren während unseres Aufenthalts die einzigen Gäste, welche 14 Tagen in diesem Resort verbracht haben und konnten uns damit wohl ein anderes Bild machen, als die meisten Gäste, welche jeweils nur ein paar Tage dort verbrachten. Nachdem wir in den letzten Jahren Praslin, La Digue, Mahé und 2 Mal das "L'Habitation" auf Cerf besucht haben, wollten wir uns mit dem Cerf Island Resort eine Steigerung gönnen - die Enttäuschung war leider sehr gross! Das Cerf Island hält keinem Vergleich mit den übrigen (zum Teil noch viel günstigeren) Unterkünften stand. Wenn ich die Bewertung anderer Teilnehmer in diesem Forum lese, kommt es mir vor, wie wenn ich in einem anderen Hotel gewesen wäre. Insel / Hotel / Bungalows: Cerf Island ist eine wunderschöne und ruhige Insel. Das Hotel liegt an einem sehr steilen Hügel (Höhendifferenzen Hauptgebäude bis oberste Hillside Bungalows bis zu 60m oder mehr) und ist für Gehbehinderte absolut nicht zu empfehlen (zumal der Elektrowagen bei unserem Aufenthalt an 4 Tagen nicht funktionierte). Wir hatten einen Bungalow im unteren Bereich welcher vom Hauptgebäude aus über 100 (!) Treppenstufen zu erreichen war. Die Bungalows sind sehr grosszügig im Kolonialstil gebaut mit schönem Balkon und einem sehr schönen Bad mit Freiluftdusche. Zimmerservice Unser Bungalow wurde an 4 von 14 Aufenthaltstagen nicht oder nur sehr schlecht gereinigt. An 5 (!) Tagen fehlten alle oder der grösste Teil der Handtücher. Beim ersten Mal wurden diese trotz unserer Reklamation erst am Folgetag ersetzt. Der schnellste Ersatz erfolgte in 75 Minuten nach unserer 2. Reklamation. Bis Kleenex-Tücher ersetzt wurden dauerte es 3 Tage. Küche/Verpflegung Für ein 4*-Hotel sehr bescheidene bis enttäuschende Verpflegungsauswahl - preislich gleiche Hotels kann man hinsichtlich Verpflegung locker mit einem Faktor 5-10 hochrechnen (z.B. Ephelia Resort Mahé, welches wir letztes Jahr besuchten). Abends jeweils Buffet mit ähnlichen 3-4 Salaten (1 Mal in 14 Tagen eine Platte mit Sushi und 1 Mal mit Fischstückchen) und 3 - 4 (immer ein bisschen ähnliche) kreolischen Speisen, welche an und für sich jedoch gut gekocht waren; jedoch weit unter einem 4*-Standard. Dazu billige Stoffservietten und meistens fehlte auch das Schöpfwerkzeug, so dass man sich ab und zu auch mit dem eigenen Besteck am Buffet bedienen musste. Mehr als einmal waren für Gäste, welche nach 20.00 Uhr zum Abendessen erschienen, nicht mehr genügend Spesen vorhanden, was auch mehrmals zu Unstimmigkeiten mit dem Management führte. Frühstück war von 07.30 - 10.00 Uhr angesagt. Meistens war erst ab 08.00 Uhr oder später alles bereitgestellt. Das Früstücksbuffet besteht aus Konfitüre, einigen Yoghurtbechern, einem Teller Käse und Fleisch (wenn überhaupt), 2-3 Sorten Früchte (und dies auf den Seychellen), 2 Mal Suppe (!), fast flüssiger Butter und ausschliesslich Toastbrot. Aussage GM J zu einem Gast: "Wenn Du kein Weissbrot verträgst, hast Du hier ein Problem!" Trotz wenig Gästen Wartezeiten für 2 Spiegeleier bis zu 40 Minuten. Dies war vor allem mühsam, wenn man als Gast um 08.30 Uhr mit dem Boot nach Mahé fahren wollte. Arroganter Kommentar der Managerin auf meine Intervention: Ich sehe dies falsch, wenn ich um 07.30 Uhr ein Früstück erwarte, auch wenn es "Frühstück ab 07.30 Uhr" heisse. Eher amüsant: Dem Hilfskoch musste ich noch erklären, wie man Spiegeleier "sunny side up" macht (dies in einem 4*-Resort)! Hygiene Hygienemaessig zum Teil katastrophal. Beim Frühstück sind die Lebensmittel (vor allem Brot, Früchte) mehrheitlich nicht abgedeckt und die Vögel bedienen sich, knabbern die Lebensmittel an und kacken auf das Buffet. Die Stühle im Speisesaal wurden erst nach meiner schriftlichen (!) Intervention vom überall vorhandenen Vogeldreck gereinigt. Der Vogeldreck am Boden des Speisesaals wurde auch erst nach meiner Reklamation vom einen Kellner (während des Frühstücks) mit einem Spachtel abgekratzt. Selbstverständlich servierte dieser Kellner ohne sich die Hände zu waschen zwischendurch auch noch... Personal Das Personal ist - wie wir es überall auf den Seychellen erlebt haben - sehr freundlich, lieb und aufgestellt. Im Cerf Island Resort fehlt ihm einfach eine kompetente Führung, Anleitung und Kontrolle! Nelson, Robin, Betty, Brigitte und wie sie alle heissen, haben wesentlich dazu beigetragen, dass unser Urlaub trotz allen Negativpunkten auch Sonnenseiten hatte. Danke an euch alle! Management Jana, die "General"-Managerin macht schon bei der Begrüssung auf kumpelhaft und redet einem gleich per Du an (hebt natürlich die Hemmschwelle des Gastes für Reklamationen...); Thomas ihr Mit-Generalmanager war immer sehr nett und anständig, scheint jedoch hinsichtlich der Resortleitung keine tragende Rolle zu spielen. Die vielen Mängel in den Dienstleistungen sind auf ein mehrheitlich unfähiges Management zurückzuführen. Die beiden "Manager" haben vermutlich noch nie ein Hotel geführt; man spürt überall die fehlende "Fronterfahrung". Die Präsenz des Managements fehlt überall, weshalb sich bei den schlecht geführten Angestellten eine Eigendynamik (manchmal eine positive, manchmal eine negative) einstellt. In 14 Tagen wurden weder das Frühstücksbuffet noch das Buffet beim Abendessen jemals von einem der Manager kontrolliert! Wenn kein Chef de Service vorhanden ist, muss halt das Management diese Rolle übernehmen, was jedoch nicht geschieht. Das selbe gilt auch für die Bungalowreinigung - hier fehlt ebenfalls die Kontrolle. Es fehlt eine klare Rollenverteilung beim Personal. Bei Reklamationen wird immer alles auf das Personal abgeschoben, was den (viel zahlenden) Gast nicht interessiert. Personalprobleme sind Sache des Managements, nicht des Gastes! In diesem Resort ist nicht der Gast König, sondern J, die Managerin, welche sich bei Reklamationen zudem noch eines sehr arroganten Tons bedient. Ich habe mir erlaubt, nach 9 Aufenthaltstagen dem Management meine Feststellungen schriftlich abzugeben und machte mich und meine Frau damit natürlich zu nicht sehr erwünschten Gästen. Fazit Wer in diesem Resort Urlaub macht, ist selber schuld! Das Cerf Island Resort ist trotz seiner schönen Lage ein 2- maximal ein 3-Sterne-Hotel und hinsichtlich Service und Leistungen seinen Preis in keiner Art und Weise wert. In einem Viersterne-Resort möchte ich als Gast und nicht als Kumpel empfangen und geschätzt werden. Bemerkungen von andern Gästen, welche sich hier vielleicht nicht äussern, haben gezeigt, dass wir mit unserer Beurteilung wohl nicht allzu falsch liegen.


Umgebung

2.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

3.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

3.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

4.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Gunda (56-60)

Oktober 2015

Ein liebevolles Managerpaar ist immer für alle da!

5.5/6

Freundlich professionell sind die Manager von Cerf Island , auch mit Gästen die versuchen andere Gäste für Beschwerden die nicht vorhanden sind mit ins Boot zu bekommen, selbst im Internet, SCHÄMT EUCH... Thomas und Jana sind immer griff bereit und haben immer ein Ohr für alles Gäste und auch allen Angestellten, somit merkt man das es ein Team ist. Auf den Seychellen läuft alles etwas langsamer, und wir hatten Zeit zum Genießen beim Frühstücken und Abendessen. Die Zimmer waren immer sauber und wenn mal ein Handtuch gefehlt hat ( 1von 6) war es auch kein Drama, oder man hat Jana bestimmt noch angetroffen um es ihr zu sagen, schwupp kam es dann ins Zimmer. Und das sehr schnell. Die Aussendusche ist ein Traum, und eine Steigerung das Blubberbad gemeinsam genießen unter den Sternen. Es gab komplett neue Schnorchelsets, damit man die neuen Schnorchel Routen , es gibt jetzt zwei, so richtig genießen kann. Danke für die vielen Tips. Rauf zu Helipad hat uns der nette Inder Dinesh gebracht. Das zum Thema Buggy führen nicht, man muss nur Fragen. Und der Service ist echt klasse, rauf und runter, oder auch nur zum Spa. Auch ein muss zum Genießen die Dame hat wirklich magische Hände. Liebe Leser fragt doch auch alle anderen aus anderen Ländern, und schon weißt ihr wie es war........Nur schööööööööön! Vielen Dank an Thomas und Jana dem Managercouple mit ihrem ganzen Team. P.S. Wir wissen wie es vor einigen Monaten war....Hut ab... Gut gemacht....weiter so


Umgebung

5.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.5
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Heiko (46-50)

Oktober 2015

Tolle Anlage mit Servicemängeln

5.3/6

Das Hotel liegt auf einer kleinen Insel vor der Küste von Mahé und besteht aus mehreren Bungalows mit eigenem Balkon, z.T. auch mit eigenem Garten. Diese sind in einer wunderschönen Gartenanlage an einem Berghang verteilt. Ein Spa ist ebenfalls vorhanden. Frühstück und Abendessen gibt es im angeschlossenen Restaurant. Wifi ist an der Rezeption kostenlos, in den Zimmern kann Wifi gegen Bezahlung genutzt werden.


Umgebung

6.0

Das Hotel liegt direkt am Meer mit zwei eigenen Stränden. in unmittelbarer Nähe befindet sich ein schönes Schnorchelrevier und mit den vorhandenen kostenlosen Leihkayaks können Touren im angrenzenden Meeresnationalpark unternommen werden. Die Verbindung zur Hauptinsel wird mit einem eigenen Boot aufrecht erhalten, mit dem man kostenlos morgends einmal zur Hauptinsel und nachmittags zu zwei unterschiedlichen Zeiten zurückfahren kann. Weitere Fahrten sind gegen Bezahlung möglich. Man kann dahe


Zimmer

6.0

Die Zimmer waren sehr groß und schön gelegen. Unseres hatte eine eigene Terasse mit eigenem Garten und Liegen sowie Hängematte (die Terrasse konnte man aber augrund des häufigen Regens nicht so gut nutzen). Außerdem gab es ein großes Freiluft-Badezimmer mit Open-Air-Dusche und Badewanne. Alles war sehr sauber und wurde ordentlich gereinigt, so dass es an diesem Punkt keine Servicemängel gibt. Vermisst haben wir eine Möglichkeit, nasse Badesachen aufhängen zu können. Ein Ständer oder ähn


Service

3.0

Der Service war sehr durchwachsen. Einerseits waren alle Mitarbeiter immer sehr freundlich und insbesondere seitens des Managements wurde versucht, auf alle Wünsche der Gäste einzugehen. So ist besonders hervorzuheben die Hilfe bei der Organisation unseres Flughafentransfers und die Möglichkeit, am Abreisetag unser Zimmer bis 18.00 Uhr ohne zusätzlichen Aufpreis nutzen zu können. Auf der anderen Seite war der Service bei Frühstück und Abendessen und z.T. auch an der Rezeption höchstens durchs


Gastronomie

6.0

Das Essen beim Frühstück und beim Abendbuffet hat uns immer sehr gut geschmeckt. Ein großes Lob an die Küche. Wunderschön auch die Kulisse vom Restaurant mit Blick auf die Berge der Hauptinsel und die Stadt Victoria. Beim Frühstück gab es alles Notwendige, z.T. konnten Dinge auch beim Personal bestellt werden (z. B. Omletts). Insgesamt dürfte das Frühstücksbuffet für ein Hotel dieser Klasse aber noch etwas umfangreicher sein.


Sport & Unterhaltung

6.0

Die beiden Pools sind sehr schön, einer liegt in Nähe der Rezeption, so dass man hier noch das kostenlose Wifi nutzen kann. Ferner werden kostenlos Schnorchelausrüstung und Seekayaks angeboten, um die nähere Umgebung im Meeresnationalpark erkunden zu können. Abends gibt es gelegentlich Live-Musik zum Buffet. Diese war z.T. sehr gut. Weitere Abendunterhaltung wird nicht angeboten und das ist auch gut so.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Artur (56-60)

Oktober 2015

Tolles Hotel in Traumlandschaft

5.8/6

Wir waren 5 Nächte auf Cerf. Ein tolles Hotel, mit tollem Essen und wunderschönen sauberen Zimmern, die eine tolle Ausstattung ( offenes Bad ) riesige Terrasse und traumhafter Lage der Häuser hat. Die Betreiber, Thomas und Jana, beide deutschsprachig, waren sehr bemüht und immer und zu jeder Zeit für uns da, auch wenn es mal Kleinigkeiten waren. Sie haben uns das Gefühl vermittelt, ein Teil ihrer Familie zu sein. Ganz großes Lob an die beiden, in allen Belangen. Freizeitmöglichkeiten, wie Kanu fahren, Tretboot, Tennis, geführte Schnorchel Trips, Massagen, 2 tolle Pools, freies Internet, Hoteleigenes Boot, das einen mehrmals täglich kostenlos auf die Hauptinsel Mahe bringt, und viele anderen Dinge, die uns den Aufenthalt versüßt haben. Das Essen, wir hatten Halbpension, war sehr zu empfehlen, da einheimische Küche in allen Variationen angeboten wurde. Ebenso das Frühstück, das ausreichend und sehr gut war. Auch die Angestellten waren sehr freundlich und immer hilfsbereit. Wir können wirklich nur gutes berichten und das Hotel weiter empfehlen.


Umgebung

5.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.7
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Silke (46-50)

September 2015

Cerf Island Resort

6.0/6

Tolles Hotel zum Relaxen mit vielen Inklusive-Leistungen


Umgebung

6.0

Strand direkt vorm Hotel, SHOPPING und andere RESTAURANT mit der Hotelfähre innerhalb von 10 min erreichbar, FLUGHAFEN innerhalb von 20 min erreichbar


Zimmer

6.0

große, geräumige Dschungelvilla mit einem Traum-Outdoor-Bad, Veranda und einem super schönem Meerblick


Service

6.0

FREUNDLICHKEIT wird gelebt und kein Wunsch bleibt offen


Gastronomie

6.0

leckere, abwechslungsreiche, leichte und immer frische Gerichte


Sport & Unterhaltung

6.0

Poolanlagen zum Relaxen, Schnorcheln und Kanufahrten jederzeit auf eigene Faust möglich, weil Ausrüstung wird kostenlos zur Verfügung gestellt


Hotel

6.0

Bewertung lesen

David (26-30)

Juli 2015

Leider war es viel zu kurz

5.9/6

Ende Juli ging es für 9 Tage ins Paradies, die Seychellen. Auf eine ruhige Insel wurde Wert gelegt, so fiel die Wahl schnell auf Cerf Island. Anreise mit stop-over in Dubai. Auf die Insel ging es vom Flughafen mit dem Bus (kurze Strecke) und anschließend mit dem Boot. Motto des Urlaubs war "Raus aus Allem", also zu 100% abschalten. Dieses Ziel wurde vollkommen erreicht, so viel vorab. Hervorzuheben ist hier das deutsche Ehepaar, welches das Hotel leitet. Diese beiden haben den Aufenthalt zu einer unvergessenen Reise komplettiert. Selbst im größten Stress immer ein offenes Ohr für die Gäste. Und dabei wirkten die beiden nie genervt. Respekt, da kann man sich noch eine Scheibe abschneiden. Auf Wünsche wurde sofort eingegangen und umgesetzt (bei mir war es eine Reise auf die Nebeninseln Round, Long und Moyenne Island). Die Unterwasserwelt ist klasse. Schnorchelutensilien werden vom Hotel bereit gestellt. Ebenso gibt es die Möglichkeit, sich ein Tretboot oder Kajak zu leihen (ohne Gebühr!). Die Villen sind sehr großzügig geschnitten und verfügen über eine große Terrasse. Besonderes Highlight ist das "outdoor" Badezimmer. Duschen/Baden (Whirlpool) unter dem freien Himmel, ein einzigartiges Gefühl. Das Essen ist sehr reichhaltig und die Qualität ist sehr gut. Das Personal ist zu 99% immer sehr freundlich und hilfsbereit. Bei der ein oder anderen Person wäre es schön, wenn der Servicegedanke etwas mehr präsent wäre. Aber jammern auf hohem Niveau. Weiteres Manko ist das bereits hier zu lesende Problem mit dem Seegras, was aber auch mit dem Reisezeitpunkt zu tun hat. Dies ist aber eher ein allgemeine Problem der Seychellen. Ich werde mit Sicherheit wieder kommen. Viele liebe Grüße an Jana und Tom und DANKE!


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Beatrice (26-30)

Juni 2015

Die perfekte Hochzeit im perfekten Urlaub

5.4/6

Das Cerf Island Resort bietet durch seine einzeln stehenden Villen einen idealen Ort um von Alltag abzuschalten. Das zumeist hilfsbereite und zuvorkommende Personal erfüllte einem gerne alle Wünsche. Durch den Höhenunterschied der Villen gestaltet sich der ab und Aufstieg manchmal als etwas anstrengend, aber die Möglichkeit gefahren zu werden, erleichtert das ganze ungemein. Auf der ganzen Hotelanlage gibt es eine abwechslungsreiche Fauna zu bestaunen incl. diverser tropischer Obstsorten. Zu den Mahlzeiten, muss man sich auf Grund der offenen Bauweise, zuweilen von kleinen diebischen Vögeln in acht nehmen. Dass das Hotel mal schlechtere Zeiten hatte, lässt sich an manchen Stellen noch erahnen, eine deutliche Verbesserung ist aber zu sehen. Hinweise und Vorschläge werden angenommen und, wenn möglich, gleich umgesetzt. Sogar innerhalb unseres 14-tägigen Aufenthaltes war eine Steigerung des ohnehin guten Essens zu bemerken, welches sich sowohl geschmacklich, als auch optisch äußerte. Man merkt, dass das neue deutschsprachige Management -Pärchen mit Herz und Seele dabei ist und immer versucht, den Gästen alle Wünsche zu ermöglichen und mit Rat und Tat zur Seite stehen. Die Krönung des Aufenthaltes war unsere Hochzeit am Strand. Stressfreier hätten wir es uns kaum vorstellen können. Sowohl die Organisation im Hintergrund, trotz wetterbedingter Unwägbarkeiten vom Vortag, als auch die Umsetzung mit viel Liebe zum Detail, werden bei uns immer im Gedächtnis bleiben. Alles in allem waren wir begeistert von unserem Aufenthalt und kommen gerne wieder.


Umgebung

5.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Lisa & Roman (19-25)

Juni 2015

Absolute Privatssphäre im Paradies

5.3/6

Wir haben im Cerf Island Resort den ersten Teil unserer Flitterwochen verbracht. Der Transfer klappte problemlos und wir wurden sehr herzlich vom deutschen Manager-Paar begrüßt. Das Hotel besteht aus 24 Villen/Hütten, die wunderschön in den bewachsenen Hügel hineingebaut sind. Die absolute Privatsphäre ist hier auf jeden Fall geboten! Die Hütten waren sehr sauber, das Bett fanden wir außerordentlich bequem und das Bad im Freien ist eine Schau. Bei jeder Hütte ist eine Veranda dabei, von der aus man entweder die Flora und Fauna sowie das Vogelgezwitscher beobachten und genießen kann, oder Blick auf das Meer hat. Das Essen war jeden Tag eine reine Gaumenfreude. Täglich wurde frischer Fisch, frisches Gemüse etc. aus der Region geboten. Wir hatten auch die Möglichkeit, mit dem Küchenchef auf Mahé auf den Markt zu gehen und die einheimischen Produkte erklärt zu bekommen. Besonders hervorzuheben ist das Manager-Paar! Sie haben geheiratet, als wir dort waren und uns total lieb und herzlich in ihre Hochzeitsgesellschaft integriert. Wir konnten mit Ihnen feiern und lachen, sie mit Fragen löchern. Meine Frau hatte während unseres Aufenthalts auch noch Geburtstag und hier war es ohne Probleme möglich, eine kleine Hochzeitstorte zu organisieren, die eindrucksvoll beim Abendessen als Überraschung präsentiert wurde. Einen Abend wurde uns ohne unser Zutun ein romantisches Dinner am Strand organisiert. Diese Nettigkeiten und Überraschungen gingen den ganzen Urlaub so weiter und haben uns sehr gefreut und einen äußerst positiven Eindruck hinterlassen. Bewusst haben wir 5/6 Sonnen hergegeben, da 6 Sonnen bedeuten würde, es würde keine Luft nach oben mehr geben. Das Hotel ist mit Thomas und Jana auf einem super Weg. Allerdings sind uns beim Service manchmal negative Dinge aufgefallen, lange Wartezeiten beim Frühstück, bei den Cocktails oder etwas unfreundlich. Außerdem war der Strand täglich mit Seegras überwuchert, man erklärte uns, das hänge mit der Saison zusammen. Als wir dann den Rest unserer Flitterwochen an anderen Orten waren, wurde dort jedoch das Seegras immer restlos entfernt und wir haben keinen Hotelstrand mehr mit diesem Problem gesehen... Den absolute Traumstrand wie man es sich auf den Seychellen vorstellt, kann das Hotel unserer Meinung nach leider nicht vorweisen. Jedoch ist es zum Schnorcheln absolut gigantisch! Wir haben direkt am Hausriff Schildkröten und einen Minihai gesehen! Und auch die Pools des Hotels sind der Hammer, vor allem um darin den Sonnenuntergang zu genießen und dabei Cocktails zu schlürfen. Wunderschön! Das Hotel ist jetzt schon gut und auf einem sehr guten Weg. Wir wünschen Thomas und Jana alles gut!


Umgebung

6.0

- Direkt am Strand - Transport zum Flughafen insgesamt 30 Minuten - Keine Restaurants/Shoppingmöglichkeiten auf der Insel


Zimmer

6.0

- Sauber - gut ausgestattet - groß - bequemes Bett mit Moskitonetz - Tv, Minibar, Klimanalage


Service

5.0

- Fast alle waren sehr freundlich und bemüht, vor allem Lucy, Dean und Prycilla - Zimmerreinigung top - Fremdsprachenkenntnisse des Personals meist gut - Manager-Paar sehr bemüht und äußerst freundlich


Gastronomie

6.0

- Super Essen! - Restaurant mit tollem Ausblick! - Landestypische Küche - Preise für Getränke OK


Sport & Unterhaltung

4.0

- Tennisplatz vorhanden, jedoch nicht getestet - Pools super! - Strand nicht so paradiesisch wie auf den Seychellen zu erwarten, Seegras - Liegen sehr bequem und ausreichend vorhanden - Schnorcheln am Strand aber super möglich und sehr zu empfehlen!


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Marion (41-45)

Juni 2015

Viel zu kurzer Traumurlaub

5.5/6

Wir waren Ende Juni für eine knappe Woche im Cerf Island Resort untergebracht. Es war unser erster Besuch auf den Seychellen und unser Traum von einem landschaftlichen Idyll ist absolut erfüllt worden. Wir wurden herzlich von dem Manager-Team Jana und Thomas empfangen. Auch während unseres Aufenthaltes waren die beiden immer zur Stelle, wenn wir Fragen oder Wünsche hatten. So war es kein Problem, schnell mal einen Tauchausflug für den nächsten Tag zu organisieren und das, obwohl wir erst gegen Abend den Wunsch geäußert hatten. Zur Anlage ist folgendes zu sagen: traumhaft gelegen, sehr gepflegt und sauber


Umgebung

6.0

Direkt am Strand, der auch zu einem langen Spaziergang einläd. Einfach schön gelegen. Wenn man die Anlage vom Anlegesteg oder vom Wasser aus betrachtet, ist sie sehr schön in die Natur eingebettet.


Zimmer

6.0

Der Bungalow, den wir hatten, war riesig und das Badezimmer mit Jacuzzi unterm Sternenhimmel einfach klasse. Durch die Anordnung der Bungalows hat jeder seine Privatsphäre. Je nachdem, wo jemand sein Zimmer hat, hat er ein kleines Sportprogramm beim „Bergwandern“ vor sich (der Weg zu den Zimmern ist teilweise etwas steiler) oder er/sie kann sich mit dem jederzeit zur Verfügung stehenden „Golfcar“ vor die Tür bringen lassen.


Service

4.0

die Zimmer waren immer sauber. Das Personal freundlich. Verständigungsprobleme gab es keine. Nur leider war das Personal am Anfang des Urlaubes etwas langsam bei der Bedienung, was sich aber von Tag zu Tag gebessert hat und auch personenabhängig war.


Gastronomie

6.0

Zum Essen: immer wieder eine neue Kreation, immer lecker und obwohl einer von uns eine Glutenunverträglichkeit hat, war es kein Problem für die Küche. Vielen Dank an dieser Stelle auch noch einmal an die Küche.


Sport & Unterhaltung

5.0

Zu dem Hausriff: Schnell mal in die kostenlos bereitgestellten Paddelboote mit der Schnorchel-Ausrüstung nehmen, ein Stückchen rauspaddeln und einfach da ins Wasser, wo man will. (vom Strand aus geht natürlich auch, wir wollten aber möglichst alle Fleckchen erkunden, was schier unmöglich ist in so einer kurzen Zeit). Aber selbst beim Schnorcheln haben wir Fische in allen Farben und Größen, einen Hai, Rochen und geniale Seesterne in vielen verschiedenen Farben gesehen. Auch die durch Jana or


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Monja (31-35)

Mai 2015

Schöner kann man auf den Seychellen nicht urlauben

5.8/6

Die Anlage war größer als erwartet (der an der Rezeption ausliegende Hotelplan erschreckt einen anfänglich etwas), allerdings sind alle Häuser und Wohneinheiten so weit von einander entfernt, dass sich der Urlaub dort wie "allein auf der Insel" anfühlt. Und wenn man was braucht kommt man über liebevoll angelegte kleine Gehwege zur Rezeption, den Pools oder den Restaurants sowie den 2 kleinen Privatstränden. Die Wege sind auch nicht soooo weit... Golfbuggies düsen zur Not auch mit den Gästen von einem Ende zu anderen oder bringen jemanden rauf zum Helipad. Die Anlage wurde erst vor wenigen Wochen vom deutschen Managercouple Thomas und Jana übernommen, sodass wir allfällige schlechte Bewertungen aus der Vergangenheit in keinster Weise bestätigen konnten. Die beiden lesen einem quasi jeden Wunsch von den Augen ab, geben wertvolle Hinweise zu Schnorchelspots oder anderen Erlebnissen, die man nur dort im Paradies haben kann. Alle von uns gesehenen Räumlichkeiten (unsere Villa, Massagehütte, Restaurants und Rezeption) waren tadellos sauber, die Saubermacher-Crew ist unglaublich freundlich aber auch bestimmt --> an einem Regentag haben wir es uns auf unserer Terrasse gemütlich gemacht und das Housekeeping trotzdem unsere Villa saubermachen lassen, bis wir höflichst gefragt wurden, ob wir uns schnell rein auf die Couch setzen könnten, weil man muss ja die Terrasse auch putzen. Wir waren echt positiv überrascht - die Crew kommt nämlich sowieso 2x am Tag (abends auch noch, eventuell zum Wasser auffüllen und Tücher tauschen...) und andere Hotels hätten die Terrasse sonst bestimmt erst 'beim nächsten Mal' saubermachen lassen. War wirklich gut so. Die obligatorische Blüten-Deko sowie immer frische Duschgels, Shampoos, Lotions... hat uns auch sehr gut getan. Wir hatten Halbpension gebucht und wurden gleich bei der Ankunft auf Vollpension upgegraded. Die Reise-Hose im Flieger saß deshalb beim Heimfliegen auch ein wenig enger als vorher... das Essen war immer vorzüglich!! Frühstück wird nach einem A-la-Carte-Menü frisch zubereitet, Mittags und Abends gab's (zu unserer Besuchszeit) immer Buffett. Dieses aber sehr abwechslungsreich mit vielen Salaten, verschiedenen Hauptspeisen uns sensationellen Desserts. Könnte man die frittierten Auberginen nicht mal zu uns nach Österreich exportieren?? Naja, Essen im Urlaub ist deshalb wohl nochmal so besonders, weil man es halt nur im Urlaub so bekommt... ;-) Kostenloses WIFI gibt's an der Rezeption und NICHT in den Villas - was eine gute Sache ist, denn man hängt nicht ständig im Internet und kann Wichtiges trotzdem jederzeit checken. Ein weiteres, kostenloses Plus an der Anlage sind die Verleih-Tretbote und Kanus, die man jederzeit ausleihen und damit die Insel umrunden kann. Somit bekommt man noch ein wenig mehr von der Wasserwelt geboten - als Schnorchelspot ist das Resort jedenfalls wunderbar! Allein am Bootsanlegesteg wimmelt es schon von farbenprächtigen Fischen und die bleiben auch dort, wenn man mal mittenrein schnorchelt. Ein wunderbares Erlebnis! Am Nachmittag ist oft eine Gruppe von Rochen vorm Private Pool unterwegs und man kann mit ein wenig Glück sogar einen Babyhai beobachten (das Glück hatten wir!). Die Korallen dort sind auch nicht zu verachten und Thomas baut gerade einen mit Bojen gekennzeichneten Pfad auf, an dem man sich entlangschnorcheln und die vielen Eindrücke genießen kann. Zu unserer Reisezeit waren Schweizer, Briten und Deutsche im Hotel. Allerdings niemals störend, da sich wie gesagt das Areal ein wenig streckt und sich das alles schön aufteilt. Für uns war es natürlich toll, dass das Managercouple in unserer eigenen Sprache für alle Fragen und Erläuterungen zur Verfügung stand, was wir auch gehörig genützt haben. So erfährt man bei Bedarf noch viel mehr vom Inselleben, was einen wirklichen Einblick in das Leben auf den Seychellen darstellt. Wir haben das sehr genossen! Für romantische Abende kann man ein private Dinner am Strand buchen, das von den freundlichen Mitarbeitern wunderbar aufbereitet wird. Wie im kitschigen Hollywood-Movie!


Umgebung

6.0

Kostenloser Boot-Transfer von der Hauptinsel Mahe zu Cerf Island ist problemlos arrangierbar und dauert nur wenige Minuten. Zum Flughafen dauert's dann etwa 15 Minuten mit dem Auto. Auf dem Bootsanlegeplatz von Mahe ist eine Shoppingmöglichkeit zu finden bzw. geht's in wenigen Minuten in die Hauptstadt Victoria.


Zimmer

6.0

Wir hatten die Villa Karkasay und damit eine Riesenfreude. Neben einem kleinen privaten Garten mit Liegen genossen wir vor allem die ungetrübte Aussicht von unserer Terrasse aufs Mehr. Ein schön gestaltetes Schlafzimmer (mit Moskitonetz, Sitzecke mit Tisch und TV-Bereich) grenzt an einen Ankleideraum und ein teilweise offenes Bad. Die Dusche ist im Freien! Separates WC. Klimaanlage, Ventilator, Kühlschrank und auf Wunsch eine Minibar sind eh klar. Alles war supersauber und sehr luxuriös - und tr


Service

6.0

Alle Mitarbeiter sind wahnsinnig freundlich und erfüllen jeden Wunsch. Englisch wird fließend gesprochen, das Personal hat zumeist die Muttersprache Kreol und das Managercouple spricht deutsch. Zum Umgang mit Beschwerden (wie hier vorgeschlagen) kann ich nichts sagen - wir hatten keine!


Gastronomie

6.0

Während unserer Reisezeit wurde eines der beiden Restaurants gerade renoviert, sodass wir nur im größeren der beiden Restaurants gegessen haben. Dort gab's abends immer ein umfangreiches Buffett mit Fleisch, Fisch und Gemüse - aber auch Vegetarier finden genug zur Auswahl. Zum Glück gab es kein typisches Buffettfutter, sondern ausnahmslos hochwertiges, landestypisches Essen - viel Curry, viel Kokosmilch, viel Fisch und Meerestiere.


Sport & Unterhaltung

5.0

Die Insel ist zum Relaxen perfekt, deshalb stört es auch nicht, dass es kein Nachtleben oder irgendwelche Animateure gibt. Beim Schnorcheln hat man praktisch endlose Möglichkeiten, Kanu und Tretboote kann man sich ausleihen. Andere Freizeitangebote haben wir nicht genutzt. Pool- und Beachbeds werden täglich frisch aufbereitet, es liegen ausreichend frische Badetücher bereit und man hat mehr als genug Sonnenschirme für die Beschattung zur Auswahl. 2 Hängematten sind super, nur Vorsicht vor her


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Tatjana (46-50)

April 2015

Neuer Wind im Cerf, Thomas & Jana Managercouple

5.5/6

In kurzer Zeit den Akku wieder Aufladen, Entspannen und geniessen....mit viel Ruhe! Die Aussicht vom Helikopter Landeplatz ist einzig artig, und genau der richtige Punkt zum heiraten auf den Seychellen. Um diese Kulisse wird man sein Leben lang von seinen Freundinen beneidet. Die Raeume sind gross und hell, freundlich und das Badezimmer ist halb offen, es hat ein Jacuzzi Badewanne und eine Dusche. Die Produkte dort sind von Molten Brown, diese Sachen braucht man nicht mitbringen, das beste was wir je in den Hotels bekommen haben. Der Buggy Service wird von einer ganz netten Indischen Truppe durch gefuehrt, einfach bei der Rezeption anrufen, und schon kommen sie. Das Fruehstueck findet mal im oberen Teil vom Restaurant oder im unteren Teil vom Restaurant statt. Sehr lecker...immer wieder ein neues special of the day....Thomas und Jana deutschen Manager sind immer dort um Fragen zu beantworten, beide sind Fans von Haribo und Schokolade...bei so einem Service geben wir das gerne weiter.....zum Abschied kamen die Beiden mit zum Steg...und wir haben Ihnen versprochen: Wir kommen wieder!!!


Umgebung

5.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Jana (66-70)

April 2015

Danke für diesen tollen Urlaub

5.0/6

Der Aufenthalt auf Cerf Island war wirklich schoen, das neue Managercouple Thomas & Jana, sind so liebe Gaestgeber, einfach toll...Die beiden haben anfang April im Hotel angefangen und wir haben gesehen wie sich der Umgang und auch das Personal positive veraendert hat. Die Zimmer sind einmalig, besonders das Duschen unter freien Himmel. Kein Haus ist wie das andere mit dem Ausblick. einige mehr im Garten einige mehr direkter Meerblick. Das Essen ist der Knaller von dem Start: Special of the day: bis hin zum 4 Gaenge Abendessen, oder Buefett, immer mal wo anders tolle Sache. Am Strand, um den Pool herum, im oberen Restaurant... Wir haben Gaeste erlebt die versucht haben uns mit ins Boot der Beschwerden reinzuziehen, aber wenn es nichts gibt dann machen wir es nicht...Thomas und Jana waren auch immer da als ansprechpartner...es gibt halt unmoegliche Gaeste, doch die kann man sich nicht aussuchen. Wir kommen wieder auf alles Faelle!! Da sind noch so viele Ideen in der Luft....und wer Thomas und Jana etwas gutes tun will, Ihr werdet es merken, die sind klasse....Schoki und gummibaerchen sind immer gern gesehen...haben sie sich auch verdient...wir haben ihnen naemlich Loecher in den Bauch gefragt, und sie haben jede Frage mit viel Gedult beantwortet. Vielen Dank fuer diesen tollen Urlaub!!


Umgebung

5.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Konstanze (26-30)

April 2015

10 Tage im Paradies

5.4/6

Trotz hoher Erwartungen wurde diese in jeglicher Hinsicht übertroffen: bereits bei der Ankunft empfing uns eine freudige Priscilla mit einem kleinen Willkommenstrunk und zeigte uns anschließend die wunderschöne und gepflegte Hotelanlage mit eigenem Aussichtspunkt. Beim Betreten der Villa war uns klar, dass es ein richtig toller Urlaub werden würde. Mit tollem Aussicht auf das Meer und einem offenen Badezimmer mit eigener Whirlpoolbadewanne und Himmelbett fühlte man sich wie Könige. Aber am Besten an der Anlage gefiel uns der Service, das nette Personal und das zu jeder Zeit ausgezeichnete Essen. Das Personal sorgte stets für Abwechslung (Dinner am Strand!) und überragenden 4-Gänge-Menüs. Aufgrund des üppigen Essens war die Halbpension mehr als ausreichend. Tagsüber ließ es sich an den beiden sauberen Pools aushalten. Oder man lieh sich ein Kostenloses Tret- oder Paddelboot, ging Schnorcheln an den umliegenden Riffen oder besuchte eine der umliegenden paradiesischen Inselchen. Zudem wurden auch Ausflüge nach Praslin oder La Digue angeboten. Wir selbst unternahmen eine Wanderung im tropischen Wald auf Mahe, was durch eigene Planung und durch den jederzeit zur Verfügung stehenden Jettyservice möglich war. In der Anlage war es idyllisch ruhig, weil diese während unseres Besuchs nicht überlaufen war. Als Fazit müssen wir sagen, dass der als einmalig geplante Urlaub so toll war, dass wir beschlossen haben, sobald wie möglich wieder in das Cerf Island Resort zurückzukehren.


Umgebung

5.3

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Taucher (51-55)

März 2015

Hotel zum Entspannen

4.3/6

Das Hotel liegt am Hang, man muss gut zu Fuß sein, kann jedoch auch auf einen Buggy-Service zugreifen. Die Zimmer sind geräumig und haben einen großen Balkon mit Meer-oder Gartenblick. WLAN ist nur im Bereich der Lobby vorhanden. Es gibt 2 kleine Strände, diese sind jedoch nicht so wie man es von den Seychellen erwartet. Es wurde viel Seegras angespült. Kajaks kann man kostenfrei benutzen. Das Essen war sehr unterschiedlich, Frühstück eher bescheiden, Abendessen mal sehr gut mal durchschnittlich. Die Getränkepreise sind recht hoch (kleines Bier ca. 6-7 Euro). Täglich wird ein kostenloser Shuttle nach Mahé angeboten, allerdings nur zu einer festen Zeit. Der kleine Spa ist sehr zu empfehlen. Für eine Woche entspannen ganz O.K., mehr aber auch nicht.


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

3.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Clemens (26-30)

November 2014

Wunderbares Tropenhideaway mit dezenten Mängeln

4.7/6

Sehr schöne Villenanlage in einem riesigen tropischen Garten der leider etwas verwahrlost erscheint (leere Kübel, Flaschen etc. liegen in Sträuchern und fallen dem Gärtner nicht auf), stilvolle Bungalows mit viel Privatsphäre, toller Ausblick vom Heliport, sehr ansprechend gestalteter Restaurantbereich, schöner feiner Sandstrand


Umgebung

5.0

Günstig gelegen nahe dem Flughafen sowie der Hauptstadt Victoria (10min per Boot) , leider dadurch zum Teil Lärmbelästigung durch die Generatoren der Hauptstadt


Zimmer

5.0

Die Hideaway-Villa wunderschön und stilvoll eingerichtet, die Veranda mit Blick nach Mahe ein Traum, das offene Badezimmer mit Jacuzzi und Freiluftdusche toll. Einzig die Sauberkeit und das Service am Zimmer bei dem Preis und der Hotelkategorie inakzeptabel (Kosmetikprodukte wurden nicht nachgefüllt, alte Badetücher zum Trocken in der Badewanne ausgebreitet, bei Ankunft mit Sonnencreme verschmiertes Panoramafenster, Haare am Waschtisch etc.....sehr tropisch eben)


Service

4.0

Der Service an der Rezeption immer freundlich und bemüht, ebenso der Restaurantleiter, das Servierpersonal unterschiedlich von misslaunig und ignorant bis engagiert. Das Reinigungspersonal der Zimmer leider sehr schleißig, die wirklich wunderschöne Villa wirkte teils sehr herabgewirtschaftet, eine Grundreinigung die auch Ecken und Winkel einschließt dürfte die Villa seit der Erbauung nicht erlebt haben - die Sauberkeit in Haus, Garten und Strand war definitiv kein 5* Niveau und der einzige wirkl


Gastronomie

5.0

Serviertes Frühstück von guter Qualität und akzeptabler Auswahl für das man jedoch Geduld mitbringen muss, exzellentes Mittags- sowie Abendmenü mit frischen hochwertigen Zutaten. Das All-Inclusive Package ist NICHT ZU EMPFEHLEN da völlig überteuert für das Gebotene (sehr bescheidene Auswahl zu bestimmten Zeiten, prickelndes Mineralwasser und Cappuccino aufpreispflichtig bei 100€ Zuschlag pro Person und Tag!), die Getränkepreise insgesamt erscheinen sehr moderat.


Sport & Unterhaltung

4.0

Beide Pools wunderschön und in exzellentem Zustand, der Strand unverständlicherweise leider sehr vernachlässigt (angeschwemmter Müll wird am Rand des Hauptstrandes auf einen großen Haufen getürmt neben dem man dann in der Hängematte liegt....sehr unromantisch), ein kleiner Strand unterhalb des Pools wäre sehr schön wenn nicht alte Möbel und frei herumliegendes Poolequipment das Gesamtbild stören würden, es fehlt den Bediensteten an Engagement und Perfektion, mit minimalem personellen Mehraufwand


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Yvonne (36-40)

Juli 2014

Traumhafte Hotelanlage

5.4/6

Es ist ein sehr schoenes Hotel. Wir fanden hier sehr viel Ruhe und Entspannung. Die Anlage ist sehr schoen in der Umgebung eingebaut, es hat uns hier sehr gut gefallen. Es ist ein kleines Paradies auf Erden.


Umgebung

4.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Heiner & Tanja (36-40)

Juli 2013

Wunderschöner Urlaub

5.6/6

Wir verbrachten hier unsere Flitterwochen und waren vollkommen zufrieden mit dem Hotel und der Anlage . Die einzelnen Chalets sind sehr geraeumig und grosszuegig eingerichtet ! Jedes verfuegt ueber einen grosses Whirlpool fuer 2 Personen und eine offene Dusche , soll heissen die Dusche ist unter freiem Himmel . Die Angestellten lesen einem jeden Wunsch von den Augen ab und das Essen im Restaurant ist sehr gut !!! Auch die Preise fuer z.B. eine Flasche Wein ( der durchaus gut ausgesucht ist ) halten sich im Rahmen . Mit den Tretbooten oder Kajaks , die man umsonst nutzen kann , erreicht man bequem den St.Anne Marine Park quasi vor der Haustuer , oder auch kleinere , einsame Straende die meist menschenleer sind ! Wir hatten ein Chalet ganz oben auf den Berg wurden aber immer mit dem Golfwagen hochgefahren . Die anderen Chalets haben teilweise leider keine Aussicht . Heiner und Tanja K.


Umgebung

5.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.7
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Ellen (56-60)

Juni 2012

Schade

4.2/6

Die einzelnen Chalets liegen am Hang und der Aufstieg ist ziemlich steil. Da man auf der kleine Insel nichts anderes als baden gehen kann, ist der kaum vorhandene Strand der größte Makel der Anlage. Es wurde zwar ein zweiter größerer Pool gebaut, der aber wenig einladend wirkt.


Umgebung

5.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Lolita & Ralf (46-50)

Mai 2012

Sehr schön entspannend in der Villa Karkasay!

5.7/6

Cerf Island ist echt was für Ruhesuchende! Insofern sind wir voll auf unsere Kosten gekommen. Doch um den Aufenthalt so angenehm und unvergessen wie möglich zu machen, haben wir die Villa Karkasay gebucht! Und dies hat auch seinen Grund: Denn nur ausschließlich diese Villa und nur diese, hat einen uneingeschränkten Meerblick. Alle anderen Villen mögen zwar von der Ausstattung her identisch sein, doch diese einmalige Lage bietet ausnahmslos nur die Villa Karkasay. Der Blick geht bis nach Mahé und die Berge. Jeden Morgen nach dem Wachwerden im Himmelbett ging der erste Blick aufs Meer. Das bleibt unvergessen. Ansonsten ist der Service lobenswert. Zu empfehlen ist HP. Das Essen war stets sehr schmackhaft und reichhaltig (Wir sind gute Esser). Ein Ausflug zu den benachbarten Inseln z.b Moyenne Island und Long Island mit dem Paddelboot (das große weiße) ist zu empfehlen. Aber unbedingt eincremen!!! Vorallem die Beine. Wir hatten uns ein wenig verschätzt. Am besten gleich nach dem Frühstück wegen der Ebbe. Nur dann ist das Wasser so wunderschön türkisblau, flach und kristallklar. Noch ein Tipp! Zigaretten sind teuer! Päckchen rund 10,-euro! Wasser 0,75l pro Tag gratis. Ansonsten 2,-euro. Strandabschnitte klein und des öfteren Seegras. Doch die Angestellten sind mehr oder weniger bemüht Herr der Lage zu werden. Ist halt Natur. Dafür gibt es zweil Pools. Alles sauber und stets mit frischen Badetüchern auf den Sonnenliegen ausgestattet. Fazit: Wir würden wiederkommen, wenn wir die Gewissheit hinterlegt bekommen in der Villa Karkasay untergebracht zu werden. Lolita und Ralf


Umgebung

5.0

Strandentfernung je nach Lage der Villa, max 10min. Zum Service gehört die Gratisfahrt mit dem Golfcar. Anruf genügt. Einkauf nur auf Mahé. Mit dem Hauseigenen Bootchuttle (ca 10min Überfahrt) möglich (haben wir nicht genutzt). Flughafen: Vom Hafen auf Mahé mit dem Bus ca 10min. Unterhaltung: mit dir oder deinem/r Partner/in.


Zimmer

6.0

Wie schon erwähnt ist die Villa Karkasay von der Lage her die schönste! Sehr geräumiges Zimmer mit romantischen Himmelbett. Einen Atemberaubenden Blick auf den Ozean, sowie das stetige Treiben auf diesen (jeden morgen kam Babber mit seinem Schrimpskutter). Große Veranda mit Tisch, Stühlen und Liegen. Großer Flachbild mit DVD (kostenfrei zum ausleihen), Minibar, Kaffemaschine, guter Safe, Telefon. Das offene Bad mit der Aussendusche ist natürlich ein Highlight. Alles gepflegt und sauber, wa


Service

6.0

Freundlichkeit des Personal: alle Top, uneingeschränkt.Hervorzuheben die Servicekräfte im Restaurant und die Managerin. Fremdsprachen: Englisch sollte man gut beherschen. Mit Französisch kommt man auch relativ gut über die Runden.Wir hatten trotz einiger Sprachbarrieren unseren Spaß miteinander. Zimmerreinigung: War bei uns 2x pro Tag.Wir waren zufrieden. Zusatz/Beschwerden: Es wurde auf jeglicher Art zusätzlicher Servicleistung oder "Beschwerde" promt reagiert und agiert! Bei uns waren es zu


Gastronomie

6.0

Restaurants: Es gibt ein Restaurant/Bar. Die Qualität der Speisen waren ausgezeichnet. Die Quantität insbesondere beim Frühstück ist hervorzuheben. Auch über die Sauberkeit gab es von unserer Seite nichts zu beanstanden.Mit dem Gedanken das sich vereinzelt kleine Vögel ungebeten zu einem gesellen, sollte man sich vertraut machen.Aber wir empfanden es als nicht störend. Der Küchenstil ist eher europäisch einzuordnen. Die Atmosphäre war angenehm. Gutes Taschengeld ist empfehlenswert. Über Trink


Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebote: Ein Tagesausflug mit dem Paddelboot (das große Weiße) zu den benachbarten Inseln. Sehr, sehr schön. Unbedingt eincremen, vorallem die Beine! Strand: klein und öfter mit Algen, Gras. Es wird gereinigt, doch je nach Strömung und Wellengang ist es ein Kampf gegen die Natur. Der Verlierer wird immer der Mensch sein. Dafür gibt es zwei schöne Poolanlagen die von der Qualität sehr gut sind.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Silvia (41-45)

März 2012

Definitiv keine vier Sterne wert

2.9/6

cerf island hat wohl seine glanzzeit trotz renovation und neubau verloren. grundsätzlich sind das einzig schöne an dieser anlage die in den hang gesetzten bungalows, welche uns wirklich gefielen. der rest ist einfach nur schlecht. strand 1 ist ganz einfach nicht mehr vorhanden, der sand ist weggespült und man liegt auf einer geröllhalde. liegestuhlabstand beträgt ca. 10cm. am strand 2 hat es sage und schreibe 10 liegestühle ... das resort hat bei vollauslastung 48 gäste, man rechne selbst. das essen war die reinste katastrophe. wartezeit auf ein spiegelei zum frühstück beträgt 50 min. ich weiss dass wir in den tropen sind und bestimmt nicht unsere massstäbe gelten, was wir auch gar nicht erwartet haben, aber bei drei besetzten tischen im restaurant? dazu serviert man toast von welchem der koch mit einem messer das angebrannte weggeraspelt hat. war übrigens die einzige brotsorte dies zum frühstück gab. so giengs weiter von salat ohne sauce, ich mag rohkost wirklich ... aber weisskohl ohne sauce ist doch wohl eine recht trockene sache ... bis zu cre^pes welche dermassen verkohlt waren, dass man sie als frisbee - scheibe verwenden konnte. der absolute hit war dann aber unsere breakfastbox zum mitnehmen, da wir das resort um 05.15 verlassen mussten... komplette überforderung des personals ... unser frühstück bestand dann aus einer orange, einem apfel, einer (ganzen) mango und zwei übrig gebliebenen gipfeli, alles in alufolie gewickelt, eben ... zum mitnehmen. und das ganze lag dann abends um 17.00h in unserem zimmer, da ja über nacht kein personal im resort ist. das personal verlässt nämlich um 10.00h abends das resort und kommt erst zum frühstück wieder. heisst auch, nach 10.00h gibt's auch nix mehr zu trinken, man habe ja eine minibar auf dem zimmer ... von einem deutschsprechenden manager welcher hier schon öfter erwähnt wurde, war jedenfalls nichts zu sehen. den gibts wohl nicht mehr, dafür einen inder der seit sechs monaten da ist und kurz gesagt keine ahnung hat wie man so einen job machen sollte. wenn man einen ausflug nach mahe machen wollte, konnte man das hotelboot nehmen. ein weg pro person 10 euro für eine fahrt von 7 min. übrigens die einzige möglichkeit von der insel zu kommen, ausser man nahm das pedalo... und so weiter und so fort, die liste ist endlos. unser persönliches fazit, einmal cerf, nie mehr cerf. schade denn wir hatten uns wirklich gefreut.


Umgebung

1.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

3.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

2.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
1.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Bilder

Sport & Freizeit
Sport & Freizeit
Strand
Sport & Freizeit
Sport & Freizeit
Gartenanlage
Ausblick
Gastro
Ausblick
Strand
Sonstiges
Strand
Sport & Freizeit
Spaziergang am Strand
Hai am Steg
Fahrt mit Kajak
Vom Frühstück Ausblick
Villa
Zimmer
Strand
Ausblick
Gastro
Pool
Zimmer
Ausblick
Ausblick
Ausblick
Pool
Strand
Zimmer
Zimmer
Restaurant
Restaurant
Ausblick
Ausblick
Zimmer
Zimmer
Restaurant
Pool
Strand
Gartenanlage
Ausblick
Pool
Ausblick
Strand
Ausblick
Strand
Restaurant
Strand
Strand
Ausblick
Strand
Badezimm
Der kleine Pool
Rainy Marly Cocktail
Farbenfrohe Sonnenuntergänge am infinity pool
Einer der Beiden Hotel Strände
Korallen vor Cerf Island Resort
Unterwasserwelt vor Cerf Island Resort
Unterwasserwelt vor Cerf Island Resort
Magische Sonnenuntergänge
Blaupunkt Rochen am Bootssteg
Infinity Edge Pool
Special of the day
Special of the day / Spaghetti Porridge
Cerf Jungle.....
Infinity Edge Pool
Blick von Helipad ein Traum nicht nur zum Heiraten
Traumhafter Sonnenuntergang
Leckeres Bueffet
Ausblick beim Frühstück
Ein Traum zum Heiraten
Blueten ueberall....
Beach Barbecue
Infinity Pool
Diolen und Sherine unsere Chef Köche
Our Head Chefs
Unsere Villa Karkasay
Liebevolle Blütendeko
Badezimmer!!! :-)
Einer der beiden Infinity-Pools
Zimmer
Hauptstrand
Sandstrand
Bei der Ankunft
Strand
Outdoorbad
Pool
Strand
Pool
Hideaway Villa
Zimmer
Der Strand vom Wasser aus
Eine der Lodges
Balkon der Hillside-Lodge
Strand
Innenansicht einer Hillside-Lodge