Club Mac Alcudia

Club Mac Alcudia

Ort: Alcudia

50%
3.5 / 6
Hotel
2.0
Zimmer
2.0
Service
5.0
Umgebung
3.0
Gastronomie
2.0
Sport und Unterhaltung
5.0

Bewertungen

Klaus (56-60)

März 2020

Gutes Hotel, freundlicher Service, Essen gut

5.0/6

Schön gelegenes Hotel in zweiter Reihe. Sehr freundliches und hilfsbereites Personal vor allem im Service. Im Zimmer leider nur wenig Platz für Kleidung und Gepäck.Anmeldung vor Benutzung des Hallenbades mit Bademütze ungewohnt. Frühstück und Abendessen gut, war aber in anderen Hotels auch schon besser. Abendprogramm (Animation) muss nicht sein keine Räumlichkeit vorhanden,im Barbereich falsch angesiedelt.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Nicole (36-40)

Oktober 2019

Für unsere Familie ein absoluter graus

2.0/6

Geplant war ein Familienurlaub mit Kinder im Alter von 4 und 8. Wir sind direkt wieder ausgezogen. Es war für unsere Verhältnisse leider grauenhaft. Wir haben überhaupt nicht in dieses Hotel und zu den dortigen Gästen gepasst. Es stank überall nach Alkohol und teilweise nach Erbrochenem, da viele mit dem Konsum nicht klargekommen sind. Es ist extreeem Laut, die Auftritte in den Shows die wir gesehen haben waren für unseren Geschmack eher grenzwärtig (elsa die furzt und amy winehouse die so tut als würde sie sich auf die Gäste übergeben und alkohol verschütten). Das zimmer viel zu eng für 4 Personen und es war bis ca. 3 Ihr morgens extrem Laut obwohl wir zum glück das Zimmer auf der ruhigen Seite hatten, da die Gäste sich leider nicht rücksichtsvoll verhalten haben. Das late dinner war unterirdisch, das frühstück ganz ok. Die dame bei der rezeption war sehr sehr freundlich und verständnisvoll als wir nach 1 Nacht ausgecheckt haben. Geld bekamen wir bis jetzt vom Veranstalter leider noch nicht zurück aber mit Kindern war dieser Ort eine absolute zumutung. Der Wasserpark vis a vis ist sehr cool, das Essen ein Graus aber für 1 Tag gehts.


Umgebung

3.0

Zimmer

2.0

Viel zu klein für 4 Personen, ziemlich alt und im Bad viel uns der Verputz von der Decke runter...


Service

5.0

Die dame bein auschecken war sehr freundlich und verständnisvoll


Gastronomie

2.0

Frühstück ok. Late Dinner wirklich schrecklich, rest kann ich nicht beurteilen. Hatten zwar all inclusive, sind aber direkt wieder ausgezogen.


Sport & Unterhaltung

5.0

Zutritt zum Wasserpark vis a vis ist sehr cool


Hotel

2.0

Bewertung lesen

jr (41-45)

Oktober 2017

durchschnitt

2.0/6

wir wahren mit den kindern in einem zimmer mit 2 doppelbetten.es wahr sehr eng und wir lebten teilweise, aus platzgründen, aus dem koffer.und das obwohl unsere kinder 9 und 11jahre alt den vollen preis bezahlten.das nächste mal buche ich 1 erwachsene person und 1 kind..... mal 2 !!!!!!!!!!!!


Umgebung

4.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

4.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet

klein und alles muste man dazumieten.auch den föhn :( :(


Service

Nicht bewertet

alles im allem gut.der zimmerservice wahr durchnittlich.


Gastronomie

5.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet

sehr grosse auswahl und für diese menge auch gut.


Sport & Unterhaltung

5.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Chef (26-30)

Oktober 2016

Sie werden nicht entäuscht!!

5.0/6

Der Club Mac in Alcudia ist ganz klar eine Engländer hochburg... als deutschsprachiger teils etwas hilflos aber gut akzeptiert... die Anlage ist nicht mehr auf dem allerneusten stand, man findet aber alles was man braucht... tolle pools zuvorkommendes personal und ein hammer essen!!


Umgebung

5.0

15 min zum strand aber alle 30 min fährt ein kostenloser shuttle vom Hotel zum Strand. Einkausfmöglichkeiten direkt vor dem eingang


Zimmer

5.0

Ein Premium Room upgrade lohnt sich definitiv... etwas klein für grossfamilien aber mit regendusche etagenbett für die Kids und grossem TV. Etwas kleiner Balkon aber wer ist da schon


Service

6.0

Alle sehr engagiert. Doktor hilft umsonst und auch sinst kautet die devide hier "no problem"


Gastronomie

6.0

Echt spitze vom Frühstück ( etwas english lastig aber auch kontinental ) bis zum dinner mit themen abenden einfach lecker


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Gio (46-50)

Oktober 2016

Club Mac Alcudia Oktober 16

5.0/6

Personal sehr freundlich. Essen abwechslungsreich und gut. Im Restaurant und sonst eher lärmig, da 99% Familien mit Kindern Gäste sind. Wetter ist mitte Oktober relativ unsicher (3 Tage wars schön, 3 Tage kühl, 1 Tag dauerregen)


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Eva (41-45)

Oktober 2012

Das Geld wert!

5.1/6

Alles in allem ein sehr gelungener Urlaub mit enstpannten Kindern, die ihre Englischkenntnisse zum ersten Mal freiwilig einsetzen konnten/mussten. Eher einfacheres englisches Publikum, die jedoch - nach eventuell erstem oberflächlich erschreckendem Eindruck - zuvorkommend und umgänglich ist. Am Wochenende viele spanische Gäste. An den Abenden ziemlich laut, wer unruhig schläft oder absolute Ruhe sucht, ist hier fehl am Platz.


Umgebung

5.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Franziska (14-18)

August 2010

Nicht für deutsche Familien geeignet

2.8/6

Es gibt drei große Gebäude davon ist eins das Hauptgebäude. Wir (zwei Mütter und zwei Töchter 16 Jahre) waren in dem Hotel Saturno untergebracht. Schöne Eingangshalle wo auch gleich der Speisesaal ist. Am zweiten Tag war ein Zettel in unserem Zimmer gelegen, ob man das Hotel wechseln möchte. Man konnte sich 3 Hotels anschaun. Wir haben dann in das Hotel Paraiso de Alcudia gewechselt wo es Halbpension gab und man 20€ bekam für die Getränke am Abend die man selbst bezahlen musste.


Umgebung

2.0

Das Hotel ist direkt neben einem Berg, zu unserer Zeit ende August anfang September war es dort sehr windig. Ein Shuttle Bus fährt alle 30Minuten zum Strand und in die Stadt fährt auch immer ein Bus.


Zimmer

1.0

Große Betten wo das Bettlagen allerdings mit fremden Haaren waren. Im Bad hat es regelrecht nach Abfluss gerochen.


Service

4.0

Der Service vom Hotel hat einigermaßen gepasst. Die Zimmerreinigung von den Betten war nicht sehr gut. Wir hatten Haare in den frisch bezogenen Betten. Im Bad hat es bei uns sehr nach Abfluss gestunken.


Gastronomie

4.0

Es gab jeden Tag ein anderes Thema. Es sind viele Buffetinseln aufgestellt wo es eben immer wieder das gleiche gab.


Sport & Unterhaltung

4.0

Animation war recht gut. Es gab immer etwas wo man mitmachen konnte allerdings alles auf Englisch.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Virginie (26-30)

Juni 2010

Super Badeurlaub in einem schönen Hotel!

4.5/6

Club Mac besteht aus 3 zusammengehörenden Hotels. Club Mac, Saturno und Jupiter. Wir als deutsche Gäste waren im Hotel Saturno untergebracht. Die Zimmer sind einfach ausgestattet, aber sauber. Wir hatten ein Zimmer in der 5.Etage mit Blick auf den Pool und das Haupthaus mit Rezeption. Alles Inklusive ist in diesem Hotel sehr zu empfehlen. Das Essen ist super lecker und auch an Getränken gibt es alles was das Herz wünscht. Jeden Abend gibt es Themenabende, also Vielfalt an Essen.... Supi Supi, auch das Personal ist super nett. Das Hotel wird vorwiegend 95% von Engländern beherrscht. Das wussten wir bereits vor unserer Reise, hat uns aber nicht gestört. Englischkurs inklusive sag ich nur... Auch vom Verhalten der englischen Gäste gibt es nichts schlechtes zu berichten. Altersdurchschnitt ist gemischt. Von 0 - 70 Jahren alles vorhanden. Sehr viele Familien mit Kindern. Für Kinder eine tolle Anlage.... inkl. kleiner Freizeitpark und schöner Spielplatz. Auch die Kinderanimation ist toll..... Langeweile kommt hier definitiv nicht auf.


Umgebung

4.0

Das Hotel liegt in Port Alcudia ca. 1,5 km vom Strand entfernt. Vom Hotel fährt alle halbe Stunde ein kostenfreier Shuttle zum Strand und wieder zurück. Am Strand kostet dann ein Liege inkl. Schirm pro Tag 4,50 Euro. Preise die in Ordnung sind finden wir. Der Strand ist in top Zustand, sehr sauber , gepflegt und man hat seine Ruhe. In der näheren Umgebung findet man Einkausmöglichkeiten und kleine Bars und Diskotheken. Ins Zentrum von Alcudia kommt mman ganz einfach mit dem Linienbus gegenübe


Zimmer

4.0

Klein aber fein. Aber ausreichend .... Man schläft ja nur da gehe ich davon aus.....


Service

5.0

Im Hotel wird nur englisch gesprochen, das sollte man akzeptieren wenn man im Club Mac seinen Urlaub verbringt. Ansonsten gibt es nichts zum Beanstanden. Alle freundlich und sauber. Zimmerreinigung sehr korrekt und auch immer frische Handtücher, wenn man die alten auf dem Boden liegen lässt. Vor Ort besteht auch die Möglichkeit seine Wäsche zu waschen.


Gastronomie

6.0

5 Sterne Küche :-) :-) Uns hat es immer geschmeckt.


Sport & Unterhaltung

4.0

9 Pools, für die Ruhesuchenden auch für die Sport und Animationsfans. Animationsbühne jeden Abend Programm und auch Livemusik vorm Club Mac. Ansonsten Freizeitangebote von Anbietern, die von außen herein kommen. Mit großen Wasserbällen bzw. in den Bällen über den Hoteleigenen Teich rollen, Riesenrutsche für Kinder, Maler, kleine Stäne.... (kostet natürlich alles extra)


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Bernhard (41-45)

Oktober 2009

Wollte schon umbuchen - war ein super Urlaub!

4.8/6

Wir hatten die Rezensionen gelesen und wollten schon stornieren... von wegen "Hell on earth" und "Welcome to chav (= Proleten) city"... der Urlaub war absolute spitze! Nichts von dem hat gestimmt! Zwar war die Dame an der Rezeption etwas pampig, aber wir hatten so viel Spaß mit den Engländern, so gutes Essen, ein ordentliches, frisch renoviertes Zimmer und diesen wahnsinns Strand...was will man mehr? Vermutlich hat das Management gewechselt und es wurde auf QM umgestellt - an jeder Ecke wurde die Sauberkeit gecheckt und die Atmosphäre war entspannt. Mit den Engländern hatten wir extrem viel Spaß! Wie jemand anderes schon bemerkte, sind die Engländer absolut harmlos, freundlich und zuvorkommend. Wir mussten so viel lachen, wie noch in keinem Urlaub. Beim Abendessen wollte jeder mit Blick auf die Engländer sitzen, weil die so lustig waren :-) Sicher, das Hotel hat seine ca. 40 Jahre auf dem Buckel...aber für so wenig Geld so viel zu bekommen, ist ungewöhnlich. Das Essen ist so vielfältig und abwechslungsreich gewesen, wie wir es sonst nur von 4* Hotels kennen. Wir können dieses Hotel emfpehlen, wenn man über das kleine Bad und die harten Matratzen hinwegsehen kann...


Umgebung

4.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

4.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Siegfried (41-45)

August 2009

Die Anlage ist ok

4.6/6

Die Anlage war wirklich ganz in Ordnung.Essen war super und das Personal war sehr nett und zuvorkommend. Die Zimmer waren sauber und in einem gutem Zustand. Leider waren ca. 95% englisch sprachige Gäste anwesend und die komplette Komunikation geht zum größten Teil nur in Englisch. Da wir dieser Sprache nich zu 100% mächtig sind, kommt man sich hier etwas verlohren vor( Animation, Informationen usw). Ohne Englischkenntnisse geht hier nichst. Wobei man sagen muss, die Engländer selbst waren Tagsüber i.O. ( Nachts zu laut). Die Hotelanlage selbst ist Super!! Jedoch für Deutsche nicht zu empfehlen. Es ist eine reine Anlage für Engländer


Umgebung

4.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.7
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Birgit (51-55)

Juli 2009

Für Familienurlaub ideal

5.0/6

Die Anlage ist sehr weitläufig und sehr schön angelegt. Sie ist sehr sauber und gepflegt, es wurde jede Nacht alles gereinigt und die Spuren des Abends beseitigt. Aufgrund der Größe der 3 zur Anlage gehörenden Hotels sind sehr viele Urlauber dort, vorwiegend Engländer. Unser Zimmer war ausreichend, haben es auch nur zum Schlafen genutzt. Wir hatten All inklusive gebucht und waren damit sehr zufrieden. Ältere Urlauber, so ab 60, sieht man eher weniger.


Umgebung

4.0

Die Lage ist etwas auswärts von Alcudia, daher wenig Autoverkehr. Zum Strand sind es ca. 1, 5 km zu Fuß, Dauer mit Kind (6 J.) ca 10 min. Läuft man direkt die Hauptstraße geradeaus in Richtung Strand, kommt man an sehr vielen kleinen Geschäften vorbei. Vom Flughafen 1 Stunde Fahrt mit dem Mietwagen ins Hotel, über die Autobahn direkt von Palma aus, sehr gut zu erreichen. Durch den Mietweagen konnten wir schöne Ausflüge in die Berge machen z.B. sehr schön ist die Fahrt zum Cap Formentor mit prima


Zimmer

4.0

Wie schon erwähnt, war unser Zimmer ausreichend groß , mit Balkon. Es gab auf dem Balkon einen Wäschetrockner, 2 Stühle und 1 kleinen Tisch. Der Platz zum Kleiderschrank war etwas eng, im Bad fehlte es leider an Abstellmöglichkeiten für Utensilien. Die Klimaanlage funktionierte, wir konnten selbst ab- und anstellen. Einen Safe und Fernseher musste man leider extra mieten. Das hatten wir bisher noch nicht kennen gelernt. In anderen Hotels war dieses bereits enthalten. Der Fernseher war uns aber u


Service

5.0

Das Personal an der Rezeption, als auch im Restaurant od. a. ist sehr freundlich und aufmerksam. Deutschkenntnisse eher weniger, von Vorteil sind englische Sprachkenntnisse. Die Zimmer wurden täglich im Laufe des vormittags gereinigt, jeden Tag gab es frische Handtücher. Die Kinderbetreuung haben wir nicht genutzt. Es gab aber einen Miniclub und einen Aushang über tägliche Aktivitäten im Miniclub, als auch für den Tagesablauf und die Abendveranstaltungen. Beschwerden hatten wir keine. Eine är


Gastronomie

6.0

Restaurants gibt es in jedem Hotel. Das Abendessen wurde im eigentlichen Hotel eingenommen. Andere Essensangebote (all inkl.) konnten in mehreren Restaurants eingenommen werden. Es gibt mehrere Getränkeautomaten, (dadurch haben wir nie anstehen müssen) Cola, Sprite, Fanta, Säfte, Wasser, Bier, Rot- und Weißwein, Kaffee, Chocolate. Sehr umfangreich ist das Mittagsbüfett im Hotel Jupiter, hier fehlte es an nichts. Allerdings ist es sehr voll, die beste Zeit war gegen 13.00 Uhr, danach haben wir Le


Sport & Unterhaltung

6.0

Kinder sind in der gesamten Anlage sehr gut aufgehoben, sie können sich nach Herzenslust austoben, Spielplatz, Fußballplatz, 6 verschied. Poolanlagen (alle sehr schön, für jedes Alter und jeden Morgen immer sauber vorzufinden), Tischtennis, Billard (kostet extra) u. v. m. Jeden Abend war im Circus (Showbühne) um 20.00 Uhr ein Programm für Kinder, um 22.00 Uhr gab es gute ansprechende Programme für alle (Artistic, Spicegirls-Double, Elvis-Double). Die Liegen an den Pools waren schon vor dem Frü


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Tanja (31-35)

Juli 2009

Grausamer Aufenthalt - nie wieder Club Mac!!

2.4/6

Ich war in diesem damals sehr schönen Club bereits vor 18 Jahren einmal und hatte nur gute Erinnerung an diesen Urlaub. Damals gab es allerdings noch kein All-inklusive und das mittlere Hotel war nicht belegt. Jedenfalls ist der Club von damals nicht mehr vergleichbar mit dem heutigen Hotel. Die Anlage wäre eigentlich sehr, sehr schön,wenn sie denn nicht viel zu überfüllt wäre und über und über mit "sich nicht benehmen könnenden" Engländern überhäuft wäre. Der Club war auch alles andere als sauber. Ist auch schlecht zu gewährleisten, weil sich einfach die meisten Leute nicht zu benehmen wissen und da wo sie stehen und gehen alles liegen lassen. Es war laut und überfüllt. Wir haben nach 3tägigem Aufenthalt das Hotel wechseln können. Im Condesa de la Bahia war es einfach toll.


Umgebung

4.0

Zum Strand (und den Weg sind wir in den Tagen unseres Aufenthalts jeden Tag gelaufen um dem Theater zu entfliehen) ist in Ordnung. 10 Min Fussweg und es gab einen Pendelbus zum Strand. Aber auch da musste man sich, wie bei so vielen Dingen in diesem Hotel Ewigkeiten anstellen.


Zimmer

2.0

Unser Zimmer war von der Grösse her in Ordnung. Allerdings war das Badezimmer über und über mit Schimmel übersät. Unsere Freunde wurden aufgrund des "überbuchten Hotels" sogar in Angestelltenzimmer verfrachtet. Dort gab es gerade mal ein kleines Fenster und für 2 Personen ein 1,20 breites Bett.


Service

3.0

Das Personal war genervt und eher unfreundlich. Aber kein Wunder wenn man bedenkt, dass in diesem Hotel kaum einer Trinkgelder in die dafür vorgesehenen Behälter warf und das Personal sich mit schlechtem Benehmen der Gäste rumzuschlagen hatte. Unsere Beschwerde hingegen wurde ernst genommen, so dass wir wenigstens ein positives Erlebnis mitnehmen konnten.


Gastronomie

2.0

Wir sind alle nicht verwöhnt oder pingelig. Aber das Essen ging gar nicht. In unserem anderen Hotel, gab es eigentlich das gleiche Essen. Jedoch "mit" Geschmack. Man musste sich um in das Restaurant zu gelangen Ewigkeiten anstellen. 1 Std. Zeit konnte man da schon einplanen.


Sport & Unterhaltung


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Elke (51-55)

Juni 2009

Ganz in Ordnung

4.3/6

Sehr große Anlage, da wir aber keine Poollieger sind, können wir den Bereich nicht bewerten, man kann im hinteren Teil der Anlage unter Palmen und Bäumen gut sich aufhalten. Viele Engländer mit kleinen Kindern, die aber freundlich waren.Es gab jeden Abend zum Essen ein anderes Thema, daher auch immer etwas anderes, uns hat es geschmeckt. Zum Strand sind es ca. 30 Minuten, es fährt aber auch ein kostenlose Bus vom Hotel alle halbe Stunde. Im ganzen gesehen also ganz in Ordnung.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

4.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Ruud (41-45)

Juni 2009

Das beste Essen, der schönste Strand.

5.4/6

Ich war 3 Wochen im Mac und hatte vorher die schlimmen Bewertungen hier gelesen. In Gedanken war ich schon am umbuchen, aber wie sich heraus gestellt hatt ist es ein super Hotel. Die Art und weise wie mit einander (99% Engländer) umgegangen wurde fand ich fascinierend und ich habe sehr oft nur den Engländer zugeschaut und gelacht. Niemand hatt sich an irgend etwas gestört und man ist sehr höflich und tollerant mit einander umgegangen. Es gab nie einen Streit in der Zeit das ich dort war. Das Gelände ist riesig und wenn mann ganz seine Ruhe haben möchte gibt es die Liegewiese neben den hauseigenen See. (Photos) Die Zimmer waren unterschiedlich und es gibt ältere und renovierte. Von der grösse und Ausstattung her waren die Zimmer ganz in Ordnung. Das ganze Gelände war sehr sauber und gepflegt. Es lagen schon mal plastic Becher herum, aber die hatt keiner absichtlich dort hin geworfen sondern der Wind war der schuldige. Liegen an den Swimmingpools gab es jederzeit und die Pools waren sauber. Die abendliche Animation war la la, aber mann gab sich mühe. Es gab täglichen Bingo vor Anfang der Shows und der Hauptgewinn war jedesmal 700 Euro. Nicht schlecht würde ich meinen. Das Essen im Mac Alcudia war der Hammer und das beste was ich jemals in einem Hotel bekommen habe. Geschmacklich und auch in der Auswahl fand ich es einfach super. Der Nachtisch war ein Traum. Frühstück auch sehr sehr sehr gut. Mittags gab es neben dem normalen Lunch auch Hamburger, Cheesburger oder Chickennuggets usw beim Hauseigenen Mac-Burger Kiosk. Bedient wurde sehr schnell und sehr freundlich. Der Shuttle bus fährt jede halbe Stunde zum wunderschönen Strand in Alcurdia. Zu Fuss etwa 15 Minuten. Abends jede halbe Stunde zum Hafen in Aludia Stadt. Ein toller GRATIS Service. Der Strand ist 12 Km lang und ein Traum. Bis 14.30 Uhr muss mann die Liegen dort bezahlen, danach ist es umsonnst. Und es gibt mehr als genug davon. Mann hatt also immer Platz. Alle 100 Meter eine schöne Beachbar wo mann für 2 Euro ein kühles Bier trinken kann. An Ausflügen und Activitäten wird in Alcudia und Umgebung fast alles angeboten was mann sich nur vorstellen kann. Mann sollte schon ein wenig die Englische Sprache beherschen denn es wird hauptsächlich Englisch gesprochen in Alcurdia. Auch sollte mann seine Vorurteile zuhause lassen. Für mich war es ein Traumurlaub und ich habe das Mac Alcudia bereits wieder gebucht für nächstes Jahr.


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

5.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Tommy (41-45)

Juli 2008

Club Mac of England

4.2/6

Ja, hier sind sie, Engländer überall wohin man schaut und alle ziemlich Übergewicht. Über 1 Stunde Bus fahrt vom Flughafen zu erreichen - Von Ballerman und Palma de Mallorca ist nix da. Hier am anderen Ende von der Insel versucht man mit billigen Angebot Gäste an zu locken. Wir waren dort mitte July 2008, das Hotel Jupiter ist nur 1 von 3 Hotel im Club Mac. Die Anlage liegt am Rande von Alcudia, gleich wenn man von der Autobahn runterkommt - Öde Öde - Das Meer und der Strand sieht man von hier nicht. Dafür gibt es Shuttlebus zum Strand kostenlos. Als man uns sagte, das Hotel hat 9 Sw. Pools waren wir überrascht. Nun ja, pro Hotel 3 also durchaus normal, von ganz klein (Badewannegroß) bis ziemlich groß. Das erzeugt ein Gefühl von überbevölkert wenn Gäste von 3 Hotel gleichzeitig die Liegerstühle belagern. Das Essen ist durchaus vielfaltig für ein 3 Stern "All-Inclusive" - Jeden Morgen gibt es Club´s News durch Zimmertür geschoben, dadurch erfahren wir, dass ein von dem Show-Koch hauptberuflich Taxifahrer aus Agentina (Mr Alfredo) ist; 6 Monaten hier 6 Monaten dort. Kein wunder also, wenn einem das Essen nicht schmeckt. Außer die Hauptessenzeiten gibt es im Jupiter´s Hotelshalle immer Sandwiches und was zum trinken. Die Kinderbetreuung ist gut durch Mitarbeiter von Reiseveranstalter organisiert. Gleich vorm Hotel gibt es ein sehr kleines SPAR! ansonsten sind die Laden und Restaurant um Hotel wie ausgestorben, All-Inclusive, kein wunder. Wer ein bißchen Ruhe haben will, soll Zimmer Ende des Flurs und weg vom Schwimmingpoolsseite reservieren. Ständig ankommenden und Abreisenden Gäste, auch nach 24 Uhr. Bis 1 oder 2 Uhr Nachts wird draußen noch gelacht und gequatscht und ab 3 Uhr fangen die Bedienteten an draußen zu säubern und zu waschen, also sehr laut. TV nur gegen Bezahlung (18, 50 Euro pro Woche, Fernbedienung gibt es für 10 Euro Pfand) - Zimmer Safe auch 18,50 Euro pro Woche. Neben großem Pool ist tagsüber ein Arzt erreichbar, 75 Euro pro Visit oder man hat Auslandskrankenversicherung bei sich. -Wer Ruhe will ist hier fehl am platz, wer was erleben will ist auch falsch hier.


Umgebung

3.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
5.0

Hotel

4.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Swantje (19-25)

Juli 2008

Verdient keine 3 Sterne, viel schlechter

1.2/6

Hotel überfüllt. 90% englische Gäste. Pools zu klein > "Ölsardinen-Assoziation". Fettiges Essen, nur Burger-, HotDog-, Fast Food Stände, nur zuckerhaltige Softdrinkangebote, Wasser nur bis 16 Uhr draußen im Stand zu zapfen, schlechtes Essen (weder abwechslungsreich, noch gesund).


Umgebung

1.0

Schlecht. Hafen, Strand min. 3 km entfernt.


Zimmer

1.0

Reinigung und Ausstattung schlecht. Kein Föhn/Kühlschrank.


Service

1.0

Gute Fremdsprachenkenntnisse. Reinigung schlecht.


Gastronomie

1.0

Fettiges Essen. Keine Salate, kein Wasser. Nur Pepsi.


Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Petra (41-45)

Juli 2007

Als Deutscher ist man fehl am Platz

2.6/6

eine schöne, große Hotelanlage; 3 große Türme mit bis zu 1000 Zimmern, Gäste zu mind. 95 % englisch. Es wird kein Deutsch gesprochen, es wird sich auch nicht bemüht deutsch zu sprechen.Bis spät in die Nacht lärmende und schreiende englische Kinder, sowie pöbelnde, betrunkene englische Erwachsene. Animation nur in Englisch. Nachts auf dem Hotelflur ein unerträglicher Lärmpegel. Kein Hotel um sich zu erholen. Haben nach 2 Tagen Albtraum, völlig überfüllter Pool, Hotelanlage sah am späten Abend aus wie auf einer Mülldeponie, umgebucht.


Umgebung

2.5

Die Entfernung zum Strand lt. Katalog stimmen nicht überein. Es fuhr aber pünktlich alle halbe Stunde ein Busservice zum Strand. Ganz in der Nähe befand sich eine Einkaufsstraße mit vielen Geschäften. Direkt in unmitelbarer Nähe des Hotels befindet sich ein Aquapark mit zusätzlichem Lärm.


Zimmer

2.0

die Zimmer waren für 4 Personen eine Zumutung, ca. 10 m2 groß, 1 Wandschrank den man nicht nutzen konnte, da keine Einlegeböden vorhanden, 1 Wandschrank für 4 Koffer die man nicht auspacken konnte, 1 Stuhl im Zimmer, winziger Balkon, das Bad klein, aber sauber.Nächtliche Ruhestörung durch grölende, betrunkene Engländer und ihre Kinder, an Schlaf ist nicht zu denken.


Service

2.5

das Personal spricht kein deutsch. Die Zimmer wurden täglich gesäubert und auf Wusch die Handtücher gewechselt.


Gastronomie

3.5

das Restaurant im Saturno war sehr groß und somit sehr laut, die Speisenauswahl war in Ordnung, das Restaurant war sauber und das Personal sehr aufmerksam, wenn man wie wir AI gebucht hat konnte man außerhalb des Restaurants Getränke nur in Plasikbechern bekommen, daher auch der viele Müll.


Sport & Unterhaltung

2.5

Pool für die Anzahl der Hotelgäste nicht ausreichend und alles in englischer Hand. Animation nur in Englisch.


Hotel

2.5

Bewertung lesen

Michaela (31-35)

Juni 2007

Schöner Urlaub, tolle Anlage aber kleine Fehler

4.3/6

Sehr weitläufige Familienclub-Anlage mit 3 riesigen Hotels. Die Hotelanlage ist wirklich riesig aber auch sehr schön angelegt. Es gibt sogar einen See der zwischen dem Hotel Saturno und dem Kinderspielplatz liegt. Etwas störend sind die 3 riesigen Hotels mit 1 x 6 Etagen und 2 x 10 Etagen. Wir waren im Hotel Saturno und das war von der Hotelhalle recht ansprechend und sehr sauber. Wir hatten AI und darüber kann man sich nicht beschweren Essen und Trinken fast rund um die Uhr. Schade ist allerdings, das es sich bei den Gästen vorwiegend um Engländer bzw. englische Familien handelt die sich zu 80 % wie wilde Tiere benehmen. Scahde eigentlich da es eine wirklich schöne Anlage ist. Das Personal ist auch sehr um Sauberkeit bemüht aber leider gibt es ja immer noch Menchen die wo sie stehen und gehen trotz vieler Mülleimer alles fallen lassen.


Umgebung

4.0

Der Transfer vom Flughafen dauerte ca. 1 Stunde. In der nähe vom Hotel gibt es 2 Supermärkte sowie einige Bars. Ein Minimarkt, Frisör und Münzwaschautomat befindet sich auch in der Hotelanlage. Zum Strand sind es ca. 1 Km. Diesen kann man aber bequem mit dem kostenloser Busservice erreichen. Klappt wunderbar ! Das Zentrum ist ca. 1, 5 km entfernt aber auch dahin fährt ein Bus. Die Bushaltestellen sind gleich vorm Hotel. Ausflugsmöglichkeiten gibt es auch jede menge. Empfehlen kann ich einen Ausf


Zimmer

2.5

Die Zimmer sind nicht umwerfend. Ich kann jetzt allerdings auch wieder nur vom Hotel Saturno berichten. Die Zimmer waren recht klein und notdürftig eingerichtet. Beim Kleiderschrank konnte man die Türen nicht richtig öffnen dafür waren aber die Betten riesig. Als Sitzgelegenheit gab es im ganzen Zimmer einen Hocker. Auch das Badezimmer war Zweckmäßig eingerichtet einen Föhn gab es nicht dafür aber eine Klimaanlage. Der Balkon war sehr klein auch dort gab es noch nicht mal einen Stuhl. Den Safe s


Service

5.0

Makel - Es wird so gut wie nur Englisch gesprochen ohne Englischkenntnisse hat man leichte Probleme. Trotz diesem Makel sind alle Angestellten super freundlich und hilfsbereit. Der Check-In sowie auch der Check-Out völlig problemlos und auch recht schnell. Bei technischen Problemen wird einem umgehend geholfen. Die Zimmerreinigung war o. k. Der Shuttle-Bus zum Strand fuhr immer pünktlich. Die Kinderbetreuung war nicht so wie man das im Urlaub gewöhnt ist. Man mußte seine Kinder im Kinderclub sel


Gastronomie

5.0

Es gibt in jedem Hotel ein Restaurant. Frühstück und Abendessen gabs in jedem Hotel. Das Mittagessen oder div. Snacks bekam man im Hotel Jupiter. Das Frühstücksbüffet war für uns deutsche etwas dürftig. Es gab ein englisches Frühstück ansonsten 2 sorten Wurst und Käse, Cornflakes, Brötchen usw. nicht umwerfend. Als Snacks konnte man im Hotel Jupiter dann Hamburger, Fritten usw. bekommen. Mittag- sowie das Abendbüffet war einfach Klassse. Super viel Auswahl und eigentlich für jeden was dabei. Es


Sport & Unterhaltung

4.5

Es wurden viele Sportmöglichkeiten angeboten - wir haben aber keine genutzt daher kann ich dazu nichts sagen. Der Minimarkt war Ok. man bekam eigentlich alles. Ansonsten gab es an Unterhaltungsmöglichkeiten keinen Mangel. Es gab 4 verschiedene Pools sowie auch 3 Kinderpools und 1 intergr. Liegen waren auch jede menge vorhanden. Leider wurden schon viele morgen um 7 Uhr von den Engländern reserviert. Trotzdem konnte man Nachmittags noch frei Liegen bekommen. Von den Pools wurde auch 2 x am Tag Wa


Hotel

4.5

Bewertung lesen

Karin (26-30)

Mai 2007

Familienhotel der Mittelklasse

4.3/6

Bei dem Hotel handelt es sich um einen größeren Hotelkomplex bestehend aus 3 Hotels mit gemeinsamer Poollandschaft. Das Hotel und die Anlagen befinden sich in einem guten und gepflegten Zustand. Die Poollandschaft besteht aus verschiedenen Pools und ist recht attraktiv (besonders für Kinder) und bietet auch einige Schattenplätze. Bei den Gästen handelt es sich hauptsächlich um englische Familien.


Umgebung

4.5

Das Hotel befindet sich etwa 1km vom Strand von Alcudia entfernt, es fährt alle 30 Minuten ein Bus dorthin. In der direkten Umgebung des Hotels befinden sich ein paar kleinere Supermärkte, Bars, etc. (die typischen Touri-Angebote). Als Ausgangspunkft für Ausflüge ist Alcudia hervorragend geeignet. (Wanderungen zum zur Talaya d'Alcudia, Spaziergänge im Naturpark S'Albufeira, Radtouren, Ausflüge mit dem Auto entlang der Westküste). Man kann auch mit dem Bus nach Palma fahren (Kosten hin und zurück


Zimmer

3.0

Das Hotelzimmer war für 2 Personen ausreichend groß, die Betten waren riesig (vermutlich sind sie zur Unterbringung von bis zu 4 Personen im Zimmer gedacht). Die Zimmer waren immer sauber und ordentlich. Unser Zimmer hatte einen kleinen Balkon. Handtücher wurden regelmäßig ausgetauscht. Für deutschsprachige TV-Programme werden 3 Euro pro Tag berechnet. Auch der Safe ist nicht kostenlos (16 Euro pro Woche!) Was die Hellhörigkeit des Hotels angeht, würde ich sagen, dass es nicht hellhöriger ist


Service

5.0

Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Es sprechen aber nicht alle deutsch. Englisch sollte man also schon können.


Gastronomie

5.0

Das Essen wird als Buffet angeboten (wir hatten All Inclusive). Es gibt eine große Auswahl an Speisen, u. a. auch landestypische und vegetarische Gerichte. Mit dem Essen waren wir wirklich zufrieden. Es ist für jeden etwas dabei und abwechslungsreich. Das Personal ist freundlich und hilfsbereit, Teller, Gläser und Besteck sind sauber. An Alkohol ist die Auswahl allerdings eher bescheiden. Störend war nur, dass im "Snackbereich" die Getränke und Speisen in Plastikbechern und -behältern ausgegebe


Sport & Unterhaltung

Es gibt ein Sportprogramm, Kinderbetreuung und auch organisierte Ausflüge. Wir haben aber keines der Angebote in Anspruch genommen. Für Kinder gibt es sehr viele Angebote.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Thomas (41-45)

Mai 2007

Großzügiger Urlaubsresort mit 3 Türmen

4.3/6

Man muss wissen worauf man sich einläßt. Die drei Türme sind wirklich nicht das Tollst, aber bereits nach kurzer Zeit hat man diesen Mangel vergessen. Das Resort bietet viel Abwechslung für jung und alt und auch der Service st sehr freundlich. Wie man uns versicherte erhält das meist englisch sprachige Person Deutschunterricht. Wir haben uns gut verständigen können.


Umgebung

3.0

Na ja, etwas außerhalb vom Ort/Strand dafür ruhig gelegen. Shuttle Bus Verkehr.


Zimmer

4.0

absolut in Ordnung, sauber + gepflegt


Service

4.5

Wie schon erwähnt waren alle sehr freundlich. Wir haben auch immer jemanden gefunden mit dem wir sprechen konnten.


Gastronomie

5.0

Hier waren wir am meisten positiv überrascht. Für diese Kategorie wirklich gut.


Sport & Unterhaltung

4.5

Viele Sport und Unterhaltungsmöglichkeiten. Alleine der Rundgang um den See bietet wirklich viel. Gerade Familien mit Kindern haben sich da sehr wohl gefühlt. Leider war der Tennisplatz aus Hardbeton.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Peter (56-60)

Mai 2007

Englisch, laut und unfreundlich

2.4/6

sehr große Hotelanlage; 3 Hochhäuser mit insgesamt weit über 1000 Zimmer und 4000 Gäste; in jedem Haus gibt es Fahrstühle, durch spielende Kinder jedoch teilweise Wartezeiten bis 30 min.; große Hotelanlage mit mehreren Pools; zu viele kostenpflichtige Spiel- und Spaßautomaten die überall herumstehen; auf TV muss extra bezahlt werden; Gäste zu 99% englisch; auf deutsche Gäste ist man nicht eingerichtet; es wird nur englisch gesprochen und geschrieben; als Deutscher gehört man hier nicht hin; die Sauberkeit ist im allgemeinen in Ordnung; extrem lautes Hotel durch bis weit in die Nacht schreiende und lärmende englische Kinder; direkt gegenüber befindet sich der Aquapark (Spaßbad) von Alcudia was für zusätzlichen Lärm sorgt; nicht geeignet für Paare ohne Kinder oder ältere Leute; auch nicht geeignet für Urlauber, die sich erholen wollen; AI ist hier eher ein Witz; der im AI enthaltene Fahrradverleih ist lächerlich; 1 Stunde pro Tag, sofern ein Fahrrad vorhanden ist, weil ca. 50 Stück auf ca. 4000 Urlauber


Umgebung

2.0

Achtung, die Entfernungsangaben zu Strand und Stadt im Katalog sind laut Alltours Luftlinie; somit tatsächliche Entfernung zum Strand ca. 3 km und zur Stadt Alcudia ebenfalls; nach ca. 20 min Fußweg befindet man sich auf einer Einkaufsstraße mit allen notwendigen Geschäften; in unmittelbarer Nähe findet man einen Spar und einen Supermarkt; zum Flughafen ca. 45 min mit dem Bus oder Auto; direkt gegenüber vom Hotel befindet sich das große und einzige Spaßbad der Region, daher zusätzliche Lärmpegel


Zimmer

1.5

die Zimmer sind eher als Karnickelställe zu bezeichnen; um die Betten muss man herumzirkeln oder drüberklettern; aus Platzmangel keine Stühle im Zimmer; der Balkon ist so klein, dass dort ebenfalls keine Sitzmöglichkeit ist; mit einer Person im Bad ist das Badezimmer voll; ohne die Füße von der Stelle zu nehmen kan man duschen, das WC benutzen und am Waschbecken Zähne putzen; der Fernseher sollte trotz AI extra Gebühren kosten; die Zimmer sind sehr hellhörig; aufgrund des Lärmes der Animation un


Service

1.0

das Personal spricht kein Deutsch und gibt sich auch keinerlei Mühe einen Deutschen zu verstehen; Zimmer waren relativ sauber, besondere Mühe hat man sich nicht gegeben; Beschwerden waren praktisch beim Hotelpersonal nicht möglich, da man kein Deutsch versteht oder verstehen wollte und nur mit Achselzucken antwortete


Gastronomie

4.0

es gibt mehrere Restaurants und Bars; das Hauptrestaurant ist rießig und extrem voll sowie laut; die Speisenauswahl ist gut aber vollkommen auf den englischen Urlauber ausgerichtet; das Essen sonst schmeckte, wiederholt sich jedoch oft; zum Abend gab es kein Brot und auch keine Butter; der Kaffee ist durchgängig ungenießbar; die Restaurants waren sauber, auch das Geschirr; außerhalb der Restaurants gab es nur Plastebecher und Plastegeschirr auch denen der ungenießbare Kaffee z. B. noch schlechte


Sport & Unterhaltung

3.0

Aufgrund der bemerkbaren Lautstärke gab es regelmäßig und ausreichende Animation, jedoch ausschließlich in englich; die Pools waren ausreichend groß


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Dirk (46-50)

April 2007

Unsere positive Erfahrung

5.4/6

Hallo liebe Leser, zunächst einmal möchte ich Ihnen unsere Erfahrungen im Club Mac Alcudia etwas näher bringen. Wir waren dort zu Gast in der Zeit von Mitte April bis Ende April. Ich habe genau wie Sie neugierg im Ínternet nach geschaut, was mich bzw. uns erwartet. Anfänglich hatten wir auch unsere Bedenken, wir als Deutsche unter lauter Engländern. Aber gut gebucht war nun alles und es gab auch kein zurück. Als wir nun angekommen waren, hatte ich anfänglich ein komisches Gefühle anstatt "Herzlich Willkommen" laßen wir "Welcome". Doch am Amfang verflog mein/unser Gefühl sehr schnell, da man dort sehr bemüht war auch Deutsch sprechen zu wollen. Uns wurden zügig unser Zimmer zugewiesen und wir hatten sogar noch die Möglichkeit zu Frühstücken. Nach dem wir erst einmal unser Gepäck auf unser Zimmer gebracht hatten, sind wir auf Entdeckungtour gegangen. Glauben Sie mir, lieber Leser, wir haben fünf Kinder und so machen Urlaub schon hinter uns und aufgrund dieser Erfahrung haben alles ziemlich kritisch beäugt. Unser Haus ( Jupiter) hat 7 Aufzüge, wobei einer sogar als Aussenaufzug einen herrlichen Ausblick gewährt. Die Anlage hat 9 Schwimmingpools plus zwei Natur teiche. Positiv ist, daß innerhalb der Anlage die Möglichkeit besteht für eine Familie mit Kinder die Wäsche zuwaschen, Kosten etwa 8 Euro. Auch sehr angenehmt ist es, mit dem Club eignem Bus, kostenlos, zum Strand gefahren zu werden. Der Bus fährt alle halbe Stunde am Eingang zum Hotel Marte ab und nimmt einen auch wieder mit zurück. Macht sich sehr gut nach einem Besuch in Port Alcudia. Zu Fuß benönigt man etwa 15 Minuten bis zum Strand bzw. zurück. Die Essenszeiten sind sehr angenehm: Frühstück von 8-10, Mittags von 12 bis 15, Abendessen von 18 bis 21 Uhr und wer dann noch Hunger hat, kann von nochmal von 22 bis 00. 00 Uhr futtern gehen. Zwischdurch stehen auch Snacks bereit. Ich möchte hier noch erwähnen, daß wir trotz der Überzahl an Englischenurlaubern immer satt geworden sind. Die Küche war international eingestellt. Es gab einfach alles, was das Herz begeehrt. Mein Motto, "Wer nicht isst, hat selber schuld". Auch das Showkochen war sehr interessant. Personal ist nett und machmal doch etwas übereifrig, hier sei erwähnt, daß man seinen Teller oder seine Tasse Kaffee, welche nur halb voll ist gut bewachen sollte. Die Devise des Hauses ist es wohl, der Gast soll immer einen sauberen Tisch, bzw. sauberes Geschirr haben. Natürlich ist nicht alles rosig auch nicht im Club Mac Alcudia. Fernsehen z. B. muß seperat bezahlt werden. Steht nich bei allen Anbietern in der Beschreibung. Kosten hierfür 17, 00 Euro pro Woche. Fahrräder werden zwar kostenlos vermietet, allerdings nur für zwei Stunden ( Kaution hierfür 20, 00 Euro).Tischtennis und Tennis sind ebenfalls kostenlos, die Dauer der Nutzung kann man jenach Nachfrage mit den Ansprechpartnern aushandeln, jedoch muß eine Kaution von 10, 00 Euro hinterlegt werden. Boot fahren auf den Naturteichen war zu unserer Zeit bis Mittags kostenlos, danach wollte der Betreiber Euros sehen. Billard wird auch angeboten, aber nur gegen Bezahlung. Kosten 1, 50 Euro. Gut, das Hotel bietet wirklich einiges an und wer will hat einen Klasse Urlaub. Positiv zu erwähnen ist noch, daß der Wellnessbereich unter Anleitung täglich kostenlos genutzt werden kann. Das Abendprogramm war sehr schön, auch wenn es überwiegend in englisch gehalten wurden, so haben wir uns doch köstlich amüsiert. Und was sehr angenhm war, das Programm hat sich in den 14 Tagen nicht einmal wiederholt Um nun zum Schluß zu kommen, wir waren sehr zufrieden, wir fühlten uns gut auf gehoben im Club Mac. Doch letzt endlich zählt, was ein jeder aus seinem Urlaub macht.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

5.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Ewald (46-50)

Oktober 2006

Nichts für deutsche Gäste!

4.3/6

Als wir dort ankamen konnte keiner an der Rception Deutsch und wir mußten uns mit Englisch über Wasser halten.Aber am nächsten Morgen wußten wir auch warum.99,5% der Gäste waren Engländer.Das gesamte Hotel war auf Engländer eingestellt. Das fing mit dem Frühstück an und hörte Abends an der Poolbar auf.Die Umgebung des Hotels war auch nicht gerade prickelnd. Für einen Kurzurlaub ging es noch soeben,aber hätten wir länger gebucht ,hätten wir uns geärgert. Der Reiseveranstalter (Schauinsland) hätte im Prospekt erwähnen müßen das vorwiegend Englische Touristen im Hotel sind.


Umgebung

4.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

4.2
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

3.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

4.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
5.0

Hotel

4.7
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Shirin (36-40)

September 2006

Auf keinen fall weiter zu empfehlen

1.6/6

Die Anlage ist laut, dreckig und für Deutsche nicht zu empfehlen. Ohne Englich Kenntnisse kommt man nicht weiter. zu 99 % Engländer . Katalog hält bei weitem nicht was er verspricht ! Geht zu wie in einem Bahnhof ! Kein Ambiente ! Rund ums Hotel nichts als einöde ! Den rest kann ich nicht beurteilen, da wir am 1. Tag wieder ausgescheckt haben!


Umgebung

2.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
2.0

Zimmer

1.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

1.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

1.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
3.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

1.0
Zustand des Hotels
1.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Nadine (36-40)

September 2006

Laut und englisch, Essen gut

3.8/6

Die Anlage besteht aus drei riesigen, gleichen Hotels. Fast etwas städtisch. Alles gleich und langweilig. Wir hatten AI. Gäste 99% englisch und irisch.


Umgebung

3.0

Bis zum Strand ist es etwa 20 Minuten zu Fuss und bis zum nächsten grösseren Ort etwa 30 Minuten. Der Strand ist sehr schön, so richtig zum träumen. Wir konnten sogar baden und das Anfang Oktober! Transfer zum Flughafen etwa 30 bis 40 Minuten. Im Hotel gibt es einen kleinen Einkaufsladen. Ausserhalb des Hotels hat es einen kleinen Spar.


Zimmer

2.0

Die Zimmer sind sehr klein. Es heisst um die Betten zirkeln. Das Badezimmer war sauber, die Armaturen sahen aber doch schon recht abgewetzt aus. Badezimmer auch eher klein. Wenn da einer auf der Toilette sass, war es voll. Der Balkon schön, aber wegen des dauernden Lärms und Geschrei in Mikrofone nicht zu gebrauchen. Nachtruhe nicht vor 2. 00 Uhr. Die Balkontüre musste immer geschlossen sein, sonst wäre an schlafen nicht zu denken. Während der Nacht quietschten und heulten dann alle paar Minuten


Service

5.5

Das Personal war äusserst freundlich und hilfsbereit. Als wir zwei Stunden vor der Abreise noch einen Arzt brauchten, haben sie das sofort organisiert. Auch der Zimmertausch ging reibungslos. Sie haben sich stets bemüht, hatten meistens ein Lächeln parat und hatten immer Zeit für einen kleinen Schwatz. Die Animateure waren auch sehr nett, aber keiner sprach Deutsch oder eine andere Sprache ausser englisch.


Gastronomie

5.0

In der Clubanlage kann man zwischen drei Restaurants wählen. Der Hauptspeisesaal ist riesig, die anderen etwas kleiner, dafür auch gemütlicher. Das Essen war immer sehr gut und sehr abwechslungsreich. Die Speisesäle waren freundlich und hell. Es gab sogar extra ein Kinderbuffet. Wir hatten nie dreckiges Geschirr oder Tischtücher. Für Vegetarier gab es auch immer eine Vegiecke und es gab auch immer ein Angebot aus Spanien. Der Kaffee ist einfach nicht trinkbar, eine schreckliche Brühe. Auch die h


Sport & Unterhaltung

4.0

An Unterhaltung hat es nicht gefehlt und das wirklich laut und deutlich. Man kann der Unterhaltung nicht entfliehen, man hört sie schon etwa 500 Meter vor dem Hotel! (Wirklich nicht übertrieben). Es hat eine Minigolfanlage, aber die ist nicht so toll. Der Spielplatz für die Kinder ist super, sogar mit einem kleinen Pool. Es hat einen Minizug, der zwei Mal täglich fährt. Für die Kinder immer ein Highlight. Die Poollandschaft ist riesig und sehr abwechslungsreich. Nur leider war das Wasser eher k


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Antje (19-25)

August 2006

Schlechtester Urlaub den wir je hatten!

1.3/6

Ziemlich großes Hotel mit 3 Gebäudekomplexen (Saturno, Marte und Jupiter) und ca. 3500 Betten!Der Zustand ist zwar relativ gut, haben aber ziemlich kleine Zimmer und einen ziemlich kleinen Schrank. Die Sauberkeit der Anlage und der Pools läßt ziemlich zu wünschen übrig:verdreckte Pools (Plastikbecher,Mülltüten oder anderer Unrat schwammen darin).Genauso auf der Anlage:überall Plastikbecher, Müll etc.Für die Anzahl der Gäste sind die Pools definitiv zu klein und zu wenig.Man liegt dort wie die Ölsardinen so das wir immer zum Strand geflüchtet sind! Leider ist es ein auschließlich englisches Hotel und so sieht auch die Verpflegung aus.Ziemlich einseitiges warmes Essen,trockene Brötchen und immer nur derselbe Aufschnitt zum Frühstück!Speisen teils nicht richtig durchgegart (rohes Hähnchenfleisch wurde serviert!!)Animation und andere Aktivitäten des Hotels auschließlich in englischer Sprache (keiner verstand dort deutsch!)


Umgebung

2.0

Der Strand war ca. 20 min. zu Fuß zu erreichen und nach Alcudia waren es ca. 30 min.Aber es fuhren täglich kostenlose Busse zum Strand oder Alcudia.(Falls diese nicht immer ausfallen würden)Der Transfer vom Flughafen beträgt ca. 40 min. Wenn man ins Marineland fahren möchte muß man schon 33 Euro pro Erwachsenen und 20 Euro für Kinder ab 4 Jahren latzen.Eine Busfahrt nach Palma hin und zurück kostet 10 Euro p.P.Die Ausflüge waren alle ziemlich teuer!


Zimmer

1.0

Die Zimmer waren sehr klein ( DZ ) genauso wie der Kleiderschrank.Balkon ja, aber so klein, das noch nicht mal ein Stuhl drauf stand!Fernseher ja, kostet aber 3 Euro der Tag mit nur 3 deutschen Programmen (ARD,KIKA und Pro7).Der Safe war im Kleiderschrank kostete aber 2,50 Euro der Tag plus 5 Euro Kaution (Quittung für Safe unbedingt aufbewahren!!)Klimaanlage auch vorhanden, aber wenn man sie angemacht hat stank sie nach faulen Eiern!Föhn war nicht vorhanden.Das einzig gute an den Zimmern war, d


Service

1.0

Freundlich waren sie, wenn man denn sehr gut englisch sprechen konnte!Die einzigste Fremdsprache die man im gesamten Hotel kannte war englisch!Die Zimmerreinigung war miserabel!Bettwäsche und Handtücher wurden ein einziges mal in den ganzen 10 Tagen gewechselt.Mal gekehrt oder die Wanne vom Sand befreit fehlanzeige!Waschraum und Arzt waren in der Anlage.Kinderbetreuung ja, aber nur für englische Kinder.Deutsche wurden gemieden (wir waren auch die einzigsten!!)Kostenloser Bus zum Strand und nach


Gastronomie

1.0

Pro Gebäude war ein Restaurant.Untereinander konnte aber nicht gewechselt werden, da man je nach Hotel verschiedene Armbänder trug.Lediglich mittags mußte man ins Jupiter gehen um dort zu essen.Dementsprechend war es ziemlich voll! Das Essen war sehr einseitig und teilweise waren die Speisen nicht durchgegart (rohes Hähnchenfleisch wurde serviert!)Das Frühstück bestand nur aus Rührei,Spiegelei,Würstchen und Bohnen.Alternativ waren trockene Brötchen vorhanden mit 2 immer derselben Wurst und 2 Kä


Sport & Unterhaltung

1.0

Viel Sport und Unterhaltung wurde geboten aber alles nur in englisch.3 Computer zur Internetnutzung standen bereit.Es war auch viel Unterhaltung für die Kinder geboten außerhalb der Animation aber nur gegen Bares!Verschiedene Hüpfburgen und große Trampolins standen bereit:10 min. Hüpfburg 3 Euro, wechseln ging nicht, denn dann mußte man wieder neu bezahlen zwischen 2 und 5 Euro!Kleine Fahrgechäfte wie Autos oder Dumbo etc. kosteten 1 Euro. Der Strand war super.Er war sauber, das Wasser kristallk


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Ronny (31-35)

Juni 2006

Hotel ist maximal 2,5 Sterne

3.0/6

anlage ist gross,9stockwerke sauberkeit ist gegeben,nationalitäten:englisch wenig deutsch


Umgebung

3.0

zum strand ca.15-20min.zum flughafen 45min.


Zimmer

2.0

für deutsches fernsehen muss man bezahlen.lärm in der abendzeit ist fast täglich.zimmer sind normal eingerichtet


Service

2.0

ohne englisch ist man dort aufgeschmissen


Gastronomie

4.5

gegen das essen kann man nichts sagen,reichlich von allem was dabei


Sport & Unterhaltung

3.0

zum sport minigolf,billard,tischtennis


Hotel

3.5

Bewertung lesen

Bilder

Ausblick
Rooms video
Pool video
Children's entertainment
Food and beverage video
Adult's entertainment video
Recepcja
Bar
Łazienka
Łazienka
Sypialnia
Sypialnia
Sypialnia
Bar
Basen
Wygląd zewnętrzny
Spis atrakcji
Wygląd zewnętrzny
Ciek wodny
Zasłona w wannie
Łóżka w pokoju dwuosobowym
Wejście na balkon
Łóżka
Balkon
Drzwi do łazienki
Wejście do pokoju, klimatyzacja nad wejściem
Widok na gory
Basen i w tle widoczne 2 z 3 hoteli
Widok na baseny
Widok na gory
Hotel Club Mac Alcudia All Inclusive
Night entertaiment
Playground
Children Village
Swan pedalos
Exterior view
Exterior view
Running track
Gardens
Canoes at the lake
Playground
Exterior view
Double room
Family room
Double room
Premium rooms
Premium room
Family room
Pools
Pools
Pools
Bar terrace
Bar
Buffet
Burger kiosk
Restaurant
Internet corner
Night entertainment
Children's entertainers
Mini golf
Gardens
Exterior view
Exterior view
Restaurant
Water park
Water park
Tennis court
Buffet
Hall
Family room
All Inclusive hotel Club Mac family fun, Majorca
Eingang
Die Aussicht auf den Pool und auf den See
Blick auf das Hotel Marte
Ausblick vom Balkom auf die anderen beiden Hotels
Ausblick vom Zimmer
Das Bett
Hier der Eingang vom Zimmer
Die Toilette
Dusche
Alle 3 Hotels in der Anlage
Hotel Jupiter
Club Mac Alcudia 2009 ( Jupiter, Marte, Saturno)
widok z plaży
Plac zabaw
Minigolf dla dzieci
Hotel Club Mac Alcudia & Jupiter
Widok z hotelu marte
Przy hotelu marte
Port w alcudia
Teil der Hotelanlage
Aussicht vom Balkon
Übliches Bild des Mülls in der Anlage
Leider sah es immer so aus!
Das war noch harmlos!
Club Mac All Inclusive Complex