Club Esse Posada

Club Esse Posada

Ort: Palau

49%
3.1 / 6
Hotel
2.8
Zimmer
3.1
Service
3.3
Umgebung
4.0
Gastronomie
2.7
Sport und Unterhaltung
2.3

Bewertungen

Rolf (61-65)

Oktober 2019

Unterste Kattegorie

1.0/6

4 Sterne Hotel mit mind. 3 Stenen zu viel. Stark renovierungsbedürftig. Verpflegung minderwertig. Sehr hellhörige Zimmer.


Umgebung

4.0

Gute Lage in der Nähe vom Hafen und der Innenstadt von Palau


Zimmer

2.0

Völlig veraltette, von Feuchtigkeit aufgequollenne Möbel, mehr Schimmel als Silikon im Badezimmer. Sehr laute Toilettenspülung die Nachts alle Gäste in der Umgebung weckt. Handtücher gab es erst nach zweimaliger Aufforderung. Sehr hellhörig, man hört alle Gespräche der Nachbarn mit. Abluftlüfter lauter als ein Hubschrauber. Dusche nur für Personen unter 80 kg ( 60 x 60 cm). Duschköpfe z.Teil verstopft. Klimaanlage defekt. Alles in Allem ,mehr als nur renovierungsbedürftig.


Service

2.0

Sehr muffelig und unfreundlich. Aber kein Wunder wenn man von morgens 8 Uhr bis abends 23 Uhr hinter der Bar stehen muss. Einfache Wünsche, wie z.B. Frage nach, fehlenden, Handtüchern, wurden ignoriert.


Gastronomie

1.0

Ich war immer um 7:30 früchstücken. Es gab keine Butter und Eier mehr. Wurde aber nachgefüllt, wenn das Personal ihren Kaffe aufgetrunken hatte. Von 4 Kaffeautomaten war keiner kpl. in Ordnung. An den Saftautomaten kam oft nur Wasser raus. Es gab nur Weißbrot und Weißbrotbrötchen. Die Crossants waren i.O.


Sport & Unterhaltung

1.0

Pools nicht einladend sauber . Abends ein Alleinunterhalter.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Sabine (36-40)

Oktober 2019

Keine Weiterempfehlung !!

2.0/6

Die Möbel in den Zimmern alt und abgenutzt. Wlan selbst im Empfangsbereich sehr schlecht. Pool wurde nicht benutzt da der Bademeister die Badekappenpflicht konsequent durchgesetzt hat. Für mich kein 4 * Hotel.


Umgebung

3.0

Vom Flughafen ca. 1,5 Std. Fahrzeit. Der Hafen ist zu Fuß ca. 10 min entfernt. Dort bieten einige Bootsverleiher Ausflüge an. Man kann aber auch mit der Fähre nach La Maddalena kostet aber wieder zusätzlich 2.50 € pro Person Kurtaxe. In der Stadt selbst sind hauptsächlich Restaurants ein paar Schmuckgeschäfte , Souvenirläden und 2 große China Märkte mit billig Ware.


Zimmer

2.0

Kein deutsches Fernsehen. Kein Tisch auf dem Balkon. Nur 3 Kleiderbügel pro Person im Kleiderschrank. Immerhin war die Safebenutzung gratis. Die Toilettenspülung war selbst auf dem Balkon unüberhörbar. Jeden Tag saubere Handtücher.


Service

2.0

Die Damen an der Rezeption waren sehr freundlich. Der Barmann war total lustlos.


Gastronomie

1.0

Zum Frühstück gab es eine Woche das selbe !! Eine Sorte Käse , 1× Salami 1× Schinken, trockene Croissants und noch trockeneren Kuchen. Oft musste man warten das Butter usw. wieder aufgefüllt werden und das schon um 8 Uhr . Die absolute Katastrophe waren die 2 Kaffeeautomaten total langsam man musste 2 × drücken damit überhaupt was in der Tasse ist normalen Kaffee gab es nicht. Es bildeten sich lange Warteschlangen vor den Automaten teilweise 15 min.Wartezeit !!!!! Das Restaurantpersonal war teil


Sport & Unterhaltung

1.0

Mein Tip kein Zimmer am Pool nehmen !! Jeden Abend ab ca. 21Uhr eine Sängerin die bis Mitternacht immer die gleichen Lieder dermaßen laut gesungen hat für 2-5 Leute . Wir konnten es nicht mehr hören !!!!!!!!!!!


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Nina (31-35)

September 2019

Nettes Hotel

4.0/6

Das Essen war lecker und typisch italienisch. Die Zimmer sauber und ordentlich, leider etwas abgenutzt. Das Personal ist sehr nett gewesen. Eher mittlere als gehobene Kategorie


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Sylvia (66-70)

Mai 2019

Ein gutes Mittelklasse-Hotel

4.0/6

An der Rezeption wird inzwischen etwas deutsch und auch englisch gesprochen. Die Zimmer sind sehr sauber, auch wenn man die Handtücher nicht auf den Boden legt, gibt es trotzdem frische. Am Pool habe ich KEINE einzige Badekappe gesehen. Das Personal ist sehr aufmerksam und rührig. Das Frühstücksbüffet reichhaltig, ebenso am Abend, benutztes Geschirr wird sofort abgeräumt.


Umgebung

4.0

In nicht mal 10 Minuten war man am Hafen und den kleinen Einkaufsstraßen, es gibt genug Einkehrmöglichkeiten und mit den Schiffen kommt man auf die umliegenden Inseln und auch nach Korsika.


Zimmer

5.0

Ich hatte ein großes sauberes Zimmer mit kleinem Flur und auch ein schönes großes Bad mit Waschtisch, dort genug Ablagemöglichkeiten, außerdem einen Balkon. Deutsches und englisches Fernsehen gibt es nicht. Freies WLAN ist nur im Bereich rund um die Rezeption und der Bar möglich.


Service

5.0

Das Personal war sehr aufmerksam und hilfsbereit.


Gastronomie

5.0

Es gab zum Frühstück unter anderem Rühreier, dazu gebratenen Speck, hartgekochte Eier, Wurst,Käse, Marmeladen, Croissants, Brötchen (natürlich die typisch pappigen italienischen) , Baguette, Joghurt, Müsli.. Der Kaffee war etwas gewöhnungsbedürftig für den deutschen Geschmack, kann aber mit Wasser oder Milch aufgepeppt werden. Das Abendbuffett war reichhaltig,da findet bestimmt jeder etwas: viele Antipasti, Salate, immer 2 Fleischgerichte, öfter auch Fisch, verschiedene Pastasorten, auch Kar


Sport & Unterhaltung

3.0

Da ich den ganzen Tag unterwegs war, kann ich dazu nicht viel sagen. Aber außer dem Pool habe ich einen großen Spielplatz für die Kleinen in der Anlage gesehen.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Ingrid (61-65)

September 2018

Atmosphäre einer Jugendherberge

2.0/6

Älteres Hotel, düstere Zimmer, Renovierungsbedürftig und heruntergekommen Fast nur ältere Gruppenreisende, Im Speisesaal laut und hektisch


Umgebung

3.0

Hafen bzw. Zentrum von Palau fußläufig gut erreichbar Strand eher klein - Hafen in unmittelbarer Umgebung!!


Zimmer

2.0

Düster, alte Möbel, Beleuchtung schwach Blick auf Küche bzw. Aggregate von Klimaanlagen Gerüche von der Küche (Pizza, Croissants)störend


Service

2.0

Gastronomie

2.0

Nur Plastik (Becher, Löffel, Schüsseln) Papiertischtücher, in der Früh k e i n Gedeck, laut und großes Gedränge beim Buffet durch die vielen Gruppen


Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Barbara (61-65)

Mai 2018

Für Gruppenreisen geeignet

4.0/6

Das Hotel macht einen guten Eindruck. Allerdings gibt es noch Dinge, die zu verbessern sind. Der Pool darf über Mittag (13-15 Uhr) nicht benutzt werden und man muss eine Badekappe aufsetzen. Die Gäste haben die Duschhauben aus den Badezimmern genommen, worüber sich die Rettungsschwimmer köstlich amüsiert haben. Am Wochenende wurde in der "Mittagspause" der Benzin-Rasenmäher angeschmissen. Ein Gast hat dann demonstrativ auf seine Uhr gezeigt, worauf der Mitarbeiter diese Tätigkeit lieber eingestellt hat. Animation gab es überhaupt nicht, was aber auf der Webseite des Hotels anders zu lesen ist.


Umgebung

5.0

Zimmer

4.0

Service

5.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung

1.0

Hotel

4.0

Bewertung lesen

Alfons (66-70)

Oktober 2017

Palau ist toll

6.0/6

beste Lage , sehr gutes Essen, freundliches Personal, Zimmer in Ordnung, Pool und Strand gut gepflegt, Abendunterhaltung könnte etwas ideenreicher sein...Musiker war nicht besonders motiviert..


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Andrea (51-55)

September 2017

Es ist ein Drama Gast in diesem Hotel zu sein.

3.0/6

Das Hotel verdient nicht wirklich 4 Sterne (laut Reiseanbieter)! Es ist in die Jahre gekommen und renovierungsbedürftig. Trotzdem ist vereinzelt das Hotelpersonal sehr nett und versucht das Beste zu geben im Service - leider nur vereinzelt! Es ist Handlungsbedarf in diesem Hotel sehr nötig!


Umgebung

5.0

Fußläufig ist der Ort Palau (sehenswert) gut erreichbar. Guter Ausgangspunkt für Unternehmungen im Norden der Insel, vorausgesetzt es ist ein Leihauto mitgebucht worden.


Zimmer

3.0

Teils dunkle Löcher, teils sehr schön mit Balkon, Jedoch in die Jahre gekommen und renovierungsbedürftig. Relativ sauber.


Service

3.0

Es ist ein Drama morgens einen Tisch zum Frühstücken zu bekommen. Es ist Sitte unter den Obern, dass nach den 1. Gästen ab 7.45 Uhr im Speisesaal die gefrühstückt hatten, die Tische bereits um 8.15 Uhr für Mittagessen zu decken und keine weiteren Frühstücksgäste an diese Tische setzen zu lassen. Es war außerdem immer der Fall, dass die benutzen Tische nicht abgeräumt waren und das schmutzige Geschirr darauf stehen blieb. Es fehlten regelmäßig Messer und Kaffeelöffel, Tassen und Unterteller beim


Gastronomie

3.0

Alle Mahlzeiten mußten von den Gästen am Buffet geholt werden. Auch das Auffüllen am Buffet lief nur schleppend. Es gab viel Plastikbecher für Wasser, Saft, Cornflakes und Marmelade. Essig und Öl für Salat, sowie Pfeffer und Salt waren in kleinen Portionstütchen teils am Buffet zu finden, aber nicht regelmäßig. Essensqualität ist i.O., jedoch nach oben viel Luft.


Sport & Unterhaltung

4.0

Für die Nachsaison normal!


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Inge (56-60)

September 2017

Es ist teilweise zu empfehlen. Eher 3 Sterne.

3.0/6

Das Personal an der Rezeption sehr freundlich. Wir wechselten das Zimmer, da es Zimmer gibt die man evtl.nur für eine Nacht nutzen kann aber nicht für 10 Tage.Das Essen ist gut , wenn das schon beschriebene Chaos beim Abendessen nicht wäre.Auch sind die Zeiten sehr knapp gehalten. Sicherlich wäre es entspannter für die Gäste und das Personal wenn hier die Organisation der Essenzen flexibler wären.Wir konnten ohne Probleme das Zimmer länger nutzen , da wir erst spät abreisten.


Umgebung

5.0

Die Lage ist optimal. Gut sind Palau und der Hafen zu erreichen.


Zimmer

3.0

Nachdem wir das Zimmer wechseln konnten War es in Ordnung.


Service

4.0

Kompetente Mitarbeiter an der Rezeption. Sie sprechen leider nur Englisch.


Gastronomie

2.0

Die Mitarbeiter im Restaurant sind nett.Bier gibt es in Dosen und nur auf Nachfrage. Das Personal in den Restaurants scheint teilweise überfordert zu sein.Es ist auch schwierig beim Abendessen in 1 Stunde und 30 Minuten den Überblick zu behalten und die Gäste die das Büfett stürmen zu betreuen.


Sport & Unterhaltung

3.0

Strand in Ordnung. Zwei Pools sind vorhanden.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Sie und Er (56-60)

September 2017

Wer nicht sehr Anspruchsvoll ist, eine gute Wahl.

4.0/6

Das Hotel war ok. aber auf keinen Fall 4 Sterne (bei FTI mit 4 Sternen deklariert). Wer etwas gehobene Ansprüche hat sollte dort nicht buchen. Hotelanlage war nur in der Vorderansicht gepflegt. Poollandschaft und Außenbereich/ Bar am Hotel sehr spartanisch und etwas ungepflegt. Es gab fast keine Aschenbecher. Ersatzweise gab es mit Wasser gefüllte Plastikbecher. Liegen am Pool hatten keine Auflagen und waren teilweise defekt.


Umgebung

5.0

Zum Flughafen ca 45 km. Ruhig gelegen am Stadtrand. Zu Fuß alles gut erreichbar. Strand fast vor der Tür. Allerdings kein feiner Sandstrand, eher Sand/Kiesstrand. Das Meer hatte Zugang mit Sandabschnitten, das Baden war ohne Badeschuhe gut möglich. Die Lage ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge. Von Palau aus fahren täglich Fähren nach La Maddalena (Nachbarinsel), die Überfahrt lohnt sich auch ohne eine Auto mitzunehmen, können wir sehr empfehlen. Ausflüge nach Korsika werden auch angeboten, h


Zimmer

3.0

Die Zimmer sind geräumig und nett eingerichtet. Die Betten/Matratzen sind gut. Bettwäschewechsel alle drei Tage war ok. Handtuchwechsel täglich, Dusch/Badetuchwechsel alle 2 Tage war auch ok. Zimmerreinigung erfolgte täglich, doch der Fußboden war schmutzig, barfuß laufen nicht empfehlenswert. Es gab einen Fernseher im Zimmer, jedoch kein einziges deutsches Fernsehprogramm. Was auf Nachfrage an der Rezeption bestätigt wurde und auch nicht eingestellt werden konnte. Wir hatten einen Balkon, j


Service

4.0

An der Rezeption nettes Personal aber kein deutschsprachiges Personal. Mit Englisch kann man sich verständigen. Das Servicepersonal war nett aber teilweise im Restaurant etwas chaotisch. Die Zimmermädchen waren nett und versuchten Wünsche zu erfüllen. Wir haben auf Nachfrage zusätzliche Kissen, Decken und Laken sofort bekommen.


Gastronomie

4.0

Im Restaurant waren alle nett und sauber gekleidet, aber es war ungelerntes Personal. Das Essen war gut aber das Angebot überschaubar. Wir hatten Halbpension. Es war sehr eng im Speiserestaurant. Man konnte kaum zwischen den Tischen durchkommen. Das Abendessen von 19.45 Uhr bis 21.15 Uhr, eine relativ kurze Zeit, dementsprechend großer Andrang am Buffet, wo oft anstehen angesagt war. Wir haben immer Wasser getrunken, können über Qualität von Wein und das Bier nicht urteilen. Am Abend gab es imm


Sport & Unterhaltung

4.0

Ausflüge direkt im Ort Palau buchbar. Viele Anbieter im Ort. Es können Boote gemietet werden und es werden viele Bootausflüge angeboten. Auto mieten vor Ort sehr kompliziert. Wir haben im Hotel ein Auto bestellt und haben für 3 Tage für einen Kleinwagen 290 Euro bezahlt. Mietwagen sollte besser vor Reiseantritt mitgebucht werden, ist dann nur halb so teuer. Vor Ort in Palau gibt es nur eine Autovermietung (Europcar), jedoch müssen Fahrzeuge vorbestellt werden, können nicht spontan gemietet wer


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Cordula (51-55)

September 2017

Entspannter Strandurlaub an der Costa Smeralda!

6.0/6

Der hoteleigene Strand ist wunderschön und in nur ein paar Gehminuten zu erreichen. Außerdem sehr praktisch ist der nahgelegene Ortskern. Wir hatten Halbpension gebucht und waren mit dem Abendessen sehr zufrieden. Das Buffet wurde immer aufgefüllt und es war sehr abwechslungsreich. Das Frühstück war relativ einfach, aber ok. Wer lieber im Pool badet, sollte sich eine Badekappe mitbringen, da man nur mit Badekappe in den Pool darf. Da wir lieber an den Strand gehen, war dies für uns egal. Wir fanden unseren Aufenthalt sehr schön und würden das Hotel wieder buchen.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Klaus (46-50)

Juni 2017

Netter Urlaub mit einigen Abstrichen

5.0/6

Hotelanlage sehr gepflegt , ca. 5 Min. zum Strand. Da es im Norden Sardiniens liegt teilweise sehr windig. In den 2 Schwimmbädern ist Badehaubepflicht.


Umgebung

5.0

Von Olbia bis zum Hotel ca. 45 Min. Hafen von Palau in 10 Min. zu Fuß vom Hotel aus erreichbar.Ausflugsziele genügend in der Nähe.


Zimmer

5.0

Großes Vierbettzimmer, leider kein Balkon. Großes, geräumiges Bad.


Service

5.0

Personal sehr freundlich und hilfsbereit.


Gastronomie

4.0

Das Essen war gut. Teilweise gab es im Speisesaal ein Durcheinander. Die Buffetaufstellung war unvorteilhaft: z.B. Essig und Öl steht vor dem Salat, Nachspeise wird viel zu spät hingestellt viele warten schon 10 Min. vorher und stehen anderen Personen im Wege ( Speisesaal ist sehr eng ).


Sport & Unterhaltung

5.0

In der Umgebung gibt es viele Ausflugsziele. Das Hotel bietet auch Ausflüge an. Ansonsten kann man sich im Hafen von Palau direkt bei den Anbietern informieren und Preise vergleichen.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Elisabeth (56-60)

Mai 2017

Verdient keine 4 Sterne

3.0/6

Abgewohntes Hotel mit ebensolchen Zimmern, spartanisch und leicht ramponiert möbliert, TV mit nur italienischen Kanälen, Föhn im Bad untauglich, für Kinder völlig ungeeignet da zwei Pools ohne Kinderbecken, Strand für sardische Verhältnisse enttäuschend, Personal an der Rezeption spricht nur italienisch bzw schlechtes Englisch, Ausflüge werden weder angeboten noch erhält man - mangels Sprechkenntnis - Auskünfte, WLAN nur im Lobbybereich, Lobby und Bar wie in der DDR, Essen allerdings recht gut und immer reichlich, Pool darf zwar nur mit Badehaube (!) benützt werden, dafür gibt es aber keine Umkleidemöglichkeit (man kann sich nur öffentlich aus dem nassen Badezeug schälen oder triefnass aufs Zimmer gehen), auch nicht am Strand. Wo dieses Hotel den vierten Stern her hat würde ich gern wissen, es verdient bestenfalls 3!


Umgebung

3.0

Lage nicht gerade idyllisch, liegt auch nicht direkt am Strand


Zimmer

3.0

Spartanisch eingerichtet, abgewohnt, leicht ramponiertes Mobiliar, zwei Einzelbetten lediglich 70 cm breit ,Tel funktioniert nicht, TV nur mit italienischen Kanälen, Föhn bläst wie eine sanfte Brise, Kühlschrank kühlt nicht richtig, etc.


Service

3.0

Personal spricht kaum Englisch, Deutsch gar nicht, italienische Gäste werden offensiv bevorzugt (wir erhielten nicht einmal gegen Aufzahlung ein Balkonzimmer, die Österreicher hat man mit Blick auf eine Steinmauer untergebracht).


Gastronomie

4.0

Essen gut durchschnittlich, immer genügend Auswahl und reichlich vorhanden.


Sport & Unterhaltung

2.0

Zwei Pools ohne Kinderbereich - wird aber als Kinderhotel beworben.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Ulli (51-55)

September 2014

Hotel für Italienfans

4.7/6

Obwohl dieses Hotel zum großteil auf italienische Gäste zugeschnitten ist waren wir im großen und ganzen sehr zufrieden . Man war stets bemüht , freundlich und zuvorkommend . Das Essen war sehr schmackhaft und es wurde auch reichlich angeboten . Frühstück sehr abwechslungsreich . Mittag und Abendbüffet mit jeweils 3 Sorten Pasta und jeweils einem Fleisch und Fischgericht . reichlich Antipasti und immer Nachtisch . Deutsch sprechender Koch. Die Zimmer waren sauber und es wurden täglich die Handtücher gewechselt . Ansonsten ist nur zu bemängeln das es keinen deutschen Fernsehsender gab um einmal Nachrichten zu schauen .


Umgebung

4.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Monika (61-65)

September 2013

Dieses Hotel freiwillig nicht wählen

3.4/6

In dieses Hotel sind wir aufgrund einer Überbuchung eines von uns anderen ausgewählten Hotels "Colonna Beach" (war besser - haben uns vor Ort überzeugt ) in Marinella fast "zwangsweise" umquartiert worden. 2 Tage vor unserer Abreise erhielten wir durch unseren Reisevermittler HoldidayCheck (über Internet gebucht) und dem Reisveranstalter Thomas Cook per E-Mail und telefonisch die Nachricht. Nach der ersten Schockwirkung wurde uns das "großzügige" Angebot für das Hotel Posada und zusätzlich All inklusiv (wir hatten nur HP und wir brauchten auch nicht mehr) als sogenannte Entschädigung unterbreitet. Trotz Bemühungen durch Thomas Cook konnte uns keine weitere Alternative angeboten werden. Wenn es nicht so kurzfristig gewesen wäre (Mietwagen gebucht, Flug) hätten wir abgesagt. Was wir bis heute nicht verstehen können, dass dieses erst so spät bekannt wurde - oder wir nehmen an, dass wir absichtlich so spät informiert wurden, um keine weiteren Chancen einer anderen Alternative zu haben. Wir hatten noch Glück, andere deutsche Gäste haben ihre "Umquartierung" erst am alten Zielort erfahren. Trotz der für uns schlechten Bewertung des Hotels wollten wir uns einen eigenen Eindruck verschaffen. Schon die Adresse des Hotels ist nicht korrekt aufgeführt, sodass wir trotz Navi einige Mühe hatten es zu finden. Dort angekommen empfing uns wahres Clubleben - laute Musik schallte vom Pool bis zur Rezeption. Nachdem uns die freundliche Empfangsmitarbeiterin in das Zimmer begleitete waren wir im ersten Moment sehr schockiert - dunkel, kaum Licht. Man hatte uns sogar statt Balkon (war eigentlich gebucht- wäre in diesem Hotel aber katastrophal gewesen) ein Zimmer mit Meerblick gegeben (naja -könnte man sich streiten). Das Zimmer und Bad war aber relativ groß, sehr sauber und wurde täglich gereinigt einschließlich frischer Handtücher .Die nächste Überraschung war das Abendbrot. Die "warmen Speisen" waren i.d.R. kalt oder lauwarm - es gab ein Fisch - und ein Fleischgericht, diverse Nudelgerichte (waren wenigsten warm) - geschmacklich ließen sich diese essen. Das kalte Büfett war reichlich, schien aber teilweise von den Mittagsresten "liebevoll" zubereitet zu sein. Das Besteck war zusammengewürfelt und teilweise noch klebrig. Für Wein gab es Gläser, für andere Getränke - z.B. Wasser waren Plastebecher vorgesehen- aber hier konnte man erfinderisch sein und sich Gläser besorgen. Der Rotwein war durchaus zu trinken. Die Kröning war das Frühstück. Man merkte sofort, wie z.B. deutsche Gäste (wenige) suchten. Es gab keine Brötchen, das sogenannte weiße Brot oder auch ehemals Brötchen wurden "kleingeschnippelt"), 1 Wurstsorte, 1 Käsesorte, Rührei- ansonsten nur 4-5 Körbe mit süßen Croissants. Es gab kein frisches Obst (ab und zu ein Apfel zum Abendbrot). Die Speisen waren nicht gekühlt bzw. wurden nicht warm gehalten. Überwiegend waren in diesem Hotel Italiener, wohl auch Polen bzw. Niederländer. Die Altersstruktur war gemischt - von jung , mittel und auch etwas älter. Im Restaurant war es immer sehr laut, nicht nur durch die laute Unterhaltung, sondern auch durch laute Musik. Die Gäste waren alle sehr "salopp" am Abend (teilweise mit Badebekleidung) angezogen. Das Personal war sehr freundlich und aufmerksam. Wir haben uns dann mit der Zeit arrangiert, waren auch den ganzen Tag unterwegs, sodass wir von der Hotelatmosphäre nicht allzu viel mitbekamen. Man muss aber eindeutig sagen - dies ist kein 4-Sterne- Hotel - max. 2+ -höchstens 3


Umgebung

4.0

Strand war so 5 Minuten entfernt - haben wir nicht genutzt, da es bessere Strände - etwas entfernter gab. Flughafen in Olbia war ca 45 km entfernt. Man muss ein Mietwagen haben, ansonsten ist man "angebunden" . Öffentliche Verkehrsmittel sind mir kaum aufgefallen. Der Ort Palau hat mir gefallen, vom Hotel 5-10 Minuten zum Hafen und City sowie diverse Restaurants vorhanden. Am Wochenende war auch einiges an kulturellen Ereignissen vorhanden. Im Hafen Fährverbindung sowie div. Ausflüge möglich m


Zimmer

3.0

Zimmer und Bad ausreichend groß, Fußboden gefließt - somit hygienisch. Möbel im sardischen Stil - o.k. Bad (Toilettenbrille defekt und die Dusche konnte man kaum zuziehen- auch defekt). Der Fernseher war noch Altmodell - keine deutschen Programme - war aber im Urlaub nicht so wichtig , da kaum ferngesehen (außer Nachrichten fehlten uns)


Service

4.0

Der Zimmerservice war gut, das Servicepersonal an Rezeption und im Restaurant war freundlich und aufmerksam. Fremdsprachenkenntnisse in Englisch, Spanisch und Russisch. Deutsch war leider nicht üblich.


Gastronomie

3.0

Es gab ein Restaurant - gut war, dass es i.d.R. ausreichend Platzkapazität gab. Zusätzlich war noch im Innenhof gedeckt. Es gab eine kleine Bar im Empfangsbereich. Die Atmophäre im Restaurant zu laut und zu leger. Der Küchenstil war landestypisch. Die Sauberkeit und Hygiene im Restaurant verbesserungswürdig. Wie bereits erwähnt, keine Kühltechnik - die Desserts zerliefen meistens auf den Tellern. Die warme Küche z.T. lauwarm, die kalten Speisen nicht gekühlt . Das Angebot an Speisen für 4-Ster


Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Nicole u Stefan (31-35)

September 2013

Absoluter Reinfall max 2 Sterne Hotel

3.3/6

Wir waren 15 Tage gebucht für das angebliche 4 Sterne Hotel Posada in Palau. Abgesehen davon , dass die Transferangaben (angebl. 45 min ) sich auf 120-140 min beliefen waren wir anfangs auch sehr optimistisch, diese Schummlereien kennt man ja. Im Hotel angekommen wurden wir an der Rezeption abgefertigt , der Aufzug ging nicht, das Zimmer hatte keinen Balkon (obwohl gebucht) dafür ein normalgrosses Zimmer mit Blick auf die Mülltonnen. All das nahmen wir noch mit Humor, hatten ja unseren Urlaub vor uns. Erster Eindruck: die Sarden wären ein recht unfreundliches unlustiges Volk ,was sich einen Tag später als absolutes Gegenteil herausstellte. Die Unfreundlichkeit existierte tatsächlich nur in diesem Hotel . Um diese Bewertung abzukürzen (sonst wird es ein 3 Seiten Bericht) den Rest nur noch kurz und knapp: - nach 1 Tag auf Drängen und Beharren Zimmerwechsel da 5.50 uhr Hahngekrähe und Gänsegeschnatter im Wechsel -neues Zimmer klein, duster , kaputte Toilette u kaputte Dusche ( aber besser als jeden morgen um 5 Uhr Gockelhahn gekrähe) - all inkl. light absoluter Flop wurde nichts nachgefüllt und gab wenig Getränke ohne Bezahlung sogar Kaffee musste an Bar bezahlt werden -Sauberkeit Katastrophal: Restaurant innerhalb 1 Woche kein einziges Mal Tischdecken an Buffet gewechselt, saubere Gläser musste man SUCHEN, Teller und Besteck teilweise dreckig. Tische am Pool wurden von Gästen morgens meist selbst geputzt Tassen und Becher standen teilweise fast einen Tag lang bis sich jemand erbarmen konnte. Allgemeine Toiletten im Barbereich stanken schlimmer wie am Bahnhof, sahen auch so aus. Sauberkeit im Zimmer naja das beste waren die täglich frischen Handtücher. Braune Dreckflecken an der Badtür und den Fliesen neben der Toilette (schon älter) -Essen: soweit okay , mageres Frühstück Mini Brotstücke meist trocken. Mittagessen und Abendessen höchstens lauwarm (dafür gab es ja eine Mikowelle zum aufwärmen) , öfter ersichtliche Restemahlzeiten, geschmacklich aber gut. ALLERDINGS: bei Joghurt beim Frühstück wurde wohl einfach jeden Tag in die alte Schüssel Joghurt nachgeschüttet, Schüssel verklebt und Löffel total verklebt bis oben schon morgens um 7.45Uhr ergo von Tagen zuvor. Grüner Salat öfter bräunlich, Salate wie Tomate Mozzarella wurden scheinbar tagelang bis die Reste weg waren auf das Buffet gestellt ( habe die ersten 3 Tage davon gegessen am 3 Tag war er total vergährt) . Nach einigen Tagen haben wir unsere Reiseleitung angerufen um uns zu beschweren hatten ja ein 4 Sterne Hotel gebucht, am Termin gesellten sich noch 8 andere Personen dazu denen es genauso ging. Die Reiseleitung war absolut entsetzt , Hotel war ganz neu im Programm. Nach Nachfrage wurde der Manager gegen uns und die Reiseleitung sofort beleidigend . Wurden dann für die restliche Zeit Gott sei Dank umquartiert (gleiche Kathegorie gleiche Hotelkette die Unterschiede waren phänomenal, anderes Universum ) Die Lage ist toll und Sardinien wunderschön , das sardische Völkchen absolut freundlich und zugänglich das Hotel Posada allerdings ein 2 Sterne Hotel mehr definitiv nicht.


Umgebung

5.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

3.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

2.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

2.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

4.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.5
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Andreas (46-50)

September 2013

Achtung! Nie mehr Hotel Posada!

3.0/6

Achtung! Nie mehr Hotel Posada! Wenn überhaupt nur 1,5 Sterne!! Wir haben für 2 Wochen das 4-Sterne-Hotel Posada gebucht; am Airport in Olbia mußten wir dann auf den nächsten Flieger warten (ca. 30 Min.), ehe es dann endlich los ging nach Palau. Dort angekommen hieß es an der Rezeption lapidar: "dort in diese Richtung befinden sich die Zimmer" (gesucht & gefunden haben wir diese selber). Das Zimmer selber war relativ dunkel, der Balkon grade mal so groß, dass der Wäscheständer drauf passte. Einen Safe gab es im Zimmer nicht, nur an der Rezeption als Papierumschlag (!) dort zu hinterlegen. Das TV war ein Witz, weil keine italienischen Sender (!) empfangbar. Insgesamt gab es nur 3 Programme. Das all-incl-Angebot existiert offenbar nur auf dem Papier: nur Ice-Tee am Vormittag von 11-13 Uhr und am Abend wenige Getränke an der Bar (von denen aber man nie wußte, welche jetzt grade frei sind und welche man trotzdem bez. mußte). Die Sauberkeit im Zimmer war o.k., ließ dafür im Restaurant zu wünschen übrig: Tischdecken wurden nie gewechselt, auch das Besteck war nicht immer sauber.... Das Essen war o.k. solang man sich an die warmen Gerichte gehalten hat. Zum Frühstück gab es in kleine Würfel zerstückeltes Weißbrot (wozu das gut sein sollte, weis keiner), kein Brötchen und schon gar kein Toast. Nur 1 Wurstsorte (immer Schinken). Das kalte Büffet ließ sehr zu wünschen übrig. Nach dem sich herausgestellt hatte, daß wir nicht die einzigen sind, denen es so oder ähnlich erging, wurde die Reiseleitung in das Hotel einbestellt. Diese zeigte sich geschockt von den Zuständen. Als der Manager hinzukommen sollte, um die Probleme anzusprechen, flippte dieser völlig überfordert aus und verschwand einfach wieder!! Wenige Tage danach wurden wir umquartiert in ein anderes Hotel der gleichen Hotelkette. Dort fanden wir dann ein wirkliches 4-Sterne-Niveau vor.


Umgebung

6.0

Entfernung nur wenige Meter zum Strand. Die Stadt Palau ist in wenigen Minuten zu erreichen und bietet viele Möglichkeiten. Cafes, Bars, vom Hafen gute und preiswerte Möglichkeiten zur Überfahrt auf die Isola Maddalena sowie andere Ausflugsziele (z.B. immer Sonntags nach Korsika). Freitag Vormittag ist immer Markt.


Zimmer

3.0

Das TV hat nur 3 Programme (kein ital. Programm empfangbar) Bad und WC sind in Ordnung.


Service

1.0

Mit der Freundlichkeit im Hotel selbst ist es leider nicht weit her. Fremdsprachenkenntnisse scheinen so gut wie gar nicht vorhanden zu sein oder sehr schlecht (was für mich zum Glück nicht wichtig war, da ich italienisch spreche). Die Zimmerreinigung war o.k. Bei Beschwerden flippt der Hoteldirektor sofort aus.


Gastronomie

3.0

Im Restaurant waren die warmen Speisen o.k. Von den Getränken waren die Weine gut, die anderen Getränke waren eher süssliche Brausen.


Sport & Unterhaltung

3.0

Die Animation hatte angeblich am 15.09. Saisonende (obwohl das Hotel noch bis 29.09. geöffnet ist). Z.B. gab es die Wassergymnastik nur noch 2x. Die Liegestühle am Strand sind eher altmodisch.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Daniel (19-25)

September 2013

Posada Flop Colonna Beach TOP

2.7/6

Wir haben das Hotel nach knapp einer Woche gewechselt. Das Colonna Beach Hotel auf Sardinien kann ich persönlich nur weiterempfehlen. Es ist genau das Gegenteil vom Posada. Dies sind nur ein paar Punkte die ich ansprechen möchte: > Das Personal ist alles andere als freundlich. (What do you want?) an der Bar und Zimmer mussten wir selber finden... > Das Essen ist sehr eintönig (Es gibt so gut wie jeden Tag Pommes als Beilage) > Getränke gibt es aus Plastikbechern > sehr laute Musik im Speisesaal > keine festen Sitzplätze (wer zu spät zum essen kommt, der muss warten) > 3 TV Sender sind zu empfangen > katastrophale WLAN-Verbindung (Empfang nur in der Lobby und dort gibt es nur eine Steckdose)


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

1.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

1.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

2.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

1.7
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0
Familienfreundlichkeit
1.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Josef (70 >)

September 2013

Nie wieder Club Hotel Rosada in Palau Sardinien

2.2/6

Katastrophe, nie wieder so ein Hotel.90Prozent der versprochenen Leistungen werden nicht erfüllt!!! Das Hotel ist auf keinen Fall zu empfehlen.


Umgebung

3.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

1.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

2.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

1.5

Zustand des Hotels: Nicht bewertet

Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0
Familienfreundlichkeit
1.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Roland (46-50)

Juli 2013

Gutes Hotel speziell für Familien und Kinder

4.7/6

Palau Club Hotel Posada 2 Wochen im Juli 2013 UNTERKUNFT : Bei Ankunft am Hotel gab es Probleme , sah so aus als ob wir die ersten Deutschen waren die so im Internet mit Flug + Transfer gebucht hatten : gut das ich alles ausgedruckt hatte, das hat sich die Frau von der Rezeption dann auch genau angeguckt. Sie wollte noch 30 Euro pro Person pro Woche , also 120 Euro haben für Animation + Bar + Swimming Pool !! Nach einigem hin + her , Chef fragen etc ging es dann auch ohne Zusatzkosten ! ca 50 Prozent der Zimmer sind ohne Balkon. Ist wohl eine Frage des Preises. Die Italiener die ( auch wegen der Kinder ) öfters hierher kommen, buchen schon spezielle gut gelegene Zimmer im vorraus. Viele Gäste sind mit dem eigenen Auto und der Fähre über Olbia gekommen und haben nur das Hotel gebucht. Putzfrau kam jeden Tag und hat immer die Handtücher ausgetauscht , was so oft gar nicht nötig war. Kühlschrank + Klimaanlage OK. Fön war kaputt, hatten aber eigenen mit. Da wir keinen Balkon hatte, haben wir die Handtücher + Badesachen immer in einem kleinen Innenhof in der Nähe aufgehängt. Dort waren auch mehrere Wäscheständer. kein Safe - nur an der Rezeption kann ein Umschlag hinterlegt werden. An der Rezeption spricht ein Mann sehr gut Deutsch , sonst ist nur Englisch möglich leicht rechts zwischen Hotel + Strand : Hotel Capo d Órso Marina Einige Gäste wohnten auch dort ( haben die wohl dazugekauft ) ist aber ziemlich leer, Swimmingpool kein Wasser. Rezeption ,Essen ua alles andere ist aber im Posada. Wird wohl später eigenes Hotel sein, waren schon mal Handwerker zu sehen. Ist ja noch näher zum Strand. Die Lage direkt nahe dem Hafen ist für Schiffsausflüge zu den Inseln oder noch weiter ideal. FLUG UND TRANSFER : wir haben bei 5 vor Flug ab Flughafen Düsseldorf + Transfer ( + 40 Euro ) gebucht. Mit Transfer ging nur bei weg.de . Bei ab-in-den-Urlaub.de nicht Am Flughafen Olbia haben wir dann auf den Transfer gewartet. Nichts zu sehen. Andere Touristen warteten auch, waren schon am Telefon um nachzufragen . Dann mal bei den anderen Reiseagenturen nachgefragt. zB FTI " ja, das machen wir auch, hier ist ihr Fahrer " Ah ja , wenn man genau hinguckt sieht man das bei FTI auch 5vorFlug und andere stehen. GÄSTE : Natürlich sind die meisten Italiener, einige Polen ( Reiseagentur Itaka ) nur wenige Deutsche. Auch kein Aushang von FTI, oder Zeiten wo FTI Mitarbeiter kommt. Wir hatten nur am Flughafen eine Info und Ausflug Brief mitbekommen. Die Abholzeiten standen dann aber doch 1 Tag vor der Abreise auf Deutsch an einem Aushangbrett. Ich denke man bekommt die italienische Mentalität etwas mit : Sie lachen + reden gerne , sind Kinderlieb, strahlen Lebensfreude aus ANIMATION : 3 junge FRauen , 2 junge Männer , sehr bemüht und sehr lustig, wenn wir italienisch verstehen würden bestimmt noch lustiger jeden Abend 22:00 Uhr Animation in extra Raum -- leider nur auf Italienisch ( manchmal auch Disco am Pool ) es gibt auch Liegen + Stühle am Strand , blau mit "orovacance" ( Hotelkette ) drauf viel für Kinder 21:30 Mini-Disco , 2 x am Tag Kids Club , Abends Music raten u.a. extra Mann von Fotostudio fast ständig da , macht laufend Fotos, die auf einem Bildschirm am Pool laufen und wohl zu kaufen sind Kids Club für Kleinkinder 2 x am Tag unten im anderen Hotel Capo d Órso Marina nahe am Strand. Dort ist auch ein Tennisfeld und Tischtennisplatte. Auch Animationen dort ( oder am Strand ) ab 17 Uhr : TT, Dart, Tennis, Fussballtennis, Bodgia etc kleine Turniere wo der Spass im Vordergrund steht. Bei der Show Freitag Abend 22:00 Uhr im Haupthaus kann man sich dann als Gewinner die Medaille auf der Bühne abholen , wie gesagt die Show ist komplett auf italienisch ( War froh das er mich nichts gefragt hat :-) ESSEN : wir hatten all inclusive light . 3 x am Tag sehr gut , viel Nudeln + Fisch, öfters kamen die Kellner mit den Tischdecken nicht nach, egal dann selbst organisiert ES gab Weiswein, Rotwein , aber kein Bier zum Essen. Alle Getränke zum selberholen am Automat. Ein Automat für Kaffee, Cappuccino , Tee etc . Ein Automat für Cola, Wasser + verschiedene Säfte . Wobei wir die Säfte ( ausser der Cola ) als sehr süss empfanden, und immer kräftig mit Wasser verdünnt haben. Bei vielen Gästen ( war bis auf die ersten Tage immer der Fall ) kann man auch noch im Innenhof draussen essen. Grösserer Supermarkt ganz in der Nähe --> aus Hotel links Strasse hoch , dann kurz rechts BAR + SWIMMINGPOOL : Ganz nah am Swimmingpool ist eine Bar von 9 - 24 Uhr geöffnet. Je nach Armband bekommt man Getränke, auch alkoholische Getränke dort umsonst. Haben wir fast gar nicht genutzt. Der Barkeeper ist aber auch gut drauf. Am Swimmingpool ist immer Musik, teils auch Animationen für Kinder, wohl jeden Tag Wassergymnastik mit fetziger Musik. Am Nachmittag für uns manchmal zu laut. Aber eigentlich sehr gemütlich und familiär dort. Auch nach dem Abendessen ein beliebter Treffpunkt um die schöne Atmosphäre einzuatmen etc AUSFLÜGE + LEIHAUTOS : Reiseagentur just Sardinia ist direkt rechts neben der Rezeption. Mofa 30 Euro , billigste Auto 65 + 15 mit 0 Euro SB Vollkasko sehr teuer , ist aber wohl auf ganz Sardinien so Ausflug vom nahen Hafen Palau 38 Euro über just sardina zu den Inseln und Inselhauptstadt Maddeleina Direkt am Schiff bezahlen ist 5 Euro billiger. Überhaupt sind am Hafen jede Menge Stände und Schiffe zu den Inseln und anderes. Tanken geht an manchen Tankstellen nur über Automat und festen Euro Betrag zB 20 Euro, 1 x fragen dann ist es eigentlich ganz einfach. FAZIT : insgesamt doch sehr zufrieden Malerische Lage am Strand ( gerne unter den Pinienwäldchen im Schatten gesessen ) mit Blick auf den Hafen , gegenüberliegende Inseln mit der Hauptstadt La Maddalena.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

4.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

5.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

4.7
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Reiner (56-60)

Juli 2013

Nie wieder Hotel Posada auf Sardinien

3.3/6

Zum 11 mal auf Sardinien und entäuscht all inclusive gebucht was wir bekamen war lachhaft als Getränke gab es Wasser und Zeitweise Früchtetee in 140 ml Plastikbechern wie auf dem Campingplatz . Das frühstücksbuffet drei Körbe Hörnchen Rüherei zwei Sorten Wurst und Marmelade jeden Morgen dasselbe. Mittagsbuffet eigentlich warm aber man mußte schon Glück haben etwas warmes zu erwischen Blumenkohl Rosenkohl Pommes usw. kalt aber war ja nicht schlimm fand sich alles abends auf dem kalten Buffet wieder. Das ganze Geschirr Besteck und Gläser voller Fett und ich meine wirklich voller Fett und Essensresten . Der Wein und die Betten waren gut. Die ersten 3 Tage mußten wir ohne Klimaanlage auskommen bis ich dan Krawall gemacht habe da ging es auf einmal . Föhn im Zimmer nicht zu benutzen da der Schlauch fehlte. ( Nicht nur in unserem Zimmer ) An den Stühlen patzte die Farbe ab. Zum Strand 100 Meter Was wir fanden war das Hafenbecken in den die Ausflugsboote und Fähren lagen und deren Toiletten auch während der Liegezeit genutzt wurden. Wir haben uns einen Roller gemietet und haben uns einen schönen Strand gesucht. Das Hotel hat 4 Sterne und bekommt von mir 2 Sterne abgezogen so einen All inclusive Urlaub habe ich noch nie erlebt die Transferzeit betrug für 45 Minuten 2 Stunden im vergleich dazu unsere Flugzeit hin 2 Stunden und Rückflug 1 Std 40 Min. im nächsten Jahr werden wir wieder Urlaub auf Sardinien machen aber bestimmt nicht mehr in diesem Hotel jetzt noch zum Preis wir haben für eine Woche zwei Personen 1642.00 Euro gezahlt.


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

3.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

1.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.5
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Renata (51-55)

September 2007

Superhotel auf Sardinien

4.8/6

Das Hotel Posada liegt etwas außerhalb des Städtchens Palau, der Fußweg zum Hafen beträgt ca. 10 Minuten. Es ist ein dreistöckiges Gebäude mit 116 Zimmern und passt sich sehr gut seiner Umgebung an. 99 % aller Gäste sind bis jetzt Italiener, da das Hotel nur über ein ital. Reisebüro buchbar ist. Diese Buchung für unsere Gruppe erfolgte völlig problemlos und zudem mit einem sehr persönlichen Kontakt zum Büro, das in Padua ist. Das Hotel ist noch relativ neu und in einem hervorragenden Zustand. Da es ein sogenanntes Clubhotel ist, wird all incl. light angeboten, Frühstück, Mittagessen und Abendessen, dazwischen Snacks, sowie Wein, Wasser und alkoholfreie Getränke zum Essen.


Umgebung

5.0

Die Umgebung ist sehr ruhig, dennoch ist man innerhalb weniger Minuten im schönen , gemütlichen Zentrum Palaus mit zahlreichen Geschäften und dem schönen Hafen. Wir haben mit dem Bus vom Flughafen Olbia ca. 45 Minuten zum Hotel benötigt, es gibt auch eine Linienbusverbindung vom Flughafen nach Palau. Der " trenino verde" , ein kleiner Zug verkehrt nur in den Sommermonaten von Palau in Richtung Tempio Pausania und Alghero. Ausflüge bieten sich an zur La Maddalena- Insel mit dem Fährschiff oder mi


Zimmer

4.5

Die Doppelzimmer waren sehr groß, teilweise mit Balkon und einem großen Badezimmer, indem noch ein Wäscheständer Platz hatte. Mein Einzelzimmer war etwas kleiner, aber ausreichend. Die Zimmer wurden immer gründlich gereinigt, Handtücher täglich gewechselt usw. Im Zimmer gab es Telefon, eine Minibar und ein Fernsehen mit ital. Programmen. Trotz " Schüssel" waren keine deutschen Programme zu empfangen. Die Klimaanlage konnte man selbst auf die gewünschte Temperatur einstellen.


Service

5.0

Obwohl wir zum Ende der Saison im Hotel waren, sind alle Mitarbeiter sehr freundlich gewesen. Die Kellner waren gutgelaunt, obwohl sie ja nur das Geschirr abräumen mussten. In der ersten Woche unseres Aufenthaltes war das Hotel noch voll belegt, während zum Ende unseres Urlaubes wir fast allein im Hotel waren. Die Zimmerreinigung erfolgte immer morgens und sehr gründlich. Der Pool wurde jeden Abend kontrolliert und ggf. Chlor zugefügt. Alles machte einen sehr sauberen Eindruck.


Gastronomie

5.5

Ob Frühstück, Mittagessen oder Abendessen, es wurde immer ein großes Buffet aufgebaut. Die Quantität und die Qualität der Speisen waren hervorragend. Das Essen war natürlich Italienisch, immer ein großes Vorspeisenbuffet mit Salaten und anderen Spezialitäten, wie Schinken, Mozzarella und all die anderen leckeren Dinge. Zum Essen konnte man sich Weiß- und Rotwein, sowie Cola und Fanta selbst abzapfen, Wasser stand auf dem Tisch. Bier ist allerdings in diesem Hotel , außer an der Bar, ein exotisc


Sport & Unterhaltung

4.0

Das Hotel hat leider keinen Internetzugang für Gäste. Der Pool ist sehr groß und zum Schwimmen gut geeignet. Eine Dusche befindet sich auch am Pool. Zum Privatstrand mit freien Liegen und Sonnenschirmen ging man ca. 300 Meter durch eine zum Hotel gehörende Appartementanlage, die auch sehr zu empfehlen ist. ( noch ein Pool! ) Am Strand blickt man auf den Hafen von Palau und den regen Fährverkehr. Obwohl fast Hafengebiet, war das Wasser sehr sauber, man konnte lange stehen und somit ist dieser Ber


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Bilder

Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Gartenanlage
Lobby
Außenansicht
Sport & Freizeit
Sport & Freizeit
Strand
Sport & Freizeit
Außenansicht
Strand
Strand
Strand
Außenansicht
Pool
Pool
Gastro
Strand
Gartenanlage
Gartenanlage
Strand
Strand
Strand
Eingang
Rezeption
Parkplatz
Bad
Bad
Zimmer
Zimmer
Pool
Blick vom Strand auf Palau Hafen mit Fähre
Strand
Pinienwald mit Schatten und herrlichem Blick auf den
Strand
Widok z holu
Abendstimmung am Pool
Blick zum Hafen von Palau
Pool mit Zimmern
Vorspeisenbuffet zum Abendessen