Riviera Plaza Abu Soma (Vorgänger-Hotel - exisitiert nicht mehr)

Ort: Safaga

0%
0.0 / 6
Hotel
0.0
Zimmer
0.0
Service
0.0
Umgebung
0.0
Gastronomie
0.0
Sport und Unterhaltung
0.0

Bewertungen

Brigitte (61-65)

Oktober 2018

Ein tolles Hotel mit superfreundlichem Personal

5.0/6

Supertolle Lage, direkt am schönen Sandstrand, ideal für Familien mit Kindern . Wir sind schon 3x dort gewesen und das nächste Jahr garantiert wieder. Das Personal ist ausgesprochen hilfsbereit und versucht jeden Wunsch zu erfüllen


Umgebung

6.0

Strand direkt am Hotel, sehr sauber und super zum schnorcheln und schwimmen. Vom Flughafen zum Hotel sind es ca 60 km und Max 1 Std, jenachdem Wieviel Hotels man anfährt


Zimmer

5.0

Grösse Zimmer, sehr sauber und super Matrazen. Man schläft wirklich sehr gut.


Service

6.0

Wünsche wurden angehört und nach Möglichkeit erfüllt.


Gastronomie

4.0

Es ist für jeden etwas da. Man darf kein 5 Sterne Essen erwarten und es richtet sich auch nach der Belegzahl. Aber es war lecker und abwechslungsreich


Sport & Unterhaltung

4.0

Wellness, Tauchen, grosse Poolanlage


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Rack (36-40)

September 2018

Unmöglich ein Horror

1.0/6

Nicht zu empfehlen auf keinen Fall alles denkbare einfach nur schlecht zum kotzen essen furchtbar Zimmer kaputt dreckig Anlage voll Müll Pool kaputt und Wasser Qualität sehr schlecht


Umgebung

2.0

Zimmer

1.0

Service

1.0

Gastronomie

1.0

Sport & Unterhaltung

2.0

Hotel

1.0

Bewertung lesen

Claudia (46-50)

September 2018

Ein Katastrophen Hotel

1.0/6

Das Hotel ist eine Katastrophe, es verdient keinen einzigen Stern. Das Hotel ist total Renovierungsbedürftig. Höhe Verletzungsgefahr. Kaputte Fliesen ,offene Kabel. Mein Parner ist vom Waschebecken die Mamorverkleidung auf den zeh gefallen,ein Arzt musste kommen, der Frisör war. Am ersten Reisetag ,mussten wir mit erleben das ein neun Jähriger junge tot. Im Pool lag. Es gab keine Aufsicht. Das Hotel hat keine Verwaltung, es arbeiten 14jährige Kinder dort ,mit dreckiger Kleidung und abgelaufen Schuhen. 12 Stunden arbeiten sie ,für 35 Euro pro Monat,keinen Tag frei . Unprofessionell , keine Hotellerie.


Umgebung

1.0

Es muss aus dem Angebot rausgenommen werden . Es muss muss geschlossen werden.


Zimmer

1.0

Schrecklich, voll Staub


Service

1.0

Der Service, ungeschultes Personal , Sie geben Sie seht viel Mühe


Gastronomie

1.0

Mein Partner, hat mit dem Manager gesprochen, Er kommt ursprünglich aus dem Bereich der Literatur, das hat nix mit dem Hotellerie zu tun.


Sport & Unterhaltung

1.0

Anzockerei


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Michael (46-50)

September 2018

Plastikmüll-Hotel des Grauens!

1.0/6

Anfang September 2018 haben wir als Paar für 2 Wochen das Riviera Plaza Abu Soma wegen der angeschlossenen Tauchbasis gewählt. Zuletzt waren wir/ich 2011 oder 2012 in diesem Hotel und in 2015 in einem anderen Hotel (Solymar) dort. Dieses Jahr waren ganz wenig Europäer im Hotel, dafür jedoch jede Menge einheimischer Gäste. Hat uns nicht weiter gestört, da wir viele ägyptische Freunde haben und mit der Mentalität bestens klarkommen, aber es war diesmal insgesamt sehr spannend diejenigen als Mit-Gäste zu erleben, bei denen wir sonst seit vielen Jahren Urlaub machen. Dazu später mehr… * Erst einmal unsere allgemeine Reisewarnung und Empfehlung für dieses global beschissene Hotel: Bringt bitte eigene Becher oder Gläser mit!!! Es gab zu unserer Zeit für Getränke vorwiegend nur diese Wegwerf-Knitter-Plastikbecher. Überall, auch im Hauptrestaurant. Nicht etwa die harten Pool-Plastik-Becher, die abgewaschen werden können. Nein! Überall nur diese dünnen Knitter-Becher für direkt in den Müll. Eine absolute Umwelt-Katastrophe! Über 600 Betten. Wir haben einen Mitarbeiter vor Ort gesprochen und er meinte, dass selbst bei halber Belegung pro Tag etwa 3500 – 5000 Plastikbecher im Müll landen. Das sind so über 50000 im Monat? Ernsthaft??!! Unsere Meinung dazu: Alleine dafür sollte dieses Hotel sofort geschlossen werden! Kümmert sich mal bitte das Umweltministerium darum?! Geht ja gar nicht! Jahr 2018, Globalisierung, Microplastik überall im Essen? Die Manager dieses Hotels sollte man sofort der Justiz übergeben, finden wir! Warum wird so etwas nicht weltweit verboten???? 1,5 Mio Plastikbecher im Jahr????? Schämt Euch!!! So sind wir als Paar konsequent 2 Wochen mit eigenen Bechern im Hotel rumgelaufen und haben uns nur unsere eigenen abwaschbaren Becher befüllen lassen. Wenn Ihr keine eigenen Becher mithabt, kauft euch irgendwo welche. Im Supermarkt vor dem Hotel gibt es Tassen und Becher zu kaufen. Oder bestimmt irgendwo in Safaga. Macht bloß nicht mit bei dieser katastrophalen Umweltverschmutzung! Das Hotel allgemein: Der Zustand der eigentlich sehr schön praktisch angelegten Hotelanlage ist inzwischen durchaus als schlecht zu bezeichnen. Gehwege, Fassaden und Treppen sind stark renovierungsbedürftig. Es bröckelt sprichwörtlich an allen „Ecken & Kanten“. Die Zeiten des „Holiday Inn“ sind leider lange vorbei (so hieß das Hotel mal vor fast 10 Jahren, als wir das erste Mal dort waren). Übrig geblieben ist inzwischen mehr oder weniger nur eine „Bruchbude“! Das Haupthaus und die Nebenhäuser bilden einen Ring um die Pool-Landschaft, wobei die Anordnung als durchaus praktisch anzusehen ist. Kurze Wege, jeder Neuling sollte sich schnell zurechtfinden. Die Zimmer sind nach wie vor groß und geräumig, wobei jedoch auch hier alles Inventar in die Jahre gekommen ist. Bei uns waren die Betten wie gewohnt rückenfreundlich, geschlafen haben wir stets gut. Unter den Bezug sollte man allerdings nicht schauen (siehe Fotos). Wessen Reste von wo da so vorhanden waren, wollten wir nicht wirklich wissen… Der hoteleigene Strand ist in Kürze zu erreichen und hat einen mit Seilen & Bojen versehenen „Schwimmbereich“, der durch seinen vorhandenen Sandboden und den Bootssteg relative Sicherheit für badende Gäste mitbringt. Für Kinder genial, da er ganz sanft abfällt, zum Baden im Meer auch für Erwachsene wirklich toll und wer sein Zimmer in Strandnähe hat (hatte ich mal vor Jahren…), kann gleich vor dem Frühstück rein hüpfen. Trotzdem Badeschuhe mitbringen und anziehen. Kleine Steinchen, Muscheln, Plastik- oder Glasmüll, ihr wisst ja selbst wo man so reintreten könnte ?? … Der Strand verfügte über genügend Schirme und Liegen, leider sehr schmutzig, ungepflegt und überholungsbedürftig. Auflagen optisch teilweise zerrissen und unhygienisch, haben wir jedoch nicht weiter getestet. Wir waren ja zum Tauchen da. Die Strandbar bot inzwischen nur noch Getränke an, die Poolbar war im gesamten Zeitraum geschlossen. Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche: Eins vorab: Wer deutsche oder europäische "Sagrotan-Sauberkeit" erwartet, ist insgesamt gesehen in Afrika sowieso völlig falsch aufgehoben und sollte lieber woanders Urlaub machen. Aber: Dieses Hotel war selbst für Afrika in fast allen Bereichen auf unterirdischem Niveau. Wir hatten in den letzten Jahren niemals zuvor solch ein „schmuddeliges“ Hotel. Egal ob im Zimmer, den Außenanlagen, den Bars oder im sogenannten Restaurant: Dreckig, schmuddelig und überholungsbedürftig (siehe Fotos!). Selbst der Zimmerservice putzt nur in der Mitte des Zimmers, niemals die Ecken. Schränke dreckig, Schubladen dreckig, wo man hinschaut Sauberkeit nirgends vorhanden. Einfach überall nur dreckig. Siehe Fotos. Nicht einmal das Klo an der Bar. Schade! Familienfreundlichkeit: Aufgrund der bisher beschriebenen Mängel für einen Familienurlaub überhaupt nicht zu empfehlen. Auch für alleinstehende Menschen oder Paare nicht! Behindertenfreundlichkeit: Aufgrund der bisher beschriebenen Mängel für einen Urlaub als behinderter Mensch überhaupt nicht zu empfehlen. Auch für gesunde, alleinstehende Menschen oder Paare nicht! Strandtuch-Tausch: Man bekommt bei Anreise ja solch lustige Strandtuchkarten, mit denen man sich dann am „Towel-Stand“ für den Tag Strandtücher abholen kann. Leider oft nicht sauber. Genau hinschauen bitte! Lage und Umgebung: In der unmittelbaren Umgebung gibt es Safaga mit seinen Restaurants und begrenzten Shoppingmöglichkeiten. Nix wirklich überzeugendes. Die paar Shops im Hotel sind total überteuert und laden zum Touristen-Nepp ein. Wie gewohnt eigentlich. Für die Hotel-Shops gilt auch hier: Wenn die cleverer wären, würden sie die Preise anpassen und so vielleicht zur Abwechslung auch mal ordentlich Umsatz machen. Aber so stehen die Shops meist leer... Einziges positives Beispiel ist Adel mit seinem Supermarkt. Adel ist korrekt, hilfsbereit und Mensch geblieben. Zimmerservice: Vernachlässigbar, ihr werdet auch nach 3 Tagen Pause keine wesentlichen Änderungen in eurem Zimmer feststellen. Ecken immer noch nicht geputzt, aber ein nettes „Handtuchviech“ auf dem Bett, damit ihr euch freut und Trinkgeld zahlt. Die Zimmerjungen vergessen Klopapier, Aschenbecher leeren, Ecken putzen, Verbrauchsmaterialien nachfüllen…einfach nur Käse. Nicht geschult, keine Ahnung, keine Motivation. Nie so schlechten Zimmerservice gehabt. Zu allem fähig, aber zu nix zu gebrauchen…jedes Trinkgeld ist da rausgeschmissenes Geld! Verkehrsanbindungen und Ausflugsmöglichkeiten: Diverse Ausflugsmöglichkeiten werden über die Reiseveranstalter angeboten. Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Schnorcheln, Tauchen, Muckibude, Massage und Beauty. Im Hotel selbst rennen natürlich den ganzen Tag die Verkäuferlein von Massagen, Quad-Touren, Dromedar-Reiten, etc. herum. So sind wir mit den Verkäuferlein immer so verblieben, dass wir uns melden, wenn wir Lust haben. Dies wurde, bis auf den Massage- und Parfümmann, ohne Murren akzeptiert und alles war gut ;-) . Massage- und Parfümmann nervten uns allerdings täglich. Schade! Service, Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft: Wenn es ein Problem gab, wurde es nicht zeitnah gelöst – auch wenn man die entsprechenden Nerven aufbrachte. Wir waren die erste Woche fast jeden Tag an der Rezeption, um irgendwelche Mängel zu reklamieren. Nervig ohne Ende. Kühlschrank kaputt – wurde am zweiten Tag ausgetauscht. Klimaanlage defekt – wurde nach 3 Tagen repariert. Kein fließendes Wasser mehr auf dem Zimmer – wurde nach 2 Tagen behoben. Kein kaltes Wasser auf dem Zimmer (kam nur heiß aus den Hähnen) – nach 2 Tagen behoben. Duschwanne kaputt (siehe Bilder) – gar nicht behoben. Insgesamt Servicepersonal nur nach der dritten Beschwerde überhaupt bemüht und zu spät unterwegs. Könnten sie sich sparen, wenn sie die Zimmer von vornherein mal in Ordnung halten würden. Aber Fehlanzeige! Ein Tauchkumpel von uns ist Drei mal umgezogen, bis überhaupt alles halbwegs in Ordnung war. Fremdsprachenkenntnisse des Personals: Durchweg befriedigend. Die meisten Angestellten sprechen/verstehen mehrere Sprachen. Verständigen kann man sich sowieso immer irgendwie. Hände, Füße, da sind wir überhaupt nicht zimperlich :-) Gastronomie: Getränke bei „all in“ landesüblich und ok. Bis auf die Plastikbecher. Vielfalt der Speisen ungenügend! Restaurant gibt es nicht. Es gibt einen Ort, der sich so nennt. Jeden Mittag & Abend dieselben Salate, keine Abwechslung. Billigste Zusammenstellungen, kein Niveau, keine Abwechslung, schlecht gewürzt. Immer Reis, als Fisch stets Pangasius aus China (als wenn wir das nicht merken würden), Hühnchen pampig (mal mehr oder wenig durch), Nudeln, einfach unfassbar gruselig. Jede Betriebskantine in Germany kocht schmackhafter. Das absolut schlechteste Essen, welchem wir in einem Hotel in Ägypten jemals begegnet sind. Wir wissen nicht, ob die Köche in diesem Hotel überhaupt Köche sind oder nur keine anderen Möglichkeiten haben. Ich selbst aß die letzten 4 Tage nur noch Suppe und Fladenbrot. Einfach grauenhaft! Nicht einmal eine schöne Tomatensoße für auf die drei Tage alten Nudeln haben sie hinbekommen. Das Restaurant kann vom Koch bis zum Kellner nix, gar nix, überhaupt nix, nicht einmal saubere Tischdecken für den nächsten Tag auflegen (siehe Fotos). Wären wir als Taucher nicht fast jeden Tag auf dem Tauchboot der angeschlossenen Tauchbasis „Ducks“ zum Mittagessen gewesen, hätte es in den gesamten zwei Wochen kein einziges kulinarisches Highlight gegeben. Auf dem Tauchboot „Onda“ schmeckte das Essen wenigstens. Gastronomie im Riviera Plaza Abu Soma = Langweil- und Ekelfaktor auf ganz hohem Niveau! *würg* Einziger Mann, der am Abend an der Bar wirklich arbeitet: Mohammed, der Barmanager. Er rennt, tut und macht, während seine Mitarbeiter aus dem dreckigen Barfenster gucken (siehe Fotos) oder handyspielend in der Gegend herumstehen. Großes Lob an Mohammed in der Hoffnung, dass er irgendwann ein Hotel findet, welches seine Leistungen wirklich honoriert und motivierte Mitarbeiter mitbringt! Animationsteam: Das Animationsteam ist freundlich und stets bemüht. Was halbwegs Vernünftiges bringen sie allerdings nicht zustande. Wir als absolute Wiederholungstäter in Bezug auf Urlaub in Ägypten und als Taucher mehr als 30 Mal schon dort gewesen kennen natürlich schon die meisten Aktivitäten der Teams (Shows, etc.). Dies spielt hier in unserer Bewertung jedoch keinerlei Rolle. Aber das Animationsteam war unserer Erfahrung nach einfach nur faul und grottenschlecht. Aber was ein Wunder bei einem solch absteigenden Hotel?! Abendliche Unterhaltung: Bis auf die alberne Musik, das Geschrei oder das „Gehampel“ des Animationsteams nicht vorhanden. Wir haben in den 2 Wochen nur zweimal getanzt, nachdem wir uns einen gezielten Titel gewünscht hatten. Ansonsten nur Techno- oder anderweitiges „BummBumm-Zeugs“. Unterhaltungsfaktor des Animationsteams = unterirdisch! Aber was will man in einem Hotel erwarten, welches nicht einmal die Küche und das Restaurant in den Griff bekommt? Gutes Geld für Animation? *lol* Pool & Poolbar: Netter Pool, meist so um die 1,50 m tief. Ein mit Seil abgetrennter Bereich, der so 1,80 oder 1,85 m tief ist. Steht zwar 1,95m, aber ich als 2-Meter-Mann konnte da jedenfalls noch stehen und atmen. Extra abgegrenztes Kinderbecken gibt es auch, also alles schick. Poolbar war allerdings geschlossen, obwohl viele unserer ägyptischen Freunde stets Baden waren. Warum? Keine Ahnung… kein Personal? Keine Lust? Zu teuer? Man weis es nicht… Während unseres Aufenthaltes gab es einen schweren Unfall am Pool mit einem Kind. Wir wissen nichts genaueres, aber mit dem „Bademeister“ scheint auch irgendwas nicht zustimmen?! … Geldautomat: Es gibt zwei Automaten. Einen in der Lobby, einen weiteren aus dem Hotel raus auf der anderen Straßenseite. Der im Hotel funktionierte stets! Also doch nicht Alles schlecht! ?? Lobby & Reception: Unfähigkeit hat einen neuen Namen. Siehe Überschrift! Unser Fazit: Dieses Hotel niemals wieder, versprochen! Da hilft auch nicht mehr die angeschlossene Tauchbasis „Ducks“, um die Mängel im Hotel zu überdecken. Wenn ich Lutz wäre, wäre ich schon längst umgezogen und hätte diese „Drecks-Location“ verlassen. Selbst wer als Taucher den ganzen Tag unterwegs und nur abends in diesem „Schrotthotel“ anwesend ist, ärgert sich sprichwörtlich die Krätze und bekommt am Ende Hautausschlag oder Schlimmeres. Riviera Plaza Abu Soma = inzwischen schlechteste Note aller bisherig besuchten Hotels der letzten 10 Jahre überhaupt in Ägypten. Meidet diesen Schuppen, er ist inzwischen der Horror an sich. Wir waren froh, als die 2 Wochen rum waren! Manager? Hat dieses Hotel nicht! Da gibt es vielleicht Leute, die dies auf ihrer Visitenkarte stehen haben, mehr auch nicht. Shame on you! Manager?! Wenn dieses Hotel intelligente Manager hätte, würde sich ja etwas ändern. Hoffentlich antwortet auf diese Bewertung kein Manager – wäre ja echte Comedy und wir würden uns alle totlachen… Einzig positiver Punkt ist noch die professionell geführte Tauchbasis „Ducks Safaga“, ohne die als Taucher in diesem Dreckshotel kein „Überleben“ mehr möglich wäre. Aber viel Spaß mit den tauchenden Ägyptern ?? Zu später mehr (*): Es hat uns sehr erstaunt, dass das Riviera Plaza Abu Soma für Ägypter in Kairo inzwischen für knapp 30,- EUR für 5 Tage „all in“ buchbar ist (Mo. - Fr.). Diese Absteige scheint sich inzwischen in seiner Substanz, seinem Service und sonstigen nicht vorhandenen Dienstleistungen auf ahnungslose & unwissende Einheimische zu spezialisieren, um genau jetzt diese zu „verarschen“, nachdem kaum mehr ein Europäer in dieses Hotel findet. Unser Tipp an unsere ägyptischen Freunde: Meidet dieses Hotel und bucht diesen Dreck nicht mehr! 5000 Plastikbecher am Tag?! Übrigens bringen einige ägyptische Freunde offensichtlich interessante Essgewohnheiten mit: So wie beobachtet z.B. 3 Personen, im Restaurant 12 Teller voll mit Essen holen (Tisch „proppevoll“), am Ende über die Hälfte zurück in Müll. Ist dies die „neureiche“ ägyptische Lebensart, obwohl jährlich hunderte von Euch in den Slums in Kairo, in der Wüste oder anderswo verhungern? Ich habe noch von meiner Oma gelernt: „Hol dir nur so viel, wie Du auch essen kannst!“. Wir zumindest versuchen diesen Überfluss im Urlaub und auch zu Hause zu verhindern und mit unserer Umwelt, den Lebensmitteln und Ressourcen möglichst sparsam umzugehen. Achso, nach Rücksprache mit einem durchaus bekannten Mitarbeiter im Restaurantbereich kam heraus, das für 800 Leute gekocht wird, obwohl nur 500 im Hotel sind…etwa 300 Essen landen täglich im Müll. Und ungefähr 5000 Plastikbecher pro Tag. Change this, think smart!


Umgebung

4.0

Zimmer

4.0

Service

1.0

Gastronomie

1.0

Sport & Unterhaltung

1.0

Hotel

1.0

Bewertung lesen

Anita (51-55)

September 2018

Katastrophal und unterirdisch

1.0/6

Für den obigen Zeitraum hatte meine Freundin für uns (2 Personen) diese Reise gebucht: 

 - Doppelzimmer Meerblick
- All Inclusive

 Die Reise war die reinste Katastrophe Kurze Zusammenfassung: 1. Das Zimmer war eine absolute Zumutung, es war dreckig, verkommen, kaputt und nicht akzeptabel. Das Badezimmer nebst Duschvorhang/Toilette/Waschbecken verschimmelt und verkommen (siehe Fotos). 2. Die Außenanlage war über und über mit Plastikmüll vermüllt (siehe Fotos). 3. Der Pool war defekt und verdreckt. Es fehlten Bodenfliesen (als Schutz wurden Plastikstühle in den Pool über die defekten Stellen gestellt), Stufenfliesen fehlten und die dazugehörige Poolbar war geschlossen (siehe Fotos). 4. Strandspaziergang nicht möglich, da auch hier abgebrochene Plastiklöffel, Plastikbecher, defekte Boote etc. am Strand lagen. Sonnenliegen defekt, Sonnenschirme defekt, Beachvolleyball Netz kaputt 5. Frau Anita E., mit ihr habe ich die Reise angetreten, hat sich am Ringfinger durch einen defekten Teller Unterseite, geschnitten. Die Reaktion der Angestellten war nur ein Schulterzucken und Pflaster war ebenfalls nicht zu organisieren. 6. Ihr Angebot/Beschreibung erfüllte noch nicht mal 10% All Inclusive? Lächerlich!!!! Frühstücksbuffet bestand aus:

1 Sorte Wurst
1 Sorte Käse
1 Sorte Honig
1 Sorte Marmelade
Löslicher Kaffee
Kein Obst Dreckige Tischdecken Dreckiger Fußboden Defekte Stühle Saftmaschine verschmutzt und läuft aus – Saft = Zuckerwasser Getränke werden in mini Plastikbecker serviert Mittagsbuffet wie auch Abendbuffet waren immer das Gleiche Hähnchenfleisch vertrocknet Spaghetti matschig gekocht mit wässriger Tomatensoße Zwiebelsuppe Gurke Tomaten Peperoni Schafskäse Gemüse = Möhren/Zucchini/Gurke/Tomaten Kuchen 3 Sorten immer die Gleichen Eiscreme gab es nur von 13:00 bis 14:00 Uhr und 16:00 bis 17:00 Uhr Pro Person nur 1 Plastikflasche 0,6 l Wasser pro Tag Snacks tagsüber gab es gar nicht Hotelküche: Amerikanisch, Deutsch, International, Italienisch, Mexikanisch, Orientalisch???? Wo und wann bitte. Gab es nicht. Nur Ägyptische Küche Sportmöglichkeiten • Fitnessraum – Geräte defekt
• Fußball – geschlossen
• Tennis – geschlossen
• Aqua Park (€) nicht in Anspruch genommen
• Tauchen (€) nicht in Anspruch genommen, da vor unseren Augen ein Boot abbrannte 
 (siehe Fotos) absolut nicht vertrauenserweckend 
• Tischtennis (€) defekt
• Wassersport (€) nur Kitesurfen und nicht in Anspruch genommen
• Tauchen über lokale Anbieter (€) nicht in Anspruch genommen, da wir den Ausflugsbooten
 nicht getraut haben
• Billard (€) - defekt Erholungsmöglichkeiten • Dampfbad (€) nicht geöffnet
• Massagen (€) am Strand nicht in Anspruch genommen – gab nur eine Liege mit Stoffvorhang
• Sauna (€) – nicht geöffnet
• Strandhandtücher schmutzig und zum Teil kaputt Tagesanimation • Außer Stretching und Volleyball gab es nichts
• Disco war geschlossen
• Casino geschlossen
• Geldautomat defekt
• Abendveranstaltungen gab es nicht
• Kein Programm
• 90% Ägypter als Urlauber Internet auf dem Zimmer gab es nicht – keine Verbindung. WLan Verbindung NUR an der Rezeption, TV defekt und verdreckt. Das habe ich der Reiseleitung am 14.09.2018 vor Ort unverzüglich mitgeteilt und sie zur Abhilfe aufgefordert, ohne dass sich wirklich etwas änderte. Bis auf das Zimmer, welches mit Chlor und Desinfektionsmittel gereinigt wurde. Es gab keine Ausweichmöglichkeit, außer wir hätten für ein anderes Hotel 350,00 Euro dazu bezahlt. Angeblich war dieses Zimmer schon das Beste, was sie zu bieten hatten. Ich verweise auf das anliegende Beschwerdeprotokoll, in dem unsere Reiseleitung mit ihrer Unterschrift bestätigt hat, dass der Mangel von uns gerügt wurde. Ebenfalls wird sich ein Herr Steffen K. nach Rückflug in Dresden entsprechend beschweren. Er tritt ebenfalls als Zeuge auf. Unterschrift ist auf dem Beschwerdedokument an die Reiseleitung vermerkt. Dieses Hotel war vielleicht zu Holliday Inn Zeiten der 4 Sterne bemächtigt, jetzt ist es noch nicht mal 1 Stern wert. Wenn Sie sich die Zeit nehmen und mal die Bewertungen richtig durchlesen, nehmen sie dieses Hotel besser aus Ihrem Programm. Ihr Ruf leidet nur darunter.


Umgebung

4.0

Fahrt 50 Minuten.


Zimmer

3.0

Schmutzig, befleckte Matratzen und zu hart


Service

3.0

Habe mich am kaputten Teller geschnitten. Gab nur Achselzucken, kein Pflaster nur Serviette. Plastikbecher im Restaurant, verstanden noch nicht mal wirklich englisch. Mussten Reiseleiter einschalten, sonst wäre es der absolute Horrorurlaub gewesen. 5. Mal in Ägypten, aber so was haben wir noch nie erlebt.


Gastronomie

1.0

Siehe ausführliche Beschreibung am Anfang. Atmosphäre wie in einer Halle


Sport & Unterhaltung

1.0

Alles war geschlossen. Der Grund, weil die einheimischen aus Kairo Urlaub gemacht haben und alles dreckig und kaputt hinterließen. Gab kein vernünftiges Entertainment für Erwachsene. Waren jeden Abend schon um 21:00 Uhr im Bett


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Heike (46-50)

September 2018

Nicht buchen! Hotel des grauens

1.0/6

Das schlimmste was es gibt , Müll , kein Service , von Erholung und Entspannung keine Spur Durch die sogenannte Animation gab es laute Musik ( dauerbeschallung ) über mehrere Stunden am vormittag und nachmittag Zimmer bei Ankunft komplett verdreckt und die ganze Anlage ist eine zumutung


Umgebung

1.0

Die Lage des Hotels ist gefühlt am Ar... Der Welt


Zimmer

1.0

Das zimmer war komplett verdreckt und nur mit dem nötigsten ausgestattet


Service

1.0

Service gab es keinen Die reseption mussten wir bei unsere Ankunft mehrfach wecken . Wir hatten den Eindruck das unsere Ankunft nicht bekannt war. Fragen von uns egal wie wurden nur mit schulterzucken beantwortet


Gastronomie

1.0

Essen sehr eintönig und der ganze speisesaal war verdreckt , Tischdecken wurden nicht gewechselt und der Boden klebte vor dreck


Sport & Unterhaltung

2.0

Das beste am Urlaub war der Strand


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Marina (56-60)

September 2018

Gruselhotel.

1.0/6

Erster Eindruck : Grauenvoll!! In der Eingangshalle ein Blumenbukett welches mindestens 20 Jahre alt war. In den verdreckten Zimmern kein Trinkwasser.(Dieses gab es immer abends und man musste es sich holen; pro Person o,6 l pro Tag). Zimmerservice gab es nicht. Die gesamte Anlage vermüllt, dreckig und ungepflegt. Im Pool fehlten Bodenfliesen. Diese wurden mit Plastikstühlen abgesichert. Poolbar ständig geschlossen. Das Poolwasser trübe. Getränke gab es aufgrund Gläsermangel in o,1 l Plastikbechern. Pizza an der Strandbar musste bezahlt werden( All inklusive?????) Essen? Nach 10 Tagen Durchfall waren wir heilfroh abreisen zu dürfen. Wollte man mittags Pizza von der Stranbar essen, musste diese bezahlt werden( All inklusive?????)


Umgebung

3.0

ca 1 Std.


Zimmer

2.0

Zimmer waren dreckig. Das Badezimmer stellenweise verschimmelt. Der Putz bröckelt. Betten waren ok.


Service

1.0

Schulterzucken und ein Sorry.


Gastronomie

2.0

Sport & Unterhaltung

2.0

Hotel

1.0

Bewertung lesen

Thomas (51-55)

September 2018

Das Grauen hat einen Namen!

1.0/6

Das Hotel war vor 20 Jahren bestimmt mal sehr gut. So lange wurde aber auch nichts mehr gemacht und so sieht es auch aus. Einfach grauenhaft


Umgebung

3.0

Jeden verdammte Tag trockenes Huhn, Leber in alles Variationen oder Hamburger Paddys mjt Reis und Karotten. Pool bar, Romantik Cafe, Black Cat Disco und Lords Bar geschlossen. Kaffee dritter Durchlauf. Die Komplette Anlage voller Vogelkacke und Müll. Putz fällt von den Wänden und wurde einfach da liegen gelassen. Personal hat null Ahnung von allem. Wir wurden von einem Taxifahrer aus Mitleid zu Hause zum essen eingeladen. Shisha Bar geöffnet und liegt genau neben der Kinderdisco. Der lärm ist n


Zimmer

2.0

Service

3.0

Gastronomie

2.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Joan (41-45)

September 2018

Hotel marode aber super Tauchbasis.

3.0/6

Das Hotel ist sehr in die Jahre gekommen. Die Angestellten sind bemüht, aber die ganze Anlage ist marode. Das Essen haben wir leider nicht vertragen :-( Die direkte Strandlage ist toll, aber das bieten dort alle Hotels. Die Zimmer waren riesig, aber sehr renovierungsbedürftig. Vor allem in den Badezimmern bröckelt überall der Putz.


Umgebung

5.0

Direkt am Stand... Restaurants in der Umgebung.


Zimmer

3.0

Sehr groß aber runtergekommen


Service

4.0

Freundliche und sehr bemühte Angestellte


Gastronomie

2.0

Leider nicht schmackhaft, zum teil nicht heiß und einfallsloses Büffet


Sport & Unterhaltung

6.0

Tauchbasis und Surfschule bieten sehr gute und freundliche Betreuung. Besonders die Tauchbasis hat es mir angetan. Werde wiederkommen... zur Basis... nicht zum Hotel! Auf die Hotel-Animateure hätte ich verzichten können.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Marcel (26-30)

August 2018

Albtraum ! WARNUNG !

1.0/6

Einfach das letzte. NIE WIEDER ! All Inklusive gebucht und man musste kämpfen um überhaupt Wasser zubekommen. Essen und trinken einfach nur wiederlich. Zimmer werden nicht gereinigt und alles voller Schimmel und dreck. Haben nach dem ersten Tag sofort umgebucht in ein anderes Hotel. Meiner Meinung muss das Hotel geschlossen werden. Insgesamt haben mit uns 8 weitere Perosnen das Hotel Gewechselt. Der Pool war grün und alles kaputt also wer da freiwillig rein geht Respekt. Hotelanlage überall Müll und keine Pflege. Für Kinder sehr gefährlich.


Umgebung

1.0

Die Lage vom Hotel ist nicht schlecht aber das Hotel kann man nicht mehr retten.


Zimmer

1.0

Keine Reinigung. Alles Dreckig. Überall Schimmel.


Service

1.0

Keiner ist Hilfsbereit und kommen mit dummen Ausreden die man echt nicht versteht siehe All Inclusive man musste um eine Wasserflasche kämpfen und diskutieren.


Gastronomie

1.0

Nichts gegessen weil es einfach nur eklig war.


Sport & Unterhaltung

1.0

Keine Freizeitangebot wie im Internet beschrieben


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Aylin (19-25)

August 2018

Nicht zu empfehlen !

1.0/6

Hotel ist nicht zu empfehlen und sollte nicht mehr angeboten werden. All Inklusive gebucht -> nur warme Getränke, kein Wasser und essen ist die Katastrophe. Zimmer alles voller Schimmel und dreck. Mehrmals das Zimmer gewechselt und überall das gleiche. Haben nach dem ersten Tag sofort umgebucht und mussten gezwungener Maßen eine Nacht im Hotel verbringen weil in der Umgebung alles ausgebucht war. Der Pool war grün und völlig runtergekommen. Poolbar war dauerhaft geschlossen. Hotelanlage nicht gepflegt überall Müll und keine Pflege. Für Kinder sehr gefährlich da dort überall Kabel offen lagen.


Umgebung

1.0

Lage relativ gut aber bringt nichts da das Hotel einfach runtergekommen ist.


Zimmer

1.0

Katastrophe siehe Bilder.


Service

1.0

Kein Entgegenkommen wie bereits beschrieben.


Gastronomie

1.0

Ekelhaft. Alles dreckig.


Sport & Unterhaltung

1.0

Keine Freizeitangebote.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Gerd (51-55)

August 2018

der blanke HOROR Asylunterkunft

1.0/6

absolut das allerletzte,dreck,keierlei Servic,unhöfich nur ein Restaurant Essen unmöglich,die Beschreibung ist vom ehemaligem Hollyday Inn bis 2011 damals gut ,Hotel entspricht einer Asylunterkunft,DSCHUNGELCAMP EINE HERAUSFORDERUNG IN SAFARGA AUG 2108


Umgebung


Zimmer

2.0

Bett ,nichtfunktionsfahiger TV,defeckte Dusche ,Balkon mit defeckten Stühlen,nicht funktionfähigem Kühlschrank immer 25 Grad lauter Klimaanlage


Service

1.0

gleich Null Beschwerden wurden herutergespielt ,Reiseleitung kam überhabt nicht


Gastronomie

1.0

immer das selbe,keierlei Abwechslung ,nur ein Speisesaal ,entspricht nicht der Hotelbeschreibung schlimmer als im Dschungelcamp total verschmutzt


Sport & Unterhaltung

5.0

Tauchbasis top Spa und Beauty ebenfalls top


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Erich (51-55)

August 2018

Hotel

1.0/6

Dreck Gestank nicht geiessnares essen Schimmel und Kakerlaken in den Zimmern offene Kabel in der nähe von Pool u duschanlagen Stundenlang kein Wasser wcanlagen nicht betretbar das ganze grenzt an körperverletzung


Umgebung

2.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

1.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

1.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

1.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

1.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

1.0
Zustand des Hotels
1.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0
Familienfreundlichkeit
1.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

jasmin (31-35)

August 2018

das ist traurig, furchtbar und scheiße

1.0/6

täglich mit dreckischem Geschirr und Tischdecken ,dreckischer Speisesaal , essen war grauenvoll, pool war grün, Getränke nur zu bestimmten Zeiten, dauer geschlossene bars , von der Eisausgabe...Wahnsinn, weiß nicht wie ich das ausdrücken soll. Gelände dreckisch, Personal dauer- angepisst, Verschiedene Waren und Getränke anscheinend solange der Vorrat reicht. was positives ? ja ! die pizzeria in der nähe !


Umgebung

4.0

Zimmer

4.0

ich fand unser zimmer in Ordnung, habe da von anderen Urlaubern, viel schlimmeres gehört.


Service

1.0

das personal war unfreundlich und man wurde stets vergessen oder verdrängt


Gastronomie

1.0

ich habe als normal schlanke person jetzt nach dem urlaub extrem Untergewicht, selbst nach einer Woche Deutschland, bin ich am kämpfen, wieder normal auszusehen, noch fragen ?


Sport & Unterhaltung

1.0

kein entertainment ! kinderanimation ab 21 uhr abends 2/3 lieder für die kinder, mehr für kinder ging anscheinend nicht.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Janine (41-45)

August 2018

Fazit nie wieder!

1.0/6

Das Hotel ist das Letzte! Die ganze Anlage ist dreckig, heruntergekommen und sehr ungepflegt. Alles verdörrt. Pool unbenutzbar. Sehr viele Ägypter vor Ort, die kein Benehmen kennen. Man sollte es aus dem Katalog nehmen. Nie wieder!


Umgebung

4.0

Lage und Umgebung waren soweit ok. Eine Stunde vom Flughafen entfernt. Der Strand war sehr schön. Allerdings mit kaputten Liegen. Ausflugsziele gab es Einige. Vor dem Hotel gibt es einige Geschäfte und ein Reisebüro für Ausflüge.


Zimmer

2.0

Nach einem Zimmerwechsel waren wir einigermaßen zufrieden. Allerdings wieder dreck vor der Terasse, der nie beseitigt wurde. Erstes Zimmer war auch sehr schmutzig und im Bad Schimmel.


Service

2.0

Teilweise war das Personal sehr nett und hilfsbereit, aber man musste nach allem fragen.


Gastronomie

1.0

Essen war überhaupt nicht abwechslungsreich. Wenn es denn überhaupt noch etwas gab. Es wurde teilweise nicht mal aufgefüllt. Der Essensraum war nicht gerade sauber. Einfach zu wenig Personal.


Sport & Unterhaltung

3.0

Am Besten hat mir der Spa-Bereich gefallen, der war sehr gepflegt! Massagen super. Ansonsten nur Abendprogramm mit Minidisco und immer der selben Musik. Das Hotel ist wohl eher für Taucher geeignet.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Birgit (51-55)

August 2018

Voll Scheiße! Warnung

1.0/6

Schmutzig Essen nicht genießbar. Die Hölle nur Ekel. Ratten Kakalacken kann man nichtempfehlen Das Grauen hat einen Namen


Umgebung

1.0

Zimmer

1.0

Nicht bewohnbar schmutzig Dusche Defekt Kühlschrank immer25 Grad


Service

1.0

Was ist das unhöflich und keinerlei Service


Gastronomie

1.0

Schweinefutter nicht genießbar


Sport & Unterhaltung

2.0

Hotel

1.0

Bewertung lesen

Roland (51-55)

August 2018

Nicht buchen! Der volle Alptraum!

1.0/6

Schlechter geht nicht. Renovierungsbedürftige Anlage mit abgewohnten Inventar. Anlage komplett voll Müll. Plastikbecher soweit das Auge reicht. Kakerlaken im Zimmer. Dreckige verklebte Tische am Strand, im Speisesaal in der Lobby. Schlechtes und einheitliches Essen in der Früh, Mittag und Abend. Freiliegende Stromleitungen am Rand von Gehwegen. Alles in allem grenzt das ganze schon fast an Körperverletzung.


Umgebung

2.0

Zimmer


Service

2.0

Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Geli (51-55)

August 2018

So nicht mehr zu empfehlen!

1.0/6

Leider kann ich dieses Hotel nicht mehr empfehlen. Essen war gut, Zimmer sauber, aber es muss viel gemacht werden, komplette Anlage renovierungsbedürftig, Getränke nur eingeschränkt verfügbar, Personal war freundlich, Strand und komplette Anlage voll mit Plastik Müll, Tauch Basis sehr gut, sowie der Spa Bereich. Liegen am Strand genügend vorhanden, aber auch teilweise defekt. Poolbar nicht in Betrieb. Pool nicht ganz gefüllt, teilweise defekte Fliesen. Wir waren 12 Jahre Gäste im Riviera Plaza .... Jetzt ist es eine Zumutung ... Schade, es war eine wunderschöne Anlage.


Umgebung

4.0

Es ist eine kleine Anlage. Vor dem Hotel viele kleine Geschäfte.


Zimmer

1.0

Zimmer müssen renoviert werden, zweckmäßig eingerichtet.


Service

3.0

Wenn was defekt war, wurde es schnell beseitigt. Leider ist die komplette Anlage ein Defekt...


Gastronomie

1.0

Es war genügend da. Sauberkeit war teilweise grenzwertig... zu wenig Personal


Sport & Unterhaltung

1.0

Animations Team war bemüht, Fitness Raum ist vorhanden, Schnorcheln und tauchen sehr gut.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Mido (19-25)

August 2018

Nie wieder!

1.0/6

Ich würde wirklich jeden davon abraten dort Urlaub zu machen!!! Einfach nix hat gepasst ausser dass das Personal versucht hat uns unsere Wünsche zu erfüllen nach dem wir einen großen Aufstand gemacht haben. Anlage komplett verdreckt, überwigend einheimische die sich so benehmen als wären sie zuhause. Viele kreischende Kinder immer das selbe Essen keine großeartige Animation immer das selbe Programm. Da wäre ja Urlaub in meinem Garten viel besser!


Umgebung

1.0

Zimmer

1.0

Service

3.0

Gastronomie

1.0

Sport & Unterhaltung

2.0

Hotel

1.0

Bewertung lesen

Vivien (14-18)

Juli 2018

Super schönes hotel

6.0/6

Es hat eine sehr lustige und coole Atmosphäre! Es ist ordentlich und sehr sauber! Die Animationen waren dee hammer! Und man hat sich willkommen gefühlt!


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

5.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Anne (51-55)

Juli 2018

Ein Urlaub zum relaxen

5.0/6

Die Zimmer sind großzügig und lichtdurchflutet, gereinigt wird fast täglich. Animation gibt sich viel Mühe.Ich war Mitte Juli 2018 in diesem Hotel. Das Essen könnte mehr Abwechslung haben


Umgebung

4.0

Zimmer

5.0

Service

4.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

joachim (61-65)

Juli 2018

Wenn es fertig ist probiere ich es mal aus

2.0/6

Das Hotel wird gerade renoviert danach schauen wir mal ob es besser wird warte darauf das ich es buchen kann .Daneben ist die beste Tauchbasis ever Ducks Dive .


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Heinz (66-70)

Juni 2018

Urlaub heißt: keinen Stress...

3.0/6

Als Gäste kommen wir immer gerne in dieses Hotel. Wir kennen diese Anlage schon seit 2007 ( vormals Holiday Inn ) es ist zwar nicht mehr so wie es einmal war (gepflegte wiesen , mit Blumen bepflanzt... ) aber so etwas stört mich weniger . Mit dem Personal gibt es keine Probleme, immer freundlich und ein lächeln ist immer vorhanden..Der Strand geht seicht ins Meer ...Wasser angenehm warm... UNS GEÄLLT ES HIER.. Kommen sicher wieder...


Umgebung

4.0

Die Fahrt zum Hotel richtet sich nach dem, wie viele Hotels anzufahren sind...


Zimmer

5.0

Zimmerservice OK...immer frische Handtücher. Bad , Zimmer immer gereinigt ..


Service

5.0

Speisesaal sauber..Getränke standen nach dem ersten Tag schon am Tisch..Abends in der Lalina-Bar...(kellner wußte bescheid , kaum Platz genommen , ware die Getränke schon am Tisch.......


Gastronomie

4.0

Es ist zwar nicht sehr abwechselnt , aber man findet immer etwas..( dem einen Schmeckts , dem anderen eventuell nicht... ( Geschmacksache )


Sport & Unterhaltung

4.0

Poolanlage sauber nicht benützt, ( Fahre ja nicht ans Meer um im Pool zu plantschen ...den hab ich zu Hause )Ein wenig Massage war nicht schlecht . Animation für mich nicht (bei sehr wenig Gäste ) interresant..


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Soulaimane (41-45)

Juni 2018

Absolut nicht weiter zu empfehlen

1.0/6

Nie wieder !!!!! Sehr herunter gekommen . Ist wirklich schade um das Hotel . Essen total schlecht und null abwechslungsreich. Morgens ebenfalls alte Kartoffeln und schmutzige Tische. Zimmer sind das einzige was dort ok ist . Das Beachrestaurant und Poolbar waren beide geschlossen. Angeblich zu viele Einheimische im Hotel. Es ist sehr dreckig auf dem Hotelgelände . Im großen und ganzen werde ich nach 6 Jahren das Hotel wechseln und nie mehr dieses Hotel buchen. Bei dem Zimmer kann ich allerdings nicht meckern das fand ich groß und gesäubert. Es tut mir nur leid für viele arbeitenden Menschen die uns als Gäste verlieren .


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

2.0

Gastronomie

1.0

Sport & Unterhaltung

1.0

Hotel

1.0

Bewertung lesen

Michael (56-60)

April 2018

das Hotel hat schon bessere Zeiten gesehen, LAUT!!

3.0/6

Der Preis war sehr günstig, deshalb habe ich nicht viel erwartet. Und auch nicht bekommen. Leider gibt es direkt beim Hotel kein Riff, das diesen Namen verdient. Das Hotel hat 327 Zimmer, nach Auskunft des Rezeptionisten waren zw. 60 und 70 Gäste anwesend. Das Essen war schlecht, es war immer laut am Strand.


Umgebung

3.0

direkt am Sandstrand. Der Strand ist feinsandig, dunkel und man muss nicht wie bei den nachbarhotels Hunderte von Metern laufen, dass man schwimmen kann. Nach 30 m ist Schwimmdiefe erreicht. Für mich ein Makel war, dass direkt beim Hotel ein Anlegestelle für Schiffe und eine Tauchstation war. Morgens ist eine Prozession von Gästen anderer Hotels an unserem Strand vorbei gelaufen, um zu den Schiffen bzw. zur Tauchbasis zu gelangen. Punkt 7:00 Uhr wurde der Kompressor der Tauchbasis angestllt, um


Zimmer

4.0

Zi 1407 geräumig und sauber, die AC klapperte permanen.t


Service

6.0

das Beste am Hotel waren die Bediensteten. Ich habe keinen erlebt, der nicht hilfsbereit war. Bemerkenswert war, dass der gute Service nicht von üppigem Trinkgeld war.


Gastronomie

2.0

Wenig abwechslungsreich und sehr fad. Es wurde versucht, westliche Küche anzubieten. Ein ägyptisches Gericht ab es nie. Beispiel: Es gab täglich wechselnde Nudeln aber 7 Tage lang die gleiche Tomatensosse, sher dünn und ungewürzt.


Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Walter (56-60)

März 2018

Sau schlecht!,,,,,,,,,,,,,,!,,,,,,,,,,,,!,,,,,,,,,

1.0/6

Essen SCHLIMM. Hotel nicht sauber Duschen defekt und nicht sauber alles ziemlich runtergekommen .in Hotel nur 14 Gäste


Umgebung

1.0

Zimmer

1.0

Service

1.0

Gastronomie

1.0

Sport & Unterhaltung

1.0

Hotel

1.0

Bewertung lesen

Sabine (46-50)

März 2018

Als günstiges Hotel, nur zu Übernachtung buchbar

3.0/6

Zuerst das Positive: toller Strand, für Ägypten eher kleine Anlage, super Tauchschule, tolles Spa mit Massagen und klasse Kite, Surf und Segelschule. Service: einige wenige Mitarbeiter sind sehr bemüht und freundlich Essen: man findet immer was zum satt werden, wir haben aber meistens auswärts für kleines Geld gegessen. Wer eine günstige Unterkunft sucht und keinen Wert auf Kulinarik legt ist hier richtig.


Umgebung

3.0

Zimmer

3.0

Service

3.0

Gastronomie

2.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

3.0

Bewertung lesen

Ralf (51-55)

März 2018

Ordentliches Hotel in perfekter Lage für Taucher

5.0/6

Die negativen Bewertungen sind nicht zutreffend und äußerst unfair. Das Hotel ist das frühere "Holiday Inn Safaga Palace". Es hat - als eines der sehr wenigen Hotels / Resorts in Ägypten - einen flach abfallenden Sandstrand. Herausragend ist die im Hotel ansässige Tauchbasis "Duck`s Dive" mit vielen langjährigen Stammgästen. Ich hatte ein renoviertes "Deluxe-Zimmer" mit LCD-TV etc., welches "pieksauber" gehalten wurde. Das Essen war gut - keine Magenprobleme / kein "Antinal" erforderlich - absolut vergleichbar mit anderen Hotels in Ägypten. Bedingt durch die relativ wenigen Gäste - für Taucher ist dieses jedoch eher angenehm - ist das Angebot an Entertainment natürlich begrenzt. Die Angestellten sind äußerst bemüht, die Gäste zufrieden zu stellen.


Umgebung

5.0

Der flach abfallende Sandstrand (mit Hausriff davor) ist top und in Ägypten sehr selten. Benachbarte auswärtige Gastronomie und Einkaufsmöglichkeiten "eher landestypisch".


Zimmer

5.0

Renoviertes Deluxe-Zimmer mit LCD-TV. Sehr sauber.


Service

6.0

Angestellte äußerst freundlich und hilfsbereit.


Gastronomie

5.0

Gemessen am Standard des Hotels absolut ausreichende Auswahl an Speisen und Getränken. Für Ägypten sehr guter hygienischer Standard der Küche. Keine Magenprobleme, z.B. konnte sogar das in einem separaten Kiosk Nachmittags angebotene Eis gegessen werden.


Sport & Unterhaltung

4.0

Es ist eine eher kleine, landestypische Hotelanlage. Sehr schöne und saubere Poolanlage. Entertainment natürlich nicht zu vergleichen mit riesigen und lauten Resorts in Hurghada, Makadi Bay o.ä. Wer tauchen, schnorcheln, kiten oder windsurfen möchte, hat im Reviera Plaza Abu Soma aber das Paradies direkt vor der Nase. Eben deshalb fährt man doch nach Ägypten, oder ? Ausflüge nach Kairo, Luxor o.ä. werden selbstverständlich angeboten.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

leopold (51-55)

Januar 2018

Hotelmangel

1.0/6

Das Hotel wurde in den letzten 20 Jahren (Aussage der Rezeption) NIE gepflegt. Alles verschmiutzt und teliweise beschädigt. Kein Programm, kein Service und immer das gleiche Essen. Alle sehr bemüht aber leider ohne jedes Ergebnis. zuständig ist immer ein anderer. Selbst bei TV war KEIN EINZIGER deutscher Sender außer einem Shopingkanal und einem Kinderprogramm mit Dauerzeichentrick. Keine Umstellung machbar!!!


Umgebung

2.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

2.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

2.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

1.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

1.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

1.0
Zustand des Hotels
1.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0
Familienfreundlichkeit
1.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

kerstin (51-55)

Januar 2018

eine frechheit

1.0/6

das hotel kann niemanden zumuten..... essen nicht abwechslungsreich.... mir fehlen einfach die worte.... personal unzufrieden


Umgebung

2.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

2.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

1.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

1.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

2.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

1.0
Zustand des Hotels
1.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0
Familienfreundlichkeit
1.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Samira (41-45)

Januar 2018

Achtung nicht buchen

1.0/6

Ich wollte die vorherigen negativ Bewertungen ja nicht glauben..ich war noch nie in so ein schlechtest Hotel. 18 Mitreissenden haben wärend meines Aufenthalt das Hotel gewechselt.


Umgebung

5.0

Strandlage ist super. Hausschildkröte vorhanden.


Zimmer

2.0

Das erste Zimmer war eine Katastrophe...dreckig, alte Möbel, Waschbecken verstopft, Dusche kam tropfenweise das Wasser.


Service

2.0

All Inklusiv ist nicht gewährleistet. Teilweise gab es kein Alkohol oder Cola ...


Gastronomie

1.0

Essen ist immer das gleiche.


Sport & Unterhaltung

1.0

Animationsteam ist eine Katastrophe. Fakir Show ohne Musik...sagt schon alles.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Christian (31-35)

Januar 2018

Anlage Top

5.0/6

Super schöne Anlage. 2 Supermärkte in der Nähe. Leider gab es kein beheiztes Pool wie beschrieben, das Abendessen hätte besser sein können!


Umgebung

4.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

3.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Shakira (46-50)

Januar 2018

Immer wieder gerne

3.0/6

Die Anlage ist etwas älter, sehr sauber und weitläufig. Wer Blümchen am Wegesrand wünscht, wird vergebens suchen. Der im Zimmer fehlende Wasserkocher wurde sofort gebracht. Das Personal ist durchweg KLASSE.


Umgebung

6.0

Zentral in Safaga, direkt am Meer, kleine Geschäfte vor der Tür, kein Lärm


Zimmer

3.0

Renovierungsbedürftig, sehr sauber


Service

6.0

absolut freundliches, nettes und hilfsbereites Personal. Nicht aufdringlich aber immer zur Stelle


Gastronomie

2.0

sehr eintönig, nicht viel Auswahl und immer das Gleiche. Einzelne Getränke wie Weißwein sind auch mal nicht verfügbar


Sport & Unterhaltung

6.0

Sehr engagiertes und freundliches Animationsteam. Trotz wenig Gästen im Januar war jeden Abend ein Show oder Bingo ... Tauchen, surfen und Ausflüge, alles möglich


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Werner (61-65)

Januar 2018

Katastrophaler Zustand

1.0/6

Wer sich im gesammten Urlaub ärgern will, der sollte dieses Hotel buchen !!!! Katastrophale Zustände erwarten dich hier und jeden Tag gibts was neues, wo man sich ärgen muß !!!


Umgebung

2.0

Ca. 50 Minuten vom Airport Hurgarda, Strand war meistens sauber, Der Weg vom Strand bis zur Toilette war zu weit, manchmal war diese Toilette auch noch abgeschlossen ! Infrastruktur gleich null, keine Geschäfte mehr offen. Taxifahrer sehr lästig !


Zimmer

3.0

Das erste Zimmer, was ich hatte, bin ich keine 2 Minuten drin geblieben, das 2. Zimmer war ich 1 Tag, bis mich so kleine , ekelige Viecher besuchten. Dann habe ich Teather gemacht, da ich ein Deluxe- Zimmer gebucht hatte. ich bekam dann eine Suite, na ja, was man so Suite nennt, grins. Das ging dann so gerade. Das Telefon ging während des ganzen Urlaub nicht.


Service

2.0

Teilweise hatte man das Gefühl, das einige vom Personal nicht gerade um das Wohl der Gäste bemüht war. Nur bei zwei Mitarbeiter konnte man sagen, das sie bemüht waren, einmal der Poolbarmann und der kleine Oberkellner. Die beiden haben die 6 Sterne verdient !!! Oft kam es vor , daß es abends um 20:00 Uhr keinen Gin mehr gab, um 21:oo Uhr keine Cola mehr oder Tonic gab es 2 Wochen nicht ! Ich vermute mal, das Hotel lebt von der Hand in den Mund ! Die Lords-Bar war immer Kellnerlos, man mußte 100


Gastronomie

1.0

Fürchterlich, jeden Tag der 3 Wochen das gleiche, das war aus meiner Sicht unzumutbar. Von der Sauberkeit im Speiseraum, schreibe ich jetzt nichts, sonst kammt es mir wieder hoch......., Kaffeelöffel gibt es in diesem Hotel nicht, nur kleine, schonmal gespülte Plastiklöffel, wo von der Stanzung noch scharfe Spitzen dran hingen


Sport & Unterhaltung

1.0

Wenn hiermit die Animation gemeint ist, unterste Schublade. Völlig ideenlos , beschäftigten sich lieber mit neuangereisten Mädels. Die Musik am Strand viel zu laut, genauso abends im Abendprogrammraum. Ich durfte in den 3 Wochen 6 mal die Fakieshow sehen, tolle Wurst ! Die Diskothek war nie auf , Es stand Wasser im Untergeschoß. Der Pool war nicht beheizt, hatte eine Themperatur von 15°.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Sarah (26-30)

Dezember 2017

Sehr gutes Preis- Leistungsverhältnis.

4.0/6

Das Hotel ist allgemein in einem guten Zustand. Anlage ist sehr groß/ weitläufig. Hotel besteht aus mehreren einzelnen Gebäuden mit jeweils 3 Etagen. Ich kann das Hotel empfehlen, wenn man einfach nur mal Sonne tanken möchte. Es ist ein sehr einfaches Hotel ohne viel Schnick/Schnack bzw. Luxus. Ich habe für 1 Woche All In knapp 275,00 € bezahlt und dafür hatte ich wirklich eine tolle Woche.


Umgebung


Zimmer

5.0

Ich hatte ein Doppelzimmer zur Alleinbenutzung. 2 Betten, großer Balkon (mit Stühlen und Tisch), schönes Badezimmer (Dusche, Fön), Tresor, Kühlschrank, W-Lan (10 €/Woche) und TV (ein Sender auf deutsch - MTV). Mehrere Schränke/ Schubladen zum Verstauen von Sachen etc. Sehr gute Klimaanlage.


Service

1.0

Service war im Restaurant als auch an der Rezeption nicht vorhanden. Einchecken war noch ganz ok, aber ansonsten sehr unfreundlich. Vom Service im Restaurant war ich mehr als enttäuscht. Es gab überhaupt keinen. Weder zum Frühstück noch zum Mittag oder Abendessen. Teils wurde ich nicht mal begrüßt/verabschiedet. Unmöglich. Service am Strand war in Ordnung.


Gastronomie

3.0

Tischdecken grundsätzlich echt dreckig. Wurden auch irgendwie nie gewechselt. Das war leider echt nicht schön. Restaurant war ansonsten schön groß und hell. Das Essen an sich täglich war schon lecker. Aber leider war die Auswahl täglich die gleiche. Mittags und Abends gab es grundsätzlich das selbe (Nudeln/Soße, Suppe, Fisch, Fleisch und Gemüse). Bisschen mehr Abwechslung wäre echt gut gewesen. Muss ja nicht wer weiß wie viel sein. Bin aber trotzdem satt geworden. Trotzdem konnte ich das alles n


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Andreas (56-60)

Dezember 2017

Habe nicht viel Bezahlt. War auch nicht mehr wert.

2.0/6

In die Jahre gekommene Anlage. Es wird in nichts investiert. Essen war nicht abwechslungsreich. Getränke nicht immer vorhanden.


Umgebung

3.0

Es war nichts in der Gegend.


Zimmer

3.0

Service

3.0

Gastronomie

3.0

Sport & Unterhaltung

2.0

Hotel

2.0

Bewertung lesen

Joerg (56-60)

Dezember 2017

Preis/Leistung top und super Lage direkt am Strand

5.0/6

Eine große und weitläufige Anlage mit Strand und direkt am Meer gelegen. Jetzt im Dezember war nur ein Gebäude geöffnet aber so hatte jeder Balkon bzw. Terrasse Meerblick. Das Hotel ist nicht mehr das Jüngste aber für unsere Zwecke vollkommen ausreichend. Wir kommen seit sehr vielen Jahren in dieses Hotel um bei Ducks Diving hier in Safaga zu Tauchen und die Tauchbadis ist direkt am Hotel. Ich verstehe ehrlich gesagt die Leute nicht, die für eine Woche 300,- zahlen, wovon mindestens 200,- die Fluggesellschaft bekommt und 50,- der Reiseveranstalter und für die letzten 50,- bei All Inclusive erwarten sie jetzt das volle Programm... Da sagt einem doch schon der gesunde Menschenverstand, dass dies nicht funktionieren kann. Wir sind immer satt geworden, hatte genug zu trinken und bei kleinem Bakshisch auch immer Gläser... Also Preis-Leistung war alles zu unserer vollsten Zufriedenheit. Und wem das Essen zu eintönig ist, der kann auch mal Auswärts in Safaga essen gehen. Ist sehr lecker, extrem günstig und ausserdem unterstützt man so auch mal die ägyptischen Menschen in Safaga selbst.


Umgebung

5.0

Direkt am Strand gelegen


Zimmer

5.0

Riesig große Zimmer mit Blick aufs Meer und vielen Palmen


Service

4.0

Einziges Manko ist manchmal die Unlust einiger weniger Servicemitarbeiter aber vom Koffermann über die Reception bis zum Zimmerreiniger sid fast alle sehr bemüht


Gastronomie

5.0

Preis Leistung geht voll in Ordnung


Sport & Unterhaltung

6.0

Tauchen Top bei Ducks Diving Safaga und auch das Wellness Team ist jeden Euro wert


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Eva (66-70)

Dezember 2017

Preis- Leistungsverhältnis ist ok

2.0/6

Ich hatte einen erholsamen Urlaub. Herrlicher Blick vom Zimmer aus. Sonne Strand Meer - was will man mehr. Das Essen war nicht sehr abwechslungsreich aber gut. Man hat immer etwas gefunden. Das Personal war super nett. Für wenig Geld hatte ich einen tollen Urlaub. Zu beachten, dass ich einen ruhigen Erholungsurlaub wollte und auch hatte.


Umgebung

4.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

3.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

3.3
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Hartmut (61-65)

Dezember 2017

Alles war dort, zum sprichwörtlichem ABKOTZEN...!!

1.0/6

Siehe hierzu, unter "Titel Ihrer Bewertung". Ich bin sogar eine Woche früher abgereist und nachweislich, haben bzw. hatten viele Urlauber, sich ein anderes Hotel, gesucht. Den Spitzenplatz hält hier ein Ehepaar aus Leipzig. Waren erst ein paar Stunden in diesem OCHSEN-Hotel und erkannten sofort, was hier Phase ist. ...und all die von mir erwehnten Personengruppe, sind Ägyptenkenner,was bedeutet, es war nicht ihr/deren URKNALL hier vor Ort und dem kann ich mir, nur anschlissen...!!!


Umgebung

3.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

3.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

2.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

1.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.8
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
1.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Bernd Reiner (36-40)

Dezember 2017

Hotel bekommt nur 12,50 ¤/Gast/Tag AI

1.0/6

Das sogenannte 4*Hotel hat eine wunderschöne grosszügige Anlage. Mit viel Investition in Management, Personal und Mittel könnte man den derzeitigen Substandard (1-2*) verbessern.


Umgebung

Kaum Infrastruktur in der Nähe.


Zimmer


Service

Nicht bewertet

Kaum Getränkeservice. Umgang mit Wünschen und Beschwerden wegen Sprachschwierigkeiten nicht möglich.


Gastronomie

Nicht bewertet

Küche katastrophal, jeden Tag exakt dasselbe, sehr geringe Auswahl, Fleisch stets totgekocht. Chicken mit Knochen gehackt. Kein Olivenöl, keine Dressings, kein Salatbesteck, keine Soßenlöffel. Keine Restaurants in der Nähe.


Sport & Unterhaltung

Pool ungeheizt. 17 Grad


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

marlies (51-55)

Dezember 2017

Abgewohntes Hotel mit schlechtem Service!

2.0/6

Das Hotel ist ziemlich abgewohnt, die gesamte Anlage ist ungepflegt! Das Hotel bietet eigentlich WLAN an, für 1 Stunde, 1 Tag oder eine Woche. Wäre ja schön gewesen, wenn es so wäre. Als ich WLAN für eine Stunde haben wollte, wurde mir gesagt:"jetzt nicht, komm nach dem Essen wieder!" Beim nächsten Versuch hieß es dann:" WLAN gibt es nur noch für einen ganzen Tag!"


Umgebung

2.0

Das Hotel liegt sehr einsam. Gegenüber gibt es noch 2 oder 3 kleine Geschäfte . Wenn man mehr möchte, muss man nach Safaga fahren, wobei die Busfahrer einen sehr leicht übers Ohr hauen und mitten in einem Wohngebiet ( ohne Geschäfte) absetzen. Wenn, dann doch lieber ein Taxi benutzen. Der Srtand ist gut, das Meer wunderbar zum Schnorcheln geeignet.


Zimmer

4.0

Trotzdem das Hotel ziemlich heruntergekommen ist, hatten wir ein recht schönes Deluxe-Zimmer, wobei man nicht auf Sauberkeit achten darf. Außerdem waren Handtücher im Zimmer Mangelware. Duschtücher gab es, leider keine Händehandtücher. Ein Badezimmerteppich gab es erst, nachdem wir den Teppich , der zwischen den Betten lag ins Bad verlegten. Dieser musste dann auch den gesamten Urlaub hinhalten.


Service

2.0

Besonderer Service fand nicht statt. Der kleine Kellner aus dem Restaurant und der Strandboy bildeten die Ausnahme.


Gastronomie

1.0

Täglich gab es das gleiche Essen! Lediglich das Gemüse wurde in den Warmhalteschalen ( in denen das Essen meist kalt war) von einer Ecke in die andere geschoben. Das Restaurant verbreitete Bahnhofsfeeling! Die Tischdecken wurden in 11 Tagen nur einmal gewechselt. So sahen die Tische dann natürlich sehr, sehr lecker aus! Am Strand gab es täglich Burger und Geschnetzeltes im Brötchen mit Pommes. Der Kuchen am Nachmittag verschwand bis auf einmal immer im Kühlschrank, vielleicht für die Angestellt


Sport & Unterhaltung

3.0

Es wurden so einige Freizeitangebote vom Reiseleiter angeboten. Dieser Mensch war jedoch so unausstehlich und nur darauf bedacht etwas zu verkaufen, das wir die Lust daran schnell verloren haben. Er wurde aufdringlich und richtig sauer, weil wir nicht sofort buchen wollten. Als wir ein paar Tage später dann mitbekamen wie dieser Mensch auch die anderen Gäste bedrängt hat, sind wir ohne Buchung wieder gegangen und haben unsere Freizeit selber gestaltet. Der Pool sah wunderschön aus, wir haben ihn


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Andrea (46-50)

November 2017

Erholungsurlaub in der Sonne

5.0/6

Ich las hier erschreckenderweise negative Bewertungen. Kann ich nicht nachvollziehen. Supernettes Personal, beim Essen war für jeden etwas dabei. Mein Zimmer war einfach aber völlig o.k. Ich wollte Sonne, Wärme, Strand und Schnorcheln. Alles wurde erfüllt. Animation war mir nicht wichtig. Menschen, die so negativ schreiben, sollten vielleicht vorher mal überlegen, dass sie in ein afrikanisches Land fliegen, meist eine Woche für unter 500 € (eher noch weniger) erwarten tun sie aber ein Wellness-SPA-Ressourt zu westeuropäischen Bedingungen. Dann sollte man auch bereit sein 1000 € für 8 Tage zu bezahlen. Dann bleibt neben Abzug von Flugkosten, Unterbringung, Personal, Essen und Energiekosten vielleicht auch noch genügend Geld übrig um ein Hotel immer im TOP Zustand zu halten.


Umgebung

4.0

Transfer vom Flughafen ca. 40 min, je nachdem wie viele Urlauber man unterwegs noch woanders absetzt. War für mich i.O. und sehr gut geregelt. Unternehmungen konnte man einfach buchen.


Zimmer

4.0

Alles zweckmäßig, ohne großen Luxus. Wer im Urlaub in Afrika deutsches TV sehen möchte...wäre hier falsch. Ich hatte zwei Sender, war aber nur ein Check. Geschaut habe ich nichts. War ja im Urlaub :-)


Service

5.0

Durchweg freundliches und hilfsbereites Personal. Danke nochmal.


Gastronomie

4.0

Ich hatte nicht all in, nur HP. Morgens und abends Buffet, es war immer etwas dabei für mich. Salate, verschiedene warme Speisen...natürlich kein Schweinefleisch. War alles gut.


Sport & Unterhaltung

4.0

Fitness, Wellness (Massagen) und Pool waren gut. Massagen habe ich sehr genossen. Animation war nicht überragend, aber da ich keine benötige, hat es mich nicht gestört.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Ulrike (51-55)

November 2017

Ich komme wieder

5.0/6

Mir hat das Hotel mit kleinen Mängeln gut gefallen. Die Zimmer waren sauber und das Personal war freundlich aber nicht aufdringlich. Man wurde auch, ohne vorher Trinkgeld zu geben, ordentlich bedient. Die Zimmer wurden und werden laufend renoviert und sind in gutem Zustand. Die Außenanlagen sind teilweise nicht mehr so schön, ist eben kein Holyday Inn Hotel mehr. Das Essen war geschmacklich sehr gut und auch heiß. Es gab eigentlich immer 3 Sorten Fleisch/Fisch, reichhaltige Beilagen, Salatbufett und Dessert. Hier sollte eigentlich jeder etwas finden. Absolutes enttäuscht war ich vom Reiseveranstalter vtours. Das Personal vor Ort war sehr unfreundlich. Nachdem man auf dem Hin-Transfer schon unfreundlich behandelt wurde, habe ich dann meine Ausflüge auch über RamsesReisen, einen lokalen Anbieter vor Ort gebucht. Hier war man sehr kompetent und wir hatten unvergessliche Ausflüge


Umgebung

5.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Irina (26-30)

November 2017

Irina 28 animation war katastrophe

3.0/6

Hotel lage schon, aber Service am Bar und Animation Katasrophe, nervig. Das wäre auch die grund nie wieder diese Hotel zu besuchen.


Umgebung

Lage war gut!


Zimmer

zimmer war ok


Service

Nicht bewertet

Service in Restaurant war ok, im Bars schlecht, in Stampelglas Bier eingeschenkt. Musste man um Getrenke betteln.


Gastronomie

Nicht bewertet

war ok, für mich immer was dabei...


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Florian (31-35)

Oktober 2017

Ein Hotel mit Schockgarantie!

2.0/6

Dieses Hotel hat keine drei Sterne verdient. Aufgrund diverser Bewertungen, bei denen ich mich inzwischen Frage, wieviel dafür bezahlt wurde, dass einige Leute das Hotel überhaupt so gut bewertet haben. Das Frühstück war maximal mangelhaft: Es gab nur trockenes Brot und drei Belüge, wovon zwei schmeckten, als hätte jemand Hundefutter mit normalem Essen verwechselt. Der Kaffee schmeckte als wäre er den dritten Tag neu erwärmt worden, die Butter bestand aus einem großen zerlaufenen Klumpen, der täglich neu serviert wurde, aus dem Grund habe ich komplett darauf verzichtet und eine Woche lang zum Frühstück nur trockenes Brot mit Hirtenkäse (der einzige genießbare Belag) gegessen, was einem spätestens am dritten Tag langsam bis zum Hals steht. Die Eier, wenn es denn mal Eier gab (leere Gefäße würden nur selten aufgefüllt) waren so verkocht, dass die Schale aufgeplatzt, das Eiweiß gelb war und das Eigelb beim Kauen (ja, man musste es kauen, wie ein Kaugummi) aus dem Mund staubte. Kleines Plus war der Omlettejunge, der täglich in gefühlt einem halben Liter Öl pro Pfanne versucht hat, Omlette zu braten. Des Öfteren klingelte dabei sein Mobiltelefon, woraufhin er seinen Arbeitsplatz verließ und dadurch das Omlette anbrannte. Vermisst habe ich mal etwas frisches Obst, etc. Für das Aufräumen wurden Kinder beschäftigt, was uns sehr schockiert hat! In diesem Hotel arbeitet kein Fachpersonal, sondern lediglich demotivierte, teils unfreundliche, sexistische Ägypter, die von Service keine Ahnung haben! Man fühlte sich im Hotel unerwünscht, wohingegen meine weibliche regelmäßig von Hotelangestellten sexuell belästigt wurde! Ich bin durchaus kein Mensch, der sich wegen jeder Kleinigkeit anstellt und ich bin bereit über viele Dinge hinwegzusehen, aber so ein mieses Hotel habe ich noch nie zuvor erlebt. Glücklicherweise waren wir immer nur zum Schlafen dort. Das ist der erste Urlaub, in dem ich innerhalb sieben Tagen 3,5 KG abgenommen habe und mit leichten Mangelerscheinungen heimgekehrt bin! Der Urlaub war toll, das Hotel dagegen von A bis Z unterste Schublade und eine absolute Frechheit! Aus dem Grund haben wir aus unserer Sicht viel zu viel Geld bezahlt und werden beim nächsten Mal lieber ein vier Sterne, besser ein fünf Sterne Hotel wählen.


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

2.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

1.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.3
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
1.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Manfred (46-50)

Oktober 2017

Geht nach nebenan!!!

2.0/6

Für Taucher die extern essen gehen akzeptabel. Das Essen vom Buffet ist praktisch ungeniesbar, lieblos, Getränke im Plastikbecher. Sauberkeit mangelhaft.


Umgebung


Zimmer

3.0

improvisiert, unsauber, nur zum Schlafen ok


Service

2.0

bemüht aber schlecht


Gastronomie

1.0

Atmosphäre mieserabel, genau wie das Essen


Sport & Unterhaltung

3.0

Tauchen, sonst nix


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Brigitte (61-65)

Oktober 2017

Zum 2ten Mal dort und gerne wieder

5.0/6

Ansprechendes, etwas in die Jahre gekommendes, Hotel - aber trotzdem sehr schön, direkt am Strand gelegen, ideal für Familien mit Kindern.


Umgebung

5.0

Vom Flughafen zum Hotel ca 60 km, je nachdem wieviel Hotels man vorher anfährt, ca 60 - 90 Minuten. Ausflugsziele konnten im Hotel gebucht werden, nach Hurghada kann man preiswert mit dem Taxi fahren.


Zimmer

4.0

Zimmer sind mit Kühlschrank, Tresor und TV ausgestattet und werden täglich gereinigt. Sie sind geräumig und die Betten haben sehr gute Matratzen . Einzig die Klimaanlagen müssten erneuert, bzw überprüft, werden, da sie sehr laut ind und so Nachts stören


Service

5.0

Das Personal kümmerte sich umgehend um Wünsche und versuchte sie schnell umzusetzen, was auch meist gelang :-) Der Service allgemein ist sehr zuvorkommend und freundlich


Gastronomie

4.0

Das Essen war die ersten 2 Tage etwas eintönig - was wohl an den wenigen Gästen lag. Danach wurde es immer abwechslungsreicher und es ist für jeden etwas dabei. Man sollte sich im klaren sein, das man kein 5* Hotel gebucht hat. Die Atmosphäre war immer nett und die Kellner flink und zuvorkommend


Sport & Unterhaltung

4.0

Der Pool ist sehr groß und für Kinder abgetrennt. Auch eine Poolbar ist vorhanden, die auf Wunsch geöffnet war. Strandtücher und Liegen sind an Pool und Strand inbegriffen - die Strandtücher bekommt man jeden Tag neu. Tags wurde Stretching, Wassergymnastik und schnorcheln von den Animateuren am Strand angeboten. Abends gab es eine Kinderdisco


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Ilona (51-55)

Oktober 2017

Ein Alptraum

2.0/6

Große Hotel Anlage mit 322 Zimmer , die Gartenanlage ist vertrocknet und ungepflegt. Der Rasen wenn man dieses Rasen nennen konnte, war wildes braunes Heu, mit teilweisen kahlen stellen. Die Palmen wie sie im Internet gezeigt werden sind schon sehr braun teilweise und werden nicht gepflegt und geschnitten. Die gepflasterten Wege sind teilweise mit kleberigen und verschimmelten Datteln überzogen, wo durch Fliegen und Ameisen angezogen wurden. Die Lavalina Terrasse/ Shicharbar, war mit dreckigen, staubigen Tischen versehen, teilweise klebten noch die Getränkereste vom Vorabend darauf.


Umgebung

5.0

Hotel liegt in Safaga Abu Soma, ca. 1 Std. Fahrzeit von Airport Hurghada, an einem flach abfallenden Strand mit guter Lage zum Schnorcheln und Tauchen.


Zimmer

3.0

Das Zimmer war eine Suite mit Meerblick, von ca. 60 m², mit zwei großen und harten Doppelbetten und sehr hohen Kissen von 30 cm bis 40 cm, die Nacken-schmerzen verursachen. Das Badezimmer ist eher klein und hat Dusche, WC und Waschbecken. Hier fangen die Probleme an, der Föhn war Lebensgefährlich, da das Kabel mit Isolierband notdürftig repariert war. In der Dusche befand sich überall Schimmel und der Duschvorhang seit Monaten nicht gereinigt. Hinter der Abdeckung des Abluftventilators, befand s


Service

2.0

Zimmerreinigung war schlecht, tagelang Sand und Haare auf dem Boden. Defekte Gardinen & Vorhänge wurden gemeldet und nicht repariert und hangen bis zur Abreise auf halb acht, ca. 50 cm ohne Röllchen. Handtücher wurden unregelmäßig zugeteilt mal waren es nur 1 Handtuch und mal waren es 3 Handtücher. Fußmatte suchte man vergeblich.


Gastronomie

2.0

Essen im Haupt Restaurant war eine Katastrophe und vergleichbar mit eine Kantine, keine Dekoration alles langweilig. Speisen wurden kalt serviert, versalzen oder halb roh. Fisch 14 Tage lang immer der gleiche manchmal halb roh. Fleisch eintönig nur vertrocknetes Rind manchmal Gulasch und Hänchen Flügel die mehr Knochen hatten als Fleisch , es wurde von dem Koch portioniert und auf den Teller 3 kleine Stücke hingelegt. Obst jeden Tag Datteln, überreifte Weintrauben. nicht geschälte Orangen und


Sport & Unterhaltung

1.0

Animation totale Null. 3 Animateure die kein Bock auf irgend Etwas Lust hatten, keine deutsch Kenntnisse , abends haben Sie Karten gespielt, statt Unterhaltungsshows zu präsentieren.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Frank (51-55)

Oktober 2017

Dreimal ist genug und es reicht jetzt

1.0/6

Das Hotel ist sehr in die Jahre gekommen und wurde 2007 erbaut, damals wurde es unter der Gruppe Holiday Inn geführt. 2010 wurde es verkauft von der Holiday Inn Gruppe unter dem Namen Safaga Palace und bekam dem Namen Riviera Plaza Safaga Palace. 2014 wurde es dann in Lamar Resort Abu Soma umbenannt bis 2016. Seitdem Herbst 2016 heißt dieses Hotel jetzt Riviera Plaza Abu Soma wieder und gleicher Hotelleitung und Managment, wie zuvor im Lamar.


Umgebung

4.0

Das Hotel liegt gut 45 Minuten von Hurghada Airport entfernt rund 56 Km und ist nicht weit von Safaga City rund 15 Minuten Fahrzeit entfernt. In der näheren Umgebung liegen einzelne kleine Geschäfte, sowie: Apotheke ca. 400 meter links runter, Supermarkt um die Ecke neben dem Hotel, kleinere Souvenirläden sind Fußläufig gut zu erreichen. Der grobe Sand-Kies-Strand ist flach abfallend und für Kinder und Nichtschwimmer gut geeignet.


Zimmer

2.0

Ich hatte ein DeLux Zimmer mit Meerblick gebucht, bekommen habe ich ein Standard Zimmer mit Meerblick, da ich schon öfters da war kann ich dies gut beurteilen. Dazu aber mehr später. Die Möbel waren abgewohnt und alt und angeblich sollte es ein frisch renoviertes Hotelzimmer sein, dem war nicht so. Bilder folgen. So war morgens ein kaputter Föhn mein Begleiter bei der morgendlichen Frisur und eine Kakerlake in der Dusche die aus dem Abfluss gekommen war und schaute zu. Die Handtücher wurden ab


Service

1.0

Nun kommen wir zum eigentlichen Problem dieses Hotels, den Service kennen diese Hotelangestellten nicht gerade und er wird von Jahr zu Jahr schlechter. Es fängt beim Zimmer-Boy an und hört beim Hotel -Manager auf. Richtig mühe gibt man sich nur wenn man Trinkgeld gab und dann war der Service noch nicht einmal 100% wünschenswert. Dies ist auch eines meiner Kreterin warum Ich das Hotel nicht mehr buchen werde. Dreimal habe ich werdend meines Aufenthaltes (14 Tage) mit dem Management gesprochen,


Gastronomie

1.0

Im Restaurant: waren die Speisen in 14 Tagen immer zu das gleiche, Chicken gebraten oder frittiert, Rindfleisch mal gekocht, mal gebraten, dazu zäh und trocken und Fisch mal gekocht, mal gebraten und noch halb roh. Als beilagen gab es Gemüse, wie Brokkoli, Möhren, Blumenkohl halb roh oder zerkocht. Kartoffeln/ Kartoffelpüree oft zerkocht, Nudeln und Reis gab es jeden Tag. Eine Salatbar die sich immer wieder wiederholte, wie Blattsalat, Bohnensalat mit viel Essig und Öl, Grüne Paprikaschoten g


Sport & Unterhaltung

1.0

Es gibt die Möglichkeit Volleyball am Strand zu spielen, doch dafür waren zu wenige Gäste vorhanden und die Animation war eine Katastrophe in Punkto Animationen in anderen Bereichen. So gab es morgens eine halbe bis ganze Stunde Yoga-Gymnastik und nachmittags eine halbe Stunde Boggia und das war es mit der Tagesanimation. Abends spielte das Animationsteam (1 Frau und 2 Männer) lieber unter sich Karten, als die 20% Gäste zu bespassen und so liefen die Abend immer aufs gleiche mit lauter Musik, au


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Frank Heinz (46-50)

Oktober 2017

etwas in die jahre gekommenes hotel

4.0/6

das hotel ist etwas in die jahre gekommen.service und freundlichkeit des personals war in ordnung. hat seinen zweck erfüllt.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Bilder

Strand
Zimmer
Zimmer
Gastro
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Gastro
Sonstiges
Zimmer
Zimmer
Ausblick
Sonstiges
Zimmer
Zimmer
Sonstiges
Sonstiges
Zimmer
Sonstiges
Sonstiges
Zimmer
Sonstiges
Sonstiges
Zimmer
Zimmer
Sonstiges
Sonstiges
Sonstiges
Sonstiges
Sonstiges
Sonstiges
Sonstiges
Sonstiges
Sonstiges
Sonstiges
Sonstiges
Sonstiges
Sonstiges
Zimmer
Sonstiges
Zimmer
Sonstiges
Sonstiges
Sonstiges
Zimmer
Zimmer
Außenansicht
Außenansicht
Außenansicht
Außenansicht
Außenansicht
Gastro
Gastro
Gastro
Zimmer
Zimmer
Ausblick
Zimmer
Ausblick
Gastro
Zimmer
Gastro
Ausblick
Ausblick
Sonstiges
Gastro
Gartenanlage
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Gastro
Gastro
Sonstiges
Sonstiges
Sonstiges
Sonstiges
Sonstiges
Sonstiges
Zimmer
Pool
Zimmer
Sonstiges
Pool
Pool
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Gastro
Gastro
Zimmer
Gartenanlage
Pool
Zimmer
Zimmer
Gastro
Zimmer