Club Esse Palmasera

Club Esse Palmasera

Ort: Cala Gonone

72%
4.9 / 6
Hotel
4.9
Zimmer
4.9
Service
5.2
Umgebung
5.4
Gastronomie
4.6
Sport und Unterhaltung
5.2

Bewertungen

Giuseppe (56-60)

September 2021

Super erholsamer Italienischer Urlaub

6.0/6

Wir waren hier zu dritt, für eine Woche ende September .Super schöne große und sehr gepflegte Anlage.Unser Zimmer war rießig und es war alles vorhanden was man braucht!! ( Klimaanlage kostenfrei,Flachbildschirm-Fernseher, Kühlschrank, Terrasse, Badezimmer mit Fenster, geräumige Dusche) Das 3. Zustellbett war ein aufgeklappter Sofa mit Auflage, aber es war trotzdem bequem! Strand traumhaft schön!! Und super tolle Strände direkt in der nähe leicht zu erreichen! Essen sehr gut!! Viel auswahl!!


Umgebung

6.0

10 min von der kleinen Stadt Cala Gonone entfernt. Vom Flughafen Olbia haben wir 1h20 min gebraucht!!


Zimmer

5.0

Großes Zinmer! Einziges Manko war sie Balkontür die sehr schwer zu öffnen und zu schließen war!!!


Service

6.0

Alle Fragen wurden gleich beantwortet und Probleme sofort gelöst!


Gastronomie

6.0

Wir waren mit dem Essen super zufrieden!! Die Auswahl von Pizza bis Pasta und Fleisch zu Gemüse war echt groß!! Wenn etwas leer war wurde es gleich wieder nachgefüllt!!Warteschlangen beim Essen hatten wir auch keine, aber vielleicht weil wir außerhalb der Saison da waren!


Sport & Unterhaltung

6.0

Das Team von Staff hat so viele Sachen angeboten!!Morgens sind sie zum Strand runter und haben Spiele angeboten und auch Acqua Gym. Abends immer Show mit Spielen und Musik!! Alle sehr freundlich und immer gut drauf!! Riesen Pool-Anlage!! Es gab sogar eine extra Pool nur für die Borgo-Anlage!


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Christian (56-60)

September 2018

Sehr schöne Ecke in Sardinien

6.0/6

Waren von 01.09. bis 09.09.18 im Palmasera. Hab mich Gott seid Dank nicht von den teilweise negativen Bewertungen abschrecken lassen. Die Zimmer sind zwar nicht groß, wir hatten aber ein Zimmer mit Meerblick. Sehr schön. Das Zimmer war sehr sauber und wurde auch jeden Tag gereinigt. Das Essen hat uns sehr gut gemundet. Es war immer viel mehr Auswahl an Fisch und Fleisch, ebenso Vegetarisch vorhanden, als wir kosten und Essen konnten. Einzig die Nachspeise war relativ einfach gehalten, war aber trotzdem sehr gut. Zum Strand muss man zwar über eine Steintreppe runter zum Meer - was in die FÜßE geht wenn man mal ins Zimmer muss. Das Meer aber war herrlich, sehr sauber und klar bis zu den Kieselsteinen. Es ist zwar kein Sand aber die Kieselsteine sind so klein dass einem das nicht stört. Einziger Mangel ist dass direkt am Strand keine Süsswasserdusche ist und kein WC. Man muss zum duschen eben ein paar Stiegen rauf vom Strand. WC gibt´s halt nur am Pool. Ich kann das Hotel nur jedem empfehlen, denn es ist preisgünstig und das Personal ist auch sehr freundlich und zuvorkommend und vor allem ist das Essen sehr gut. Ach ja W-Lan funktioniert nur in der Lobby und wenn mehr wie 4 Personen anwesend sind wird es schon sehr langsam. Aber man ist ja wegen der herrlichen Landschaft und vor allem wegen dem sehr schönen Meer gekommen. Wenn ich wieder mal nach Sardinien komme werde ich sicher wieder diese Hotel buchen.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Jana (41-45)

August 2018

Preis-Leistung stimmt nicht

3.0/6

Schoenes Hotel im schattigen Pinnienwalg. Geraumige saubere Zimmere. Schoener Strand mit steilem Zugangweg. Keien Douchen am Strand. Leider sehr schlechtes Essen wodurch ich es nicht weiter empfehlen kann.


Umgebung

4.0

-Fahr vom Flughafen dauerte cca 1,5 Stunde -Resort befindet sich im schattigen Pinnienwald - Anlage war immer sauber - Pool in der Anlage gross und schoen, leider aber mit Salzwasser - Strand schoen aber ohne Strandliegen sondern Strandstuehlen- - der Weg zum Strand ist Steil und mit Treppen


Zimmer

5.0

- unser Familienzimmer war schoen und geräumig - leider ist der Fernseher uralt gewesen und funktionierte nicht


Service

4.0

- Service war freundlich und man fand immer jemanden der Englisch sprach


Gastronomie

1.0

- die groesste Enttauschung in diesser all inclusive Anlage - schlechte Auswahl, immer nur 2-3 Vorspeisen oft fand man das Fleich vom Abendessen als Vorspeise am naechsten Tag, - Auswahl aus 1 Sorte Fleisch oder Fisch, alles lieblos und gierig serviert, Kantinenflair, Fisch oft ungeniessbar und roh - Eis gab es nur 1x sonst immer kuenstlich schmeckende Puddings als Nachtisch - Obst immer ausreichend da aber wieder serviert und wenn man unreife Nektarine bekommt, dann hat man leider Pech - typisc


Sport & Unterhaltung

4.0

- es wurde genug angeboten aber wir haben keine genutzt


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Ariane (46-50)

Juli 2018

Saubere und grüne Anlage in direkter Strandlage

5.0/6

Sehr saubere und wunderschön grüne Anlage. Kurzer Weg zum Strand (Sonnenschirme und Liegen inklusive) Es wird viel geboten, wenn man möchte, ansonsten hat man seine Ruhe. Sehr Familientauglich.


Umgebung

6.0

Toller Ort. Sehr schön italienisch.


Zimmer

5.0

Sehr sauber. Sehr gute Betten.


Service

5.0

Viel und nettes Personal


Gastronomie

4.0

Der Kaffee zum Frühstück war furchtbar, das Frühstücksangebot etwas mager. Insgesamt aber ein sehr vielfältiges Angebot mittags und abends. Täglich Fisch und Fleisch vom Grill, Antipasti-Büfet, verschiedene Pasta und leckere Süsspeisen. Nicht unbedingt Gourmet-Essen, aber bei dem Angebot wird jeder satt. Es dürfte mehr gewürzt werden.


Sport & Unterhaltung

5.0

Nichts muss, vieles kann. Unbedingt den Bootsausflug zu den schönen Stränden buchen!


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Michal (41-45)

Juli 2018

Sardinische Enttäuschung

1.0/6

das hotel hat die beste zeit hinter sich. das schlimmste war das essen. von italienischer oder sardinischer küche keine spur, stattdessen bahnhofshotel niveau. die wartung der anlage lässt zu wünschen übrig. kartenzahlung wird fast wie ein kriegsverbrechen gesehen. das einzig positive war sauberkeit der zimmer.


Umgebung

3.0

Zimmer

4.0

sauber


Service

3.0

die putzfrauen waren sehr nett.


Gastronomie

1.0

jeder bahhofspansion ist besser. fades fast immer gleiches essen.


Sport & Unterhaltung


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Sandro (41-45)

Juli 2018

Das schlechteste Los auf Sardinien gezogen!

3.0/6

Schöne Lage, saubere grosse Fam.-Zimmer, Salzwasserpool +: so etwas habe ich als Poolliebhaber noch nie gesehen, so viel Chemikalien in einem Pool. Es war der Horror. Der Mund und im Genitalbereich fängt es ziemlich schnell an zu brennen. Wagen Sie es nicht die Augen zu öffnen. Essen ist schlecht bis mittelmässig, lieblos aufbereitet. Der Strand ist der Tiefpunkt. Keine Liegen nur Sitze...sehr kurz, dann kommen die Seeigel. Mussten mit dem Auto andere Strände aufsuchen. Never again!


Umgebung

5.0

Wirklich schöne Lage, Meer ist künstlich mit feinem Kies angelegt.


Zimmer

4.0

Zi sind sauber mit Klima. Hübsch


Service

4.0

Die Rezeption ist nicht prof. , das Personal sehr freundlich, besonders das Reinigungsteam


Gastronomie

2.0

Lieblos, eher schlecht


Sport & Unterhaltung

2.0

Laute Animation...mit klass. Spielen. Abends gute Vorstellungen. Poolanlage unter jeder Sau! Strand ist mieserabel klein.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Sascha (46-50)

Juli 2018

Nie wieder

2.0/6

Essen ist für Italien ungenügend. Zum Teil kalt und es herrscht extrem Lärm im Esssaal. (Tischabräumer). Reception ist nicht gerade freundlich... Verbesserungsfähig und sprachlich beschränkt Das Pool ist eine Katastrophe. Voller Chemie und es läuft den ganzen Tage miese Discomusik. Daueranimation nervt!


Umgebung

4.0

Der Strand ist sicherlich der hässlichste von Sardinien. Sand bzw. Steinchenstrand ist künstlich angelegt und nach ca 10 m Seeigel. Liegen gibt es nicht - es sind Sitze.


Zimmer

4.0

Service

3.0

Gastronomie

2.0

Das schlechteste was ich in Italien je erlebt habe


Sport & Unterhaltung

3.0

Das Pool ist unterirdisch. So viel Chemikalien drin...es brennt sofort an gewissen Stellen. Wenn Sie die Augen unter Wasser öffnen..brauchen Sie keinen Optiker mehr!


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Julia (36-40)

Juni 2016

Gutes Hotel mit toller Küche

6.0/6

Alles war super. Schöne große Anlage, tolles Essen, nette Damen an der Rezeption, saubere Zimmer. Die Mitarbeiter haben sich viel Mühe gegeben. Die Stadt Cala Ganone ist zu Fuß zu erreichen, der kleine Hafen auch. Von dort aus kann man Ausflüge mit den Booten zu wunderschönen Buchten buchen.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Eila-Marie (19-25)

Juli 2015

Keine 4 Sterne wert, schlechtestes Hotel ever!

2.8/6

-Schöne Anlage -Großer Pool -Saubere Zimmer -3 Stunden Anfahrt vom Flughafen in Olbia (für 100km) -Keine persönliche Begrüßung durch Reiseleitung -Unfreundlicher Service -Winzige Dusche -Dreckiges Geschirr -Keine Abwechslung bei der Essensauswahl -Oft nicht funktionierende Getränkeautomaten -Massenabfertigung im Restaurant (Alles geht viel zu schnell) -All Inclusive Gäste werden schlechter behandelt als andere -Getränke auch am Pool nur aus Automaten und Plastikbechern -Keine Auflagen auf den Liegen -Viel zu laute Musik und Animation -Niemand kann Englisch oder Deutsch (Nur Italienisch) -Wi-Fi nur in der Lobby und das teilweise gar nicht. Wenn, dann zu 90% sehr langsam -95% aller Hotelgäste sind Italiener


Umgebung

5.0

-Lange Anfahrt vom Flughafen -Steiler Weg zum Strand (mit Treppen) -Kieselstrand -Kurzer Fußweg in den malerischen Ort


Zimmer

5.0

-Zimmer waren okay und sauber -Klimaanlage gut steuerbar -Winzige Dusche -Uralter Fernseher (Teilweise nicht funktionsfähig) -Eingangstür aus Glas (mit Vorhang)


Service

1.0

-Größtenteils unfreundlich -Hektisch -Kaum vorhandende Fremdsprachenkenntnisse (nur Italienisch und gebrochenes Englisch) -Beim Bettenmachen verschwand mein weißes Schlaf-T-Shirt, ich habe es nie wieder gesehen, niemand konnte oder wollte mir helfen -Sehr laute Animation (Italienisch, sogar am internationalen Abend)


Gastronomie

1.0

-Massenabfertigung, laut, hektisch -Kaum Auswahl -Dreckiges Geschirr und Gläser -Kaltes Essen -Defekte Getränkeautomaten -Jeden Tag fehlte etwas (Keine Teller, keine Tassen, keine Butter, keine Kohlensäure, kein Besteck, etc.) -Bier nicht im All-Inclusive Paket enthalten, Wein aber schon -Obstfliegen am Weinautomat, im Wein und am Wein


Sport & Unterhaltung

3.0

-Animation viel zu laut, nervend und nicht verständlich -Den ganzen Tag laute Musik -Pool sehr groß und schön (Salzwasser) -Billige Plastikliegen ohne Auflagen -Disco immer geschlossen (obwohl in All-Inclusive enthalten) -Keine Sonnenschirme bei Wind


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Achim (46-50)

September 2013

Preis und Leistung stimmen voll

4.7/6

Mann kann als Deutscher nicht immer erwarten das auch immer deutsch gesprochen wird. Essen Auswahl war ausreichend wenn man die Größe des Hotels beachtet. Immer zum satt werden. Bei der Freundlichkeit ist es meist so :"Wie man in den Wald hinein ruft so schallt es heraus" Selbst miterlebt wie manche sich aufführen.


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Rainer (56-60)

September 2013

Urlaub zum ärgern

3.1/6

Das ungemütlichste, je erlebte Hotel. Im Zimmer roch es muffig wie in einer Gruft. Das Essen war sehr einfach, fleischlos und schlecht. AI-Gäste werden für dumm verkauft und wenn es irgendwo etwas zu trinken gibt, dann aus Plastikbechern oder Bierdosen. Nie wieder.


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

3.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

2.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Christian (31-35)

August 2013

Hotel schön, Service und Essen schlecht

3.6/6

Ich mußte schmunzeln als ich gerade die Bewertungen der anderen gesehen hatte... Es trifft zu 100% zu!!! Angefangen bei der Rezeption wo keine Fremdsprachenkenntnisse vorhanden waren, im Essbereich (oder besser gesagt der Massenkantine) wo das Geschirr zu 50% sehr stark verschmutzt war und das Essen eigentlich immer kalt war, bis hin zu den Getränkeautomaten die, wenn man mal eine saubere Tasse/Glas gefunden hatte, defekt waren oder übergelaufen sind..... Die Hotelanlage ist sehr schön, uns hat hier nur der Poolbereich (waren im Borgo-Bereich) gestört, das die Chemikalien frei zugänglich waren und am Beckenboden OFFENE Rohrleitungen vorhanden waren. Zum Frühstück gab es nicht mal Orangensaft, und zum Mittag/Abendessen nur Weiß/Rotwein und Wasser! Getränke auf den Zimmern Fehlanzeige, All Inclusive Snack zwischen den Mahlzeiten auch Fehlanzeige. Mußten unsere Getränke für Strand (zu weit weg von der A.I.-Bar) im Laden kaufen, wie auch die Chips für Abends. Unter einer anderen Führung könnte man sicher ein tolles 5* Hotel drauß machen, aber den Italienern 95% der Gäste, scheint es gefallen zu haben.


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

2.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

2.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

4.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

3.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Christian (19-25)

August 2013

Sehr zufrieden! 100% Weiterempfehlung

5.0/6

Waren Ende August im Palmasera Village Cala Gonone. Können die negativen Bewertungen nicht nachvollziehen! Essen abwechslungsreich - und gut. Personal fast keine Deutschkentnisse, aber dennoch freundlich. Zimmer wurden täglich sehr gründlich gereinigt und waren für 2 Personen sehr geräumig. Pool war sauber - Animationsprogramm am Pool etwas zu laut und Non-Stop. Weg zum Strand nicht für Flip-Flops geeignet - Steintreppe. Strand sauber - haben immer Liegestühle bekommen (auch am späten Nachmittag) Überwiegend Italienische Gäste. Abschließend: Für Italien sehr saubere und zufriedenstellende Anlage. Wir werden wieder kommen !


Umgebung

5.0

Transfairzeit von Olbia ca. 2 Stunden. Fußweg zum Zentrum ca. 15-20 min. Abwechslungsreiche Resaurants direkt am Hafen - Strandpromenade. Rent a Car - am Hotel möglich. Ausflüge können direkt am Hotel gebucht werden.


Zimmer

6.0

für 2 Personen sehr geräumig, große Dusche, Kühlschrank und Safe am Zimmer, TV, Telefon, täglich sehr ordentliche Reinigung


Service

4.0

fast keine Deutschkentnisse, freundliches Personal, Zimmerreinigung täglich - sehr ordentlich, Arzt direkt im Hotel, Täglich Animationsprogramm


Gastronomie

5.0

Sehr großer Restaurant bereich (etwas laut während dem Essen), Großes, abwechslungsreiches Buffet, Frische Speisen direkt vom Grill und Buffet, überwiegend typisch Italienische Gerichte, Nudelbuffet, Grill (Fisch - Fleisch), Salatbuffet,... bei All Inclusive nur Wasser und Wein zum Essen


Sport & Unterhaltung

5.0

bei All-Inclusive Tennis, Bocchia, Padelboot, Tischtennis, Fitness gratis, Liegestühle am Pool und Meer ausreichend


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Carmen (41-45)

Juli 2013

Kein 4 sterne Hotel

3.9/6

Leider entspricht dieses Hotel keinem 4 Sterne Hotel .Keine Flasche Wasser in der Mini-Bar. Duschen sind nur etwas für sehr schlanke Leute ( 50x50) .Das Personal beim Essen räumt schneller ab als man essen kann eher unfreundlich als gemütlich .Zimmer sehr sauber und ordentlich die aussicht eher schlecht und man hat keine privatsphäre.Es gibt keine Auflagen für die Plastikliegen.Handtücher bekommt man für 10 Euro Kaution +3 Euro Nutzungsgebühr +1 Euro für den Handtuchwechsel.und das bei All inclusive 4 Sterne.


Umgebung

4.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

3.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

3.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

3.5
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Karim (46-50)

Juli 2013

Cala Gonone war schön, aber nicht das Palmasera Vi

3.0/6

Animation war viel zu laut, dadurch keine Ruhe am Pool, Morgens waren im Restaurant die Tische nie eingedeckt, Kaffee-Maschine war immer schmutzig, Essen war nicht gut und auch nicht abwechslungsreich, Keine Empfehlung! Cala Gonone war schön, aber nicht das Palmasera Village Resort!


Umgebung

3.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

2.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

1.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

3.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.7
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
3.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Claudia (41-45)

Juni 2013

Schöne Insel, schönes Hotel, schlechte Betreuung

3.3/6

Die Insel ist wunderschön. Die Lage des Hotels ebenfalls. Leider ist das Hotel zur hälfte marode. Die andere Hälfte ist neu hergerichtet. Das Personal gibt sich sehr mühe, doch leider ist das Problem von der oberen Etage. Null Auskunft, null Information, wenig deutsch. Wir fühlten uns nur bei Steffano angekommen. Das Hotel könnte leicht ein ***** Hotel werden, doch aus Plastikbechern trinken macht keinen Spaß. Wir nehmen trotzdem nur die schönen Erinnerungen mit und werden die Insel noch einmal besuchen aber leider ein anderes Hotel wählen. Ein bisschen mehr Auskunft und Information würden wir uns wünschen. Schon bei der Anreise war es sehr schwer in diese Hotel zu kommen. Nach 2,5 Stunden Busfahrt, 5 Hotelanfahrten kamen wir Nachts um halb 2 an. 20 Personen wollten einchecken, aber es war nur eine Kraft an der Rezeption. Nochmal eine Stunde warten. Keine Beleuchtung zu den Zimmern ging. Dann musste der Hausmeister mit Taschenlampe kommen. Beleuchtung ging nach einer Woche immer noch nicht.


Umgebung

3.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

1.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

2.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

4.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.3
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
2.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Peter (46-50)

Juni 2013

Bleib zu Hause

4.1/6

Plastikbecher Anlage. Getränke auswachl gleich null,alles im Plastik Becher serviert. Mit All Inklusive hat das nicht zu tun .


Umgebung

5.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

1.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

3.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

4.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.7
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Wolfgang (61-65)

Juni 2013

Nicht weiter zu empfehlen. Urlauber bedient.

2.8/6

Hotel und Strand gut alles andere schlecht.


Umgebung

5.0

Lage des Hotels gut. Ort gut. 2 Stunden Transfehr.


Zimmer

5.0

Zimmer, Sauberkeit allgemein gut.


Service

3.0

Personal kann nichts dazu. Management hat versagt in allen Belangen.


Gastronomie

1.0

nicht weiter zu empfehlen. Hatte nichts mit Italien zu tun.


Sport & Unterhaltung

2.0

Dürftig. Hotel war auf Urlauber nicht vorbereitet.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Karin (46-50)

Juni 2013

Nicht nocheinmal!

3.8/6

Die gesamte Hotelanlage ist sehr weitläufig. Aufgeteilt ist es in den Hotelbereich, das Village und das Borgo. Es ist eingebettet in eine schöne Gartenanlage. Es ist insgesamt sehr sauber. In unserer Zeit waren vor allem Deutsche und Italiener.


Umgebung

5.0

Die Entfernung zum Strand beträgt ca. 200 bis 400 Meter, je nachdem, wo man das Zimmer hat. Der Strand ist erreichbar über eine lange Treppe, später war allerdings auch ein Shuttle Bus verfügbar. Der nächste Ort Cala Gonone ist zu Fuß in ca. 10-15 Minuten erreichbar. Entlang am Strand befinden sich viele Restaurants und Kneipen. In Cala Gonone gibt es einige kleine Läden, für Leute, die allerdings gerne shoppen ist das Angebot nicht besonders groß.


Zimmer

6.0

Die Zimmer waren sehr schön, geschmackvoll eingerichtet, sehr groß mit viel Stauraum und Platz. Es gab einen kleinen Fernseher, an deutschen Sender war nur RTL zu empfangen. Klimaanlage war bei uns noch nicht nötig. Außerdem gab es einen kleinen Kühlschrank. Alle Zimmer waren entweder mit Terrasse oder Balkon. Das Badezimmer war sehr schön und groß


Service

3.0

Die Mitarbeiter waren größtenteils sehr freundlich, Fremdsprachenkenntnisse waren allerdings nur in sehr begrenzten Umfang vorhanden, es gab anfangs nur einen Mitarbeiter (Stefano) der Deutsch sprach, später dann noch eine Kollegin. Allerdings warden die beiden deutschsprechenden Mitarbeiter wirklich sehr freundlich und bemüht. Auch Englisch konnten nur wenige Mitarbeiter. Die Zimmerreinigung war immer sehr gut. Beschwerden wurden zwar pro Forma aufgenommen, allerdings änderte sich am eigentl


Gastronomie

2.0

Zu unserer Zeit war anfangs nur ein Restaurant geöffnet, später dann ein 2. Das Essen war das schlechteste, das wir je gehabt haben, hatte nichts mit einem 4 Sterne Restaurant zu tun. Das Frühstück war sehr spartanisch (1 Sorte Wurst, 1 Sorte Käse, nach ein paar Tagen immerhin 2 Sorten Wurst), der Kaffee, der selbst aus einem Automat gezogen werden konnte, war ungenießbar, es war aber nicht möglich, auf Schwarztee auszuweichen, denn es gab nur 2 Sorten Kräutertee. Es bildeten sich am Kaffeeau


Sport & Unterhaltung

3.0

Zu unserer Zeit gab es anfangs weder Sportangebote (Tennis, Fitneß, Wellness war noch geschlossen). Animation war auch noch nicht, was uns aber nicht weiter störte. Es gab 2 Pools in der Anlage, einen wunderschönen, großen Meerwasserswimmingpool und einen kleineren im Bereich des Borgo. Liegenund Sonnenschirme waren zu unserer Reisezeit ausreichend vorhanden. allerdings keine Auflagen. Am Strand gab es nur die veralteten Liegestühle.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Otfried (46-50)

Juni 2013

Leider zu wenig für die Gäste getan!

3.8/6

hat nichts mit 4 Sternen zu tun ! Plastikbecher an der Bar, Wein wurde nur zur Hälfte des Bechers eingeschenkt. Auf Nachfrage wurde mitgeteilt das diesen von der Hotelleitung so befohlen wurde. Dosenbier und minderwertige Softdrinks rundeten die ganze Sache ab. Sehr geringe Auswahl beim Frühstück, Spiegeleier wurde am Mittag serviert! Man könnte viel aus dem Hotel machen aber dann müßte sich die Hotelleitung mal anstrengen und nicht nur bei der Hochzeitsfeier des Sohnes groß auftischen. Wir können dieses Hotel leider nicht weiterempfehlen, SCHADE !!!


Umgebung

4.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

1.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

3.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

3.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.8
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
2.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Fritz (66-70)

Juni 2013

Hotel gut, Essen nicht genügend

4.8/6

Leider war das Essen für Italien nicht gut, die Auswahl schwach. Die angebotenen Speisen wiederholten sich in zu kurzen Abständen. Leider gibt es keine Möglichkeit die Mahlzeiten im Freien einzunehmen. Zusammenfassend: wäre das Essen um zwei Klassen besser ( italienischer Durchschnitt) würden wir das Hotel zu 100 Prozent weiterempfehlen.


Umgebung

4.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

3.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Petra (51-55)

Juni 2013

Zur Erholung gut, 4 Sterne aber fraglich.

4.2/6

Fremdsprachenkenntnisse des Personals an der Rezeption ließen zu wünschen übrig. Zumindest grobe Englischkenntnisse sind in einem 4 Sterne-Hotel zu erwarten. Einige Rezeptionisten sprachen nur italienisch. Sie waren aber bemüht, einem zu helfen. Außerdem erwartet man bei All-Inclusive, dass eine vernünftige Getränkeauswahl vorhanden ist. Diese war aber mehr als eingeschränkt. Äußerst befremdlich ist der ausschließliche Gebrauch von Plastikbechern bei der Getränkeausgabe. (Umweltbewustsein fehlt!) Lediglich beim Abendessen standen Weingläser zur Verfügung. Positiv hervorzuheben ist die Freundlichkeit der Zimmermädchen und die Sauberkeit. Speisenauswahl beim Frühstück hätte abwechslungsreicher sein können. Sehr auf italienisches Publikum abgestellt!


Umgebung

3.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

3.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

3.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Dieter (51-55)

Juni 2013

Schade, hätte so schön sein können!!

3.6/6

Wir hatten uns sehr auf diesen Urlaub gefreut aber leider wurden wir enttäuscht. Sardinien ist wunderschön und verdient unbedingt eine zweite Chance aber sicher nicht in dieser Service-Wüste. Wenn jemand einen schönen und guten Urlaub erleben will dann unbedingt ein anderes Hotel wählen.


Umgebung

3.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

2.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

3.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Marcel (41-45)

Juli 2008

Schöne Anlage - Schlechte Verpflegung

4.2/6

Die Anlage ist gepflegt und schön gelegen. Ein Ort an dem man sich wohlfühlen könnte, wäre da nicht das ideenlose Buffet und der schlechte Service in der Gastronomie. Kantinen-Stimmung im Essbereich. Ein feiner Cappucino zum Frühstück? Fehlschlag: Instant-Kaffee aus dem Selbstbedienungsautomaten, angerührter "Fruchtsaft" aus dem Zapfautomat im Plastikbecher. Nachtessen: Einfallsloses Vorspeisenbuffet (kam daher wie ein Wochenrückblick), lauwarmes Essen aus dem Schöpf-Bereich (ein Risotto, Spaghetti halb warm, halb kalt: ungeniessbar!) Fleisch vom Grill trocken und angebrannt. Service im Essbereich: das war eher eine Putzmannschaft. Schade um die schöne Anlage! Wir haben schon viel von der Welt gesehen, auch in Italien. Wir bewegten uns in verschiedensten Hotels (3-5 Sterne), aber eine solch schlechte Verpflegung haben wir nirgendwo gefunden. Eine Schande für die italienische Küche. Im Dorf fanden wir in jedem Restaurant ausgezeichnetes Essen! Preis/Leistung stimmt nicht!


Umgebung

4.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

3.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

2.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

4.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

5.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Adrian (46-50)

Oktober 2007

Nicht zum Weiterempfehlen

4.0/6

Obschon 50% der Anlage leer stand, war es nicht möglich, 2 Zimmer nebeneinander zu bekommen. (2 Kinder) Die zugewiesenen Zimmer waren zudem unmittelbar neben der Mülldeponie, welche mitten in der Nacht mit der Müllabfuhr entsorgt wurde. Höllenlärm während ca. 20 Minuten! Die Zimmer an der schönsten Lage mit Meerblick waren bereits alle geschlossen!! Das Essen war stehts nur lauwarm oder kalt! Auswahl an Getränke: Wasser, eine ungeniesbare Limo, Rot- und Weisswein. Kaffee nur zum Frühstück (Pulverkaffee) Das freundlichste Personal in der ganzen Anlage war eindeutig das Putzpersonal. Die restlichen Bediensteten waren selber bereits ferienreif!


Umgebung

4.3

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

2.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

3.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

4.7
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Markus. (31-35)

September 2007

Gut geführte Anlage

4.3/6

Wir waren in einem sog. Borgo untergebracht und hatten gerade mal 10 Meter zum Pool (Meerwasserpool). Die Anlage ist relativ weitläufig gestalltet, wobei sich sämtliche Sportanlagen in einem Umkreis von ca. 50 m befinden. Das Hotel entspricht aber nicht mehr den neusten Standarts (deutschen), wie man Sie z. B. von einem österreichischen 4* Hotel gewohnt ist.


Umgebung

4.0

Das Hotel ist direkt hinter einer Klippe gebaut. Man muss ca. 3-4 Gehminuten einplanen, um ans Meer zu gelangen. Der hoteleigene Strand besteht aus groben rötlichen Sand und liegt in der Nähe der wirklich beeindruckenden Steilklippen. Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten sind nicht wirklich groß. Das Hotel wird als Clubhotel, mit Annimation geführt (nur italienisch) und bietet auch viele anderen Sport- und Freizeitangeboten (Tennis, Boggia, Basketball, ´Beachvolleyball, Kanufahren, Spinning


Zimmer

4.5

Unser Bungalow war insgesamt sehr großzügig (ca. 35 qm)+ Bad. Die Sauberkeit war hervorragend (Bestnoten). Weiterhin waren vorhanden Klimaanlage, TV (nur RTL+ZDF zu empfangen). Täglich gab es frische Handtücher, aber keine Bademäntel. Die Zimmer ware ein wenig hellhörig. Zimmerbar war vorhanden. Enziger Kritikpunkt (führte zur 4, 5) waren die Betten, da diese als Doppelbett aufgestellt waren, aber immer auseinanderrutschten, da diese auf Rollen befestigt waren. Außerdem waren Sie uns viel zu h


Service

4.0

Das Personal war insgesamt sehr nett und hilfsbereit, war aber hauptsächlich nur der italienischen Sprache mächtig. Englisch war eher dürftig. Deutsch gar nicht vorhanden. Für uns war das zwar kein Problem, ich finde aber, dass man das als Deutscher wissen sollte, wenn man dort hinfährt. Die Bungalows wurden täglich sehr sauber gereinigt. Auch die gesamte Anlage machte einen sehr gepflegten Eindruck.


Gastronomie

4.5

Das Essen war, bis auf den Kaffee am Morgen und die Säfte (beides Instantware) sehr gut. Wir hatten Vollverpflegung. Das Frühstück ist italienisch schlicht gehalten (Kaffee, Schinken, 1 Käsesorte (dick geschnitten) Eier, Gebäck und Obst. Mittags und abends gibt es jeweils Buffett (Anitpasti in allen möglichen Variationen (täglich wechselnd), Suppe, diverse Nudel- und Risottogerichte, und dann Grillfleisch, oder Fisch, leider fast nur mit irgenwelchen Kartoffelveriationen was auf Dauer ein weni


Sport & Unterhaltung

4.5

Liegestühle uns Sonnenschirme waren immer ausreichend vorhanden, ob am Pool, oder am Strand. Internetzugang konnten wir keinen entdecken. Wellness- und Fitnesangebote waren vorhanden, wurden aber von uns nicht genutzt. Kinderpool war zwar vorhnaden, aber m. E. nicht unbedingt Kindergeeignet (keine Rutsche, usw.). Spielplatz vorhanden.


Hotel

4.5

Bewertung lesen

Christl (56-60)

September 2007

Schöne Anlage, ganz der Natur angepasst

5.0/6

Die doch sehr große Anlage ist im Baustil so in die sardische Landschaft eingefügt, dass sie trotz ihrer Größe kaum auffällt. Die Zimmer mit geräumigem Bad sind sehr sauber und stilvoll eingerichtet. Die Verpflegung ist abwechslungsreich und schmackhaft (außer dem etwas einfachen Frühstück, das aber in Italien auch nicht anders üblich ist). Die Gästestruktur ist vielseitig (sowohl im Hinblick auf Nationalität wie auch Alter) und somit recht interessant.


Umgebung

5.5

Die Lage des Hotels ist traumhaft schön. Von vielen, mit Sitzmöglichkeiten versehenen Stellen aus hat man einen wunderschönen Blick auf das Meer, die Buchten und die Berge. Die nächstgelegene Ortschaft ist bequem in 10 Min. zu Fuß zu erreichen, bietet aber nicht viel Sehenswertes. Wanderungen in der näheren Umgebung sind jedoch äußerst reizvoll und mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden möglich. Ausflüge werden im Hotel in ausreichender Zahl angeboten.


Zimmer

5.0

Die Zimmer sind zwar geräumig, aber durch die aufwändige Möblierung doch etwas eng. Das Badezimmer ist dagegen groß. Die Sauberkeit läßt nichts zu wünschen übrig. Täglich Handtuchwechsel, immer genügend Toilettenpapier. Bettwäsche wird jede Woche gewechselt. Kissenbzüge öfter. Die Zimmer befinden sich in kleinen Einheiten. Leider haben die Terrassen teilweise keinen Meerblick. Außerdem sind sie teilweise nicht in Zimmereinheiten unterteilt, sondern werden von den Bewohnern der 4 angrenzenden Zi


Service

4.5

Das Personal ist durchweg freundlich und hilfsbereit. Besonders die Zimmerreinigung erfolgt täglich und äußerst sauber und ordentlich. Das 1. Hotel, wo wir nicht nach Toilettenpapier nachfragen mussten. Es werden regelmäßige Sprechstunden eines Arztes angeboten. Leider sieht es mit den Fremdsprachenkenntnissen des Personals nicht so gut aus. Außer in italienischer Sprache gibt es fast keine Möglichkeit, sich verständlich zu machen. Es wird nur sehr wenig Englisch gesprochen, noch weniger Französ


Gastronomie

5.0

Frühstück: einfach, eben italienisch, aber durchaus ausreichend Mittagessen: kann nach vorheriger Anmeldung wahlweise auch im Strandrestaurant eingenommen werden. Ansonsten vielseitig, schmackhaft, appetittlich, leider meist mäßig warm. Abendessen: dto. Tischwäsche aus Stoff und immer peinlich sauber.


Sport & Unterhaltung

5.0

Schöne Poollandschaft, wurde von uns aber ebensowenig genutzt, wie die Animation, daher keine reelle Beurteilung möglich. Strand: sehr sauber, immer genügend Stühle und Schirme. Der Weg zum Strand über 98 Treppen etwas anstrengend aber durchaus angebracht im Hinblick auf Bedarf an ausreichender Bewegung.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Karin (36-40)

September 2007

Gutes Hotel in sehr schöner Umgebung

4.8/6

Insgesamt war es, in etwa, wie erwartet. Nach einer fantastischen und anstrengenden Radwanderung (ca. 600 km in 8 Tagen) wollten wir uns ein paar Tage in einer schönen Umgebung entspannen. Die Ausstattung und Lage des Hotels sind sehr gut. Die Bungalows liegen verteilt in einer großen, parkähnlichen Anlage. Die Poollandschaft ist größzügig und der Weg zum Strand ist kurz (über Treppen). Entgegen einiger Bewertungen, fanden wir den rötlichen Kiesstrand recht schön. Auf jeden Fall lohnt sich allerdings ein Ausflug in die nahegelegene Cala Luna, einer wunderschönen von Felsen umschlossenen Sandbucht. Wir waren einmal zu Fuß dort (schöne Wanderung über steinigen Pfad, ca. 2, 5 Stunden pro Richtung ab Hotel) und einmal mit einem Badeboot (mehrere Anbieter im Hafen, Hin- und Rückfahrt kostet 12 Euro). Die Zimmer sind relativ groß und gut ausgestattet. Obwohl es sehr sauber war und täglich sorgfältig gereinigt wurde, hat es in unserem Badezimmer leider immer etwas muffelig (wie fauliges Wasser) gerochen. Ständiges Lüften half leider gar nicht. Da wir nur 4 Nächte im Hotel waren, waren wir allerdings zu faul, uns zu beschweren und evt. umzuziehen. Das Restaurant hat uns nicht so gut gefallen. Es ist ziemlich groß, recht eng bestuhlt und ziemlich laut und hektisch. Das Essen war ok, allerdings meiner Meinung nach (habe lange als Reiseverkehrskauffrau gearbeitet) nicht 4 Sterne, eher 3 Sterne. Es war relativ abwechlungsreich qualitativ allerdings nur durchschnittlich. Die Essenszeiten werden streng eingehalten. Frühstück von 8 - 9: 30 Uhr fanden wir definitiv zu kurz. Mittagessen von 12: 30 - 14: 00 fanden wir ok. Abendessen (von den drei Mahlzeiten die beste Auswahl und Qualität) gibt es von 19: 30 - 21: 00 Uhr. Gemütlicher wäre es, wenn man eine halbe Stunde mehr Zeit hätte. Das Preis-Leistungsverhältnis war gut und insgesamt waren wir zufrieden.


Umgebung

5.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.7
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Berthold (56-60)

September 2007

Wunderschöner erholsamer Urlaub

5.5/6

In der sehr schönen Hotelanlage, die hervorragend in den Olivenhain und die sardische Landschaft eingepasst ist, haben wir einen wunderschönen und erholsamen Urlaub verbracht. In einer der schönsten sardischen Buchten ist die sehr saubere Hotelanlage mit der großen Pool-Landschaft in dieser typischen Landschaft für uns stets auch eine optische Freude und Erholung gewesen. Der Gang zum Strand oder auch der Besuch des Ortes haben etwas zu der notwendigen Bewegung verholfen. Das freundliche Personal, unter ihnen eine perfekt deutsch sprechende Dame, die sauberen Zimmer, großen Badezimmer, das schmackhafte und vielfältige Speisenangebot der Küche haben uns einen außerordentlich erfüllten Urlaub beschert. In jeder Hinsicht sehr zufrieden möchten wir gerne eine Gesamtbeurteilung von 5, 5 erteilen.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Claudia (41-45)

September 2007

Ein schöner Urlaub

4.8/6

Das Palmasera Village Resort war in einem sehr guten, gepflegtem Zustand. Die Sauberkeit der Zimmer war wirklich hervorragend. Es wurde jeden Tag geputzt und die Handtücher gewechselt. Bevor wir in den Urlaub gestartet sind, haben wir hier die Hotelkritiken gelesen und hätten am liebsten den ganzen Urlaub storniert. Nichts von all den negativen Meinungen konnten wir bestätigt finden. Wenn man erwartet, dass überall deutsch gesprochen wird, sollte man in Zukunft besser in Deutschland bleiben oder aber zum Ballermann fahren.


Umgebung

5.0

Die Lage des Hotels war auch sehr schön . Direkt am sauberen Meer , nur durch ca. 90 Stufen getrennt, die uns aber nicht gestört haben , das Hotel sehr schön in die Landschaft eingebettet. Der nächste Ort war gut zu Fuß zu erreichen, dort konnte man am Hafen wunderbar per Boot die einsamen Badebuchten anfahren.


Zimmer

5.5

Wie schon bereits gesagt, war unser Apartment wirklich sehr sauber und gepflegt . Wir hatten eine riesige Terasse mit Blick zum Meer. Unser Familienzimmer lag ruhig und etwas Abseits gelegen, allerdings nicht zu weit vom Geschehen. Das ganze Personal war freundlich, jedoch in keiner Weise aufdringlich.


Service

4.5

Das Personal war eigentlich auch immer feundlich. Englisch konnten eigentlich nicht viele sprechen, aber das war uns ganz egal, eine Verständigung klappte irgendwie immer.


Gastronomie

4.0

Das Frühstück war italienisch, also nicht so wahnsinnig reichhaltig, aber für uns durchaus okay. Die einzige richtige Kritik gilt dem Cafe und den Säften beim Frühstück, das war äußerst gewöhnungsbedürftig. Mittag- und Abendessen war zwar nicht wirklich berauschend, aber auch vollkommen ausreichend. Hygiene im Restaurant war auch okay.


Sport & Unterhaltung

5.0

Am Strand gab es Unmengen an Liegestühlen und Schirmen . Allerdings waren wir zur Nebensaison da, wir hatten aber den Eindruck, das auch im Sommer genügend vorhanden sind. Der Strand und die ganze Anlage waren sehr sauber und gepflegt. Der Pool war leider zu kalt, das lag aber an der Jahreszeit.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Silke (36-40)

August 2007

Super Urlaub

5.0/6

Nachdem wir im Holidaycheck erst nur negative Bewertungen dieses Hotels gelesen haben, sind wir natürlich skeptisch angereist. Aber wir sind wirklich überrascht worden. Die Hotelbeschreibung trifft haargenau zu. Der Pool hat den Kids am besten gefallen. Die Reiseleitung war auch top. Also rundum ein gelungener Urlaub.-


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
5.0

Hotel

5.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Siegie (41-45)

August 2007

Es war sehr schön

5.4/6

Ich bekam einen Tag vor unserer Abreise einen Schock, als ich die Vielzahl negativer Bewertungen auf dieser Site las. Nach Anfrage im Reisebüro sagte mir die nette Dame, ich solle den Hotelbewertungen nicht uneingeschränkt Glauben schenken. Wie Recht sie hatte. Nachdem uns das erste Zimmer nicht besonders gefiel, bemühte man sich an der Rezeption sehr um den Tausch des Selbigen. So zogen wir am nächsten Tag in ein Traumzimmer mit riesiger Terasse und Blick auf die Berge, über die Anlage und auf das Meer. Von da an gab es nichts, was unseren Urlaub zu trüben vermochte. Die Speisen waren fein, es gab jeden Tag Fleisch (Truthahn, Hähnchen, Schwein, Pferd sogar) und Fisch, feine Antipasti, Pizza, Nudeln, Reis, Risotto, Kartoffeln, frisches Obst, süße Nachspeisen etc.. Wenn man für den nächsten Tag einen Ausflug zu den traumhaften Stränden dieser Insel plante, konnte man am Abend zuvor in der Küche ein Luchpaket bestellen, das gut ausreichte, um über den Tag zu kommen. Die Zimmer wurden jeden Tag gereinigt und das sehr gut. Die Hotelanlage wurde täglich durch Gärtner gepflegt. Die Liegen am Pool waren auch mittags um zwölf noch frei, was wohl am Mangel belegungswütiger Deutscher lag. Rundum hatten wir einen sehr schönen Urlaub in sehr schöner Umgebung, an den ich mich sehr lange zurückerinnern werde!


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Miriam (26-30)

Juni 2007

Hier mal eine positive Kritik!

5.6/6

Wir haben diesen Urlaub schon im vergangenen Dezember 2006 gebucht. Erst danach sind wir auf die Idee gekommen, auch mal hier nach Kritiken zu schauen und waren natürlich entsetzt. Aber hilft ja alles nichts, also müssen wir da durch! Generell waren wir aber schon der Meinung, dass in einem solchen Forum eher negative Kritiken kommen, da man seinen Frust loswerden will. Positives wird gerne so hingenommen und bedarf natürlich keiner großen Kritik mehr. Unser Urlaub ging dann endlich ein halbes Jahr später los und ich kann nur sagen, es war ein SCHÖNER Urlaub. Thema Sauberkeit: Das Hotel ist sehr gepflegt. Jeden Morgen auf unserem Weg zum Frühstück waren Hausmeister, Gärtner etc. unterwegs, strichen Laternen und Wegweiser neu an, schnitten Blumen, sprengten den Rasen, Mülleimer waren geleert und die Bademeister reinigten den Pool und zwar wie gesagt, jeden Tag! Thema Verständigung: OK, das Personal spricht fast kein deutsch. Aber zur Erinnerung: Wir sind auf Sardinien und nicht auf dem Ballermann o.ä. Hier ist keine touristische Hochburg. Wer hier hin fliegt oder fährt, ist doch auf der Suche nach einem typischen Italien und ich bin der Meinung, dass man sich dann auch mit einem Hauch italienischer Grundkenntnisse bewappnen könnte. Ansonsten hilft aber auf jeden Fall Englisch. Damit konnten wir uns immer verständlich machen. Wer sich nur aufs deutsch sprechen konzentrieren will, der sollte nicht im Ausland Urlaub machen! Thema Personal: Die Bedienung im Speisesaal, die Animateure, die Rezeption, die Putzfrauen und sonstige Angestellte im Hotel waren wirklich durchweg sehr freundlich. Wir hatten unseren 4-jährigen Sohn dabei, der von allen mit Späßchen und dem beliebten "Ciao bello" begrüßt wurde. Thema Strand: Sehr schnell über eine Treppe zu erreichen. Reichlich Liegestühle und Sonnenschirme sind vorhanden, aber es ist natürlich ein Kiesstrand, das gefällt nicht jedem. Wir waren selber erst etwas skeptisch, aber man kann trotzdem auch dort gut die Sonne und das herrliche Meerwasser genießen. Wem das auf Dauer nicht genügt, kann tolle Ausflüge mit dem Taxiboot oder auf eigene Faust mit dem Schlauchboot machen. Die 4 km entfernte Cala di Luna gehört zu den drei tollsten Stränden ganz Sardiniens und das kann ich nur unterstreichen. Auch die dahinter gelegenen Strände sind sehr schön (feiner Sandstrand, traumhafte Kulissen), man kann sie allerdings alle nur per Schiff/Boot erreichen. Dafür sind sie auch sehr ruhig und völlig von der (touristischen und kommerziellen) Welt abgeschieden. Thema Zimmer: Wir waren im Familienzimmer BORGHO untergebracht, das ca. 30 qm groß war, nett eingerichtet, super gefliest, schönes Badezimmer und schöne Terrasse. Der Borgho-Komplex ist ein bisschen separiert von den übrigen Zimmern und Gebäuden und besitzt noch einen extra Pool. Thema Animateure: Auch hier spricht man überwiegend italienisch, aber auch englisch. Zwei (von 12) Animateuren sprachen aber auch gut deutsch. Das Animationsprogramm tagsüber war gut organisiert, wer aber keine Lust auf das Gute-Laune-Programm hatte, konnte aber genauso gut entspannen und wurde nicht durch irgendwelche lautstarken Aktivitäten oder sonstiges gestört. Die Animation abends war sehr nett, natürlich mit Kinderdisco, Musik und Spielchen (Quiz, Kabarett, etc.). Thema Essen und Speisesaal: Der Speisesaal ist sehr groß und beherbergt natürlich dementsprechend viele Gäste. Wir hatten Glück, denn in der Vorsaison waren nur gut die Hälfte der Plätze besetzt. Ich kann mir natürlich vorstellen, dass es in der vollen Hauptsaison ordentlich laut sein kann, aber wie gesagt, es hatte bei uns noch eher einen Restaurant-Charakter. Das Essen an sich war tatsächlich nicht sehr abwechslungsreich, aber trotzdem lecker. Es gab reichlich Auswahl an Antipasti (für die Nicht-Italiener: Das sind die Vorspeisen!), Nudeln in dreierlei Variationen, Pizza fast immer, Beilagen wie Pommes, Kartoffeln, Kroketten o.ä. plus Fisch und Fleisch. Beim Nachtisch war von Tiramisu, Eis, Creme Caramell eigentlich auch alles sehr lecker! Beim Frühstück muss man wissen, dass die Italiener einfach keinen großen Wert auf Frühstück legen. Dort isst man hauptsächlich süß und trinkt einen Cappuccino dabei und das war es dann! Trotzdem gab es natürlich mehrere Alternativen. Brötchen, Toast, Croissants, Ei, Müslis, Milch, Quark, Yoghurt, Käse, Schinken, viele Marmeladensorten, Nutella, Honig. Ich kann nur sagen, wir sind immer satt geworden! Abschließend kann ich wirklich nur sagen, dass wir einen tollen Urlaub in diesem Hotel hatten, kann aber jedem nur empfehlen, dort in der Vor- oder Nachsaison Ferien zu machen, da es in der Hauptsaison dann tatsächlich sehr voll werden kann!


Umgebung

5.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Manfred (61-65)

Mai 2007

Schöne Hotelanlage

5.2/6

Rund um eine schöne saubere Hotelanlage oberhalb des Strandes. Ausreichende Möglichkeiten für die Sportlichebetätigung Gute und ausreichende Speisenauswahl Sauberkeit in allen Bereichen. Also rundum ein schöner Urlaub


Umgebung

5.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

4.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

4.8
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Klaus (41-45)

Oktober 2006

Einmal und nie wieder !

3.2/6

Strand des Hotels ist nicht für Badeurlaub geeignet, ohne Auto ist man aufgeschmissen, das Essen ist schon nach einer Woche langweilig, da immer gleich und leider auch meistens kalt. Zu den anderen Stränden gelangt man nur über Serpentinen, Fahrtzeit minimal 30 min.


Umgebung

2.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
2.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

3.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

2.2
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

2.7

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
3.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
3.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Michael. (51-55)

Oktober 2006

Niemals 4 Sterne

4.3/6

Hallo, hier ein paar Infos zu unserem Sardinen Urlaub, ganz besonders zum 4 Sterne Hotel Palmasera. Wir sind am 09.10.2006 vom Hotel La Bitta in Arbatax wo wir 8 Tage ein echtes 4 Sterne Hotel besuchen durften für 9 Tage im Hotel Palmasera angekommen. Schon nach wenigen Stunden wussten wir 4 Sterne sind nicht gleich 4 Sterne. Aber ganz von vorne. Der Empfang war, sagen wir mal etwas reserviert. Das Hotel an sich macht keinen schlechten Eindruck. Wurde vor kurzem renoviert. Das gleiche galt für unser Zimmer. Zwar etwas dunkel aber sauber. Die Lage des Hotels ist schön in die Landschaft integriert. Der Strand über Treppen zu erreichen. Dort stehen eigene Liegestühle zur Verfügung. Die Poollandschaft mit dem riesigen Salzwasserpool ist sehr schön angelegt. Das wars dann aber schon mit den 4 Sternen. Denn nun kommen wir 1.Zum Personal. An Unfreundlichkeit nicht zu überbieten. Der Gast wird vom Personal geradezu ignoriert. Ob in der Bar oder im Speisesaal überall das gleiche. Wie sich dieses Personal dem Gast gegenüber Verhält ist eine Unverschämtheit die wir noch nie erlebt haben. Aber dazu später mehr. Nun kommen wir 2. Zum Speisesaal. Der Speisesaal versprüht den Charme einer Bahnhofskneipe. Hier werden in kürzester Zeit Hunderte von Gästen abgefüttert. Nach dem Essen wurden vom Personal Stühle gerückt , Tischdecken ausgeschüttelt obwohl an Nachbartischen noch gegessen wurde. Übrigens: Egal wie die Tischdecke aussah, sie wurde einfach umgedreht, so war dann der Rotweinfleck beim Frühstück wenigstens auf der anderen Seite. Nun 3. Das Essen. Das ist schon ein Kapitel für sich, welches etwas länger dauert. Es gab verschiedene warme Speisen die so warm waren, die wären auch am kalten Buffet gut aufgehoben gewesen. Am Buffet war das Angebot wirklich reichlich, wenn man früh genug da war. Meist wurde nach 45 Minuten nichts mehr nachgelegt . Beim Frühstück wurde alles geboten. Wirklich viel Auswahl. Aber leider auch ranzige Butter, schimmlige Butter, nicht zu trinkender Kaffee. Auf die Butter wurde das Personal mehrmals angesprochen, kurzes Achselzucken und ignorieren wie wir das ja schon gewohnt waren. Nocheinmal zum leidigen Thema Personal. Es gab unter den vielen Bedienungen auch EINE freundliche. Das soll ja auch gesagt werden. Ganz besonders freundlich und das ist wirklich so gemeint, war das Reinigungspersonal. Fazit: Nie und nimmer hat das Hotel 4 Sterne verdient. Nocheimal buchen: Nie im Leben.


Umgebung

5.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

5.2
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

2.2
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

2.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Rudolf (56-60)

Oktober 2006

Nie wieder!

2.7/6

Dumm für uns gelaufen da eine Woche Geld zum Fenster hinaus geworfen. Warum? Also das Essen war eine Katastrophe, morgens kalte Eier ohne Eierbecher, kein Vollkornbrot und nur Brötchen oder Toastbrot, dazu abgepackte Marmelade und Butterstückchen. Der Schinken und der Käse war genauso langweilig. Mittags Pizzahäppchen die einer Pizza in Italien unwürdig sind. Zäh mit etwas Käse belegt und ohne Geschmack. Der Salat war ok. Abends gabs eine Woche lang Nudeln und gebackenen Fisch. Das Essen schmeckte immer gleich und war ohne Ideen. Einmal gab es Erbsen. Die waren nur in Wasser ohne Salz zubereitet und wurden auch so angeboten. Gleiches gilt für den Spinat. Die Sportanimation laut Katalog fand nicht statt und in der Sauna gab es keine Handtücher. Der Strand war verschmutzt und auf dem Weg dorthin wurden die Müllbehälter nicht geleert. Die beiden Pools waren am Grund ebenfalls mit einer Schmutzschicht überzogen. Die Reiseleitung war zu uns sehr nett und nahm alle Mängel auf. Leider konnte auch sie keine Abhilfe schaffen. Deutschkenntnisse des Personals waren so gut wie nicht vorhanden. In diesem Hotel hat man den Eindruck, dass kein Management vorhanden ist. Auf Qualität wurde jedenfalls kein Wert gelegt. Allerhöchstens ein 2 Sterne Hotel und niemals 4 Sterne. Nun noch was Positives. Unser Familienzimmer war ganz schön und wurde auch gut gereinigt. Die Koffer wurden aufs Zimmer gebracht und am Abreisetag auch wieder abgeholt.


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

3.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

1.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

1.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
1.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
3.0

Hotel

2.0
Zustand des Hotels
1.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Yvonne (36-40)

Oktober 2006

Nie nie mehr in dieses Hotel!

2.9/6

Wie schon meine Vorgänger geschrieben haben ist das essen eine Katastrophe! Also brauch ich mich darüber nicht mehr auslassen! Cala Gonone kann man mal auf einem Ausflug besuchen aber einen Urlaub brauch man sich dort nicht antun! Es gibt wirklich viel schönere Orte auf Sardinien vorallem STRÄNDE! Der war mit Kies aufgeschüttet und naja wer Sardiniens Strände kennt ist davon sehr endtäuscht! Wenn man sich da auf was anderes eingestellt hat, wird dort vor Wut kochen! Na ja wir haben die zwei Wochen rum bekommen! Mit Auto und sind an die schönen Strände gefahren! Aber last die Hände von dem Hotel! Essn sau schlecht und Personal auch! Nie wieder dort hin!


Umgebung

3.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

5.2
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

2.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

1.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

2.2
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
2.0

Hotel

3.8
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Christine (19-25)

September 2006

Wunderschön gelegene Anlage!

5.5/6

Die wunderschön, auf einem Felsvorsprung gelegene Anlage, ist in ein Hauptgebäude mit Hotelzimmern, eine Bungalowanlage mit geräumigen, sauberen und sehr modern eingerichteten Zimmern in verschiedenen Größen (Familienbungalows, 2-Bett-Zimmer usw.) und einen Bungalow-Komplex mit Suiten, dem sogenannten Borgo Villagio, aufgeteilt. Die Gäste des Borgo-Bereichs haben einen separaten Pool und Speiseraum. Das Resort verfügt über ca. 220 Zimmer. Die gesamte Anlage ist sehr sauber, grün und ruhig. Am Pool findet Animatzion in italienischer Sprache statt, daher ist es dort etwas trubeliger, am Strand dafür um so ruhiger. Die Gäste sind hauptsächlich Italiener, Franzosen, Schweizer und Deutsche aller Altersgruppen.


Umgebung

6.0

Das Resort befindet sich am Rande von Cala Gonone, einem kleinen, malerisch am Hang gelegen Örtchen mit Hafen. Dieser ist nur über eine Serpentienenstraße zu erreichen und hat somit eine traumhafte Lage. Vom Flughafen Olbia sind es ca. 100km. Es empfiehlt sich ein Mietwagen. Bis ins Zentrum geht man von der Anlage etwa 5 Minuten, direkt am Strand entlang, oder aber 10 Minuten an einer kleinen Straße. Die Umgebung ist eine der schönsten Sardiniens, mit wundervollen Buchten, die an die Südsee eri


Zimmer

5.5

Die Zimmer sind alle aussreichend groß, modern und schön eingerichtet und haben TV, Telefon, Safe und Minibar. Die Hotelzimmer haben alle einen Balkon, die Bungalows eine Terasse oder einen Balkon. Wie immer im Süden ist es hellhörig, aber auszuhalten. Sollte der Nachbar Nachts einmal Krach machen, schreitet die Rezeption bei Anruf sofort ein. Die Handtücher werden täglich gewechselt, die Bettwäsche wöchentlich. Es ist alles sehr sauber und neu.


Service

5.5

Der Service ist durchweg gut, die Angestellten immer hilfsbereit und freundlich. Beschwerden werden ernst genommen und es wird versucht eine Lösung zu finden. Wie immer in Südeuropa ist die Verständigung manchmal nur schwer auf Englisch möglich, aber mit Händen und Füßen klappt es dann doch immer. Es gibt aber doch einige die gut Englisch sprechen und teilweise sogar Deutsch. Eine Krankenschwester ist zu verschiedenen Zeiten im Hotel, in dem sich auch ein Behandlungszimmer für die kleineren "W


Gastronomie

5.5

Die meisten Gäste haben Vollpension und alle Mahlzeiten werden in einem Speisesaal eingenommen, dem Ristorante Oleander. Das Buffet bietet eine große Auswahl an Speisen der italienischen Küche (italienisch wie in Italien, nicht wie beim Italiener um die Ecke!), von den Vorspeisen bis zum Dessert. Fleisch und Fisch werden frisch gegrillt, Wasser und Wein sind kostenlos. Außerdem hat man die Möglichkeit sich ein Lunchpaket vorbereiten zu lassen oder mit vorheriger Reservierung in der Strandbar zu


Sport & Unterhaltung

5.0

Man kann im Hotel Kajaks anmieten, einen sehr kleinen Fitnessraum oder aber den ebenfalls kleinen Wellnessbereich mit Sauna und Whirlpool nutzen. Nach dem Abendessen ist in der Poolbar immer ein DJ, der Musik verschiedenster Richtungen spielt. Einmal in der Woche veranstalten die Animateure eine Theater- oder Musicalvorstellung. Kinderanimation ist durch die Animateure gegeben, allerdings nur auf Italienisch. Außerdem gibt es einen Spielplatz.


Hotel

5.5

Bewertung lesen

Thorsten (31-35)

September 2006

Sercice und Essen sind ein Witz

2.8/6

Das Hotel war in Ordnung. Der Speisesaal war jedoch viel zu hell um gemütlich zu sein - Kantine halt, aber darauf komme ich noch...


Umgebung

4.0

Sehr schöne Lage, Steilküste mit Treppe zum Strand. Der Ort ist in 15 Minuten zu Fuß zu erreichen, da gibts das beste Eis, was ich je gegessen habe! Man hat jedoch eine lange Transferzeit zum Flughafen (ca.1,5Stunden) Bus sollte man aussen vor lassen, Taxen gibts überhaupt nicht. Halt für Leute die Ruhe suchen...


Zimmer

5.0

Unser Zimmer war dagegen top, wurde wohl vor kurzem renoviert. Hatte auch alles, was man braucht - Klima, Föhn, Safe, Kühlschrank, TV (wenn auch nur MTV und RTL2) Sauberkeit und Lage waren auch gut - mal nix zu meckern :))


Service

2.0

Wir kamen gegen 11Uhr an und unser Zimmer war erst nach dem Mittagessen fertig - sehr schön... Fremdsprachenkenntnisse? Man wusste nach 2Tagen, wen man zu suchen hat, wenn man mit jemandem Englisch oder Deutsch sprechen will. Diese Leute sind dort sehr rar... die wirklich netten übrigens auch...


Gastronomie

1.0

Die Hotelbewertung wird eindeutig durch Service und Essen runtergezogen. Wenn ich mich vor einem Urlaub auf schönes Frühstücksbuffet und "mich bedienen lassen" freue und dermassen enttäuscht werde, kann das die Freude schon ziemlich trüben, vor allem wenn man 4Sterne erwartet und sich in diesen Punkten mit kantinenartigen Verhältnissen rumplagen muss (Schlange stehen vor einer Kaffeeselbstzapfanlage, einem Weinfass oder einem Wasserspender). Es gab bei der Bedienung nichts zu bemängeln - ausser


Sport & Unterhaltung

2.0

Man soll nicht meinen, dass man - nur weil dort 12 "Animateure" rumrennen - auch den ganzen Tag aktiv sein muss. Nein, a) ist eh alles auf italienisch und b) sind die so motiviert, dass die eher von den Gästen animiert werden müssten, Sport zu treiben. Kein Beachvolleyball, kein Wasserball - darauf freu ich mich eigentlich in jedem Hotel-Urlaub... Da haben wir halt ab und zu Tischtennis mit altersschwachen Schlägern gespielt :) Pool war gut, nur war uns dort die Musik zu laut, so dass wir lieb


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Kristin (14-18)

Juli 2006

Einfach ein genialer Urlaub

5.6/6

Das Hotel war sehr weiläufig und keine dieser typischen Hotelburgen wie man sie von anderswo kennt. Es war sehr neu und in einem perfekten zustand. Die anderen Gäste waren hauptsächlich italiener was aber kein Problem war, da diese zum einen wunderbare MEnschen sind und zum anderen man sich mit ihnen wenn auch in zweifelhafter Qualität auf Englisch unterhalten konnte. INsgesamt waren dort ehr viele Gäste mit Kindern verschiedenen lters von 0-99 war also lles dabei. auch das Essen war immer frisch und sehr lecker.


Umgebung

4.5

Zum Strand führte eine lange treppe hinunter und der strand selbst war auch nicht wirklich schön da er sehr steinig war ansonsten aber sauber mit klarem wasser. Allerdings wurden dort vom Hotel Liegen bereitgestellt, zuätztzlich gab es auch die Möglichkeit am Strand mIttag zu essen auch Sanitäre einrichtungen waren am Strand vorhanden. Ausflugsmöglichkeite gab es viele, zum einen konnte man mit ienm Boot zu wunderschönen buchten fahren oder aber mit einem Mietwagen sardineien erkundigen.


Zimmer

5.5

Die Zimmer waren zwar sehr klein aber sauber und alle mit Balkon und ganz wichtig Klimaanlage. Ansonsten war eigentlich alles vorhanden was einen Urlaub perfekt macht.


Service

5.5

Alle service kräfte im hotel waren sehr freundlich, auch wenn ihre englischkenntnisse meisten eher ungenügend waren, o konnte man sich doch immer mit händen und Füßen irgendwie verständigen. Für die Kinderbetreuung war auch ausreichend versorgt, es gab drei verschiedene clubs für kinder von3 bis 22 in denen dann auch die Mhlzeiten eingenommen wurden und wo die Kinder den ganzen Tag gut mit ihren Altersgenossen unterhalten wurde.


Gastronomie

6.0

Das ESssen war immer sehr lecker und von hoher qualität neben dem Restaurant, in dem jedes Zimmer seinen festen platz hatte, so dass es bei den hauptmahlzeiten kein Gerangel um Tische gab gab es zusätzlich noch eine POolbar wo man sich getränke und eis kaufe konnte. diese hatte von 10-24 uhr geöffnet.


Sport & Unterhaltung

6.0

DAs der STrand nicht so schön war machte garnichts, weil ein riesen Pool im Hotel war mit vielen liegen, wo man immer noch ein freies Plätzchen fand, da dort auch nicht die ganzen deutschen störten, die mit ihren Handtüchern die LIegen besetzten. Auch die Animation war sehr gut die überwiegend itlienischen Animteure haben den ganzen Tag volles Programm gemacht und so kam nie langeweile auf. Neben den Animationsprogrammen gab es auch Beachvolleyballtunire Fussballtunoiere u.v.m. Abend gb es jeden


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Thomas (46-50)

Juli 2006

14 Tage immer das gleiche Essen

3.1/6

Das Personal ist an unverbindlicher Unfreundlichkeit,gepaart mit absoluter Ignoranz nicht zu übertreffen.Man spricht Italienisch, Englisch : so sorry!!! Zudem ist das Management nicht in der Lage , Beschwerden der Gäste mit Anstand aus der Welt zu schaffen. Die lächerlichste und peinlichste Position nimmt dabei die Reseleitung der "Weltfirma" TUI Deutschland ein.Desinteressierter geht´s nimmer. Man bezahlt 4 Sterne und bekommt 2. Das Essen hat eine Qualität und Vielfalt, dass einem die Auswahl bei McD wie das Schlaraffenland vorkommt. 14 Tage immer das gleiche Essen. Das hat schon wieder Charme. Die Essenszeiten ( 8-9:30,12:14,19:30-21:00) werden deutscher als deutsch eingehalten.Wer zu spät kommt,den bestraft das Leben - oder stirbt nachts an Hunger. NIE WIEDER PAUSCHALREISEN MIT TUI.


Umgebung

3.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

1.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

2.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

2.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

4.2
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Nadine & Marc (26-30)

Mai 2006

Nicht noch einmal

1.8/6

Anlage ziemlich weitläufig schön gelegen und sauber!!!Zimmer waren zwar sperrlich möbiliert aber sehr sauber und schönes Bad!! Als wir da waren befanden sich fast nur Italiener dort die das ganze Hotel für sich in Anspruch nahmen,es war kein durchkommen mehr eine totale Unruhe herrschte Servc war auch keiner zu erwarten weder von der Rezeption noch von der Reiseleitung....denn diese half jeden Abend in der Disco aus!!!


Umgebung

2.0

Der Strand war nur über zwei steile Treppen zu erreichen und das waren einige-so war es auch nicht im Katalog beschrieben!!!Der Strand ansich war sehr weitläufig und das Wasser war glasklar!Es gab jedoch keine Liegen keine Sonnenschirme keinen Schatten keine Duschen keinen Service keine Toiletten etc....!Wenn man also was brauchte musste man erstmal wieder alle Treppen zum Hotel erklimmen und das bei über 30Grad!!!!Es war keine Freude!!!Die nahgelegene Ortschaft-auch über diese Treppen zu erreic


Zimmer

2.0

Zimmer waren ok wie oben ja schon beschrieben ,Eingang jedoch nur durch Terassentür.Telefon funktionierte nicht und das interssierte auch die Rezeption nicht!!


Service

1.0

Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit ließen echt zu wünschen über!Egal was man wollte oder wenn man mal ne Frage hatte war das schon zu viel vor allem wenn man Deutsch sprach!! Italienisch und Französisch sprechende wurden bevorzugt behandel!!!


Gastronomie

1.0

Das Essen war grauenhaft... ich darf gar nicht dran denken!!!Ständig war alles leer es gab nicht eine warme Mahlzeit es war immer alles kalt egal wann man zum Essen ging!!!Es wiederholte sich alles ständig keine Abwechslung und was Mittags über war kam dann Abends wieder!!Wir sind schon viel gereist aber sowas schlechtes hatteb wir noch nie!!!


Sport & Unterhaltung

2.0

Animation war teilweise vorhanden aber auch jedenTag und Abends das selbe, war nicht erwähnenswert!!Der Pool war schön groß zwar Salzwasser,aber das hat uns nicht gestört!Duschen waren am Pool vorhanden!! Ein Amphietheater war da jedoch wurden keine Shows veranstaltet!Abends war also auch nichts los....gähn!


Hotel

2.5

Bewertung lesen

Horst (36-40)

April 2006

Nie wieder

1.9/6

Absolut nicht weiter zu empfehlen. Zimmer viel zu dunkel und muffig! Sehr schlechter Service in allen Bereichen. Essensqualität absolute Frechheit, ausserdem wurde nie nachgeräumt. Nicht buchen !! oder wenn möglich umbuchen!!


Umgebung

2.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

1.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
1.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

1.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

1.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

2.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
1.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
3.0

Hotel

2.5
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Wolfgang (51-55)

Oktober 2005

Schön gelegen, aber nicht noch einmal!

3.3/6

Im uns zugewiesenen Zimmer blühte der Schimmelpilz. Kein Einzelfall. Ein neues Zimmer gab es nur mit 'Nachdruck'. Zimmer sehr dunkel und teilweise ohne Lüftungsmöglichkeit: kein Fenster im Bad. Zugang nur über Terassentür. Die Ausstattung spärlich (nur ein Zimmerstuhl, keine Sitzecke mit Tisch). Die Zimmerbeschreiung, DIN A4, an der Badezimmertür war mit 3 (***) Sternen gekennzeichnet. Gebucht hatten wir aber 4 (****) Sterne. Pool mit Salzwasser. Kein Servicebereich am Pool, keine Sitzgelegenheit. Das Essen stand unter dem Motto 'Geiz ist geil' Das Frühstück war dürftig (**), die Salatbuffet am Mittag und am Abend im Nu leergeräumt. Es gab kein Nachschlag. Das Managment hatte sich den besten Tisch am Platz reserviert und natürlich mit Bedienung. Am Reisetag musste das Zimmer um 10 Uhr geräumt sein, auch wenn die nächsten Gäste erst gegen 23.00 Uhr erwartet werden.


Umgebung

2.7

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

2.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

3.2
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

2.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Romualdo (36-40)

September 2005

Cala Gonone Palmasera Village Resort

5.3/6

Endlich habe wir ein Hotel gefunden das sich voll und ganz auf die Gäste einstellt und es dem Gast ermöglicht sich zu entspannen und zu geniesen. Im Zimmer und der Hotelanlage zu entspannen und die Speisen und Geträke zu genießen. Die Speisen waren immer frisch zubereitet und von sehr hoher Rohstoffqualität. Es wurden auch keine problematischen Speisen oder Rohstoffe angeboten. Probelmatisch im Bezug auf Krankheitsrisiko. Jeden Tag gab es verschiede Fleischkompositionen die wirklich zu gießen waren. Der Tafelwein war frein wählbar nach Rot und Weis und die Qualität war überwältigend. Wir konnten auch mehr als nur eine kleine Karaffe trinken. Also kurzum das ist wirklich das Geld wert gewesen und ich werde jetzt wenn es möglich regelmäßig dort meinen Urlaub verbringen.


Umgebung

4.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Bilder

Sport & Freizeit
Außenansicht
Pool
Gastro
Zimmer
Zimmer
Sport & Freizeit
Gastro
Pool
Zimmer
Pool
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Sport & Freizeit
Lobby
Lobby
Strand
Zimmer
Außenansicht
Zimmer
Pool
Pool
Pool
Pool
Strand
Zimmer
Strand
Strand
Pool
Strand
Gastro
Gastro
Gastro
Gastro
Łóżko
Pokój
Taras
Łazienka
Pokój
Łazienka
Łazienka
Widok z hotelu
Plaża hotelowa
Basen główny
Slunce
Hotel Palmasera Village Resort
Blick von der Terrasse auf Cala Gonone
Blick auf den grossen Pool
Pool
Kiesstrand
Bucht Cala Gonone
Blick vom Pool auf das Zimmer im Hotel
Großer Pool
Il grill
Lo staff del ristorante del Palmasera Village
Cala Gonone
Hoteleigener Strand
Großer Pool
Zimmer im Borgho-Komplex
Poollandschaft