Le Residenze Archimede

Le Residenze Archimede

Ort: Siracusa / Syrakus

100%
5.0 / 6
Hotel
0.0
Zimmer
0.0
Service
0.0
Umgebung
0.0
Gastronomie
0.0
Sport und Unterhaltung
0.0

Bewertungen

Familie zu viert (41-45)

Juli 2019

Erlebnisurlaub auf Sizilien

5.0/6

Die Unterkunft kann auch von Externen für Events genutzt werden. An solchen Abenden wird am Pool eine Musikanlage aufgebaut. Es kommt daher des öfteren zu lauter Musik bis in die Nacht hinein, die in den Zimmern deutlich zu hören ist. Das hat wirklich gestört und passt nicht zum sonst so ruhigen Ambiente der Anlage.


Umgebung


Zimmer

6.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet

Ebenfalls sehr sauber. Einrichtung könnte öfter überprüft werden, so knartschte zb das Schlafsofa bei jeder Bewegung. Insgesamt vollkommen in Ordnung.


Service

Nicht bewertet

Sehr freundlich und engagiert. Stets gut gelaunte Mitarbeiter. Sehr angenehm.


Gastronomie

5.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet

Frühstück etwas spärlich und täglich gleich. Wenig Auswahl beim Frühstücksbuffet. Das Abendessen in Form eines 4-Gänge-Menüs ist qualitativ sehr ansprechend. Man kann je Gang aus 2 Alternativen wählen. Allerdings wiederholen sich die Gerichte bald, so dass man nach spätestens einer Woche alle Angebote kennt. Getränke sind im Abendessen nicht enthalten und müssen extra gezahlt werden.


Sport & Unterhaltung

3.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

Toller Pool in schön gestalteter Umgebung. Hervorragend für Kinder geeignet, insbesondere auch für Kleinkinder.


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Ulla (66-70)

September 2017

Sie sind "In the Middle of Nowhere"

3.0/6

Die Anlage ist ok und sehr sauber, es gibt keinerlei Infrastruktur, man ist auf Hotel angewiesen und muss sich strikt an die Essenszeiten morgens, mittags abends halten, dazwischen kann man höchstens einen Kaffee oder Wasser kaufen, sonst absolut nix. Absolutes Niemandsland, ohne Auto ist man total verloren, Assistenz vom Personal minimal bei Fragen nach z.B. Apotheke etc.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Britta (46-50)

Juli 2014

Enttäuschend!

3.0/6

Größte Frechheit, ist der eigene Privatstrand, 5 Liegen im Sandkasten ohne Meerblick. Das Bild mit den Strandliegen und dem Meerblick, gehört zu einem anderen Hotel, dort wird man verjagt! 18:00 Uhr wurden die großen Tore geschlossen, da hätte man nicht mal mehr im von Mauern umgebenen Sandkastenprivatstrand liegen können!


Umgebung

1.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
2.0

Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

3.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Ines (46-50)

Juli 2014

Alles in allem enttäuschend

2.8/6

Hotelpersonal wirkte uninspiriert. Sprachkenntnisse entsprachen nicht einem vier Sterne Hotel. Überflüssigerweise wurden zwar jeden Tag die Handtücher gewechselt, dafür mussten wir jeden Tag nach einer Rolle Toilettenpapier fragen. Alles musste erfragt werden: Fernseher wurde später geliefert, Wäscheständer erst auf Anfrage. Es gab nur 6 Bügel (wir waren zu dritt), ganz viele Stühle im Zimmer aber kein Tisch. Aber immerhin gab es Töpfe, Pfannen und Geschirr (ohne Schüsseln allerdings). Frühstücksraum hatte den Charakter einer Reithalle. Frühstück war kein "Intercontinental Breakfast" (ideenlos und Umweltaspekt gleich null) was man von einem vier Sterne Hotel erwarten könnte. Es fehlten immer wieder Teller, Tassen, Schüsseln, es gab keine Teelöffel nur Plastik, keine Eierbecher etc. Poollandschaft zwar sehr schön und ausreichend Liegen, aber zu laute Musikbeschallung. Poolbar nicht in Betrieb. Das Meer bzw. Strand war zwar fußläufig zu erreichen, doch sehr schmal (max 2,5 Meter breit) und naturbelassen (große und kleine Steine). Somit war der Strand wenig einladend, keine Sportmöglichkeiten. Der "hoteleigene Strand" hatte den Charakter eines Gefängnishofes und war mit nur vier Liegen aber immerhn acht Schirmen ausgestattet (8mx20m groß höchstens) und lag oberhalb des Meeres. Somit hatte man keinen direkten Meerzugang. Das wichtigste allerdings war ein Auto, ist also dringend erforderlich. Fazit: Gemessen an Hotels in anderen europäischen südlichen Ländern mit vier Sternen schneidet dies viel zu schlecht ab.


Umgebung

1.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

2.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

1.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

3.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.7
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
2.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Marcus (41-45)

September 2013

Herbstferien Sizilien mit Familie

4.4/6

zuerst gewöhnungsbedürftig aber insgesamt gute anlage mit geringer anbindung (Mietwagen ist pflicht). Preis-Leistung des Abendessens nur knapp akzeptabel, wenn überhaupt. Frühstück gerade so ok, wenn denn alles vorhanden war, Cappuchino in Italien sollte nix extra kosten.


Umgebung

3.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

3.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

4.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Stefan (26-30)

September 2012

Hält nicht was es verspricht!

4.0/6

Die Hotelanlage ist sehr neu und daher auch noch in sehr gutem Zustand. Die Appartments sind geräumig und sehr sauber. Jedes Appartment verfügt über eine Kochnische und einen Kühlschrank. Leider entspricht die Küche nicht dem "fully equipped", was auf der Homepage des Hotels versprochen wird. Es gibt nicht ein Glas, geschweige denn Töpfe oder Geschirr. Fraglich wer sich seine ganze Küchenausstattung mitbringt, um dort zu kochen. Ansonsten waren sowohl Schlaf- als auch Wohnzimmer mit Klimaanlage ausgestattet, was bei den immer noch heißen Temperaturen sehr angenehm war. Frühstück war typisch italienisch. Hauptsächlich süß und nicht sehr umfangreich. Aber man musste nicht hungern :o) Das Personal jedoch war stets freundlich, auch wenn die Englischkenntnisse eher begrenzt waren.


Umgebung

4.0

Die Hotelanlage liegt ca 10 km von Syrakus entfernt, dennoch gibt es in unmittelbarer Nähe nur einen kleinen Supermarkt und nur wenige Restaurants, wobei die meisten schon geschlossen hatten. Ohne Auto ist man also völlig aufgeschmissen. Der Strand ist gut über einen kurzen Weg zu erreichen. Leider waren wir etwas enttäuscht, da das Bild auf der Hotelhomepage suggeriert, dass es sich um einen Sandstrand handelt. In Wahrheit ist es jedoch ein Steinstrand. Zwar gibt es eine aufgeschüttete Sandli


Zimmer

5.0

Die Appartements waren wie oben beschrieben neu und ordentlich wenn man von der nicht eingerichteten Küchenzeile absieht.


Service

5.0

Wie schon erwähnt, war das Personal sehr freundlich. An der Rezeption wurde Englisch gesprochen, im Restaurant eher weniger. Dennoch konnte man sich gut verständigen.


Gastronomie

3.0

Wir haben nur einmal abends in dem Restaurant gegessen und das Essen war gut. Zu erwähnen ist, dass das Restaurant eher einer Bahnhofshalle gleicht. Es ist ein großes, feststehendes Zelt aus Glas mit Folienwänden an der Seite. Die Akkustik war dementsprechend. Man konnte entweder ein Menü für 25 Euro oder a la carte essen. Leider hatten wir etwas Pech, da zu der Zeit als wir da waren eine 50 köpfige italienische Schulklasse ihr "Schülerpraktikum" in dem Hotel absolvierte. Daher konnte man nic


Sport & Unterhaltung

3.0

Die Poolanlage war der Pluspunkt des Hotels. Alles sehr neu und schick gemacht. Der Pool war mit Teichfolieausgelegt und mit Holz verkleidet. Im Moment wirklich schön, vielleicht nicht so beständig? Wer weiß. Schade war, dass die 50 köpfige Kindergruppe die Pool- und Strandbereich an manchen Tagen eingenommen hatte. Prinzipiell ja auch nichts Schlimmes... Wenn man sich ein laut der Homepage gehobenes Hotel zur Erholung für ein paar Tage bucht, geht man nicht von so einer Gruppe aus, von einer M


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Bilder