WestCord Strandhotel Seeduyn

WestCord Strandhotel Seeduyn

Ort: Insel Vlieland

67%
4.3 / 6
Hotel
4.3
Zimmer
4.7
Service
3.3
Umgebung
6.0
Gastronomie
4.0
Sport und Unterhaltung
4.5

Bewertungen

Franzi (56-60)

August 2020

Zu wenig Service und Komfort für viel Geld

3.0/6

Das Hotel hat eine ausgezeichnete Lage direkt am Strand und wir hatten ein Zimmer mit Meerblick. Die Außenterrasse hat Windschutz; leider kann man das Meer von der Terrasse aus nicht bzw. nicht gut sehen.


Umgebung

6.0

Zimmer

3.0

Das Zimmer hat eine Kaffeemaschine mit Kaffeepads und einen Wasserkocher. Es gibt einen kleinen Tisch und 2 Sessel. Auf dem Balkon gibt es 2 Stühle, aber es fehlt dort ein Tisch.


Service

2.0

Die Reinigung des Zimmers war eine Katastrophe. Es wurde nicht gesaugt, der Mülleimer nicht entleert, Die Handtücher nicht gewechselt und das Bett wurde erst nach Aufforderung frisch bezogen. Unterhalb des WC's floss Wasser raus und man musste aufpassen nicht hineinzutreten. Frische Kaffeepads gab es leider auch nicht jeden Morgen; für alles mussten wir hinterherrennen und mehrmals bitte, dass wir neue Handtücher bekommen. Wir haben uns an der Rezeption beschwert, weil wir das Pries-Leistungsve


Gastronomie

3.0

Wir haben im Hotel nur gefrühstückt und das Frühstück war mittelmäßig. Es gab die ersten 3 Tage einen einzigen Käse; an den anderen Tagen hatten wir die Wahl zwischen 2 Käsesorten. Es gab Obst in kleinen Schälchen, das aber nicht frisch war, sondern teilweise schon vergoren schmeckte.


Sport & Unterhaltung

3.0

Die Sauna kostet zusätzliche Gebühren- auch für Hotelgäste.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Malini (41-45)

Oktober 2019

Lage, Lage, Lage!

4.0/6

Das WestCord Strandhotel Seeduyn wurde 1987 erbaut und verfügt über ca. 150 Zimmer und Appartements, das Restaurant „De Brassery“, einen Kinderspielplatz, einen Wellness–Bereich, Schwimmbad, ein Frühstücksrestaurant sowie die Vuurtoren Lounge und eine Bar. Die oberen Stockwerke sind mit einem Fahrstuhl zu erreichen. W–Lan ist kostenlos verfügbar, funktioniert aber nicht besonders schnell. Das, was das Hotel ausmacht, ist eindeutig die wunderschöne Lage direkt am Meer. Welcher Nordseeliebhaber träumt nicht davon, einzuschlafen und dabei das Rauschen des Meeres zu hören? ;) Die Lage des Hotels direkt in erster Dünenreihe am Strand könnte nicht besser sein! Das Inseldorf mit Geschäften und Restaurants sowie der Fährhafen sind allerdings ungefähr zwei Kilometer entfernt. Es gibt zwar eine – für Gäste des WestCord Strandhotels Seeduyn kostenlose – Busverbindung (Fahrpläne unter https://www. tcr.nu/ vlieland), diese ist aber im Herbst/Winter recht eingeschränkt und somit – insbesondere abends – nicht unbedingt nutzbar. Die Verbindung von/zur Fähre funktioniert aber bestens. Wir haben uns im Hotel Fahrräder gemietet, diese mussten wir jedoch im Dorf abholen und wieder zurückgeben. Schade, dass man die Räder nicht direkt im Hotel bekommt. Zum Glück befindet sich direkt am Hotel ein Strandpavillon, das Badhuys, wo man vom Frühstück bis hin zum abendlichen Absacker einkehren kann. Wir haben dort mehrfach gegessen und waren jedesmal sehr zufrieden. Wir hatten ein Deluxe Doppelzimmer mit Meerblick gebucht und erhielten Zimmer 543 im ersten Stock. Das Zimmer ist mit ca. 60 qm recht geräumig und verfügt über einen Balkon, der einen wunderbaren Blick auf die Nordsee, das Badhuys (Restaurant) und den kilometerlangen Sandstrand bietet. Neben einem Flat–TV verfügt das Zimmer auch über eine Nespressomaschine mit einigen Kapseln (leider ohne Tassen, vorhanden sind nur Pappbecher), Wasserkocher, Teebeutel, gemütliche Sitzgelegenheiten für beide Zimmerbewohner und ein bequemes Bett (selten so gut geschlafen ;)). Leider fehlt jedoch eine Minibar bzw. ein Kühlschrank, was ich nicht so ganz nachvollziehen kann – Platz wäre genug. WC und Badezimmer sind räumlich getrennt, was ich eigentlich positiv finde – jedoch nur, wenn es im WC auch ein Waschbecken und möglichst auch einen Mülleimer gibt, was hier leider nicht der Fall war. Das Badezimmer – ausgestattet mit zwei Glaswaschbecken (sehr schick, aber reinigungsintensiv), einer geräumigen, ebenerdige Dusche, einer großen Badewanne, einem Haarfön (der leider nicht allzu stark blies) und Shampoo, Duschgel, Handseife, Bodylotion. Die Zahnputzbecher waren leider aus Einwegkunststoff, Kosmetiktücher und ein Schminkspiegel fehlten. Ablagefläche war unter dem Waschbecken reichlich vorhanden. Die Zimmerreinigung erfolgte täglich, allerdings nicht zu meiner Zufriedenheit, und ich bin in dieser Hinsicht nicht übermäßig pingelig. Außerdem öffnete die Putzfrau unsere Zimmertür, ohne vorher anzuklopfen. Auch in den öffentlichen Bereichen (Treppenhaus, Flure) ließ die Sauberkeit zu wünschen übrig (und damit meine ich nicht den Sand, den die „reizenden“ Gäste ins Hotel tragen, obwohl vor dem Hotel Schuhputzbürsten bereit stehen). Der Frühstücksraum wirkt eher ungemütlich, was natürlich auch an der Größe des Hotels liegt (ich bevorzuge eigentlich deutlich kleinere Hotels). Das Buffet wird von 08:00 bis 10:00 h, an den Wochenenden bis 10:30 h angeboten, sodass sich das Geschehen in diesen zwei bzw. zweieinhalb Stunden abspielen muss. Das Buffet ist nicht überragend, aber okay. Allerdings könnten bei einem Zimmerpreis von über 220 € pro Nacht vielleicht wenigstens eine Orangensaftmaschine bereit stehen bzw. Mitarbeiter, bei denen man Eierspeisen bestellen kann... Abends haben wir nicht im Hotel gegessen. Fazit: Die traumhafte Lage lässt mich das eine oder andere Manko (fast) vergessen – wir kommen bestimmt wieder!


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

Service

3.0

Gastronomie

3.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Anna (46-50)

Juni 2019

Wind, Sand und Sterne und Hotel de seeduyn

6.0/6

Wenn Sie in den Niederlanden ein ganz ausgezeichnetes Hotel suchen mit direktem Zugang zum Strand in Top Lage, sind Sie hier super beraten.


Umgebung

6.0

Top Lage am langen, breiten Sandstrand. Die Insel Vlieland bietet im Dorf viele interessante Gastronomie und Geschäfte. Super Radwege und Wanderwege.


Zimmer

6.0

Die Zimmer mit Blick zum Meer sind erstklassig. Insbesondere die Apartments und Suiten. Tolle Aussicht, super Ausstattung, ein wunderschönes, modernes Bad. WC separat.


Service

5.0

Die Mitarbeiter sind sehr hilfsbereit, herzlich und immer freundlich.


Gastronomie

6.0

Tolle Küche, Ein umfangreiches Frühstück Buffet mit Blick in die schönen Dünen und Abwechslungreiches Abendessen a la carte im gelungenen Ambiente. Besonders erwähnenswert ist das Strand House, die Bad Lounge. am Abend ein gelungene Lokation für den Sonnenuntergang am Strand.


Sport & Unterhaltung

6.0

Ein schöner Wellnessbereich und indoor Pool geben Zeit zum Entspannen.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Urlauberin (26-30)

Juli 2018

Keine 4 Sterne verdient

2.0/6

4 Sterne verdient das Hotel nur für die Lage direkt am Meer und dem wunderschönen Sandstrand. Alles andere konnte in unserem einwöchigen Aufenthalt nicht überzeugen.


Umgebung

6.0

Zimmer

2.0

++ Meerblick -- keine Toilettenbürste vorhanden -- Sauberkeit schon am ersten Tag inakzeptabel (u.a. Haare in Dusche und Badewanne) und auch an den meistem weiteren Tagen wurden im Bad lediglich die Handtücher ausgetauscht -- Duschtemperatur ließ sich nicht regulieren, war sehr heiß


Service

3.0

Gastronomie

1.0

Umfang des Frühstücks in Ordnung, leider waren die Gläser stets dreckig und an einem Tag das Toastbrot verschimmelt.


Sport & Unterhaltung

2.0

Hotel

2.0

Bewertung lesen

Annelie (56-60)

Mai 2018

Kurzreise

5.0/6

Tolle Lage, die Einrichtung könnte eine Renovierung vertragen aber dafür ungezwungene Atmosphäre und für Kinder ideal


Umgebung

6.0

Zimmer

4.0

Service

3.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Christof (51-55)

August 2017

Ausser der tollen Lage wird wenig geboten:

3.0/6

Das herausragende an diesem Hotel ist die tolle Lage. Dann wird es bereits schwierig weiteres Positives zu finden. Wenig Servicebereitschaft beim Personal (fast ausschließlich Aushilfskräfte); Sauberkeit und Zimmerreinigung lässt sehr zu wünschen übrig; Frühstück (Ambiente wie auch Qualität) erinnert mehr an eine Jugendherberge als an ein 4*-Hotel. Preise für Getränke an der oberen Grenze (und wir sind Münchner Preise gewohnt!). Der Sauna und Wellnessbereich wäre nur gegen eine satte Gebühr dazu zu buchen - inklusive ist nur ein kleiner Fitnessraum.


Umgebung

6.0

Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Jan-Uwe (46-50)

Mai 2017

Prima Lage, der Rest na ja.

4.0/6

Fantastisch in den Dünen der westfriesischen Insel Vlieland gelegenes Hotel mit direktem Zugang zum (sehr breiten) Sandstrand. Es handelt sich um ein 4-Sterne-Haus mit 2 Restaurants, Wellness- und Schwimmbadbereich, sowie einer Bowlingbahn und Pub-Diskothek im Keller. Durch die Lage in einem reine Ferienhausgebiet ist die Umgebung sehr ruhig. Das Preis-Leistungsverhältnis muss man allerdings als nicht adäquat bezichnen.


Umgebung

6.0

Für jemand, der die Ruhe sucht sicher sehr geeignet. Man hat direkten Zugang zu dem mehrere Kilometer langen Sandstrand. Das Dorf Oost-Vlieland ist etwa 2 Kilometer entfernt. Es besteht eine Busverbindung dorthin. Es ist sicher empfehlenswert, um ein Fahrrad zu mieten.


Zimmer

2.0

Während die öffentlichen Bereiche (Lobby, Restaurants) sicher 4 Sterne verdienen, so sieht es bei den Zimmern (zumindest bei den Familiensuiten) doch leider anders aus. Diese sind zwar sind relativ geräumig mit 2 Schlafzimmern, einem Aufenthaltsraum (mit Küchenzeile und TV), sowie Bad mit separater Toilette. Die Einrichtung selbst muss man allerdings als sehr spartanisch bezeichnen und sicher nicht 4-Sterne-würdig. Zudem könnten die Zimmer eine gründliche Renovierung vertragen (z.B. angerostete


Service

5.0

Das Personal ist insgesamt sehr freundlich und hilfsbereit. Kommunikation auf Englisch (und stellenweise auch auf Deutsch) gut.


Gastronomie

4.0

Das Frühstück in Büffetform ist sicher dem Status des Hauses angemessen, bietet aber auch keine besonderen Überraschungen. Der Frühstücksraum ist (natürlich) relativ gross und hell und wirkt dadurch auf manche Menschen vielleicht ungemütlich. Wir haben einen Abend im Hotelrestaurant "Brassery" gegessen. Dieses Restaurant hat mehr den Chrarakter eines Cafes (grosse Theke, dunkle Einrichtung). Die Karte ist überschaubar, die Preise auf Hotelniveau (Hauptgericht 20 - 25 Euro) und das Essen akzepta


Sport & Unterhaltung

4.0

Das Haus selbst verfügt über ein (kleines) Schwimmbad und einen Wellnessbereich. Da für die Benutzung des letzteren aber nochmal 25 Eurp pro Person pro Tag entrichtet werden müssen (was meiner Ansicht nach ein Witz ist), haben wir diesen nicht in Anspruch genommen. Neben dem Hotel liegen zwei Tennisplätze, die nicht zum Hotel gehören und stundenweise gemietet werden können. Am Strand sind allerlei Freizeitaktivitäten möglich (Ausflüge mit einem Allrad-LKW, Blokart fahren, kiten etc.), die zum Te


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Axel (51-55)

November 2014

Schönes Hotel direkt in den Dünen

4.7/6

Schönes Hotel direkt an den Dünen und an einem tollen superbreiten Sandstrand. Unser Zimmer war gross mit Balkon und Blick aufs Meer, und das Badezimmer eine tolle Ausstattung mit schönem grossen Whirlpool. Sehr ärgerlich war allerdings, dass trotz relativ hohem Zimmerpreis die Spa- und Saunabenutzung nicht im Preis enthalten war. Daher einige Abstriche in der Bewertung.


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Manfred (46-50)

September 2013

Verwöhnhotel am Strand von Vlieland

5.5/6

nettes Personal gute Küche nette Strandkneipe (auch vom Hotel betrieben) schöner Wellnessbereich Bushaltestelle vor der Tür (Bowling, Billard, Snooker etc. für Clubs und Familien) nicht genutzt, daher keine Bewertung


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Daniela (41-45)

August 2013

Lage super, Zimmer naja

5.5/6

Tolles Hotel direkt am Strand. Zu den Geschäften im Ort ca. 2 km. Keine Erfahrung m d Disco im Keller oder Sauna oder Kinderbetreuung. Waren nur 2 Nächte da auf einer Radreise. Zimmer war wohl aus diesem Grund zwar sauber, hatte aber Schimmel i d Dusche u der Blick ging zur Hauswand bzw. hässlichem Innenhof.


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
6.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Jörg (46-50)

Oktober 2010

Schöne Aussicht mit trübem Inhalt

3.5/6

Die Lage des Hotels ist einzigartig und viel versprechend: es liegt alleine auf der Abschlussdüne mit Blick zum Meer, wenn man ein Zimmer mit Meerblick hat. Als Deutscher, der nicht dem Holländischen mächtig ist und freundlich nach englischen oder deutschen Sprachkenntnissen des Empfangspersonales fragt, kann einem eine freundliche, aber auch leicht angeekelte Antwort...Englisch..begegnen. Deutsch geht auch, manchmal und manchmal auch sehr charmant. Das Zimmer mit Seeblick war groß, ausreichend gepflegt und mit Balkon. Die Ausstattung funktionell. Der Sekt musste leider ungetrunken warm bleiben, weil in den Niederlanden bei vier Sternen offensichtlich eine Minibar Luxus ist. Der Weg zum Zimmer erinnert an den Einlauf in eine Sporthalle...weniger als sachlicher Geschmack, eher unsachlich geschmacklos. Man muss wissen, was man will: wer Meernähe möchte, sollte unbedingt mit Meerblick buchen, dann ist es ok. Wer ein stivolles Hotel möchte, besser umbuchen...


Umgebung

5.0

Schöne Lage auf der Düne. Allerdings nutzt einem das bei Landblick wenig...dann droht der triste Blick auf den Außenpool...


Zimmer

3.0

Ausstattung eher nicht vorhanden, bis auf Schrank, Stuhl, Bett, Tisch, TV und Lampen. Wie das im Sommer dort ohne Klimaanlage ist, kann ich nicht beurteilen. Minibar wäre sicher praktisch! Sauberkeit ok, aber auch die Bezüge haben schon mal den einen oder anderen Fleck...


Service

3.0

Nein, es gibt Ausnahmen, hin und wieder lächelt auch jemand und man wird freundlich nach Wünschen gefragt, das ist aber absolut nicht durchgängig so.


Gastronomie

4.0

Das Frühstück ist ok, der Raum hat eher den Charme einer Großkantine, super ist das Endabräumen mit Müllwagen und Jugendherbergsstil! Und Mitarbeiter sind rar, also besser selbst den Tisch, den man möchte und der noch nicht gesäubert ist, vorreinigen... Das Hauptrestaurant ist der vielleicht schönste Raum. Recht stilvoll gestaltet, erinnert eher an ein Grandhotel der alten Schule. Das Essen ist durchaus geschmackvoll und die Preise erschienen uns angemessen! Abends einen letzten Drink im Lede


Sport & Unterhaltung

3.0

Die Fotos von Pool und Unwellnesssauna muss ein sehr guter Fotograf aufgenommen haben. Für Kinder ist der kleine Pool erträglich, für Erwachsene auch ohne großen Anspruch eher eine Zumutung. Die Sauna ist der Kracher, aber wenn man auf Austausch mit Körperflüssigkeiten des Nachbarlandes wert legt, ist man hier richtig (was zumindest zum Teil am fehlenden Hinweis, wie man sich in einer Sauna benimmt, liegen mag...). Sonst kann man Bowling oder Billard nutzen, das scheint ok.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Stefan (41-45)

April 2009

Komfort unter frischer Meeresluft

4.8/6

Vlieland ist autofrei und hat daher familienfreundlichen Charakter. Vlieland ist laut meinem niederländischen Chef in etwa das Sylt der Niederlande. Das Hotel liegt direkt am Strand und am entgegengesetzten Ende der Insel zum Ort. Mit dem Fahrrad kommt man hier wunderbar weiter. Das Hotel ist gepflegt und niederländisch nüchtern. Allerdings habe ich oft Strandhotels gesehen, die runtergekommen waren, das ist hier wirklich nicht der Fall. Sauberkeit ist Tiptop und do komisch es sich anhört sind mir dünne Teppiche in Strandhotels immer lieb, hier war es so.


Umgebung

6.0

Vlieland ist eine entzückende niederländische Insel mit teilweise hervorragenden Restaurants. Ein paar Mal am Tag setzt die Fähre vom Festland über - wir sind mit einem gecharterten Speedboot rübergefahren, so etwa 45 Minuten Fun. Preise sind gehobenes Niveau. Ansonsten ist alles so nett unaufgeregt und gelassen, trotz einem mondänen Touch.


Zimmer

5.5

Schönes grosses Zimmer mit Balkon zur Nordsee, jede Minute, die ich dort gesessen habe, habe ich genossen. Traumhaft.


Service

4.5

Unscheinbar. Hat alles funktioniert. Hose in Reinigng gegeben und hing am nächsten Tag in meinem Zimmer - sauber.


Gastronomie

4.0

Durchschnitt - internationale Küche - keine Besonderheiten. Frühstück war etwas kärglich, zudem erst ab 07. 30 Uhr besetzt. Da es aber ein Businesstrip war und normalerweise hier Urlaub gemacht wird war es verzeihlich.


Sport & Unterhaltung

4.0

Tagungsraum war O. K., nicht sensationell, aber in Ordnung.


Hotel

5.0

Bewertung lesen