Paphos Gardens Holiday Resort

Paphos Gardens Holiday Resort

Ort: Paphos

100%
4.0 / 6
Hotel
4.0
Zimmer
4.0
Service
5.0
Umgebung
4.0
Gastronomie
4.0
Sport und Unterhaltung
5.0

Bewertungen

Mika (19-25)

Oktober 2018

Gutes Resort aber etwas in die Jahre gekommen

4.0/6

Nettes Personal und gutes Essen und Angebote. Die Zimmer jedoch schon etwas älter. Dennoch alles im allen gut. Auch mit guter Anbindung in die Stadt und nur ca. 5 Minuten Fußweg vom Strand entfernt.


Umgebung

4.0

Zimmer

4.0

Service

5.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

4.0

Bewertung lesen

Katrin (51-55)

April 2018

Fast nichts zu bemängeln

5.0/6

ist für mich besser als im vergleich zu anderen 3 sterne hotels. freundlicher und zuvorkommender service! Zimmer hätte etwas größer jedoch sein können


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Chris (41-45)

August 2017

Auf keinen Fall buchen, schlechtestes Hotel Zypern

1.0/6

Insgesamt keinesfalls zu empfehlen, es sei denn, man steht auf rundumtätowierte, besoffene Engländer und Russen in einem Ambiente von Hundegebell, schmutzigen, stark renovierungsbedürftigen Zimmern und inkompetentem, teils ssehr unfreundlichem Personal, insebesondere an Bar und Rezeption. Von Garten kann zumindest bei einigen Apartments keine Rede sein, der Pool ist überfüllt, laut und dreckig. AVOID !


Umgebung

2.0

Nicht direkt am Strand, sondern in ca. 600 m Entfernung gelegen, direkt nebenan ist eine Hundepension, das Gbell ist jede Nacht sehr lautstark zu vernehmen, ebenso das Gegröle besoffener Engländer. Die Gärten, falls vorhanden, wirken zum Teil sehr ungepflegt.


Zimmer

2.0

Sehr kleines Apartment, kein Garten, nur Mini-Sitzgelegenheit auf 3 qm nur für 2 Leute geeignet, bereits vormittag knallt die Sonne herein, was nicht zu verhindern ist, da keine Jalousien vorhanden sind. Die Küche ist dreckig, das Badezimmer ungepflwegt und z.T. schimmlig. Das Mobiliart ist abgewohnt, der Safe nur gegen Gebühr 2 € / Tag, die Klimaanlage lässt swich kaum steuern und ist extrem laut. No go ! An Schlaf ist kaum zu denken...


Service

1.0

Der absolute Negativhammer. Zunächst falsche Zimmeraufteilung bekommen, am 2. Tag durften wir nach langer Diskussion mit den inkompetenten Rezeptionsleuten umziehen (somit ein halber Urlaubstag im Eimer). Mit Ausnahme der netten Dame, die die Omeletts macht und einer blonden Bardame mit kurzen Haaren, die beide sehr gute Arbeit leisten, war der Rest der Belegeschaft unhöflich und unfreundlich, an der Bar bekommt man die Getränke teils so hingeknallt, dass alles überschwappt. Gläser nur auf Nachf


Gastronomie

3.0

Das Frühstück war wie leider oft in Mittelmeerländern - mit Ausnahme der Omeletts - eher dürftig. Das käseänhliche weiße Objekt auf dem Teller war völlig geschmacksfrei, die Wurst grauenhaft, der Kaffee eine dünne, grausige Brühe. Lediglich die Kuchen waren genießbar. Keine landestypischen warmen Spezialitäten in der Früh, wie ich es von anderen Hotels gewohnt war. Von den drei Automaten gingen meist nur zwei, das Schlangestehen erwies sich aufgrund der intensiven Körpergerüche der englischen G


Sport & Unterhaltung

1.0

Der Pool war aufgrund der Belegung aller Liegen bereits ab 7.00 Uhr nicht nutzbar, nicht zuletzt auch wegen völliger Überfüllung und verzogenen Kindern, die unter Aufsicht ihrer Eltern Becher mit Getränken im Pool versenken und diesen fröhlich verpinkeln, echt geil. Die Animation hat mich sehr schnell abends aus dem Hotel getrieben.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Haron (36-40)

August 2016

Schöner Familienurlaub in Paphos

5.0/6

Für Familien sehr zu empfehlen. Der Strand ist zu Fuß erreichbar und Einkaufszentrum sehr nah. Coral Beach auch mit Bus...


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Kati (31-35)

Juli 2016

Nicht buchen!

1.0/6

Wir hatten ein Studio gebucht. Das war eine absolute Katastrophe. Baustelle, Klimaanlage- schrecklich.


Umgebung


Zimmer

1.0

Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Monika (51-55)

Oktober 2011

Tolle Lage, schöner Urlaub

5.2/6

Schone Anlage, viele blühende Bouganvillas, Appartment schön und sauber. Essen war gut,und reichlich Auswahl. Nachtisch nicht so abwechslungsreich, aber in Ordnung. Frühstück stark auf Engländer ausgerichtet. Weiche Brötchen, aber auch Toastbrot, das getoastet ganz gut war.


Umgebung

6.0

Hervorragende Lage, nah zum Meer, Bushaltestelle in der Nähe, Busfahrkarte kostet für den ganzen Tag nur 2 €! Zu Fuß kann man eine ganze Reihe Sehenswürdigkeiten erreichen, in unmittelbarer Umgebung sind für Geschichtsinteressierte sehr viel zu sehen. Reiner Badeurlaub ist vermutlich in Coral Bay besser, da der Strand in Paphos nur klein ist.


Zimmer

6.0

Zimmer sind ausreichend groß, die Möblierung in unserem Appartement war sehr gut.


Service

5.0

Das Personal war freundlich, die Zimmerreinigung in Ordnung. Wir hatten allerdings auch weder Probleme noch Beschwerden.


Gastronomie

4.0

Eine Reihe guter Restaurants sind in unmittelbarer Nähe, daher Halbpension nicht unbedingt erforderlich. Das Abendessen war sehr gut, man kann also gut auch im Hotel essen. Frühstück begeistert wegen des Brotes nicht. Müsli, guter Kaffee , Kakao uder CAppuccino sind aber zu haben, auch Müsli und Eier ebenso wie klein geschnittenes Obst, Sehr angenehme Atmosphäre beim Essen am Pool oder in dem Restaurant mit " RUndumsicht"


Sport & Unterhaltung

5.0

Unterhaltung ( Musik) praktisch jeden ABend. Leider auch je nach Lage des Appartements sehr laute Musik eines Restaurants in der Nähe. Ansonsten durchaus ansprechende Musik im Hotel selbst.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Salvator (46-50)

September 2011

Nicht zu empfehlen (oder nur dem ärgstem Feind)

1.1/6

Statt zweier Einbettzimmer im Haupthaus des Hotels bekamen wir ein Doppelzimmer in einem Apartmenthaus. Die Bungalows/Apartmenthäuser sind schmutzig und voller Ungeziefer. Essen eintönig, knapp und lieblos angerichtet. Schmeckt nicht, dafür reichlich Katzen im Speisesaal, die an den Tischen betteln. Pool ohne Wasser, keine Animation (Sport), lediglich Musikbeschallung, nicht schön, dafür aber laut.


Umgebung

1.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0

Zimmer

1.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
1.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

1.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

1.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

1.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
1.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

1.3
Zustand des Hotels
1.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Hilde (51-55)

September 2010

Paphos Gardens Hotel

3.7/6

Die Wohnung war sehr schmutzig und das schon beim Einzug. Wir haben zwar saubere Handtücher bekommen aber geputzt worden ist in der Woche so gut wie gar nicht. Die Anrichte in der Küche war voller Ameisen und im Unterschrank wohnten zwei große Kakerlaken. Am dritten Abend sahen wir dann eine Ratte in ein Appartement gegenüber verschwinden. Was auch kein Wunder ist denn überall im Park stehen offene Müllcontainer.


Umgebung

4.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

3.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

3.7

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
4.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

3.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Ute (41-45)

September 2010

Schöner Urlaub in bekannt nettem Hotel

4.7/6

Das Hotel kannten wir bereits. Wir hatten ein schönes Appartment - vermutlich gerade renoviert - mit Terrasse. Schlafzimmer war zweckmäßig eingerichtet, Bad mit Fenster, Wohnbereich mit Küchenzeile (voll ausgestattet - Kaffeemaschine, Toaster, Wasserkocher, Herd, Geschirr, ...). Der Kühlschrank brummte ein wenig zu laut. Alles war im guten Zustand, Möbel auf der Terrasse waren aus Holz, Klimaanlage funktionierte, es gab - wenn man wollte - jeden Tag frische Handtücher, kunstvoll auf dem Bett drapiert. Allerdings gab es für 2 Personen leider immer wieder nur ein Bettlaken zum Zudecken. Auf Anfrage bei der Rezeption gab man uns immer gerne eine zweites dazu. Mit Zettelchen - englisch spricht dort selbst das Zimmermädchen perfekt - hatten wir dann auch bei ihr Erfolg. Wir hatten Halbpension gebucht, Essen war soweit ok, Salate waren durchweg lecker, warme, kalte Speisen sahen ansprechend aus. Ganz hohe Ansprüche sollte man allerdings nicht haben. Wir konnten immer draußen am Pool speisen, hat uns gut gefallen. Das Publikum war sehr international (Italiener, Franzosen, Schweizer, Holländer, Deutsche, Engländer ...). Englisch sollte man definitv sprechen. Personal kommt u.a. aus Indien.


Umgebung

6.0

Lage des Hotels war für unsere Aktivitäten perfekt. Weg von einer Hauptstraße in Paphos (Freitag, Samstag ist dort die durchgeknallte Jugend mit aufheulenden Fahrzeugen und aufgedrehter Musik unterwegs), nah am Tourist-Zentrum (jede Menge Bars, Einkaufsmöglichkeiten) und Hafen. Für uns alles fußläufig - auch an der Strandpromenade - erreichbar. Altstadt ist ein wenig entfernt, mit dem Bus aber auch gut erreichbar. Zudem hatten wir ein Auto - Achtung Linksverkehr (aber man gewöhnt sich relativ


Zimmer

4.0

Zimmer wurden schon weiter oben erwähnt.


Service

4.0

Personal war durchweg hilfsbereit. Sehr nette Kellner. Englisch ist - wie gesagt - ein Muss. Die Zimmerreinigung erfolgt eigentlich täglich, aber man sollte auch hier nicht ganz hohe Ansprüche stellen. Es ist eben nicht Deutschland bzw. das eigene Zuhause.


Gastronomie

5.0

Wir waren an einem Abend auswärts, zypritisch essen. Auch dort hat es uns gut geschmeckt, allerdings war es doch recht teuer. Der Chef hat allerdings für nette Abwechlung gesorgt und kleine, erstaunliche Kunststückchen präsentiert. Es hat sich gelohnt. Ansonsten gibt es in Paphos jede Menge Bars und Unterhaltungsmöglichkeiten (britisch geprägt). Trinkgelder haben wir analog deutschen Maßstäben gegeben.


Sport & Unterhaltung

4.0

Hauseigener Pool war ok - Liegen waren ausreichend vorhanden - und sauber, haben wir aber auch kaum genutzt. Strand wie oben erwähnt recht klein, nichts dolles.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Felix (19-25)

Dezember 2006

Höchstens bedingt zu empfehlen

2.3/6

Hotelanlage unterteilt sich in ein Haupthaus und mehrere Studios/Appartmenthäuser. In einem dieser Appartmenthäuser waren auch wir untergebracht. Wir wurden zuerst in einem Haus direkt an der Strasse untergebracht, auf unsere Frage hin ob denn nicht noch ein anderes frei sei, wurden wir auf den nächsten Tag vertröstet, an dem wir dann auch in ein ruhigeres umziehen konnten. Die Zimmergrößen der Appartments sind teilweise recht ordentlich (großes Wohnzimmer, ausreichendes Schlafzimmer, halb abgretrennte Küche und normales Bad). Der Zustand der gesamten Anlage weist deutliche Gebrauchsspuren auf, ist aber noch nicht vollkommen abgenutzt, ganz im Gegensatz zur Möblierung der Hotelloby (Völlig durchgesessene Polstermöbel) und der Ausstattung der Zimmer (lieblos zusammengestellte Zweckmöblierung mit deutlichen Gebrauchsspuren). Geputzt wird nur während der Woche, am WE muss man ohne Reinigungsservice auskommen. Die Handtücher haben teils ausgefranste Ränder oder sogar kleine Löcher! Einziges deutsches Fernsehprogramm: RTL. Altersdurchschnitt bei 60 Jahren (könnte im Sommer aber anders sein; Winter ist die klassische Renter-Reisezeit!)


Umgebung

3.0

Hotel liegt ca. 300m vom Strand, der allerdings kein Hotelstrand, sondern der öffentliche Strand ist. Ist also fußläufig zu erreichen, die gefühlte Entfernung ist allerdings weiter, da man zick-zack gehen muss. Die Party- und Gastromeile ist ca. 500m entfernt und ist vom Hotel aus nicht hörbar.


Zimmer

2.0

Klimaanlage in Wohn- und Schlafzimmer, Betten zum zusammenschieben (Achtung Ritze), Zweckmöblierung mit Gebrauchsspuren, 5mal pro Woche Bettwäsche- und Handtuchwechsel Zimmer entsprach nicht dem, was man sich unter einem Superior-Zimmer vorstellt!


Service

2.0

Englisch ist Umgangssprache. Zimmer werden wochentags grob gereinigt. Am Abreisetag ist uns der Shuttle-Bus vor der Nase weggefahren, Hotel konnte ihn nicht erreichen und bestellte dann ein Taxi mit der Auskunft, dies würde 15 Pfund (ca. 26€) kosten. Am Flughafen wollte der Taxifahrer dann doch 17.


Gastronomie

3.0

Frühstück- und Abendessen in Buffetform. Ersteres etwas englisch angehaucht (Baked Beans, Butter Potatoes, gegrillte Tomaten & Zucchini, Omelette, Frankfurters; zusätzlich aber auch Wurst, Käse, zwei Brot- und drei Semmelsorten und Obst, Müsli). Preise für Getränke ziemlich hoch (stilles Wasser und großes Bier: 5€!), insbesondere in der Hotellobby extrem unverschämt (Cocktails in Sektgläsern für 4, 5€). Abends gibt es im 7-tägigen Rhytmus Themenküche (griechisch, italienisch, BBQ etc.); geschmac


Sport & Unterhaltung

2.0

Kleines aber unverschämt teures Spa-Angebot (7€ pro Besuch für Sauna und Whirlpool); Indoor-Swimmingpool und kleines Fitness-Studio inkl., wird aber kaum genutzt. Aussen zwei Poolanlagen mit akzeptabler Größe.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Christian (36-40)

September 2005

Bis auf die Studios empfehlenswert

3.1/6

Haupthaus sowie 2 stöckige Bungalows mit Studios Gäste waren Deutsche, Holländer, Engl. und Skandinavier die meisten Gäste hatten F, man konnte abends auch an Themenabenden teilnehmen von 18 - 19:00 happy hour


Umgebung

3.5

ruhig gelegen in einer Seitenstraße ca. 400 m bis zum Strand zahlreiche gute Tavernen in der Umgebung zum Hafen von Paphos ca. 40 min zu laufen


Zimmer

2.0

unser Studio hatte eine Art Küche die aus zusammengewürfelten alten Schränken, Herd und Kühlschrank bestand, zusätzl. noch Toaster und Kaffemaschine. Bett war ok, kleiner Balkon, auch zum Sitzen, Bad winzig, älter und abgenutzt.


Service

3.5

freundl., aufmerksames Personal


Gastronomie

3.5

gutes Frühstücksbufett mit der Mögl. draußen am Pool zu sitzen Themenabende nicht genutzt


Sport & Unterhaltung

3.0

Pool sauber, Liegen nicht ausreichend, Auflagen vorhanden


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Kim (19-25)

Juni 2005

Nettes und sauberes 3 Sterne Hotell

5.1/6

Das Hotel selber ist recht klein und verfügt über ca. 50 Zimmer. Da an das Hotel ein Apartmentkomplex angeschlossen ist, für welchen die Rezeption zusätlich zuständig ist, herscht in der Lobby reges treiben. Das Hotel ist schon etwas älter aber gut gepflegt. Direkt am Hotel befindet sich ein schöner Pool der rundherum schön bepflanzt ist. Auch die angrenzende Apartmentanlage ist sehr schön bepflanzt und gut gepflegt. Von den Apartments befinden sich einige in der Renovierung und andere sind bereits renoviert. Direkt am Hotel befindet sich ein Supermarkt in dem wirklich alles zu bekommen ist. Das Hotel ist mit Ü, ÜF und HP zu buchen. Bei Buchung von nur Ü ist es möglich täglich an von den Gästen gewünschten Tagen ein Frühstück oder Abendessen zu bekommen. Ebenfalls werden 3 Tage Packete zu vegünstigten Konditionen angeboten. Zu 95 % sind die Gäste des Hotels Engländer. Ansonsten Niederländer, Belgier usw.


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt in einer ruhigen Seitenstraße (ca. 300 m bis zur Küstenstraße) in der Tourist Area von Kato Paphos. Bis zum Hafen mit zahlreichen Fischtarvernen (teuer) sind es ca. 10-15 min zu Fuß. Überall in der Umgebung sind zahlreiche Pubs, Tavernen und kleine Supermärkte zu finden. Nach ca. 5-10 min erreicht man die Barstraße von Katopaphos mit jede Menge Bars, Bubs und Discos. Bis zur schönen kleinen Sandbucht sind es ca. 500-800 m. Am Strand besteht die Möglichkeit Sonnenchirme und Liege


Zimmer

4.5

Die Zimmer sind aussreichend groß und schön eingerichtet. Sie verfügen über Klimanlage und Sat TV mit einem deutschen Kanal (RTL). Die Handtücher werden wenn man sie auf den Boden legt täglich gewechselt, Bettwäsche wöchentlich oder wenn verschmutzt auch öfters. Ebenfalls ist ein Fön vorhanden, denn Achtung unsere Stecker passen nicht! Im Bad befindet sich eine Steckdose für Rasierapparate passend für Eurostecker. Fotoapparat Akkus und Handys kann man an dieser Steckdose Problemlos aufladen,


Service

6.0

Das Personal ist durchweg freundlich und hilfsbereit. Alle sprechen und verstehen sehr gut englisch, ob das Personal auch deutsch spricht kann ich nicht beurteilen, ich habe es nicht versucht. Die Zimmer wurden täglich vernünftig gereinigt.


Gastronomie

5.0

Der Speisesaal des Hotels ist sehr klein, aber gemütlich. Außerdem gibt es die Möglichkeit auf einer überdachten Terasse am Pool zu speisen. Das Frühstück war typisch englisch aber gut. Mehrere Sorten Brot, Obst, Quark, Säfte usw. Für jeden Abend gab es ein anderes Thema mit den dazu passenden Speisen. Uns hat das Essen sehr gut geschmeckt.


Sport & Unterhaltung

5.0

Das Hotel verfügt über 2 schön angelegte Pools. Am Hauptpool am Hotel findet die englische Animation statt die aber nicht aufdringlich wirkt. An dem 2. Pool der sich in der Apartmentanlage befindet geht es wesentlich ruhiger zu. Dort gibt es eine gemütliche kleine Snackbar. Sonnenschirme und Liegen stehen ausreichend zur Verfügung.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Birgit (41-45)

September 2004

Haupthaus ja okay, aber Studios nicht zumutbar

2.6/6

Das Haupthaus hat ja Zimmer die ganz gut sind, allerdings wird man auch gerne in den über einer Straße liegenden Stuios untergebracht in denen es keine Kleiderbügel gibt, das Badezimmer ist nicht zu beschreiben, der Türrahmen hatte fehlendes Holz, Kakerlaken im Zimmer gehören auch dazu und die Terasse ist nicht zu benutzen, da gegenüber Arbeiter waren die ohne Probleme ebenfalls auf die Terasse können und dort mal eben irgendwas ablegen. Bei mir als alleinreisende Frau waren es Bilder von nackten Frauen. Ebenso gibt es im Hotel keinen Safe wie im prospekt beschrieben. MAn muß Wertsachen in einem Kuver im Hauptsafe abliefern, wobei man dafür keine Quittung bekommt und die Personen an der REzeption diese auch gern schon einmal liegenlassen und erst einmal Schlüssel herausgeben etc. Baulärm war ebenfalls im Anbau zu hören, weshalb ich das Zimmer wechseln mußte.


Umgebung

2.0

Die Entferung zum Strand beträgt etwa 200-300 Meter, allerdings ist der direkte Weg dann nicht das was man im Urlaub vom einem Strand erwartet. Es befindet sich auf dem Weg direkt ans Wasser Bauschutt und auch der Strand selbst hat keinen sauberen Sand.Dieser beschriebene Strand hat allerdings nichts mit dem Hotel zu tun, es ist der öffentliche Strand. Das Hotel selbst hat keinen Strand.


Zimmer

3.5

Die Zimmer im Haupthaus sehr gut und sauber allerdings die Studios sehr schmutzig und renovierungsbedürftig.


Service

1.5

Der Service ist sehr schlecht und wird erst auf Druck ausgeübt. Ich habe mich zum Beispiel erst bei der Hotelleitung beschweren müssen daß ich einen Safe bekam. Dann ging es aber sofort. Besonders auffallend war, daß das Personal nicht einmal grüßte wenn man morgens oder abends in den Speisesaal kam. Erst wenn man als Gast selbst grüßte. Nicht wirklich freundlich.


Gastronomie

4.0

Das Essen war in Büffetform. Schmeckte sehr gut und wurde in einer angenehmen Atmosphäre serviert, nämlich draußen am Swimmingpool mit einem täglichen Barbeque.


Sport & Unterhaltung

2.5

Es gab einen Fitneßraum den aber niemand benutzte. Einen Pool im Keller und einen außen.Abends gab es Animation, allerdings nur alles in englischer Sprache, da im Hotel so gut wie gar keine deutschen Gäste waren. Die Kosten für Getränke waren nicht hoch, sondern unverschämt wie im ganzen Land. Zypern ist ein sehr reiches Land in dem auch die Verdienste der Einheimischen weit über den deutschen Löhnen liegen und daher für deutsche Urlauber sehr teuer. Aus diesem Grunde sind hauptsächlich Englände


Hotel

2.0

Bewertung lesen